Die Mutter des Erfolgs

Wie ich meinen Kindern das Siegen beibrachte
Author: Amy Chua
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3312004772
Category: Fiction
Page: 256
View: 1854
DOWNLOAD NOW »
Amy Chua ist Juraprofessorin in Yale und zweifache Mutter. Ihre Kinder will sie zum Erfolg erziehen - mit allen Mitteln. Und gemäß den Regeln ihrer Wurzeln in China ist Erfolg nur mit härtester Arbeit zu erreichen. Sie beschließt, dass ihre Töchter als Musikerinnen Karriere machen sollen. Nun wird deren Kindheit zur Tortur. Wo eine Eins minus als schlechte Note gilt, muss Lernen anders vermittelt werden als in unserer westlichen Pädagogik. In ihrem Erlebnisbericht erzählt die Autorin fesselnd, witzig und mit kluger Offenheit von einem gnadenlosen Kampf, der ihr und ihren Töchtern alles abverlangte: ein packendes und hochkomisches Buch über Familie und Erziehung, über Leistungsdruck und über den Willen, unbedingt zu siegen.

Die Welt in Flammen

Wie Demokratie zu Rassismus und Unterdrückung führen kann
Author: Amy Chua
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 3864142997
Category: Political Science
Page: 432
View: 1902
DOWNLOAD NOW »
Wenn Schwellenländer oder Dritte-Welt-Staaten Demokratie und eine freie Marktwirtschaft einführen, gehen die meisten davon aus, dass dies einen großen Fortschritt für das jeweilige Land darstellt. So schauen auch wir mit Wohlwollen auf die Entwicklungen in Nordafrika und im Nahen Osten. Doch führt die vom Westen immer wieder betonte Formel "Demokratie und Marktwirtschaft für alle" wirklich zu einer gerechteren Welt? Amy Chua, "Tigermutter" und Yale-Professorin, belegt, warum Demokratisierung und Marktwirtschaft ganz im Gegenteil sogar Hass und ethnische Verfolgung von Minderheiten schürten. Sie zeigt, dass Ethnien, die einst die Wirtschaft dominierten, durch die Veränderungen im Zentrum von Verfolgung und Konflikten stehen: Chinesen in Südostasien, die "Weißen" in Lateinamerika, Südafrika und Simbabwe, die jüdischen Oligarchen in Russland oder auch die Inder in Ostafrika. Chua zeigt die zerstörerische Schattenseite der Globalisierung auf, die viele nicht wahrhaben wollen: Vom Hass auf die USA und Europa bis hin zu den katastrophalen Konsequenzen für die Regionen selbst.

Alle Menschen sind gleich - erfolgreiche nicht

Die verblüffenden kulturellen Ursachen von Erfolg
Author: Amy Chua,Jed Rubenfeld
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593501171
Category: Political Science
Page: 318
View: 9222
DOWNLOAD NOW »
Warum sind Einwanderer aus China und dem Iran Gewinnertypen und die aus anderen Nationen oft nicht? »Tigermutter« Amy Chua und ihr Mann Jed Rubenfeld haben eine überraschende Antwort. Erfolg hat, wer drei Dinge mit auf den Weg bekommt: das Gefühl kollektiver Überlegenheit, gepaart mit einer tiefen Unsicherheit gegenüber der neuen Gesellschaft und nicht zuletzt einer guten Portion Selbstdisziplin. Das Gute: Das Erfolgsprinzip ist kulturell geprägt, aber dennoch übertragbar und kann uns auch hierzulande eine Lehre sein. Vorausgesetzt, wir haben den nötigen Biss!

Battle Hymn of the Tiger Mother


Author: Amy Chua
Publisher: A&C Black
ISBN: 1408813165
Category: Biography & Autobiography
Page: 256
View: 3107
DOWNLOAD NOW »
A lot of people wonder how Chinese parents raise such stereotypically successful kids. They wonder what Chinese parents do to produce so many math whizzes and music prodigies, what it's like inside the family, and whether they could do it too. Well, I can tell them, because I've done it... Amy Chua's daughters, Sophia and Louisa (Lulu) were polite, interesting and helpful, they were two years ahead of their classmates in maths and had exceptional musical abilities. But Sophia and Lulu were never allowed to attend a sleepover, be in a school play, choose their own extracurricular activities, get any grade less than an A, and not be the #1 student in every subject (except gym and drama). And they had to practice their instruments for hours every day, as well as in school breaks and on family holidays. The Chinese-parenting model certainly seemed to produce results. But what happens when you do not tolerate disobedience and are confronted by a screaming child who would sooner freeze outside in the cold than be forced to play the piano? In Battle Hymn of the Tiger Mother, Amy Chua relates her experiences raising her children the 'Chinese way', and how dutiful, patient Sophia flourished under the regime and how tenacious, hot-tempered Lulu rebelled. It is a story about a mother, two daughters, and two dogs. It's also about Mozart and Mendelssohn, the piano and the violin, and how they made it to Carnegie Hall. It was supposed to be a story of how Chinese parents are better at raising kids than Western ones. But instead, it's about a bitter clash of cultures, a fleeting taste of glory, and how you can be humbled by a thirteen-year-old. Witty, entertaining and provocative, this is a unique and important book that will transform your perspective of parenting forever.

Wolkentöchter


Author: Xinran
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 3426412136
Category: Fiction
Page: 320
View: 3361
DOWNLOAD NOW »
Zehn Frauen und ihre bewegenden Geschichten, die alle von dem schmerzlichen Verlust der eigenen Tochter erzählen: Da ist Kumei, die von ihrer Familie gezwungen wurde, ihre beiden Töchter kurz nach der Geburt zu töten. Was sollte man mit den nutzlosen Wesen auch anfangen? Oder ein Ehepaar, das sich während einer Zugfahrt liebevoll um seine Tochter kümmerte – und sie dennoch an einem verlassenen Bahnhof aussetzte. Und Xinran selbst, die ein Mädchen vor dem Dasein als Waise retten wollte. Doch ihr Verstoß gegen die Ein-Kind- Politik wurde so geahndet, dass sie das Mädchen für immer verlor.

Battle Hymn of the Tiger Mother


Author: Kazam Butur
Publisher: HASAT .BOOK
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 2512
DOWNLOAD NOW »
From Publishers Weekly Chua (Day of Empire) imparts the secret behind the stereotypical Asian child's phenomenal success: the Chinese mother. Chua promotes what has traditionally worked very well in raising children: strict, Old World, uncompromising values--and the parents don't have to be Chinese. What they are, however, are different from what she sees as indulgent and permissive Western parents: stressing academic performance above all, never accepting a mediocre grade, insisting on drilling and practice, and instilling respect for authority. Chua and her Jewish husband (both are professors at Yale Law) raised two girls, and her account of their formative years achieving amazing success in school and music performance proves both a model and a cautionary tale. Sophia, the eldest, was dutiful and diligent, leapfrogging over her peers in academics and as a Suzuki piano student; Lulu was also gifted, but defiant, who excelled at the violin but eventually balked at her mother's pushing. Chua's efforts "not to raise a soft, entitled child" will strike American readers as a little scary--removing her children from school for extra practice, public shaming and insults, equating Western parenting with failure--but the results, she claims somewhat glibly in this frank, unapologetic report card, "were hard to quarrel with." (Jan.) (c) Copyright PWxyz, LLC. All rights reserved. From Chua’s stated intent is to present the differences between Western and Chinese parenting styles by sharing experiences with her own children (now teenagers). As the daughter of Chinese immigrants, she is poised to contrast the two disparate styles, even as she points out that being a “Chinese Mother” can cross ethnic lines: it is more a state of mind than a genetic trait. Yet this is a deeply personal story about her two daughters and how their lives are shaped by such demands as Chua’s relentless insistence on straight A’s and daily hours of mandatory music practice, even while vacationing with grandparents. Readers may be stunned by Chua’s explanations of her hard-line style, and her meant-to-be humorous depictions of screaming matches intended to force greatness from her girls. She insists that Western children are no happier than Chinese ones, and that her daughters are the envy of neighbors and friends, because of their poise and musical, athletic, and academic accomplishments. Ironically, this may be read as a cautionary tale that asks just what price should be paid for achievement. --Colleen Mondor

Battle Hymn of the Tiger Mother


Author: Ahban Azer
Publisher:
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 1028
DOWNLOAD NOW »
From Publishers Weekly Chua (Day of Empire) imparts the secret behind the stereotypical Asian child's phenomenal success: the Chinese mother. Chua promotes what has traditionally worked very well in raising children: strict, Old World, uncompromising values--and the parents don't have to be Chinese. What they are, however, are different from what she sees as indulgent and permissive Western parents: stressing academic performance above all, never accepting a mediocre grade, insisting on drilling and practice, and instilling respect for authority. Chua and her Jewish husband (both are professors at Yale Law) raised two girls, and her account of their formative years achieving amazing success in school and music performance proves both a model and a cautionary tale. Sophia, the eldest, was dutiful and diligent, leapfrogging over her peers in academics and as a Suzuki piano student; Lulu was also gifted, but defiant, who excelled at the violin but eventually balked at her mother's pushing. Chua's efforts "not to raise a soft, entitled child" will strike American readers as a little scary--removing her children from school for extra practice, public shaming and insults, equating Western parenting with failure--but the results, she claims somewhat glibly in this frank, unapologetic report card, "were hard to quarrel with." (Jan.) (c) Copyright PWxyz, LLC. All rights reserved. From Chua’s stated intent is to present the differences between Western and Chinese parenting styles by sharing experiences with her own children (now teenagers). As the daughter of Chinese immigrants, she is poised to contrast the two disparate styles, even as she points out that being a “Chinese Mother” can cross ethnic lines: it is more a state of mind than a genetic trait. Yet this is a deeply personal story about her two daughters and how their lives are shaped by such demands as Chua’s relentless insistence on straight A’s and daily hours of mandatory music practice, even while vacationing with grandparents. Readers may be stunned by Chua’s explanations of her hard-line style, and her meant-to-be humorous depictions of screaming matches intended to force greatness from her girls. She insists that Western children are no happier than Chinese ones, and that her daughters are the envy of neighbors and friends, because of their poise and musical, athletic, and academic accomplishments. Ironically, this may be read as a cautionary tale that asks just what price should be paid for achievement. --Colleen Mondor

Todesinstinkt

Roman
Author: Jed Rubenfeld
Publisher: N.A
ISBN: 9783453267039
Category:
Page: 624
View: 6890
DOWNLOAD NOW »
Der Tag, an dem die Wall Street brannte Die Panik am 16. September 1920 ist gross: Ein gewaltiges Bombenattentat vor dem Bankierhaus J.P. Morgan erschüttert die Wall Street und fordert eine Vielzahl von Toten und Verletzten. Wer steckt hinter dem Anschlag? Jimmy Littlemore, Detective der New Yorker Polizei, nimmt die Ermittlungen auf. Noch ehe er dem ersten Hinweis folgen kann, stellt sich ihm das übermächtige FBI in den Weg. Doch Littlemore ermittelt unbeirrt weiter und kommt bald einer ungeheuren Intrige auf die Spur. Am 16. September 1920 wird Amerika zum ersten Mal in der Geschichte des Landes zur Zielscheibe des Terrors. Es ist ein strahlender Herbsttag, als Unbekannte mehrere Sprengsätze auf der New Yorker Wall Street deponieren. Während Dutzende Menschen in der Mittagspause aus ihren Büros strömen, detonieren um exakt 12.01 Uhr die Bomben. Unzählige Menschen finden den Tod. Jimmy Littlemore, Hauptermittler der New Yorker Polizei, sieht sich einem schwierigen Fall gegenüber. Nicht nur pfuscht ihm von Anfang an das FBI in seine Ermittlungen, sondern auch die Regierung in Washington legt ein besonderes Interesse an den Tag. Littlemore lässt sich jedoch nicht beirren. Mit dem befreundeten Arzt Stratham Younger an der Seite, stösst er bald auf eine erste Spur. Doch die Umstände des Anschlags werden immer rätselhafter, bis Littlemore und Younger die erschreckende Wahrheit aufdecken.

Todesstunde

Thriller - Detective Michael Bennett
Author: James Patterson
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 3641089972
Category: Fiction
Page: 352
View: 7037
DOWNLOAD NOW »
Er mordet nach einem grausamen Plan. Er zieht die Fäden. Er ist die Spinne im Netz. Und er ist noch lange nicht am Ziel Seinen wohlverdienten Urlaub hat sich Detective Michael Bennett anders vorgestellt: Kaum zur Ruhe gekommen, erreicht ihn die Nachricht eines vermeintlichen Bombenanschlags auf die New York Public Library. Die Bombe ist nur eine Attrappe – doch die Erleichterung schlägt in Entsetzen um, als klar wird, dass es sich um eine Warnung handelt: Dies ist der Beginn einer Reihe grausamer Verbrechen, die New York in Angst versetzt. Mithilfe der FBI-Agentin Emily Parker gelingt es Bennett schließlich, das Muster des Killers aufzudecken – und das ungeheure Ausmaß seines Plans.

Academic Pressure in East Asian Cultures

Battle Hymn of the Tiger Mother, Buxiban, College Scholastic Ability Test, Cram School, Cram Schools in Hong
Author: Source Wikipedia
Publisher: Booksllc.Net
ISBN: 9781230763514
Category:
Page: 30
View: 8193
DOWNLOAD NOW »
Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online. Pages: 28. Chapters: Battle Hymn of the Tiger Mother, Buxiban, College Scholastic Ability Test, Cram school, Cram schools in Hong Kong, Gireogi appa, Harvard Girl, Hikikomori, I Not Stupid, Jaesusaeng, Juku, Kiasu, Kyoiku mama, National Higher Education Entrance Examination, R nin (student), Rote learning, Yobik, Yutori education. Excerpt: The National Higher Education Entrance Examination(mostly, the abbreviation was written as NCEE, National College Entrance Examination), or commonly known as Gaokao, is an academic examination held annually in China. This examination is a prerequisite for entrance into almost all higher education institutions at the undergraduate level. It is usually taken by students in their last year of high school, although there has been no age restriction since 2001. In 2006, a record high of 9.5 million people applied for tertiary education entry in China. Of these, 8.8 million (93%) are scheduled to take the national entrance exam and 27,600 (0.28%) have been exempted from standardized exams ( ) due to exceptional or special talent. The rest (0.7 million) will take other standardized entrance exams, such as those designed for adult education students. The overall mark received by the student is generally a weighted sum of their subject marks. The maximum possible mark varies wildly from year to year and also varies from province to province. A banner on the HUST campus in Wuhan congratulates top exam score achievers from the university-affiliated high schoolTertiary education entrance examinations started in the early years when modern universities emerged in China, and continued after the foundation of the People's Republic of China in 1949 until the Cultural Revolution began in 1966 when the normal pace of the education system and other sectors of life were disrupted. The unified national college...

Warum französische Kinder keine Nervensägen sind

Erziehungsgeheimnisse aus Paris
Author: Pamela Druckerman
Publisher: Mosaik Verlag
ISBN: 3641101573
Category: Family & Relationships
Page: 368
View: 8474
DOWNLOAD NOW »
Erziehen statt Verziehen. Warum werfen französische Kinder im Restaurant nicht mit Essen, sagen immer höflich Bonjour und lassen ihre Mütter in Ruhe telefonieren? Und warum schlafen französische Babys schon mit zwei oder drei Monaten durch? Als Pamela Druckerman der Liebe wegen nach Paris zieht und bald darauf ein Kind bekommt, entdeckt sie schnell, dass französische Eltern offensichtlich einiges anders machen – und zwar besser. In diesem unterhaltsamen Erfahrungsbericht lüftet sie die Geheimnisse der Erziehung à la française.

Tiger, Tiger

Deutsche Ausgabe
Author: Margaux Fragoso
Publisher: Frankfurter Verlagsanstalt
ISBN: 3627021738
Category: Fiction
Page: 464
View: 8659
DOWNLOAD NOW »
An einem Sommertag in einem öffentlichen Freibad trifft Margaux Fragoso auf Peter Curran, der mit seinen Stiefsöhnen dort ist, und fragt, ob er mit ihr spielen will. Sie ist sieben, er 51. Als sie einige Zeit später mit ihrer Mutter in sein ungewöhnliches Haus eingeladen wird, findet das Mädchen dort ein zauberhaftes Kinderparadies vor, voller seltsamer Haustiere, Bücher, Musik und magischer Spielzeuge. Margaux' Mutter ist liebevoll, aber vom Alltag überfordert und psychisch krank. Immer mehr überlässt sie Peter in fataler Verkennung dessen, was vor ihren Augen geschieht, ihre Tochter. Bald will Margaux ihre gesamte Zeit bei Peter verbringen, der eine ganze Welt für sie erschafft - ganz so wie Lewis Carroll es für Alice getan hat. Ihre Beziehung entwickelt sich schnell vom Unschuldigen zum Illegalen. Mit der Zeit erschleicht sich Peter die Rolle von Margaux' Spielkameraden, wird zu ihrem Vater, dann zum Liebhaber und Eroberer. Charmant und abstoßend, warmherzig und gewalttätig, liebevoll und manipulativ dringt Peter in jeden Bereich von Margaux' Leben ein und verwandelt sie von einem vor Phantasie und Gefühl sprühenden Mädchen in eine jung-alte Frau am Rande des Suizids. Die Umwelt wird auf das ungleiche Paar aufmerksam, doch alle Erkundungen von außerhalb verlaufen im Sand. Als sie 22 ist, ist es Peter, der sich, gequält von der Angst, sie zu verlieren, mit 66 Jahren das Leben nimmt.

Political Tribes

Group Instinct and the Fate of Nations
Author: Amy Chua
Publisher: Penguin
ISBN: 0399562869
Category: Political Science
Page: 304
View: 9424
DOWNLOAD NOW »
The bestselling author of Battle Hymn of the Tiger Mother, Yale Law School Professor Amy Chua offers a bold new prescription for reversing our foreign policy failures and overcoming our destructive political tribalism at home Humans are tribal. We need to belong to groups. In many parts of the world, the group identities that matter most – the ones that people will kill and die for – are ethnic, religious, sectarian, or clan-based. But because America tends to see the world in terms of nation-states engaged in great ideological battles – Capitalism vs. Communism, Democracy vs. Authoritarianism, the “Free World” vs. the “Axis of Evil” – we are often spectacularly blind to the power of tribal politics. Time and again this blindness has undermined American foreign policy. In the Vietnam War, viewing the conflict through Cold War blinders, we never saw that most of Vietnam’s “capitalists” were members of the hated Chinese minority. Every pro-free-market move we made helped turn the Vietnamese people against us. In Iraq, we were stunningly dismissive of the hatred between that country’s Sunnis and Shias. If we want to get our foreign policy right – so as to not be perpetually caught off guard and fighting unwinnable wars – the United States has to come to grips with political tribalism abroad. Just as Washington’s foreign policy establishment has been blind to the power of tribal politics outside the country, so too have American political elites been oblivious to the group identities that matter most to ordinary Americans – and that are tearing the United States apart. As the stunning rise of Donald Trump laid bare, identity politics have seized both the American left and right in an especially dangerous, racially inflected way. In America today, every group feels threatened: whites and blacks, Latinos and Asians, men and women, liberals and conservatives, and so on. There is a pervasive sense of collective persecution and discrimination. On the left, this has given rise to increasingly radical and exclusionary rhetoric of privilege and cultural appropriation. On the right, it has fueled a disturbing rise in xenophobia and white nationalism. In characteristically persuasive style, Amy Chua argues that America must rediscover a national identity that transcends our political tribes. Enough false slogans of unity, which are just another form of divisiveness. It is time for a more difficult unity that acknowledges the reality of group differences and fights the deep inequities that divide us.

Morddeutung

Roman
Author: Jed Rubenfeld
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641023564
Category: Fiction
Page: 528
View: 1617
DOWNLOAD NOW »
Manche Verbrechen entziehen sich jeder Analyse Als Sigmund Freud 1909 in New York zu einer Vorlesungsreise eintrifft, treibt in der Stadt ein diabolischer Killer sein Unwesen. Eine junge Frau überlebt, doch die schrecklichen Erlebnisse haben sie sprachlos gemacht. Kann Freud dem Täter mit den Mitteln der Psychoanalyse auf die Spur kommen? Ein hochspannender Thriller aus dem New York der Jahrhundertwende. Im August 1909 trifft Sigmund Freud in Begleitung von Carl Jung und Sándor Ferenczi mit dem Schiff in New York ein, um an der Clark University eine Vorlesung über Psychoanalyse zu halten. Empfangen werden sie von ihrem amerikanischen Kollegen Stratham Younger. Zur gleichen Zeit geschieht in einem Luxusapartment ein grausamer Mord an einer jungen Frau. Sie hängt an einen Kronleuchter gefesselt, ihr Körper wurde geschändet. Als kurz darauf eine weitere Tochter aus höherem Hause auf ähnliche Weise misshandelt wird und nur knapp mit dem Leben davonkommt, macht sich die Polizei auf die Suche nach dem Serientäter. Da das Opfer nach der Attacke unter Amnesie und Stimmverlust leidet, wird Younger konsultiert, der die junge Frau mit Freuds Hilfe zu analysieren versucht. Schon bald stecken sie mitten in einem komplexen Kriminalfall, der in die höchsten Kreise der New Yorker Gesellschaft führt. Im Jahr 1909 machte Sigmund Freud in Begleitung seines damaligen Schülers C.G. Jung seine einzige Reise in die USA, um an der Clark University in Worcester, Massachusetts, eine Vorlesungsreihe über Psychoanalyse zu halten. Trotz des großen Erfolgs seiner Reise äußerte sich Freud in späteren Jahren stets so darüber, als hätte er in den Vereinigten Staaten ein großes Trauma erlitten. Er bezeichnete die Amerikaner als »Wilde«, und er machte Amerika für körperliche Beschwerden verantwortlich, die ihn schon lange vor 1909 geplagt hatten. Freuds Biografen haben über dieses Geheimnis gerätselt und spekuliert, ob nicht ein bislang unbekanntes Ereignis in Amerika hinter diesem sonst völlig unerklärlichen Verhalten stecken könnte.

Nachtprogramm


Author: David Sedaris
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641135680
Category: Fiction
Page: 272
View: 3618
DOWNLOAD NOW »
Oft kopiert – nie erreicht: Sedaris ist das Original, denn niemand kann die Schrecken des Jungseins und des Familienlebens so haarsträubend komisch und charmant schildern.

Das schwere Los der Leichtigkeit

Vom Kampf mit dem eigenen Körper
Author: Portia de Rossi
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 3864151783
Category: Biography & Autobiography
Page: 350
View: 7312
DOWNLOAD NOW »
Portia de Rossi wog nur noch 38 Kilogramm, als sie am Set einer Hollywood-Produktion zusammenbrach. Nach außen hin war sie blond, schlank und schön, glamourös und erfolgreich. Doch innerlich war sie fast tot. Sie beschreibt unaufgeregt und eindringlich, wie der Druck Hollywoods, dünn zu sein, in Kombination mit ihrer geheim gehaltenen Homosexualität dazu führte, dass sie sich in ihrer Haut nie wohlfühlte und immer tiefer in die Magersucht hineinrutschte. Das Abnehmen wurde für sie zur einzigen Möglichkeit, Macht und Kontrolle über ihr Leben zu haben, bis es zu einer Krankheit wurde, die sie beinahe tötete und ihre Familie zerstörte. In ungewöhnlich offenen, mutigen Worten erzählt de Rossi mit erzählerischem Feingefühl ihre Geschichte und lässt uns tief in ihre Seele und ihr Leben als Hollywoodstar blicken. Sie lässt uns die verquere Logik ihres täglichen Strebens nach Perfektion verstehen und die Anstrengung wertschätzen, die sie zur Überwindung ihrer Probleme aufwenden musste. Eine erschreckende und zugleich hoffnungsvolle Geschichte für alle, die auf Kriegsfuß mit sich selbst oder ihrem Körper stehen.

The Triple Package

What Really Determines Success
Author: Jed Rubenfeld,Amy Chua
Publisher: A&C Black
ISBN: 1408852225
Category: Science
Page: 336
View: 1837
DOWNLOAD NOW »
Why do Jews win so many Nobel Prizes and Pulitzer Prizes? Why are Mormons running the business and finance sectors? Why do the children of even impoverished and poorly educated Chinese immigrants excel so remarkably at school? It may be taboo to say it, but some cultural groups starkly outperform others. The bestselling husband and wife team Amy Chua, author of Battle Hymn of the Tiger Mother, and Jed Rubenfeld, author of The Interpretation of Murder, reveal the three essential components of success – its hidden spurs, inner dynamics and its potentially damaging costs – showing how, ultimately, when properly understood and harnessed, the Triple Package can put anyone on their chosen path to success.

Die Schneiderin

Roman
Author: Rosalie Ham
Publisher: N.A
ISBN: 9783442454389
Category:
Page: 351
View: 9355
DOWNLOAD NOW »