Beyond the Welfare State

Postwar Social Settlement and Public Pension Policy in Canada and Australia
Author: Sirvan Karimi
Publisher: University of Toronto Press
ISBN: 1487500416
Category: Business & Economics
Page: 338
View: 6384
DOWNLOAD NOW »
In Beyond the Welfare State, Sirvan Karimi utilizes a synthesis of Marxian class analysis and the power resources model to provide an analytical foundation for the divergent pattern of public pension systems in Canada and Australia.

Die Entstehung des Wohlfahrtsstaates in Großbritannien und Deutschland 1850 - 1950


Author: Wolfgang Justin Mommsen,Wolfgang Mock
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Welfare state
Page: 454
View: 1700
DOWNLOAD NOW »


Das Kapital im 21. Jahrhundert


Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406671322
Category: Business & Economics
Page: 816
View: 938
DOWNLOAD NOW »
Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.

Mehr Ungleichheit trotz Wachstum?

Einkommensverteilung und Armut in OECD-Ländern
Author: Publishing Oecd Publishing
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264049126
Category: Political Science
Page: 320
View: 7489
DOWNLOAD NOW »
Hat die Einkommensungleichheit im Zeitverlauf zugenommen? Wer sind die Gewinner und wer die Verlierer in diesem Prozess? Sind alle OECD-Länder gleichermaßen von dieser Entwicklung betroffen? Inwieweit sind stärkere Einkommensungleichheiten die Folge größerer Disparitäten bei den persönlichen Erwerbseinkommen der Arbeitnehmer, und welche Rolle spielen dabei andere Faktoren? Wie wirkt sich schließlich die staatliche Umverteilung durch Steuer- und Transfersysteme auf diese Trends aus? Das sind einige der im vorliegenden Bericht behandelten Fragen – und die Antworten werden viele Leser überraschen. Dieser Bericht liefert Befunde dafür, dass die Einkommensungleichheit während der letzten 20 Jahre in den OECD-Ländern fast überall zugenommen hat, wobei zeitliches Eintreten, Intensität und Ursachen dieser Zunahme allerdings nicht dem entsprechen, was gewöhnlich in den Medien verbreitet wird. Die Publikation Mehr Ungleichheit trotz Wachstum? enthält eine Reihe von Analysen über die Verteilung der wirtschaftlichen Ressourcen in den OECD-Ländern. Die Daten über Einkommensverteilung und Armut erstrecken sich zum ersten Mal auf alle 30 OECD-Länder zum Stand von Mitte der 2000er Jahre, während bis Mitte der 1980er Jahre zurückreichende Informationen über Trendentwicklungen für rund zwei Drittel der Länder vorliegen. Der Bericht beschreibt zudem Ungleichheiten in einer Reihe von Bereichen (wie Vermögen der privaten Haushalte, Konsumgewohnheiten, öffentliche Sachleistungen), die bei den herkömmlichen Diskussionen über die Verteilung der wirtschaftlichen Ressourcen unter Einzelpersonen und Haushalten in der Regel außer Acht gelassen werden. Wie viel Ungleichheit es exakt in einer Gesellschaft gibt, wird nicht durch den Zufall bestimmt, und es liegt auch nicht außerhalb der Macht der Regierungen, etwas daran zu ändern, solange sie sich der in diesem Bericht enthaltenen aktuellen Erkenntnisse bedienen.

Governance im 21. Jahrhundert


Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264589360
Category:
Page: 264
View: 5922
DOWNLOAD NOW »
Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.

Politische Theorien in der Ära der Transformation


Author: Klaus von Beyme,Claus Offe
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322866203
Category: Social Science
Page: 389
View: 7038
DOWNLOAD NOW »
Der Band verdeutlicht Umbrüche der Transformationsphase in der politischen Theorie. In einigen Bereichen, etwa der Modernisierungs-, der Demokratietheorie oder der Theorie des Systemwechsels, ist der Einfluß konkreter Ereignisse wie der von 1989, beträchtlich. Das gilt auch für neuere Entwicklungen der internationalen Politik. In anderen Bereichen, wie den Theorien des Feminismus, der neuen sozialen Bewegungen, der Theorien von citizenchip und Legitimationstheorien scheint der Zusammenhang schwächer zu sein, hier wirkte eher der Niedergang des Marxismus in den 80er Jahren als der Zusammenbruch des realen Sozialismus 1989 auf den Wandel der Theorien. Dennoch zeigen sich auch hier bedeutende Einflüsse des Wandels zu post-sozialistischen Gesellschaften. Der Band ist eine umfassende Würdigung aller Bereiche der Theorie - bis hin zu neuen Ansätzen wie rational choice und Chaostheorie.

Die alte Bundesrepublik

Kontinuität und Wandel
Author: Hellmut Wollmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322941922
Category: Social Science
Page: 579
View: 1278
DOWNLOAD NOW »
41 Jahre nach Gründung der Bundesrepublik und im Übergang zu einem vereinten Deutschland ziehen die Autoren, durchweg bekannte Politik- und Sozialwissenschaftler, in zentralen Bereichen der "alten" bundesrepublikanischen Politik Bilanz und versuchen, Perspektiven aufzuzeigen. Eine wichtige Frage hierbei ist, ob Regierungswechsel einen nachhaltigen Einfluß auf die Entwicklung sowohl des Regierungssystems insgesamt als auch auf die einzelnen Politikfelder ausüben konnten oder ob nicht Kontinuität, d. h. ein Prozeß "kumulativer" Politikentwicklung, prägend war.

Welten des Wohlfahrtskapitalismus

der Sozialstaat in vergleichender Perspektive
Author: Stephan Lessenich
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Welfare economics
Page: 349
View: 2674
DOWNLOAD NOW »
Die Beitäge dieses Bandes widmen sich Fragen der Einheit und Vielfalt, der Stabilität und Dynamik, der Vergangenheit und Zukunft entwickelter Wohlfahrtsstaatlichkeit. Theoretischer Bezugsrahmen ist das Konzept wohlfahrtsstaatlicher Regime, das in der internationalen Diskussion Karriere gemacht hat. Das Buch bietet damit eine Bestandsaufnahme vergleichender Wohlfahrtsstaatsforschung mit grundlegenden Analysen für die aktuelle politische Debatte um die Zukunft des Sozialstaats.

Das Globalisierungs-Paradox

die Demokratie und die Zukunft der Weltwirtschaft
Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406613517
Category:
Page: 415
View: 8227
DOWNLOAD NOW »
Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Strategic Unionism: Aus der Krise zur Erneuerung?

Umrisse eines Forschungsprogramms
Author: Ulrich Brinkmann,Hae-Lin Choi,Richard Detje,Klaus Dörre,Hajo Holst,Serhat Karakayali,Chatharina Schmalstieg
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531909649
Category: Social Science
Page: 175
View: 7852
DOWNLOAD NOW »


Wohlfahrtsstaatliche Politik

Institutionen, politischer Prozess und Leistungsprofil
Author: Manfred G. Schmidt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663014282
Category: Social Science
Page: 326
View: 5741
DOWNLOAD NOW »
Das Buch untersucht die wohlfahrtsstaatliche Politik im internationalen Vergleich sowie in Deutschland. Im Mittelpunkt stehen die Wechselwirkungen zwischen politischen Institutionen, politischem Prozeß und sozialpolitischem Leistungsprofil. Das Interesse gilt vor allem den Schub- und Bremskräften sozialstaatlicher Politik sowie der Reformfähigkeit im Wohlfahrtsstaat. Erkundungen des Zusammenhangs von Wohlfahrtsstaat und Steuerstaat sowie ein internationaler Vergleich der politisch-institutionellen Bestimmungsfaktoren des Wirtschaftswachstums, einer der Grundlagen jeder Sozialpolitik, runden die Beiträge ab.

The great transformation

politische und ökonomische Ursprünge von Gesellschaften und Wirtschaftssystemen
Author: Karl Polanyi
Publisher: N.A
ISBN: 9783518278604
Category: Economic history
Page: 393
View: 1494
DOWNLOAD NOW »


Die Logik des kollektiven Handelns

Kollektivgüter und die Theorie der Gruppen
Author: Mancur Olson
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161485046
Category: Political Science
Page: 181
View: 3605
DOWNLOAD NOW »


Bürgerrechte und soziale Klassen

zur Soziologie des Wohlfahrtsstaates
Author: Thomas Humphrey Marshall
Publisher: N.A
ISBN: 9783593346601
Category:
Page: 202
View: 8022
DOWNLOAD NOW »


Renten auf einen Blick 2009 Renteneinkommenssysteme in OECD-Ländern

Renteneinkommenssysteme in OECD-Ländern
Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264076107
Category:
Page: 282
View: 5548
DOWNLOAD NOW »
In dieser dritten Ausgabe werden die Detailinformationen zu den Kernmerkmalen der Altersvorsorge in den OECD-Ländern aktualisiert und Projektionen für die Renteneinkommen vorgestellt, über die die heute Erwerbstätigen im Alter verfügen werden.

Solidarische Grundsicherung, private Vorsorge

der Weg aus der Rentenkrise
Author: Meinhard Miegel,Stefanie Wahl
Publisher: N.A
ISBN: 9783879595358
Category: Old age pensions
Page: 188
View: 2134
DOWNLOAD NOW »


Über das befremdliche Überleben des Neoliberalismus

Postdemokratie II
Author: Colin Crouch
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518760904
Category: Political Science
Page: 248
View: 6937
DOWNLOAD NOW »
Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

Die Globalisierungsfalle

der Angriff auf Demokratie und Wohlstand
Author: Hans-Peter Martin,Harald Schumann
Publisher: N.A
ISBN: 9783499604508
Category: Europäische Union - Politische Reform - Internationalisierung - Internationaler Kapitalmarkt - Arbeitslosigkeit
Page: 351
View: 6144
DOWNLOAD NOW »


Der Weiblichkeitswahn oder Die Selbstbefreiung der Frau

Ein Emanzipationskonzept
Author: Betty Friedan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688100425
Category: Social Science
Page: 282
View: 9889
DOWNLOAD NOW »
Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn – das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.