Die Araber im 21. Jahrhundert

Politik, Gesellschaft, Kultur
Author: Thorsten Gerald Schneiders
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531190938
Category: Social Science
Page: 435
View: 3478
DOWNLOAD NOW »
Die Buch nimmt die aktuellen Umbrüch in der arabischen Welt zum Anlass, Strukturen und Entwicklungsperspektiven dieser Gesellschaften genauer zu untersuchen. Einleitend beschäftigt es sich genauer mit den kulturellen Grundlagen, um in den nachfolgenden Kapiteln Alltagsleben wie jugendkulturelle Phänomene in den Blick zu nehmen.

Die Araber

Von der vorislamischen Zeit bis zur Gegenwart
Author: Heinz Halm
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406682855
Category: Social Science
Page: 144
View: 7583
DOWNLOAD NOW »
Die Geschichte Arabiens ist mit der Geschichte des Islam untrennbar verbunden. Aus Arabien stammt der Prophet Mohammed, in den arabischen Städten Mekka und Medina liegen die wichtigsten religiösen Zentren der Muslime. Allerdings konnten die Araber beim Auftreten des Propheten schon auf anderthalb Jahrtausende ihrer Geschichte zurückblicken. Seit dem 9. Jahrhundert v. Chr. bestimmten sie die Geschichte des Vorderen Orients mit, um im 7. Jahrhundert n. Chr. zur Großmacht aufzusteigen und durch die Expansion des Kalifenreiches die Grenzen der arabischen Welt weit über den Vorderen Orient hinaus nach Nordafrika und Spanien, ja bis nach Frankreich hinein zu erweitern. Die Geschichte der Araber ist seitdem mit der der Europäer eng verknüpft. Die europäische Wissenschaft und Kunst des Mittelalters wäre ohne die glänzende Kultur der arabischen Reiche nicht denkbar. Erst in der Neuzeit wurde das Verhältnis von einer zunehmenden Hegemonie Europas geprägt, die bis heute die Beziehungen zwischen westlicher ud arabischer Welt belastet. Heinz Halm bietet in diesem Band eien kompakten und allgemein verständlichen Überblick über die Geschichte und Kultur der Araber von der Zeit ihrer ersten Erwähnung in den Inschriften der Assyrerkönige bis zu den jüngsten Entwickungen der arabischen Staaten in unserer Gegenwart.

Die Araber und Europa

2000 Jahre gemeinsamer Geschichte
Author: Alfred Schlicht
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 9783170199064
Category: History
Page: 226
View: 6849
DOWNLOAD NOW »
English summary: At the latest since the Islamic expansion Europe and the Arabic world are close neighbours. Nonetheless European and Christian history and Arabic and Islamic history are often viewed separate from each other. Alfred Schlicht demonstrates that this perception frequently falls short. This history book reaches from the Islamic conquering of Sicily and southern Spain in the 8th century to Europe's economic dependency on oil from the Middle East. The author points out that the Arabic world and Europe are linked through a net of connections and interdependencies. He indicates prejudices, reservations and stereotypes on both sides, obscuring a lucid view on the "other." Furthermore he describes the intensive economic and cultural relations that have existed between Orient and Occident since the ancient world. The peaceful settlement of the Middle East conflict and the rapprochement of the north and south coast of the Mediterranean to a greater area in a global context are regular central issues. The dialogue with the Arabic world is vital and this history book presents the essential background. German description: Spatestens seit der islamischen Expansion sind die arabische Welt und Europa enge Nachbarn. Dennoch werden die Geschichte Europas und des Christentums und die Geschichte der Araber und des Islam oft getrennt voneinander wahrgenommen. Dass dieseSehweise zu kurz ist, beweist Alfred Schlicht in diesem Geschichtsbuch, das von der islamischen Eroberung Siziliens und Sudspaniens im 8. Jahrhundert bis zur heutigen wirtschaftlichen Abhangigkeit Europas vom Ol aus Nahost reicht.Dabei zeigt Alfred Schlicht, dass die arabische Welt und Europa durch ein Netz vielfaltiger Verflechtungen und Abhangigkeiten miteinander verbunden sind. Er weist auf die Vorurteile, Vorbehalte und Stereotypen hin, die auf beiden Seiten den klaren Blick auf den "Anderen" verstellen, und er beschreibt die intensiven wirtschaftlichen und kulturellen Beziehungen, die seit der Antike zwischen den beiden Kulturkreisen Morgenland und Abendland bestehen und die Orient und Okzident miteinander verbinden. Die friedliche Entflechtung des Konflikts im Nahen Osten und das Zusammenwachsen des nordlichen und sudlichen Ufers des Mittelmeers zu einem euro-arabischen Grossraum in der globalisierten Welt stehen heute taglich im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Notwendig ist der Dialog mit der arabischen Welt. Dieses Geschichtsbuch bietet dazu den notwendigen historischen "Unterbau."

Die Natur der arabischen Kultur


Author: Heiner Mühlmann
Publisher: Verlag Wilhelm Fink
ISBN: 3846752355
Category: History
Page: 152
View: 6882
DOWNLOAD NOW »
Was ist der Hintergrund des Aufruhrs in der arabischen Welt? Woher kommt der Zorn der jungen Männer? Auf der Suche nach Erklärungen für dieses Phänomen vergleicht Heiner Mühlmann die arabische mit der europäischen Kultur und kommt zu eindeutigen Ergebnissen: Es ist die Übermacht der Männern im Alter von 15 bis 29 Jahren, deren Aggressionspotential durch die generationenübergreifende arabische Sexualmoral angefacht wird. Dieses Aggressionspotential scheint messbar, seine Folgen determiniert zu sein. Der Vergleich führt aber auch zu interessanten Erkenntnissen über die europäische Kultur. Gerade weil die Europäer sich selbst für aggressionslos halten, ist ihre Aggressivität heimtückischer. Besonders auffällig ist, dass die arabisch-islamische Aggressivität eher die Erscheinungsform der individuellen Tugend hat, dass dagegen die europäische Aggressivität institutionell funktioniert. Sie steckt nicht in den Europäern selbst, sondern in der Struktur ihrer Staatseinrichtungen.

Die Araber


Author: Bernard Lewis
Publisher: N.A
ISBN: 9783423308663
Category: Arabian Peninsula
Page: 287
View: 4356
DOWNLOAD NOW »


Die Araber Und die Antike Wissenschaftstheorie


Author: Miklós Maróth
Publisher: BRILL
ISBN: 9789004100084
Category: Social Science
Page: 274
View: 8977
DOWNLOAD NOW »
"Die Araber und die antike Wissenschaftstheorie" discusses the history of the development of Aristotelian argumentation in the Alexandrian neoplatonic school and in Arab philosophy, focussing on the "Tabula Porphyriana," It treats the ever present role of specific questions in the Greek and Arab scholarly tradition. In the first part the three problems of the "Eisagoge" are explored: "whether it is, what it is, how it is," The author shows that these questions were interpreted differently by various philosophical schools. The book then discusses another group of issues ("whether it is, what it is, how and why it is"), which determined the argumentation, the axiomatic ordering of the sciences, and concludes with a demonstration on the basis of concrete examples of how the fully-developed argumentation theory was employed in practice.

Die Araber im Mittelalter und ihr Einfluss auf die Cultur Europa's


Author: Gustav Diercks
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Arabian Peninsula
Page: 232
View: 5316
DOWNLOAD NOW »


Die Araber und der Holocaust

Der arabisch-israelische Krieg der Geschichtsschreibungen
Author: Gilbert Achcar
Publisher: Edition Nautilus
ISBN: 3960541260
Category: History
Page: 368
View: 8329
DOWNLOAD NOW »
Es gibt kaum ein explosiveres Thema als "Die Araber und der Holocaust" - das Terrain ist vermint, voller Vorwürfe und Gegenvorwürfe: Die einen werden beschuldigt, den Holocaust zu verleugnen; den anderen wird vorgeworfen, die eigene Tragödie auszubeuten und die der Gegenseite zu ignorieren. In seiner wegweisenden Untersuchung hat der Politikwissenschaftler Gilbert Achcar das Geflecht der unvereinbar scheinenden Narrative und ihre Rolle im Nahost-Konflikt untersucht. Er analysiert die verschiedenen arabischen Reaktionen auf den Nationalsozialismus, von den ersten drohenden Vorzeichen des Völkermords an den Juden über die Gründung Israels und die von Massenvertreibungen begleitete Zerstörung des historischen Palästina bis zur Gegenwart, und stellt sie in ihren jeweiligen historischen und politischen Kontext. Er kritisiert jede Geschichtsschreibung und politische Propaganda, die durch Antisemitismus und Holocaust-Leugnung motiviert sind. Berechtigte Kritik, darauf besteht Achcar, muss einhergehen mit ehrlicher Selbstkritik. Achcars Buch wirkt befreiend, weil es Möglichkeiten der Verständigung eröffnet, die seit Jahren durch einen erbitterten internationalen Propagandakrieg verschüttet werden.

Die Eroberung Sicilien's durch die Araber

historische Novelle
Author: Ludwig Alvensleben
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 6834
DOWNLOAD NOW »


Die Araber


Author: Arnold Hottinger
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Nationalism
Page: 406
View: 6878
DOWNLOAD NOW »


Die Araber bei Tours

ein Roman
Author: Friedrich August Ludewig
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 1930
DOWNLOAD NOW »


Ueber die Bibliothek welche die Araber zu Alexandrien verbrannten


Author: G. Kefer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 5671
DOWNLOAD NOW »


Welche Handelsartikel bezogen die Araber des Mittelalters aus den nordisch-baltischen Ländern?


Author: Georg Jacob
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3955077217
Category:
Page: 120
View: 5586
DOWNLOAD NOW »
Munzfunde aus der Zeit des Mittelalters dokumentieren Handelsbeziehungen der Araber mit den nordisch-baltischen Landern. Doch mit welchen Waren wurde gehandelt? Georg Jacob ist dieser Frage nachgegangen und hat eine detaillierte Liste der Handelsguter erstellt und diese zudem hier vorliegend erlautert. Sorgfaltig bearbeiteter Nachdruck der Originalausgabe von 1891.

Ueber die Bibliothek, welche die Araber zu Alexandrien verbrannten, eine historisch-kritische Untersuchung


Author: Georg KEFER
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 22
View: 5822
DOWNLOAD NOW »


Die Araber in Gallien, oder: Der Triumph des Glaubens

ernstes Melodrama in zwei Aufzügen für das Königl. Sächsische Theater
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 95
View: 2670
DOWNLOAD NOW »


Die Eroberung Ägyptens durch die Araber und ihre vertragliche Fixierung in den Jahren 639-645


Author: Daniel Quadbeck
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 363837551X
Category: History
Page: 31
View: 6785
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Länder - Mittelalter, Frühe Neuzeit, Note: 1, Freie Universität Berlin (Friedrich-Meinecke-Institut), Veranstaltung: Aufstieg des Islam und die arabischen Eroberungen - Ende oder Transformation der Antike?, 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rekonstruktion der Eroberung der byzantinischen Provinz Ägypten durch die Araber während der Jahre 639-646 n. Chr. wirft eine Vielzahl von Fragen auf, deren Beantwortung größtenteils nur spekulativ erfolgen kann. Das Hauptproblem in der Bearbeitung dieses Themas liegt in den zum Teil sehr widersprüchlichen Aussagen der Que llen begründet, die die einzelnen Ereignisse und ihre Chronologie abhängig vom eigenen Standpunkt des jeweiligen Autors nur sehr tendenziös wiedergeben. Erschwert wird die Situation noch dadurch, dass die vorhandenen Quellen zudem zeitlich weit auseinander liegen und in späteren Quellenwerken nur durch ihre Wiedergabe als Übersetzung oder in Form einer literarischen Zusammenstellung erhalten sind. Bei der Quellenkritik ist deshalb nicht nur darauf Rücksicht zu nehmen, in welchem Umfeld die entsprechende Quelle entstanden ist, sondern auch zu welchem Zeitpunkt. Teilweise kann aus den in einer Quelle behandelten Fragen darauf geschlossen werden, dass es sich womöglich um spätere Fälschungen handelt, die zur Untermauerung verschiedenartiger Ansprüche rückdatiert wurden. Wenn der Quellentext nur noch nach mehrfacher Übersetzung überliefert ist, muss in Rechnung gestellt werden, dass die ursprüngliche Aussage möglicherweise – beabsichtigt oder unbeabsichtigt – verändert wurde. Bei literarischen Überlieferungen muss der Wahrheitsgehalt einer Quelle noch stärker hinterfragt werden, insbesondere dann, wenn der Autor der Zusammenstellung möglicherweise gar nicht den Anspruch hatte, alle Ereignisse wahrheitsgetreu zu schildern, sondern vielleicht durch eigene Ausmalungen oder Abänderungen einen eigenen Spannungsbogen in die Geschichte integr ieren wollte. Diese Fragen können im Rahmen der Übersicht über die wichtigsten Quellen nur annäherungsweise beantwortet werden. Vorrangiges Ziel dieser Hausarbeit ist es, der Frage nachzugehen, wie die Vertragspolitik der Araber und ihr Umgang mit den eroberten Gebieten dazu beitrug, die Eroberung schnell und erfolgreich durchzuführen und innerhalb eines sehr kurzen Zeitraumes die innere Stabilität Ägyptens wieder herzustellen. Das in den arabischen Quellen sehr gut dokumentierte Instrument ist der Friedens vertrag, der mit der lokalen Bevölkerung unmittelbar nach Einnahme einer Stadt oder Region geschlossen wurde. [...]

Die Araber im Reich Rogers II.


Author: Dietlind Schack
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Arabs
Page: 196
View: 7736
DOWNLOAD NOW »


Die Araber als vermittler der wissenschaften in deren übergang vom Orient in den Occident


Author: Heinrich Suter
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Science
Page: 32
View: 3424
DOWNLOAD NOW »


Arabien und die Araber seit hundert jahren

Eine geographische und geschichtliche skizze
Author: Albrecht Zehme
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Arabian Peninsula
Page: 407
View: 2366
DOWNLOAD NOW »


Elementarbuch für die Arabische Sprache und Litteratur

Die Sprache im doppelten Gesichtspunkt, als Sprache der Schrift und Sprache des Lebens betrachtet : Zunächst zum Behuf akademischer Vorlesungen
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Arabic language
Page: 234
View: 2012
DOWNLOAD NOW »