Fake Silk

The Lethal History of Viscose Rayon
Author: Paul David Blanc
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300204663
Category: History
Page: 328
View: 1626
DOWNLOAD NOW »
When a new technology makes people ill, how high does the body count have to be before protectives steps are taken? This disturbing book tells a dark story of hazardous manufacturing, poisonous materials, environmental abuses, political machinations, and economics trumping safety concerns. It explores the century-long history of "fake silk," or cellulose viscose, used to produce such products as rayon textiles and tires, cellophane, and everyday kitchen sponges. Paul Blanc uncovers the grim history of a product that crippled and even served a death sentence to many industry workers while also releasing toxic carbon disulfide into the environment. Viscose, an innovative and lucrative product first introduced in the early twentieth century, quickly became a multinational corporate enterprise. Blanc investigates industry practices from the beginning through two highly profitable world wars, the midcentury export of hazardous manufacturing to developing countries, and the current "greenwashing" of viscose as an eco-friendly product. Deeply researched and boldly presented, this book brings to light an industrial hazard whose egregious history ranks with those of asbestos, lead, and mercury.

Organische Chemie


Author: Siegfried Hauptmann
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Chemistry, Organic
Page: 893
View: 9107
DOWNLOAD NOW »


Substrat- und Textilbeschichtung

Praxiswissen für Beschichtungs- und Kaschiertechnologien
Author: Andreas Giessmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642014178
Category: Science
Page: 262
View: 5234
DOWNLOAD NOW »
Das Buch liefert einen Überblick über Verfahren und Technologien der Beschichtungs- und Kaschierindustrie, die insbesondere bei der Herstellung technischer Textilien zum Einsatz kommen. Der Autor behandelt unterschiedliche Substrate und Beschichtungsmassen, die Verfahrenstechnik sowie Anlagen und Anlagenkomponenten. In der 2. Auflage werden neue, verbesserte Trocknungssysteme sowie die Beschichtung medizinischer Produkte beschrieben. Ferner wurde die aktuelle Auflage um ein Kapitel zur Anwendung von Plastisolen und Additiven ergänzt.

Dr. Oetker und der Nationalsozialismus

Geschichte eines Familienunternehmens 1933-1945
Author: Jürgen Finger,Sven Keller,Andreas Wirsching
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406645461
Category: Biography & Autobiography
Page: 624
View: 9478
DOWNLOAD NOW »
Dr. Oetker war und ist eines der erfolgreichsten Familienunternehmen Deutschlands. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts dominierte es die Nische der Back- und Puddingpulverindustrie, expandierte aber schon in den 1920er Jahren nach Europa und in andere Branchen. Erstmals hat das Unternehmen nun einer Forschergruppe Zugang zu seinem Archiv gewährt, um seine Geschichte während des «Dritten Reiches» aufzuarbeiten. Dr. Oetker pflegte enge Beziehungen zur NS-Bewegung, zur Wehrmacht und zur SS. Das Unternehmen wurde zu einem der ersten «nationalsozialistischen Musterbetriebe». An der Spitze stand Richard Kaselowsky, der Mitglied des «Freundeskreises Reichsführer-SS» war. Rudolf-August Oetker wurde zum Wirtschafts- und Verwaltungsführer der Waffen-SS ausgebildet, ehe er die Nachfolge an der Firmenspitze antrat. Schon vor dem Krieg profitierte das Lebensmittelunternehmen vom «Rüstungsboom», und Oetker- Produkte fanden den Weg in die Feld- und Großküchen. Im Krieg galten sie an der «Heimatfront» als wichtiger Beitrag zur Versorgung der Zivilbevölkerung. Angesichts des allgegenwärtigen Mangels boten Pudding und Kuchen nach sparsamen Kriegsrezepten eine willkommene Abwechslung. Oetker erhielt deshalb Zugriff auf knapper werdende Rohstoffe und konnte so die eigene Marke durch den Krieg retten. Das Unternehmen profitierte zudem von der «Arisierung» jüdischen Besitzes, Zwangsarbeit gab es in der Lebensmittelfabrikation dagegen kaum.

Symbolismus


Author: Nathalia Brodskaya
Publisher: Parkstone International
ISBN: 1780423470
Category: Art
Page: 200
View: 2773
DOWNLOAD NOW »
Der Symbolismus ist eine Erscheinung des Fin-de-Siècle, der seinen Anfang in den 1880er Jahren in Frankreich nahm und zu Anfang des 20. Jahrhunderts auch im übrigen Europa Fuß fasste. Die von der antiken Mythologie faszinierten Symbolisten versuchten, sich der von der Wissenschaft etablierten Herrschaft der Rationalität zu entziehen. Sie wollten die sichtbare Welt und die Vernunft überwinden, um zur Welt des reinen Denkens und der Ästhetik, ja sogar zum Unterbewusstsein, vorzudringen. Die Franzosen Gustave Moreau, Odilon Redon, die Belgier Fernand Khnopff und Félicien Rops, die Engländer Edward Burne-Jones und Dante Gabriel Rossetti sowie der Holländer Jan Toorop sind die herausragenden Repräsentanten dieser Kunstrichtung.

Heinrich Wieland

Naturforscher, Nobelpreisträger und Willstätters Uhr
Author: Sibylle Wieland,Anne-Barb Hertkorn,Franziska Dunkel
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527660178
Category: Biography & Autobiography
Page: 254
View: 7048
DOWNLOAD NOW »
Heinrich Wieland (1877 - 1957, Nobelpreis 1927) gilt heute als einer der Pioniere der Naturstoff-, der Medizinal- und der Biochemie. Nicht nur hat er wegweisende Grundlagenforschung betrieben, sondern auch - ein frühes Zeugnis akademisch-industrieller Kooperation -- Arzneimittel entwickelt, die zum Teil noch heute bekannt sind. Und er war ein aufrechter Mensch, wie seine Doktorandin Hildegard Hamm-Brücher bezeugt: "Er war ein exzeptioneller Widersteher - ... Er hatte sich vorgenommen, dass er es bis zum Ende durchhalten und sein Verhalten vor sich und seinen Mitmenschen verantworten könne. Mit diesem Vorsatz trat er bereits 1925 die Nachfolge des wegen antisemitischer Strömungen und Störungen zurückgetretenen Richard Willstätter an ... Wir alle haben dieses Institut ((für Chemie der Universität München)) als "Oase der Anständigkeit" empfunden." (Hildegard Hamm-Brücher, Chemie in unserer Zeit, 2004) In seiner Laudatio zur Verleihung des Friedenspreises 2007 des Deutschen Buchhandels an Saul Friedländer formulierte Wolfgang Frühwald: "Die Bilder der Erinnerung werden weniger ... die Geschichtsbilder werden jetzt fixiert, die Erinnerungsorte jetzt festgelegt, die Anteile von Erinnerung und Vergessen jetzt voneinander geschieden." Die Herausgeber und Autoren erinnern in diesem Sinne an Heinrich Wieland, ein Leuchtturm in dunklen Zeiten. Sich mit Heinrich Wieland beschäftigen heißt, sich mit Zeit-, Industrie- und Forschungsgeschichte zu beschäftigen und daraus für die Zukunft zu lernen.

Machen wir uns nichts vor!

Wir wir erkennen, was andere wirklich denken
Author: Nicholas Epley
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843709564
Category: Self-Help
Page: 384
View: 9501
DOWNLOAD NOW »
Warum gibt es so oft Missverständnisse selbst zwischen guten Freunden? Warum wissen die wenigsten Ehemänner, was ihre Ehefrauen wollen – und umgekehrt? Warum scheitern Verhandlungen, obwohl sich alle Beteiligten optimal vorbereitet haben? Nicholas Epley hat sich intensiv mit den Fallstricken der menschlichen Kommunikation auseinandergesetzt. Wir alle glauben, uns selbst gut zu kennen, so Epley – und irren uns meist gewaltig. Der nächste fatale Fehler: Wir schließen von uns selbst auf andere. Wir müssen lernen, unsere Empathie zu nutzen. Wie das funktioniert, wie wir eigene und fremde Motive und Bedürfnisse ergründen können, erläutert der Autor anhand von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Eine Gebrauchsanleitung für erfolgreiches Mind Reading in jeder Lebenslage – beruflich wie privat.

Hausmüll

Abfall und Gesellschaft in Westdeutschland 1945–1990
Author: Roman Köster
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647317209
Category: History
Page: 438
View: 6747
DOWNLOAD NOW »
Nach dem Zweiten Weltkrieg musste sich die westdeutsche Gesellschaft mit einer bis dahin unbekannten Nebenfolge der Konsumgesellschaft auseinandersetzen: Einer dramatischen, in dieser Form bislang nicht gekannten Steigerung der Abfallmengen. Das brachte in den 1960er Jahren nicht nur die Systeme der städtischen Abfallsammlung an ihre Grenzen, sondern warf vor allem die Frage auf, wie sich der Müll möglichst unschädlich für Mensch und Natur »beseitigen« ließ.Die Studie von Roman Köster beschäftigt sich mit der gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit dem Abfallproblem nach dem Zweiten Weltkrieg. Sie beschreibt die Entstehung eines »neuen« Umweltproblems sowie die politischen, ökonomischen und kommunikativen Strategien, um mit ihm zurechtzukommen.

Die Hochmolekularen Organischen Verbindungen - Kautschuk und Cellulose -


Author: Hermann Staudinger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642922848
Category: Science
Page: 540
View: 9873
DOWNLOAD NOW »
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Thermodynamik Technischer Gasreaktionen


Author: Fritz Haber
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3864448425
Category:
Page: 316
View: 8539
DOWNLOAD NOW »
Fritz Haber erhielt 1919 den Nobelpreis für Chemie. Dieses ursprünglich 1905 erschienene Werk enthält "sieben Vorlesungen".

Der Geschmack von Laub und Erde

Wie ich versuchte, als Tier zu leben
Author: Charles Foster
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492958761
Category: Science
Page: 288
View: 8219
DOWNLOAD NOW »
Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.

Briefe an eine deutsche Prinzessin über verschiedene Gegenstände aus der Physik und Philosophie


Author: Leonhard Euler
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 170
View: 3490
DOWNLOAD NOW »


Blattgeflüster

Die wunderbare Welt der Pflanzen. Aus dem Leben einer leidenschaftlichen Forscherin
Author: Hope Jahren
Publisher: Ludwig
ISBN: 3641114381
Category: Science
Page: 416
View: 4458
DOWNLOAD NOW »
Eine hinreißende Geschichte über Pflanzen, Liebe und die Wissenschaft Hope Jahren hat das, wovon viele Menschen träumen: einen Beruf, der ihr Herz und ihr Leben erfüllt. Seit sie denken kann, ist die Geo-Biologin fasziniert von der Natur – von Pflanzen, Bäumen, Blättern, Samenkörnern und den unglaublichen Geschichten, die sie uns erzählen, sogar noch in fossiler Form. Wie ist es beispielsweise möglich, dass ein Kirschkern hundert Jahre lang geduldig warten kann, bis er sich auf einmal dazu entscheidet zu keimen? Hope Jahrens Werdegang von der kindlichen Forscherin zur angesehenen Wissenschaftlerin, die sich trotz zahlreicher Hindernisse in einer Männerwelt behauptet, ist eine inspirierende und mitreißende Geschichte voller Leidenschaft, Durchhaltevermögen und ewiger Neugierde. Ein wunderbares Gleichnis über die Kraft der Natur und die Freude des Entdeckens, das einen ganz neuen Blick auf die Pflanzenwelt eröffnet. Seite für Seite. Blatt für Blatt. Für die New York Times ist Hope Jahrens »Blattgeflüster« eines der 100 besten Bücher des Jahres 2016.

Das kunstseidene Mädchen

Roman
Author: Irmgard Keun
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843707928
Category: Fiction
Page: 218
View: 7724
DOWNLOAD NOW »
Doris ist Sekretärin bei einem zudringlichen Rechtsanwalt. Sie will nicht mehr tagaus, tagein Briefe tippen, sondern ein Star werden. Sie will in die große Welt, ins Berlin der Roaring Twenties.

Lehrbuch der Pharmakognosie und Phytopharmazie


Author: Ernst Steinegger,Rudolf Hänsel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662083183
Category: Medical
Page: 804
View: 709
DOWNLOAD NOW »
Das bekannte Lehrbuch vermittelt in seiner vollständig überarbeiteten Neuauflage warenkundliche Informationen über pflanzliche Rohstoffe, die wichtig für die Herstellung von Arzneimitteln sind. Studierende der Pharmazie, Chemie, Biologie und Medizin ebenso wie Apotheker, Chemiker und Ärzte erhalten nicht nur Aufschluß über die Herkunft, chemische Zusammensetzung, Qualitätsprüfung und Anwendung pflanzlicher Arzneidrogen, sondern lernen auch die aus Arzneidrogen hergestellten Arzneimittel und deren Wirkungen kennen. Angestrebt wird eine Synopsis stofflich-phytochemischer, analytisch-pharmazeutischer und pharmakologisch-therapeutischer Aspekte. Durch das jetzt noch umfangreichere Kapitel über Arzneimittel, die als Vielkomponentengemische (Extrakte) verwendet werden, erhalten Apotheker und Arzt wissenschaftliche Voraussetzungen zur richtigen Beurteilung von Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit von Phytopharmaka. die in pharmakologischen Nachschlagewerken kaum berücksichtigt werden. Das vorliegende Lehrbuch ist kein reines "Lehrbuch". Statt einer bloßen Anhäufung von Material handelt es sich hier um eine Darstellung des Themas aus multidisziplinärer Sicht. Ein umfangreiches Verzeichnis weiterführender Literatur soll dabei helfen, die erworbenen Kenntnisse zu vertiefen.

Die Sojabohne

Ergebnisse der Studien und Versuche über die Anbauwürdigkeit dieser neu einzuführenden Culturpflanze
Author: Friedr Haberlandt
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Soybean
Page: 119
View: 6703
DOWNLOAD NOW »


Inwastement - Abfall in Umwelt und Gesellschaft


Author: Jens Kersten
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383943050X
Category: Social Science
Page: 342
View: 6405
DOWNLOAD NOW »
Abfälle entwickeln eine vollkommen eigenständige soziale, ökonomische und ökologische Handlungsmacht. Sie bilden das Inwastement einer Gesellschaft, das durch soziale Praxen, rechtliche Normen und kulturelle Kontexte konstituiert wird. In einem kompositionistischen Verständnis, welches die materielle Gegenständlichkeit von Abfall mit dessen kultureller Perzeption verbindet, konzipieren die Beiträge des Bandes Abfall als Kulturtechnik. Diese interdisziplinäre Perspektive, die auf eine Ergänzung der Technikwissenschaften durch die Kulturwissenschaften Wert legt, weist auf das problematische Verhältnis von individueller und kollektiver Abfallverantwortung hin und schließt damit unmittelbar an Fragen nach globaler »Waste Justice« und einer Zukunft ohne Müll (»Zero Waste«) an.

Einsteins Uhren, Poincarés Karten

Die Arbeit an der Ordnung der Zeit
Author: Peter Galison
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3105609040
Category: Science
Page: 382
View: 1494
DOWNLOAD NOW »
Peter Galison zeigt, wie eng die Grundgedanken der »Speziellen Relativitätstheorie« mit gleichzeitigen Entwicklungen in Gesellschaft, Wirtschaft und Technologie verknüpft waren. Eine fundamentale Theorie der Physik bekommt ihren reichen weltlichen Kontext zurück. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Baumwolle weltweit


Author: Christina Kleineidam,Hans Peter Jost
Publisher: Lars Muller Publishers
ISBN: 9783037782002
Category: Social Science
Page: 319
View: 8552
DOWNLOAD NOW »
Baumwolle wird auf allen Kontinenten unter den unterschiedlichsten Umwelt- und Produktionsbedingungen angebaut. Sie ist ein wichtiger Rohstoff fA1/4r eine vielfAltige und profittrAchtige WertschApfungskette und wird weltweit an den BArsen gehandelt. Baumwolle steht im Mittelpunkt des Streits um Agrarsubventionen und ist ein wichtiges Instrument in der Entwicklungshilfe. An ihr haben internationale Chemiefirmen ebensoviel Interesse wie Vertreter der Akologischen Landwirtschaft, denn sie verbraucht im Vergleich mit anderen Kulturpflanzen die grAsste Menge an Wasser, DA1/4nger und Pestiziden. Vom Produzenten zum Konsumenten ging die Baumwolle schon zu Kolonialzeiten um die Welt, heute haben sich lediglich die Routen verAndert. So kann es sein, dass Baumwollfasern aus Texas zur Verarbeitung nach China geschickt werden, von dort auf den Laufsteg in Paris gelangen um schliesslich in der Altkleidersammlung nach Afrika zu reisen, wo sie als Secondhand-Mode getragen werden. Der Fotograf Hans Peter Jost hat auf seinen Reisen nach Indien, China, Brasilien, Amerika, Usbekistan, Mali und Tansania ein fotografisches Portrait der Baumwolle geschaffen: das Leben der Baumwollbauern und ihre Arbeitsbedingungen, den Anbau, Ernte, Verarbeitung und Vermarktung der Baumwolle. Christina Kleineidam, die den Fotografen auf seinen Reisen begleitet hat, beschreibt das Gesehene, und gibt Hintergrundinformationen zu den spezifischen Problemen der einzelnen LAnder. Die A-konomin Pietra Rivoli erlAutert in ihrem Vorwort die globalen ZusammenhAnge von Anbau und Vermarktung der Baumwolle.

Der Zirkusbrand

Eine wahre Geschichte
Author: Stewart O'Nan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644025517
Category: Fiction
Page: 512
View: 8519
DOWNLOAD NOW »
Der 6. Juli 1944 verhieß für die Bewohner der Stadt Hartfort in Connecticut vergnüglich zu werden. Stattdessen endet er in einer Katastrophe: 167 Menschen sterben in den Flammen des größten Zirkusbrandes der amerikanischen Geschichte. Fesselnd und einfühlsam verfolgt Stewart O’Nan die Schicksale jener Menschen, die an einem scheinbar harmlosen Sommertag losgehen, um sich unterhalten zu lassen, und mit Tod und Schrecken konfrontiert werden. «Ein grandioses Stück Literatur.» (Der Spiegel) «‹Der Zirkusbrand› liest sich spannend wie ein Abenteuerroman, da er fast fiktiv in den vielen Verflechtungen menschlicher Schicksale wirkt und philosophisch in seiner Frage, weshalb gerade an diesem Tag bestimmte Menschen zu einer bestimmten Zeit an diesem bestimmten Ort zusammenkamen.» (NDR) «‹Der Zirkusbrand› ist Journalismus im Dienste der Literatur und Literatur im Dienste der Geschichtsschreibung.» (The New York Times) «Ein großes Buch.» (Süddeutsche Zeitung)