Ziele und Normen in Familientherapie und Psychoanalyse

"Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was Du Dir vertraut gemacht hast."
Author: Arno Krause
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640263863
Category:
Page: 64
View: 7721
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 1995 im Fachbereich Psychologie - Beratung, Therapie, Note: 1, Leopold-Franzens-Universitat Innsbruck (Institut fur Psychologie), Veranstaltung: VO: Probleme der Ethik in der Psychologie, 29 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: War die erste Halfte dieses Jahrhunderts von der Psychoanalyse dominiert, so folgten in den 50er Jahren die Verhaltenstherapie, gefolgt vom Humanistischen Ansatz und als bisher letzte einheitliche Richtung der systemische Ansatz resp. die Familientherapie, die verstarkt erst etwa seit Anfang der 70er Jahre Verbreitung fand. Der Therapeut sollte sich dabei als Diener im Dienst am Kranken - er muss zuhoren, selbstlos zuhoren und ist im Zuhoren ganz auf den Klienten eingestellt, gelegentlich lauft superbia therapeutica aber Gefahr, sich zur Omnipotenz, zum Alleskonnertum aufzublahen, oder zumindest zur Besserwisserei. Letztere ist Kommunikationsbarriere im Dialog zwischen Patient und Therapeut. Und nicht zuletzt definieren sich Ziele in der Psychotherapie auch aus der vorangehenden Beschreibung der 'pathologischen' Prozesse, wobei letztere naturgemass von Richtung zu Richtung teilweise stark differieren. -- Die Behandlungsziele in der Psychoanalyse wiederum unterscheiden sich im allgemeinen etwas von den normalen therapeutischen Zielen anderer Therapieformen. In der Literatur spricht man haufig von therapeutischen Zielen und den analytischen Zielvorstellungen. Wahrend die therapeutischen Ziele sich uberwiegend auf die Symptombeseitigung beziehen und auf eine Verhaltensanderung mit korrelierenden Anderungen im Erleben beziehen, so stellen die analytischen Ziele eher darauf ab, beim Patienten eine selbstanalytische Fahigkeit aufzubauen und die Durcharbeitung und Auflosung einer Ubertragungsneurose zu sichern. In der modernen Psychoanalyse spielen Werte und Normen bei der Handlungsregulierung eine uberaus wichtige Rolle, so etwa stellt die Internalisierung von Werten einen der hauptsachlichen Fakto

Die Familientherapie unter besonderer Berücksichtigung der systemischen Familientherapie

Familienaufstellung nach Hellinger - Therapie oder Methode sozialer Arbeit?
Author: Doris Lindner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640729188
Category:
Page: 72
View: 1597
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 2, Fachhochschule OberOsterreich Standort Linz, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Seminararbeit soll verdeutlicht werden, was Familientherapie bedeutet, beinhaltet und in welcher Art und Weise das Modell seine Anwendung findet. Durch die anschliessende Vertiefung in der systemischen Familientherapie wird die Methode der Familienaufstellung einer genauen Betrachtung unterzogen, um ihre Unterschiede als Therapieform oder Methode sozialer Arbeit aufzuzeigen

Psychoanalyse - Familientherapie - systemische Therapie

Entwicklungslinien, Schnittstellen, Unterschiede
Author: Helm Stierlin
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608940367
Category:
Page: 317
View: 7251
DOWNLOAD NOW »


Die Mehrgenerationen-Familientherapie


Author: Almuth Massing,Günter Reich,Eckhard Sperling
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525457405
Category: History
Page: 274
View: 1628
DOWNLOAD NOW »
Die Mehrgenerationen-Familientherapie führt mindestens drei Generationen zusammen mit dem Ziel, überkommene, krank machende Strukturen aufzuspüren und ins Bewusstsein zu heben. Konflikthaftes Verhalten wird wiederbelebt, ausgetragen und nach Möglichkeit verändert.In der fünften Auflage ist das Buch in wesentlichen Teilen neu geschrieben, aktualisiert und um wichtige Teile erweitert worden. Theoretische Grundlagen und therapeutische Praxis werden systematisch dargestellt.

Familientherapie in Aktion

die Konzepte von Virginia Satir in Theorie und Praxis
Author: Virginia Satir,Michele Baldwin
Publisher: Junfermann Verlag GmbH
ISBN: 9783873872745
Category:
Page: 213
View: 9615
DOWNLOAD NOW »


Paar- und Familientherapie


Author: Peter Scheib
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662091747
Category: Psychology
Page: 709
View: 2036
DOWNLOAD NOW »
Das umfassende Fachbuch für Therapeutinnen und Therapeuten behandelt die Chancen und Möglichkeiten der Paar- und Familientherapie - von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften bis zu Patchwork-Familien. Praxisorientiert, übersichtlich und schulenübergreifend - Grundlagen und Grundformen der Therapie - Methoden und Settings - Institutionelle und kulturelle Kontexte - Forschung, Qualitätsmanagement und Ethik Das Lehr- und Weiterbildungsbuch für alle, die mit Paaren und Familien arbeiten!

Geschwisterbeziehungen in Familien, Gruppen und in der Familientherapie


Author: Hans Sohni
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525462232
Category:
Page: 124
View: 8426
DOWNLOAD NOW »


Paar- und Familientherapie

Grundlagen, Methoden, Ziele
Author: Michael Wirsching
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406508615
Category:
Page: 112
View: 1986
DOWNLOAD NOW »


Die Sprache der Familientherapie

ein Vokabular ; kritischer Überblick und Integration systemtherapeutischer Begriffe, Konzepte und Methoden
Author: Fritz B. Simon,Ulrich Clement,Helm Stierlin
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608943955
Category:
Page: 463
View: 8417
DOWNLOAD NOW »


A bis Z der Interventionen in der Paar- und Familientherapie

Ein Praxishandbuch
Author: Hartwig Hansen
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 360810383X
Category: Psychology
Page: 240
View: 4868
DOWNLOAD NOW »
Dieses einzigartige Praxishandbuch ersetzt »einen Regalmeter« Interventionsliteratur. Kompakt und anwendungsbezogen präsentiert es hundert bewährte und innovative Tipps und Methoden zur Bereicherung von Beratungs- und Therapiestunden. Lesen und Ausprobieren machen gleichermaßen Spaß. Die therapeutische Arbeit mit Paaren und Familien ist komplex und gleichzeitig sehr individuell. Da ist ein reich ausgestatteter »Interventionsbaukasten« hilfreich. Die infrage kommenden Gesprächstechniken und Interventionsmethoden sind ausgesprochen zahlreich: Genogrammarbeit, Familienbrett, Paradoxe Intervention, Wunderfrage oder die Stühlearbeit - aber wie ging das alles noch mal genau? Hier hilft dieses schulenübergreifende Nachschlage- und Nachlesewerk Neueinsteigern und »alten Hasen« bei der Orientierung. Das Buch bietet hundert gezielte Interventionsvorschläge in fünf Kapiteln: - Basisinterventionen: Was mache ich eigentlich alles in einer Beratungsstunde? - Joker-Interventionen: Besondere Impulse setzen - Handlungsbezogene Interventionen: »Sie können Folgendes tun ...« - Mediengestützte Interventionen: »Gut, das mal vor sich zu sehen ...« - Erlebnisaktivierende Interventionen: »Wollen Sie mal etwas ausprobieren ...?« Die Interventionen sind nicht »spröde«-theoretisch beschrieben, sondern als anschauliche »Live-Sequenzen« aus der Paar- und Familientherapie in jedem Kapitel von A bis Z geordnet. Aus dem Inhalt - Apokalyptische Reiter: Vorboten, auf die es zu achten gilt - Erinnerung an die Zukunft: Der Hoffnungs-"Dreh" - Fünf Freiheiten: Entscheiden müssen Sie! - Metaphern: Kochtopf, Eisberg und Faxgerät - Teufelskreise aufspüren - MiniMax-Interventionen - Rituale: Das gemeinsame Tun - Familienzeitplan: Wer trifft wann wen wie? - Familienrekonstruktion - Reise zu der Liebe des Anfangs - Stühle tauschen - Perspektiven wechseln - Zehn Minuten Neuanfang

Von der systemischen Familientherapie zur systemischen Organisationsberatung

Systemisches Coaching als umfassendes Beratungskonzept für Unternehmen und Organisationen
Author: Anja Ragati
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638574210
Category: Social Science
Page: 53
View: 8573
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Soziales System, Sozialstruktur, Klasse, Schichtung, Note: keine, Universität Bielefeld (Fakultät für Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Systemische Interventionen am Beispiel der Familientherapie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Familien, Schulklassen, Organisationen, einzelne Individuen werden als Systeme betrachtet, die man mit Hilfe systemtheoretischer Begrifflichkeiten analysieren kann. Aus den Ansätzen früher systemtheoretischer Erkenntnisse und Forschungen entstand in den 1959er Jahren die systemische Familientherapie. Ein Konzept, in dem die Familie als komplexes soziales System gesehen wird, welches im Hinblick auf Strukturen und Prozesse, ihre Beziehungen zur Umwelt und ihren Umgang mit Komplexität, analysiert werden kann. Die systemtheoretische Perspektive lenkt den Blick auf Vernetzungen und komplexe Wechselwirkungen, die innerhalb eines Systems, ebenso wie in ihrem Verhältnis zur Umwelt existieren. Systemisches Denken ist daher Denken in Zusammenhängen und die systemische Analyse versteht sich als ganzheitliche Betrachtungsweise (dazu: von Ameln, 2004, S.27). Dieser Ansatz fand zunächst hauptsächlich in der systemischen Familientherapie Anwendung und wurde Anfang der 1990er Jahre konzeptionell umformuliert zur systemischen Organisationsberatung bzw. zum systemischen Coaching (vgl. König, Vollmer, 2003, S.17). Eine Organisation stellt ein größeres, komplexes System dar, welches aber, wie die Familie, anhand von Regeln in Wechselwirkungen kommuniziert und interagiert. Das Konzept der systemischen Organisationsberatung bzw. des systemischen Coachings basiert auf lösungsorientierten Ansätzen, im Gegensatz zu geläufigen problemorientierten Strategien. Im Folgenden werden zunächst die Grundlagen des systemischen Denkens anhand eines kurzen Überblicks über die Systemtheorie erläutert. Danach wird auf die Anwendung am Beispiel der Familientherapie eingegangen aus welcher die Systemische Organisationsberatung entwickelt wurde. Hierbei wird zunächst auf theoretischen Aspekte eingegangen. Im Anschluss wird die systemische Beratung bzw. das systemische Coaching anhand von Praxisbeispielen erläutert.

Kinderorientierte Familientherapie


Author: Bernd Reiners
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525462689
Category: Psychology
Page: 272
View: 2382
DOWNLOAD NOW »
Das Beste aus Kinder- und Familientherapie!

Familientherapie und Systemtheorie


Author: Kevin Blohm
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638580202
Category: Education
Page: 94
View: 3103
DOWNLOAD NOW »
Diplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,4, Hochschule Bremen, 31 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: II.I Aufbau der Arbeit Als Sozialpädagoge wird man mit dem unterschiedlichsten Klientel konfrontiert. Jedes Klientel hat seine eigenen Problematiken. Und doch haben alle eines gemeinsam. Alle sind Mitglieder einer Familie. Nun hat jede Familie ihre eigenen Probleme. Die meisten Familien können ihre Probleme recht gut selber lösen und gehen gestärkt aus einer Krise hervor. Sie versuchen gemeinsam über das Problem zu reden. Vielleicht betrifft das Problem auch nur ein einzelnes Familienmitglied und sie versuchen dennoch gemeinsam eine Lösung zu finden. Aber was geschieht mit den Problematiken, die sich nicht lösen lassen? Für gewöhnlich treten dann ähnliche Symptome auf. Die Probleme wirken sich auf zwischenmenschliche Beziehungen aus. Einzelne Familienmitglieder reagieren mit psychischen Erkrankungen, andere wiederum reagieren mit physischen Erkrankungen. Irgendwann spitzt sich die Familiensituation dermaßen zu, dass in solchen Fällen die Familie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen sollte bzw. muss. Diese Hilfe kann sich die Familie an unterschiedlichen Stellen holen. Hier nun eine kurze Aufzählung familienberaterischer- bzw. familientherapeutischer Hilfestellen. * Amt für Jugend und Familie, Erziehungsberatung * PRO FAMILIA und andere private Beratungszentren * Sozialpädagogische Familienhilfe nach § 31 SGB VIII und § 36 KJHG * Kinder- und Jugendpsychotische Tages- oder Wochenkliniken * Niedergelassene Psychologen und Therapeuten Eine Arbeitsmethode wird in der Familienberatung und der Familientherapie seit geraumer Zeit immer häufiger angewendet. Man nennt diese Arbeitsmethode systemische Familienberatung und systemische Familientherapie. Sozialpädagogen und Psychologen, die nach diesem Ansatz arbeiten, versuchen Probleme einer Familie in Abhängigkeit von dem in der Familie bestehenden Beziehungssystem zu sehen. Ihre Hilfestellung bezieht sich nicht auf den einzelnen Symptomträger. Es wird vielmehr Wert auf eine Intervention auf das betreffende System gelegt.(vgl. Burnham, Systemische Familienberatung 1995, S. 19) [...]

Die Wirksamkeit der Systemischen Therapie /Familientherapie


Author: Kirsten von Sydow,Stefan Beher,Rüdiger Retzlaff,Jochen Schweitzer
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 384092037X
Category: Psychology
Page: 183
View: 3835
DOWNLOAD NOW »
Das Buch gibt einen kurzen Überblick über die theoretischen Grundlagen und die Praxis der Systemischen Therapie/Familientherapie und stellt anschließend differenziert den aktuellen Stand der systemischen/familientherapeutischen Psychotherapieforschung dar. Insbesondere werden die derzeit vorliegenden kontrollierten randomisierten Outcome-Studien sowie Studien zum Psychotherapieprozess referiert. Darüber hinaus wird auch auf die Versorgungsrelevanz dieses Ansatzes eingegangen. Es wird deutlich, dass die Wirksamkeit von Systemischer Therapie/Familientherapie für eine Reihe von Störungsbildern sowohl im Kindes- und Jugendalter als auch bei Erwachsenen gut belegt ist. Aufgezeigt werden zudem die besonderen Vorteile des systemischen/familientherapeutischen Ansatzes, nämlich die meist geringeren »Drop-out«-Raten, die hohe »Kundenzufriedenheit« der Patienten und Angehörigen mit der Therapie sowie die günstige Kosten-Nutzen-Relation. Der Band liefert damit einen aktuellen und umfassenden Überblick zur systemischen/familientherapeutischen Psychotherapieforschung.

Psychotherapie im Dialog - Familientherapie


Author: Rüdiger Retzlaff,Bettina Wilms
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3131608617
Category: Medical
Page: 87
View: 1440
DOWNLOAD NOW »
Ein Thema, viele Perspektiven - aus Sicht unterschiedlicher Therapierichtungen und Berufsgruppen - dargestellt anhand ausführlicher Einzelfälle Blick über den Tellerrand - Nutzen Sie Wissen und Erfahrung aus den verschiedenen Therapierichtungen - Integrieren Sie die vielfältigen Anregungen in Ihre Praxis

Familientherapie für Dummies


Author: Paul Gamber
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 3527708502
Category: Electronic books
Page: 343
View: 1611
DOWNLOAD NOW »
Kreative LÖsungen fÜr Eltern,Paare und Kinder Nichts prÄgt uns so sehr wie die Familie, in der wir aufwachsen. Sie kann uns stÄrken und uns wappnen, um auch mit schwierigen Situationen im Leben angemessen umzugehen. Sie kann aber auch klein machen und Wunden hinterlassen, die ein Leben lang schmerzen. Der erfahrene Therapeut Paul Gamber erklÄrt, wann eine Familientherapie hilfreich ist, welche Richtung tiefen - psychologisch, verhaltensorientiert oder systemisch wann sinnvoll ist und wie eine solche Therapie ablÄuft. Sie lernen die Werkzeuge kennen, mit denen Sie auch Tabuthemen der Familie angehen und die eigene Hilf - losigkeit und Verzweiflung Überwinden. Sie erfahren auch, wie Sie eine Familienaufstellung zur Neuorientierung nutzen und wie Sie unter den vielen Anbietern denjenigen finden, der Sie und Ihre Familie qualifiziert und verantwortungsbewusst begleitet.

Multidimensionale Familientherapie

Jugendliche bei Drogenmissbrauch und Verhaltensproblemen wirksam behandeln
Author: Birgit Spohr,Andreas Gantner,Jeanine A. Bobbink,Howard A. Liddle
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647402141
Category: Psychology
Page: 215
View: 977
DOWNLOAD NOW »
In diesem Buch wird, erstmals im deutschsprachigen Raum, die Multidimensionale Familientherapie (MDFT) vorgestellt. Sie ist ein Behandlungssystem für drogenmissbrauchende Jugendliche mit multiplen Verhaltensauffälligkeiten und ihre Familien. Entwickelt wurde sie seit 1985 von Prof. Howard Liddle in Miami und seitdem kontinuierlich in den USA und europäischen Ländern empirisch überprüft und erweitert. Das Buch bietet zunächst einen kompakten Überblick zur Entstehung, Arbeitsweise und Qualitätssicherung in der MDFT. Neben den bisher vorliegenden Forschungsergebnissen zur Wirksamkeit des Therapiesystems werden die wichtigsten theoretischen und wissenschaftlichen Grundlagen der MDFT dargestellt. Sie liefern die Orientierung für die parallele therapeutische Arbeit auf vier Interventionsebenen (mit dem Jugendlichen, den Eltern, der Familie und dem außerfamiliären Umfeld). Die Erläuterung der Prinzipien und Leitlinien der therapeutischen Arbeit umfasst therapeutische Basiskompetenzen und Interventionen, aber auch die Struktur und den Rahmen des therapeutischen Prozesses, wichtige Arbeitsinstrumente und die MDFT-spezifische Form von Supervision.Im Zentrum des Buches steht die Veranschaulichung der MDFT-Praxis: Anhand von Fallskizzen bzw. Therapieausschnitten wird das therapeutische Vorgehen in den einzelnen Subsystemen und Therapiephase konkret beschrieben.

Von der Familientherapie zur systemischen Perspektive


Author: Ludwig Reiter,Ewald J. Brunner,Stella Reiter-Theil
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642970931
Category: Psychology
Page: 380
View: 3679
DOWNLOAD NOW »
Das Buch dokumentiert die neueste Entwicklung auf dem Gebiet der Theorie der Familientherapie. Namhafte Vertreter auf ihrem Arbeitsgebiet stellen die Thematik aus der Perspektive der theoretischen Grundlagen, der familientherapeutischen Praxis sowie aus der Sicht der Nachbardisziplinen dar. Dabei wird vor allem berücksichtigt, daß sich die Theorie der Familientherapie in die Richtung einer umfassenden und fundierten Theorie systemischer Therapie entwickelt.

Familientherapie und Familienforschung


Author: O. Bach,M. Scholz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709194911
Category: Psychology
Page: 168
View: 6888
DOWNLOAD NOW »
Mit Beiträgen zahlreicher Fachwissenschaftler

Familientherapie ohne Familie

Kurztherapie mit Einzelpatienten - Mit einem Vorwort von Prof. Dr. Helm Stierlin
Author: Thomas Weiss
Publisher: Kösel-Verlag
ISBN: 3641034086
Category: Psychology
Page: 256
View: 690
DOWNLOAD NOW »
Erkenntnisse der Familientherapie in der Einzeltherapie nutzen Die Erkenntnisse der systemischen Familientherapie können verblüffend schnell und einfach in der Einzeltherapie angewendet werden. Da jeder Patient den Schlüssel zur Lösung seines Problems bereits in sich trägt, kann er mithilfe des Therapeuten seine „gesunden“, positiven Anteile mobilisieren und stärken.