Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie


Author: Max Weber
Publisher: UTB
ISBN: 9783825214883
Category: Religion and sociology
Page: 573
View: 4161
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte aufsätze zur religionssoziologie: Die protestantische ethik und der geist des kapitalismus. Die protestantischen sekten und der geist des kapitalismus. Die wirtschaftsethik der weltreligion


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Buddhism
Page: N.A
View: 3621
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: 9783825214890
Category: Religion and sociology
Page: 378
View: 4441
DOWNLOAD NOW »


Ein Überblick zu Max Webers "Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie I"


Author: J. Graetsch
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638952576
Category:
Page: 24
View: 3960
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, Note: 2,0, Leuphana Universitat Luneburg, Veranstaltung: Evolutionstheorie, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit mit dem Titel - Max Weber Die protestantische Ethik und der Geist" des Kapitalismus" - schreibe ich im Zusammenhang mit dem Seminar Evolutionstheorie." Dieses Thema habe ich dem Plenum in Form eines Referates vorgestellt und werde es nun um weitere wichtige Fakten erganzen, auf die aus zeitlichen Grunden wahrend der Seminarprasentation verzichten musste. Fur diesen Teilbereich der Religionssoziologie habe ich mich vorwiegend entschieden, weil mein zweites Kurzfach evangelische Religion ist und mich die Zusammenhange von Religion und Wirtschaftsystem sehr interessieren. In diesem Zusammenhang habe ich in diesem Semester das Seminar Einfuhrung in die christliche Gesellschaftslehre" im Fach katholische Religion belegt. Hier sind wir unter anderem auf den Themenbereich Beruf und Arbeit" eingegangen, wobei teil-weise die Theorien Max Webers angesprochen wurden."

Religion und Gesellschaft

gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie
Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: 9783534254972
Category: Economic history
Page: 1226
View: 9278
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Buddhism
Page: 573
View: 2630
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie: Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus. Die protestantischen Sekten und der Geist des Kapitalismus. Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Religion and sociology
Page: 573
View: 3529
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie. Band 2

Hinduismus und Buddhismus
Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: 9783958010994
Category:
Page: 388
View: 1388
DOWNLOAD NOW »
Ein Klassiker der Religions- und Sozialwissenschaft: Max Webers dreibandiges Werk zur Religionssoziologie beschaftigt sich mit dem Einfluss der Weltreligionen auf Gesellschaftssysteme. Im zweiten Band widmet sich Weber der Kulturanalyse Indiens, untersucht dafur religiose Uberzeugungen in der Gesellschaft und beantwortet die zentrale Frage nach dem spaten Aufkommen des Kapitalismus in Indien. Der deutsche Soziologe und Okonom Max Weber gehort zu den einflussreichsten Denkern des 19. Jahrhunderts; seine Essays zu den wichtigsten Studien der modernen Soziologie. Die weiteren Bande dieser Trilogie sind erhaltlich unter den ISBN 978-3-95801-097-0 (Bd. 1) und 978-3-95801-156-4 (Bd. 3).

Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Buddha (The concept)
Page: 573
View: 8244
DOWNLOAD NOW »


Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie


Author: Max Weber
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Religion and sociology
Page: 442
View: 730
DOWNLOAD NOW »


Der Sozialwert der Religion

Aufsätze zur Religionssoziologie
Author: Volker Drehsen
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110212692
Category: Social Science
Page: 414
View: 7062
DOWNLOAD NOW »
In light of the current popularity enjoyed by the subject of religion and questions about the consequences arising from this situation, especially for practical theology, the early essays on the sociology of religion by Volker Drehsen (born 1949) have once again become poignant. They continue to retain their power of illuminating the self-conception and tasks of practical theology. The collected essays, some of which were originally published obscurely, are now published together for the first time in this volume.

Zu: Max Weber, Der Sinn der Wertfreiheit der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften


Author: Martin Oppermann
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638636097
Category: Political Science
Page: 14
View: 8649
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Politik - Didaktik, politische Bildung, Note: 2.4, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Veranstaltung: Max Webers wissenschaftstheoretischen Schriften, 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wurde am 21. April 1864 in Erfurt geboren. An den Universitäten von Heidelberg, Straßburg, Berlin und Göttingen studierte er Jura. Dem „Verein für Socialpolitik“, dessen Profil er erheblich mit prägte, trat er 1888 bei. Max Weber promovierte 1889 und habilitierte sich 1891. Als Professor für Handelsrecht lehrte er von 1893 bis 1894 in Berlin. Danach unterrichtete er als Professor für Nationalökonomie in Freiburg (Breisgau) und ab 1897 in Heidelberg. Von 1919 bis zu seinem Tod am 14. Juni 1920 war Weber Professor in München. Max Weber war 1909 Mitbegründer der Deutschen Gesellschaft für Soziologie1. 1919 bei den Versailler Friedensverhandlungen war er Mitglied des Sachverständigenrates der deutschen Delegation (vgl. Microsoft Encarta Professional 2002). „Im Mittelpunkt seines wissenschaftlichen Werkes stehen Studien zum Verhältnis von Religion, Wirtschaft und Gesellschaft (»Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus«, 1904/05; »Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie«, 1920/21; »Wirtschaft und Gesellschaft«, hg. 1921, darin unter anderem die klassifikatorische Einteilung in rationale, traditionelle und charismatische Herrschaft sowie Studien zur Frühgeschichte der Stadt). In seiner Arbeit über »Die Objectivität sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis« (1904) plädiert Weber für eine Trennung von politisch – praktischem Handeln und soziologischer Erkenntnis“. Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit Max Webers Aufsatz „Der Sinn der »Wertfreiheit« der soziologischen und ökonomischen Wissenschaften“, die starke Reaktionen im Rahmen des Werturteils-, Methoden-2 oder Positivismusstreits3.hervorrief. Insbesondere soll herausgearbeitet werden, worin die Leistung Max Webers besteht und warum er „Wertfreiheit“ der empirischen Wissenschaft für zwingend notwendig hält. Der Aufsatz ist die umgearbeitete Fassung seiner Rede vom 05.01.1914 vor dem erweiterten Hauptausschuss des Vereins für Sozialpolitik mit dem Titel „Gutachten zur Werturteilsdiskussion im Ausschuß des Vereins für Sozialpolitik“. Essentielle Voraussetzung für Verfolg und Verstehen des Aufsatzes ist Webers Definition des Begriffes „Wertungen“: „Unter Wertungen sollen nach stehend, wo nicht ein anderes gesagt oder von selbst ersichtlich ist, »praktische« Bewertungen einer durch unser Handeln beeinflußbaren Erscheinungen als verwerflich oder billigenswert verstanden sein“. „Max Weber gilt heute als der Verfechter der Werturteilsdiskussion schlechthin“.

Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre


Author: Max Weber
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783165449952
Category: Social sciences
Page: 613
View: 6137
DOWNLOAD NOW »


Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen Hinduismus und Buddhismus

Schriften 1916-1920
Author: Max Weber
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161468391
Category: Social Science
Page: 415
View: 3772
DOWNLOAD NOW »
English summary: The Max Weber-Studienausgabe (MWS) renders Max Weber's works and speeches accessible to a large audience, using the complete and reliable Max Weber-Gesamtausgabe (MWG) as its basis while deliberately dispensing with its editional apparatus. It has however been laid out in such a manner that the reader can easily fall back on the MWG.This is a critical edition of Max Weber's Hinduism and Buddhism, the second of Max Weber's studies on the Economic Ethics of World Religions which followed his famous studies on the relationship between the Protestant ethic and sectarian Protestantism and the spirit of capitalism. This edition offers not only the original text but also an introduction, an editorial report and editorial comments and is thus indispensable for Indologists, for cultural anthropologists and for all those studying the history of various religions. German description: Die Max Weber-Studienausgabe (MWS) will die Schriften und Reden Max Webers auf der gesicherten Textgrundlage der Max Weber-Gesamtausgabe (MWG) allgemein zuganglich machen, unter Verzicht auf den editorischen Apparat. Doch ist sie so angelegt, dass dem Benutzer der Ruckgriff auf die MWG jederzeit moglich ist. Deshalb folgt die Studienausgabe in Textkonstitution und Anordnung der Texte durchgangig der MWG. Um dem Leser daruber hinaus das Aufsuchen von Fundstellen zu erleichtern, sind am Fuss jeder Seite die entsprechenden Seitenzahlen der MWG angegeben. Ausserdem wird auf die gangigen Ausgaben verwiesen, die bisher in der Sekundarliteratur gebrauchlich sind.Der vorliegende Band ist eine textkritische Edition des von Max Weber fur den zweiten Band der Gesammelten Aufsatze zur Religionssoziologie uberarbeiteten zweiten Teils der unter dem Titel Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Vergleichende religionssoziologische Versuche vorgelegten bahnbrechenden kulturvergleichenden Studien. Hinduismus und Buddhismus erscheint hier erstmals in historisch-kritischer Edition. Dieses in der ganzen Welt, nicht zuletzt in Indien selbst, vielbeachtete Werk ist nicht nur wissenschafts- und methodologiegeschichtlich von grosser Bedeutung, sondern ist als beispielhafte Kulturanalyse Indiens nach wie vor ein Standardwerk zur indischen Religiositat, insbesondere zum Hinduismus und zum Buddhismus. Der Anhang bietet ausfuhrliche Informationen uber die Textgrundlage dieser Ausgabe und uber die Entstehung der Schriften. In einem Abschnitt Zur Textkonstitution werden die editorischen Grundsatze der MWG dargelegt und die fur die Studienausgabe notwendigen Erganzungen. Insbesondere wird mitgeteilt, wann und in welcher Weise Emendationen am Text vorgenommen wurden. Unter der Uberschrift Zur Entstehung und Uberlieferung der Texte berichten die Herausgeber uber die Entstehungsgeschichte der Texte und den zeit- und werkgeschichtlichen Kontext. Am Ende des Bandes folgen Verzeichnisse und Register.

Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen - Konfuzianismus und Taoismus

Schriften, 1915-1920
Author: Max Weber
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783168453826
Category:
Page: 621
View: 7344
DOWNLOAD NOW »
Der vorliegende Band enthalt den ersten Teil der Studien Max Webers zur Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Vergleichende religionssoziologische Versuche, die seit 1915 als eine Aufsatzfolge im "Archiv fur Sozialwissenschaft und Sozialpolitik" erschienen sind. Den Auftakt bildete die Studie uber Konfuzianismus und Taoismus, die in die soziologischen Grundlagen der chinesischen Religiositat und ihrer spezifischen Haltung zu wirtschaftlichem Handeln einfuhrt. Spatestens seit 1910 weitete Max Weber seine in der Protestantischen Ethik' entwickelte Fragestellung aus. Die Frage nach den Bedingungen fur die Entstehung des modernen okzidentalen Rationalismus fuhrte ihn zu seinen universalhistorisch angelegten Studien. Diese zielen darauf ab, die Besonderheit der Moderne vor der Kenntnis anderer Kulturen und ihrer Sinnsysteme besser zu verstehen. Das grossangelegte Forschungsprogramm wird in der Einleitung zur Wirtschaftsethik der Weltreligionen systematisch umrissen und in der Zwischenbetrachtung: Theorie der Stufen und Richtungen religioser Weltablehnung vertieft. Max Weber hat die Aufsatze uber Konfuzianismus und Taoismus sowie Einleitung und Zwischenbetrachtung kurz vor seinem Tod fur den ersten Band Gesammelte Aufsatze zur Religionssoziologie uberarbeitet und in den Satz gegeben. Die Edition prasentiert diese beiden Textfassungen und berucksichtigt eine bisher unbekannte Korrekturfassung, so dass die Textgenese nun zuverlassig und im Detail nachvollziehbar ist. Philologisch gepruft und bearbeitet wurden Max Webers Angaben zur chinesischen Geschichte und Literatur. Der Ertrag findet sich in den textkritischen und erlauternden Apparaten sowie in den Verzeichnissen. Ein wichtiger Teil der religionssoziologischen Arbeiten Max Webers liegt damit in einer zuverlassigen Ausgabe vor, die die verschiedenen Textschichten berucksichtigt.

Umbrüche in afrikanischen Gesellschaften und ihre Bewältigung

Beiträge aus dem Sonderforschungsbereich 520 der Universität Hamburg
Author: Ludwig Gerhardt
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 9783825875183
Category: Africa
Page: 208
View: 8461
DOWNLOAD NOW »


Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus


Author: Max Weber
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 384961221X
Category:
Page: 271
View: 1919
DOWNLOAD NOW »
Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung für Ihren eBook Reader. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem Kindle Reader. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors. Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus ist ein Werk von Max Weber, das zuerst in Form eines zweiteiligen Aufsatzes im November 1904 und Frühjahr 1905 im Archiv für Sozialwissenschaften und Sozialpolitik, Bd. XX und XXI erschien, und das 1920 in überarbeiteter Fassung veröffentlicht wurde. Es zählt neben Webers Schrift Wirtschaft und Gesellschaft zu seinen international wichtigsten Beiträgen zur Soziologie und ist ein grundlegendes Werk der Religionssoziologie. Zwischen der protestantischen Ethik und dem Beginn der Industrialisierung bzw. des Kapitalismus in Westeuropa besteht nach diesem Werk ein enger Zusammenhang. Die Kompatibilität („Wahlverwandtschaften“) der Ethik oder religiösen Weltanschauung der Protestanten, insbesondere der Calvinisten, und dem kapitalistischen Prinzip der Akkumulation von Kapital und Reinvestition von Gewinnen waren ein idealer Hintergrund für die Industrialisierung. (aus wikipedia.de)

Asketischer Protestantismus und der "Geist" des modernen Kapitalismus

Max Weber und Ernst Troeltsch
Author: Wolfgang Schluchter,Friedrich Wilhelm Graf
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161485466
Category: Religion
Page: 311
View: 2725
DOWNLOAD NOW »
English summary: 100 years after the publication of Max Weber's famous work The Protestant Ethic and the 'Spirit' of Capitalism, the discussion surrounding this work is still very much alive. The scholars engaged in this discussion did not, however, always examine the context of the study, especially the impact of the relationship between Max Weber and Ernst Troeltsch on it. The articles in this volume, the result of a symposium on Weber and Troeltsch, which took place in the spring of 2004, focus on this somewhat neglected relationship. German description: In den Jahren 1904 und 1905, also vor nunmehr 100 Jahren, veroffentlichte Max Weber seine inzwischen weltberuhmte Studie Die protestantische Ethik und der 'Geist' des Kapitalismus als Aufsatz in zwei Folgen. Dieser loste unmittelbar nach Erscheinen die erste Kontroverse und spater eine Flut von Sekundarliteratur aus. Viele Reaktionen auf die Studie, positive und negative, beruhen freilich auch darauf, dass Text und Kontext missverstanden wurden. 100 Jahre danach ist die Diskussion um die Studie so lebendig wie eh und je. Fur die Autoren der Beitrage in diesem Band war das Jubilaum Anlass, abermals - hoffentlich mit frischem Blick - Text und Kontext zu bedenken. Mehr als sonst wurde dabei auch der Einfluss des Heidelberger Gelehrtenmilieus auf die Konzeption der Studie gepruft. Insbesondere interessierte das Verhaltnis von Max Weber und Ernst Troeltsch, die in dieser Phase ihres Schaffens durch eine 'Fachmenschenfreundschaft' eng verbunden waren. Die Beitrage dieses Bandes entstammen einem Symposium, das im Fruhjahr 2004 stattfand und an dem Weber- und Troeltsch-Forscher teilnahmen.

Das Weber-Paradigma

Studien zur Weiterentwicklung von Max Webers Forschungsprogramm
Author: Gert Albert,Agathe Bienfait,Steffen Sigmund,Claus Wendt
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161488269
Category: Social Science
Page: 406
View: 4451
DOWNLOAD NOW »
English summary: This volume is based on a colloquium held in April 2003 in Heidelberg. In their articles, the authors' goal is to establish Max Weber's research program as an independent and productive Weber paradigm apart from the other dominant approaches in the social sciences. The meeting of scholars whose backgrounds are in completely different disciplines resulted in a collection of essays which, due to their productive variety of subjects and approaches, provide a fundamental guideline to the paradigmatic consolidation of Weber's thinking. German description: ... Der vorliegende Band zeigt gerade in der Vielfalt der Themenbereiche, aber auch in der Varietat der Anknupfungs- und Abgrenzungspunkte zum Weber-Paradigma die Fruchtbarkeit des Ansatzes von Max Weber weit uber den Bereich einer eng verstandenen Soziologie hinaus. Fur besonders wichtig halte ich die daraus hervorgehenden Hinweise zu einer Wiedergewinnung einer Einheit der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften auf hoherem Niveau, d.h. unter Anerkenntnis fachwissenschaftlicher Ausdifferenzierungsprozesse in den letzten hundert Jahren. Gerade in diesem Sinne ist Max Weber auch und gerade heute noch ein besonders bedeutender Sozialwissenschaftler und daher gerade in methodischer Hinsicht sehr viel moderner als viele seiner gegenwartigen Kritiker. Hans G. Nutzinger in Kolner Zeitschrift fur Soziologie und Sozialpsychologie, H 4 (2004), S. 747-751

Gesammelte Schriften

Aufsätze zur Geistesgeschichte und Religionssoziologie
Author: Ernst Troeltsch
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Christian sociology
Page: 872
View: 366
DOWNLOAD NOW »