God Created The Integers

The Mathematical Breakthroughs that Changed History
Author: Stephen Hawking
Publisher: Hachette UK
ISBN: 0762432721
Category: Science
Page: 256
View: 8464
DOWNLOAD NOW »
Bestselling author and physicist Stephen Hawking explores the "masterpieces" of mathematics, 25 landmarks spanning 2,500 years and representing the work of 15 mathematicians, including Augustin Cauchy, Bernard Riemann, and Alan Turing. This extensive anthology allows readers to peer into the mind of genius by providing them with excerpts from the original mathematical proofs and results. It also helps them understand the progression of mathematical thought, and the very foundations of our present-day technologies. Each chapter begins with a biography of the featured mathematician, clearly explaining the significance of the result, followed by the full proof of the work, reproduced from the original publication.

Der Stoff, aus dem der Kosmos ist

Raum, Zeit und die Beschaffenheit der Wirklichkeit
Author: Brian Greene
Publisher: N.A
ISBN: 9783442154876
Category:
Page: 640
View: 4546
DOWNLOAD NOW »


Vorlesungen über Differential- und Integralrechnung

Zweiter Band: Funktionen Mehrerer Veränderlicher
Author: Richard Courant
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3709158184
Category: Mathematics
Page: 412
View: 7247
DOWNLOAD NOW »
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Meine kurze Geschichte


Author: Stephen Hawking
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644038619
Category: Science
Page: 160
View: 5524
DOWNLOAD NOW »
Zum ersten Mal lässt der Jahrhundertphysiker Stephen Hawking sein ganzes privates und wissenschaftliches Leben Revue passieren – mit seinen eigenen Worten und in einem Buch voller Weisheit und Humor. Hawking erzählt von seiner Kindheit und Jugend in Oxford und St. Albans, vom Ausbruch der degenerativen Erkrankung des motorischen Nervensystems (ALS), über das Leben mit der Krankheit und der ständigen Todesgefahr. Über Weltreisen, Leidenschaften und schräge Wetten unter Kosmologen. Und zum ersten Mal schildert er, warum seine beiden Ehen nicht hielten – und wie ihm beide Ehefrauen buchstäblich das Leben retteten. Zugleich stellt Stephen Hawking seine großen theoretischen Entdeckungen in ein neues Licht: seine Arbeiten über Schwarze Löcher, den Urknall und über imaginäre Zeit, die einen neuen Blick auf die Geschichte des Universums eröffneten und ihn berühmt gemacht haben. Dieses Buch, der Krankheit abgetrotzt, ist ein kleines Wunder. Ein Muss für Hawking-Fans. Und für alle, die einen der bedeutendsten Denker der Gegenwart neu entdecken möchten.

Eine kurze Geschichte der Zeit


Author: Stephen Hawking
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644008612
Category: Science
Page: 272
View: 7306
DOWNLOAD NOW »
Ist das Universum unendlich oder begrenzt? Hat die Raumzeit einen Anfang, den Urknall? Dehnt sie sich aus? Wird sie wieder in sich zusammenstürzen? Liefe die Zeit dann rückwärts? Welchen Platz im Universum nehmen wir ein? Und ist in den atemberaubenden Modellen der Kosmologen noch Platz für einen Gott? – Es sind existenzielle Fragen, mit denen sich Stephen Hawking befasst, Fragen, die Forschung und Lehre in den Zentren der modernen Physik ebenso bestimmen wie die Diskussion von Geisteswissenschaftlern. Dieses Meisterwerk eines Jahrhundert-Genies hat unsere Weltsicht verändert. Zugleich hat Stephen Hawking damit neue Maßstäbe für die Erklärung komplexer physikalischer Zusammenhänge gesetzt. In diesem Buch, weltweit inzwischen über zehn Millionen Mal verkauft, ist das Credo des großen Physikers enthalten und lebendig. «Der Physiker Stephen Hawking ist im Begriff, die Formel zu finden, die das Universum erklärt.» ZEIT-Magazin

Warum ist E = mc2?

Einsteins berühmte Formel verständlich erklärt
Author: Brian Cox,Jeff Forshaw
Publisher: Kosmos
ISBN: 3440152065
Category: Science
Page: 256
View: 5547
DOWNLOAD NOW »
E = mc2 ist die berühmteste Formel der Welt. Mit ihr brachte Einstein es auf den Punkt: Energie und Masse sind zwei Seiten derselben Medaille und die Lichtgeschwindigkeit c ist ihr Wechselkurs. Doch warum besteht dieses so einfache Verhältnis? Wie ist Albert Einstein zu diesem Schluss gekommen? Und welche Folgen für das Verständnis des Universums ergeben sich daraus? Brian Cox, Professor für Physik und in England durch seine Sendungen auf BBC sehr bekannt, hat sich zusammen mit seinem Kollegen Jeff Forshaw, Professor für theoretische Physik, die scheinbar einfache Einstein-Gleichung vorgenommen, um sie mit viel Energie ausführlich und verständlich zu erklären.

Einsteins Traum

Expeditionen an die Grenzen der Raumzeit
Author: Stephen Hawking
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688111176
Category: Literary Collections
Page: 190
View: 3725
DOWNLOAD NOW »
«In diesem Band sind Arbeiten gesammelt, die ich zwischen 1976 und 1992 geschrieben habe – autobiographische Skizzen, wissenschaftsphilosophische Überlegungen und Versuche zu erklären, warum mich die Physik und das Universum so faszinieren. (...) Da diese Arbeiten über einen Zeitraum von sechzehn Jahren entstanden, geben sie den jeweiligen Stand meines Wissens wieder, das sich, wie ich hoffe, im Laufe der Jahre erweitert hat. Ich nenne deshalb die Daten und die Anlässe, für die die Texte geschrieben wurden. Da jeder als in sich abgeschlossene Einheit konzipiert war, kommt es unweigerlich zu einem gewissen Maß an Wiederholungen. Ganz ist mir der Versuch, sie zu beseitigen, nicht gelungen. (...) Die wissenschaftlichen Artikel in diesem Buch sind in der Überzeugung geschrieben worden, daß das Universum von einer Ordnung bestimmt wird, die wir heute nur teilweise erkennen, die wir aber in einer nicht allzu fernen Zukunft möglicherweise vollständig verstehen werden. Es mag sein, daß diese Hoffnung ein Luftschloß ist; vielleicht gibt es keine endgültige Theorie, und selbst wenn, so bleibt sie uns unter Umständen verschlossen. Aber es ist auf jeden Fall besser, nach umfassendem Verständnis zu streben, als am menschlichen Geist zu verzweifeln.» Stephen Hawking 31. März 1993

Die unglaubliche Reise ins Universum


Author: Lucy Hawking,Stephen W. Hawking
Publisher: N.A
ISBN: 9783570222546
Category:
Page: 299
View: 1764
DOWNLOAD NOW »


5000 Jahre Geometrie

Geschichte Kulturen Menschen
Author: Christoph J. Scriba,Peter Schreiber
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662045001
Category: Mathematics
Page: 596
View: 3735
DOWNLOAD NOW »
Lange bevor die Schrift entwickelt wurde, hat der Mensch geometrische Strukturen wahrgenommen und systematisch verwendet: ob beim Weben oder Flechten einfacher zweidimensionaler Muster oder beim Bauen mit dreidimensionalen Körpern. Das Buch liefert einen faszinierenden Überblick über die geometrischen Vorstellungen und Erkenntnisse der Menschheit von der Urgesellschaft bis hin zu den mathematischen und künstlerischen Ideen des 20. Jahrhunderts.

Zurück zum Urknall - Die große Verschwörung


Author: Stephen W. Hawking,Lucy Hawking
Publisher: N.A
ISBN: 9783570224007
Category:
Page: 304
View: 5522
DOWNLOAD NOW »


Das Mathebuch

Von Pythagoras bis in die 57. Dimension. 250 Meilensteine in der Geschichte der Mathematik
Author: Clifford A. Pickover
Publisher: N.A
ISBN: 9789089982803
Category:
Page: 527
View: 847
DOWNLOAD NOW »


Im Paralleluniversum

eine kosmologische Reise vom Big Bang in die 11. Dimension
Author: Michio Kaku
Publisher: N.A
ISBN: 9783499619489
Category:
Page: 540
View: 3177
DOWNLOAD NOW »


Der Schuß von der Kanzel


Author: Conrad Ferdinand Meyer
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3843082146
Category: Fiction
Page: 52
View: 4698
DOWNLOAD NOW »
Conrad Ferdinand Meyer: Der Schuß von der Kanzel Erstdruck in: Zürcher Taschenbuch auf das Jahr 1878, Zürich 1877. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Conrad Ferdinand Meyer: Sämtliche Werke in zwei Bänden. Vollständiger Text nach den Ausgaben letzter Hand. Mit einem Nachwort von Erwin Laaths, München: Winkler, 1968. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Ferdinand Hodler, Der Pastor, 1879. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt. Über den Autor: 1825 in Zürich als Kind des Juristen und Historikers Ferdinand Meyer geboren, freundet sich der sechsjährige Conrad Ferdinand Meyer mit der zwei Jahre jüngeren Johanna Spyri an, die später mit ihren Heidi-Romanen weltberühmt werden wird. Meyer lebt bis zu seiner späten Hochzeit - 1875 im Alter von 50 Jahren - mit seiner Schwester Betsy zusammen, die ihm Beraterin und Sekretärin ist. Er schwankt zwischen der deutschen und der französischen Sprache, übersetzt umfangreich in beide Richtungen und schreibt schließlich auf Deutsch einen Roman und zehn Novellen, die zu den wichtigsten Texten aus der Schweiz des 19. Jahrhunderts zählen. 1898 stirbt Conrad Ferdinand Meyer in Kilchberg bei Zürich nach langer Krankheit in schwerer Depression.

Das Große, das Kleine und der menschliche Geist


Author: Roger Penrose
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827413314
Category: Science
Page: 232
View: 5447
DOWNLOAD NOW »
In diesem Buch verteidigt Roger Penrose seine These, daß Bewußtsein auf quantentheoretischer Basis erklärt werden könnte - wobei er sich der Kritik des theoretischen Physikers und Kosmologen Stephen Hawking, der Philosophin Nancy Cartwright und des Philosophen Abner Shimony stellt. Hawking, ehemaliger Student, Freund und Kollege von Penrose, wendet sich gegen eine platonistische Sicht, der zufolge mathematische Objekte in einer Ideenwelt existieren. Als Positivist glaubt Hawking, daß mathematische Modelle Konstruktionen sind, die sich an physikalischen Beobachtungen als richtig oder falsch erweisen. Abner Shimony wendet ein, daß eine philosophische Begründung der Phänomene nur möglich ist, wenn man sich auf eine philosophische Ontologie einigt. Wie kann ein Physikalismus, der allein quantenmechanische Phänomene und ihre mathematischen Beschreibungen zuläßt, ein nichtphysikalisches Problem wie Bewußtsein erklären? Nancy Cartwright schließlich fragt, mit welcher Berechtigung die Physik den anderen Wissenschaften bei der Erklärung des Bewußtseins vorzuziehen sei. Warum nicht Bewußtsein mit biologischen Gesetzen begründen? All diese Fragen lassen Penrose nicht an seinem Konzept zweifeln, den Schlüssel für die Unberechenbarkeit vieler Bewußtseinsprozesse in einer künftigen Theorie zu vermuten, die Quantenphysik und Gravitation vereinigen soll.

Der geheime Schlüssel zum Universum


Author: Lucy Hawking,Stephen W. Hawking
Publisher: N.A
ISBN: 9783442156122
Category:
Page: 272
View: 1888
DOWNLOAD NOW »


Über die Hypothesen, welche der Geometrie zu Grunde liegen


Author: Bernhard Riemann,Hermann Weyl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662248611
Category: Mathematics
Page: 50
View: 3982
DOWNLOAD NOW »
Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Einsteins Würfel oder die Revolution von Raum und Zeit


Author: Michio Kaku
Publisher: N.A
ISBN: 9783492048248
Category:
Page: 268
View: 6717
DOWNLOAD NOW »
Leben und wissenschaftliches Werk des überragenden Physikers Albert Einstein (1879-1955).

Untersuchungen über höhere Arithmetik


Author: Carl Friedrich Gauss
Publisher: American Mathematical Soc.
ISBN: 0821842137
Category: Mathematics
Page: 695
View: 6402
DOWNLOAD NOW »
In this volume are included all of Gauss's number-theoretic works: his masterpiece, Disquisitiones Arithmeticae, published when Gauss was only 25 years old; several papers published during the ensuing 31 years; and papers taken from material found in Gauss's handwriting after his death. These papers include a fourth, fifth, and sixth proof of the Quadratic Reciprocity Law, researches on biquadratic residues, quadratic forms, and other topics. This reprint of the German translation from Latin of the second edition published in 1889 includes an extensive appendix and concludes with a commentary on the papers (with references, where appropriate, to the relevant pages of the Disquisitiones).