Image and Reality of the Israel-Palestine Conflict


Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: Verso
ISBN: 9781859844427
Category: History
Page: 287
View: 2959
DOWNLOAD NOW »
First published in 1995, this polemical study challenges generally accepted truths of the Israel-Palestine conflict as well as much of the revisionist literature. This new edition critically reexamines dominant popular and scholarly images in the light of the current failures of the peace process.

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern

Mythos und Realität
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783720523684
Category: Arab-Israeli conflict
Page: 400
View: 4023
DOWNLOAD NOW »


Antisemitismus als politische Waffe

Israel, Amerika und der Mißbrauch der Geschichte
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783492249591
Category:
Page: 387
View: 1546
DOWNLOAD NOW »


Mein gelobtes Land

Triumph und Tragödie Israels
Author: Ari Shavit
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641148219
Category: Political Science
Page: 592
View: 9898
DOWNLOAD NOW »
Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.

Israels Invasion in Gaza


Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: N.A
ISBN: 9783894017378
Category: Gaza Region
Page: 223
View: 5159
DOWNLOAD NOW »


Die Holocaust-Industrie

Wie das Leiden der Juden ausgebeutet wird
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492968465
Category: History
Page: 248
View: 2707
DOWNLOAD NOW »
Die »Holocaust-Industrie« – das bedeutet für Norman Finkelstein die moralische und finanzielle Ausbeutung jüdischer Leiden. Seine Analyse ist zugleich eine leidenschaftliche Anklage: Er wendet sich gegen die Interessenverbände, die den Holocaust für eigene Zwecke nutzen, häufig auf Kosten der Opfer. Er kritisiert die Verkitschung des Gedenkens, die die Würde der Opfer beleidigt. Außerdem wirft er den USA und Israel vor, den Holocaust zu instrumentalisieren, um von eigenen Problemen abzulenken. Mit seinen provokanten Thesen hat Finkelstein eine erbitterte Debatte ausgelöst.

Beyond Chutzpah

On the Misuse of Anti-Semitism and the Abuse of History
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 9780520249899
Category: History
Page: 488
View: 2579
DOWNLOAD NOW »
This volume corrects the historical record of anti-Semitism, revealing recent scholarly consensus on the hottest issues of the Israel-Palestine conflict, especially human rights.

Die Erfindung des Landes Israel

Mythos und Wahrheit
Author: Shlomo Sand
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843703426
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 400
View: 8772
DOWNLOAD NOW »
Gehört Israel den Juden? Was bedeutet überhaupt Israel? Wer hat dort gelebt, wer erhebt Ansprüche auf das Land, wie kam es zur Staatsgründung Israels? Shlomo Sand, einer der schärfsten Kritiker der israelischen Politik gegenüber den Palästinensern, stellt den Gründungsmythos seines Landes radikal in Frage. Überzeugend weist er nach, dass entgegen der israelischen Unabhängigkeitserklärung und heutiger Regierungspropaganda die Juden nie danach gestrebt haben, in ihr „angestammtes Land“ zurückzukehren, und dass auch heute ihre Mehrheit nicht in Israel lebt oder leben will. Es gibt kein „historisches Anrecht“ der Juden auf das Land Israel, so Sand. Diese Idee sei ein Erbe des unseligen Nationalismus des 19. Jahrhunderts, begierig aufgegriffen von den Zionisten jener Zeit. In kolonialistischer Manier hätten sie die Juden zur Landnahme in Palästina und zur Vertreibung der palästinensischen Bevölkerung aufgerufen, die dann nach der Staatsgründung 1948 konsequent umgesetzt wurde. Nachdrücklich fordert Sand die israelische Gesellschaft auf, sich von den Mythen des Zionismus zu verabschieden und die historischen Tatsachen anzuerkennen.

Palästina - Frieden, nicht Apartheid


Author: Jimmy Carter
Publisher: N.A
ISBN: 9783981318982
Category:
Page: 337
View: 7772
DOWNLOAD NOW »


Knowing Too Much

Why the American Jewish Romance with Israel is Coming to an End
Author: Norman Finkelstein
Publisher: OR Books
ISBN: 1935928775
Category: Israel
Page: 472
View: 3352
DOWNLOAD NOW »
Traditionally, American Jews have been broadly liberal in their political outlook; indeed African-Americans are the only ethnic group more likely to vote Democratic in US elections. Over the past half century, however, attitudes on one topic have stood in sharp contrast to this group's generally progressive stance: support for Israel. Despite Israel's record of militarism, illegal settlements and human rights violations, American Jews have, stretching back to the 1960s, remained largely steadfast supporters of the Jewish "homeland." But, as Norman Finkelstein explains in an elegantly-argued and richly-textured new book, this is now beginning to change. Reports by Human Rights Watch, Amnesty International and the United Nations, and books by commentators as prominent as President Jimmy Carter and as well-respected in the scholarly community as Stephen Walt, John Mearsheimer and Peter Beinart, have increasingly pinpointed the fundamental illiberalism of the Israeli state. In the light of these exposes, the support of America Jews for Israel has begun to fray. This erosion has been particularly marked among younger members of the community. A 2010 Brandeis University poll found that only about one quarter of Jews aged under 40 today feel "very much" connected to Israel. In successive chapters that combine Finkelstein's customary meticulous research with polemical brio, Knowing Too Much sets the work of defenders of Israel such as Jeffrey Goldberg, Michael Oren, Dennis Ross and Benny Morris against the historical record, showing their claims to be increasingly tendentious. As growing numbers of American Jews come to see the speciousness of the arguments behind such apologias and recognize Israel's record as simply indefensible, Finkelstein points to the opening of new possibilities for political advancement in a region that for decades has been stuck fast in a gridlock of injustice and suffering.

Auf der richtigen Seite


Author: William Sutcliffe
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644525013
Category: Juvenile Fiction
Page: 352
View: 4841
DOWNLOAD NOW »
Joshua lebt mit seiner Mutter und seinem Stiefvater in Amarias, einer künstlich errichteten Siedlung, an deren Rand eine schwerbewachte Mauer verläuft. Joshua hat gelernt, dass hinter der Mauer der Feind lebt, der Tag für Tag darauf lauert, die Siedler zu töten. Und dass die Mauer ihn und sein Volk beschützt. Doch eines Tages findet Joshua einen Tunnel, der unter der Mauer hindurchführt. Er weiß, dass er so schnell keine Gelegenheit mehr bekommen wird, einen Blick auf die andere Seite zu werfen. Die Versuchung ist zu groß. Und von dem Moment an, als Joshua seinen Kopf aus dem Tunnel streckt, ist sein Leben nicht mehr so, wie es vorher war. «Auf der richtigen Seite» ist ein Roman über einen Jungen, dessen Welt durch einen Tunnel aus den Angeln gehoben wird. Er ist aber auch eine politische Fabel über das heutige Leben eines Jugendlichen im Westjordanland, der erkennt, dass jede Geschichte zwei Seiten hat.

Die ethnische Säuberung Palästinas


Author: Ilan Pappe
Publisher: N.A
ISBN: 9783942989862
Category:
Page: 413
View: 361
DOWNLOAD NOW »


Method and Madness

The Hidden Story of Israel's Assaults on Gaza
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: OR Books
ISBN: 1939293723
Category: History
Page: 236
View: 3618
DOWNLOAD NOW »
In the past five years Israel has mounted three major assaults on the 1.8 million Palestinians trapped behind its blockade of the Gaza Strip. Taken together, Operation Cast Lead (2008-9), Operation Pillar of Defense (2012), and Operation Protective Edge (2014), have resulted in the deaths of some 3,700 Palestinians. Meanwhile, a total of 90 Israelis were killed in the invasions. On the face of it, this succession of vastly disproportionate attacks has often seemed frenzied and pathological. Senior Israeli politicians have not discouraged such perceptions, indeed they have actively encouraged them. After the 2008-9 assault Israel’s then-foreign minister, Tzipi Livni, boasted, “Israel demonstrated real hooliganism during the course of the recent operation, which I demanded.” However, as Norman G. Finkelstein sets out in this concise, paradigm-shifting new book, a closer examination of Israel’s motives reveals a state whose repeated recourse to savage war is far from irrational. Rather, Israel’s attacks have been designed to sabotage the possibility of a compromise peace with the Palestinians, even on terms that are favorable to it. Looking also at machinations around the 2009 UN sponsored Goldstone report and Turkey’s forlorn attempt to seek redress in the UN for the killing of its citizens in the 2010 attack on the Gaza freedom flotilla, Finkelstein documents how Israel has repeatedly eluded accountability for what are now widely recognized as war crimes. Further, he shows that, though neither side can claim clear victory in these conflicts, the ensuing stalemate remains much more tolerable for Israelis than for the beleaguered citizens of Gaza. A strategy of mass non-violent protest might, he contends, hold more promise for a Palestinian victory than military resistance, however brave.

Palästina


Author: Joe Sacco
Publisher: N.A
ISBN: 9783866158764
Category:
Page: 287
View: 1499
DOWNLOAD NOW »


Sohn der Hamas

Mein Leben als Terrorist
Author: Mosab Hassan Yousef
Publisher: SCM Hänssler
ISBN: 3775170251
Category: Political Science
Page: 260
View: 790
DOWNLOAD NOW »
Er wurde Zeuge von elender Armut, Machtmissbrauch, Folter und Tod bevor er 21 Jahre alt war: Mosab Hassan Yousef, der älteste Sohn eines Gründungsmitglieds der Hamas. Verhandlungen zwischen Führungspersönlichkeiten des Nahen Ostens sorgten weltweit für Schlagzeilen. Er hat sie hinter den Kulissen miterlebt. Er bewegte sich in den höchsten Ebenen der Hamas und nahm an der Intifada teil. Man sperrte ihn in Israels am meisten gefürchtetes Gefängnis. Gefährliche Entscheidungen verschafften ihm Zugang zu außerordentlichen Geheimnissen. Sie sorgten dafür, dass ihn die Menschen, die er liebt, heute als Verräter betrachten. In seinem Buch deckt der Sohn der Hamas Begebenheiten und Vorgänge auf, von denen bis heute außer ihm nur eine Handvoll Menschen weiß ... Stand: 4. Auflage 2010

The Holocaust Industry

Reflections on the Exploitation of Jewish Suffering
Author: Norman G. Finkelstein
Publisher: Verso
ISBN: 9781859844885
Category: History
Page: 286
View: 2581
DOWNLOAD NOW »
Controversial indictment of those who exploit the tragedy of the Holocaust for their own gain.

Gaza

Tage und Nächte in einem besetzten Land
Author: Amira Hass
Publisher: N.A
ISBN: 9783423341387
Category: Gazastreifen - Nahostkonflikt - Geschichte 1993-2002 - Erlebnisbericht
Page: 413
View: 3353
DOWNLOAD NOW »


Eichmann in Jerusalem

Ein Bericht von der Banalität des Bösen
Author: Hannah Arendt
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 3492962580
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 448
View: 5119
DOWNLOAD NOW »
Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.