Insights Into Islamic Esoterism and Taoism


Author: René Guénon,S. D. Fohr,Henry D. Fohr
Publisher: Sophia Perennis
ISBN: 9780900588433
Category: Religion
Page: 87
View: 8146
DOWNLOAD NOW »
Rene Guenon (1886-1951) is undoubtedly one of the luminaries of the twentieth century, whose critique of the modern world has stood fast against the shifting sands of recent philosophies. His oeuvre of 26 volumes is providential for the modern seeker: pointing ceaselessly to the perennial wisdom found in past cultures ranging from the Shamanistic to the Indian and Chinese, the Hellenic and Judaic, the Christian and Islamic, and including also Alchemy, Hermeticism, and other esoteric currents, at the same time it directs the reader to the deepest level of religious praxis, emphasizing the need for affiliation with a revealed tradition even while acknowledging the final identity of all spiritual paths as they approach the summit of spiritual realization. This small volume brings together a number of Guenon's early articles relating to Sufism (tasawwuf), or Islamic esoterism. The later article 'Islamic Esoterism' has also been included, since it so well articulates the particularities of initiation in Islam by defining the fundamental elements of tasawwuf: shari'ah, tariqah, haqiqah. The first constitutes the necessary fundamental exoteric basis; the second, the Way and its means; the third, the goal or final result. In the other chapters, Guenon expresses with his usual synthetic clarity what tawhid and faqr are, and gives examples of traditional sciences, relating angelology to the Arabic alphabet, and chirology to the science of letters ('ilm al-huruf). A number of book and article reviews give interesting insights into traditional orthodoxy. The Collected Works of Rene Guenon brings together the writings of one of the greatest prophets of our time, whose voice is even more important today than when he was alive. Huston Smith, author of The World's Religions, etc.

Studies in Freemasonry and the Compagnonnage


Author: René Guénon
Publisher: Sophia Perennis
ISBN: 9780900588884
Category: Social Science
Page: 256
View: 9289
DOWNLOAD NOW »
Rene Guenon (1886-1951) was one of the great luminaries of the twentieth century, whose critique of the modern world has stood fast against the shifting sands of intellectual fashion. His extensive writings, now finally available in English, are a providential treasure-trove for the modern seeker: while pointing ceaselessly to the perennial wisdom found in past cultures ranging from the Shamanistic to the Indian and Chinese, the Hellenic and Judaic, the Christian and Islamic, and including also Alchemy, Hermeticism, and other esoteric currents, they direct the reader also to the deepest level of religious praxis, emphasizing the need for affiliation with a revealed tradition even while acknowledging the final identity of all spiritual paths as they approach the summit of spiritual realization. Studies in Freemasonry and the Compagnonnage is both an attempt to rediscover the lost roots of Masonry and a fascinating look into the many controversies swirling around the subject of Masonry in serious intellectual circles during the first half of the twentieth century. It must also be classed, along with Symbols of Sacred Science, Spiritual Authority and Temporal Power, Traditional Forms and Cosmic Cycles, The Esoterism of Dante, Insights into Christian Esoterism and Insights into Islamic Esoterism and Taoism-not to mention related sections in many of his other books-as one of Rene Guenon's masterful excursions into esoteric myth, symbolism, and secret history. Freemasonry may indeed be, as Guenon ultimately concluded, a largely degenerated and thus no longer strictly 'operative' offshoot of a true initiatory lineage; yet its symbolism, like that of the original Rosicrucians, remains profound, traditional, and therefore ultimately legitimate. And given that the 'Spirit bloweth where it listeth', it is always possible that symbolism of this order may awaken in a receptive soul intimations of the Truth and the Way, which can be of inestimable of value in 'the path to the Path', the quest for a living initiatory spirituality.

The Essential Ren‚ Gu‚non

Metaphysics, Tradition, and the Crisis of Modernity
Author: René Guénon,John Herlihy
Publisher: World Wisdom, Inc
ISBN: 1933316578
Category: Philosophy
Page: 293
View: 9369
DOWNLOAD NOW »
A prolific writer and author of over 24 books, Rene Guenon was the founder of the Perennialist/Traditionalist school of comparative religious thought. Known for his discourses on the intellectual and spiritual bankruptcy of the modern world, symbolism, tradition, and the inner or spiritual dimension of religion, this book is a compilation of his most important writings. A key component of his thought was the assertion that universal truths manifest themselves in various forms in the world's religions and his writings on Hinduism, Taoism, and Sufism are particularly illuminating in this regard.

The Simple Life of Rene Guenon


Author: Paul Chacornac
Publisher: Sophia Perennis
ISBN: 9781597310550
Category: Biography & Autobiography
Page: 128
View: 6447
DOWNLOAD NOW »
Rene Guenon (1886-1951) is undoubtedly one of the luminaries of the twentieth century, whose critique of the modern world has stood fast against the shifting sands of recent philosophies. His oeuvre of 26 volumes is providential for the modern seeker: pointing ceaselessly to the perennial wisdom found in past cultures ranging from the Shamanistic to the Indian and Chinese, the Hellenic and Judaic, the Christian and Islamic, and including also Alchemy, Hermeticism, and other esoteric currents, at the same time it directs the reader to the deepest level of religious praxis, emphasizing the need for affiliation with a revealed tradition even while acknowledging the final identity of all spiritual paths as they approach the summit of spiritual realization. The present volume, first published in 1958 by Guenon's friend and collaborator Paul Chacornac, whose bookstore, journal (first called Le Voile d'Isis, later changed to Etudes Traditionnelles), and publishing venture-Editions Traditionnelles-were so instrumental in furthering Guenon's work, was the first full-length biography of this extraordinary man to appear, and has served as the foundation for the many later biographies that have appeared in French, as well as the lone biography in English, Rene Guenon and the Future of the West, by Robin Waterfield. Its translation and publication in conjunction with The Collected Works of Rene Guenon represents an important step in the effort to bring Guenon's oeuvre before a wider public.

Man and His Becoming According to the Vedanta


Author: René Guénon,Richard C. Nicholson
Publisher: Sophia Perennis
ISBN: 9780900588624
Category: Literary Collections
Page: 182
View: 4807
DOWNLOAD NOW »
Gunon published his fundamental doctrinal work, Man and His Becoming according to the Vedanta, in 1925. After asserting that the Vedanta represents the purest metaphysics in Hindu doctrine, he acknowledges the impossibility of ever expounding it exhaustively and states that the specific object of his study will be the nature and constitution of the human being. Nonetheless, taking the human being as point of departure, he goes on to outline the fundamental principles of all traditional metaphysics. He leads the reader gradually to the doctrine of the Supreme Identity and its logical corollary-the possibility that the being in the human state might in this very life attain liberation, the unconditioned state where all separateness and risk of reversion to manifested existence ceases. Although Gunon chose the doctrine of the Advaita school (and in particular that of Shankara) as his basis, Man and His Becoming should not be considered exclusively an exposition of this school and of this master. It is, rather, a synthetic account drawing not only upon other orthodox branches of Hinduism, but not infrequently also upon the teachings of other traditional forms. Neither is it a work of erudition in the sense of the orientalists and historians of religion who study doctrines from the 'outside', but represents knowledge of the traditionally transmitted and effective 'sacred science'. Gunon treats other aspects of Hinduism in his Introduction to the Study of the Hindu Doctrines and Studies in Hinduism.

Von Der Inneren Einheit Der Religionen


Author: Frithjof Schuon
Publisher: N.A
ISBN: 9783929345346
Category: Philosophy
Page: 167
View: 8835
DOWNLOAD NOW »
Von der menschlichen Seite aus gesehen, sind die gro Wer Schuons anspruchsvollen, aber stets logischen Ausfhrungen folgt, wird sehr bald einem Verfasser begegnen, der aus einer wahrhaft zyklischen Sendung heraus dem Leser gleichsam ein Pfingsterlebnis beschert, nmlich den Aufstieg aus der Vielheit der Formensprache in der Welt der Religion zur Einheit der paradiesischen oder adamischen Ursprache: als Form und Inhalt, Gestalt und Gehalt, Wort und Bedeutung noch unmittelbar eins waren. Welche weiten Wege der Leser dabei durchwandert, mag eine Wiedergabe des Inhaltsverzeichnisses zeigen: Vom inneren Wesen der Idee - Von den Grenzen der Exoterik - Erscheinungsweisen der Esoterik - Von den Formen der Kunst - Grundzge der Metaphysik - Von den Grenzen der Glaubensverbreitung - Der Dreiklang der monotheistischen Offenbarung - Christentum, Islam und Buddhismus.

Esoterik als Grundsatz und als Weg


Author: Frithjof Schuon
Publisher: tredition
ISBN: 3847241796
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 388
View: 8735
DOWNLOAD NOW »
Esoterik ist für Frithjof Schuon die Innenseite oder der Kern der Religion, deren Außenseite oder Hülle die Exoterik ist. Dieses Buch ist eine Fundgrube dafür, was Esoterik vom metaphysischen Grundsatz her und im Hinblick auf die Verwirklichung durch den geistigen Weg bedeutet. Es enthält Kapitel über Metaphysik, Kosmologie, Anthropologie, Ästhetik und Kunst sowie aufschlussreiche Einblicke in die Sinnbildlichkeit verschiedener Überlieferungen. Zum Inhalt gehören eine tiefsinnige metaphysische Betrachtung über das Doppelgesicht der Welt anhand des Begriffes des Schleiers, Einblicke in die überlieferungstreue Kosmologie anhand einer Lehre über Zahlen sowie grundlegende und praktische Aufsätze zur Anthropologie: Tugenden, Sexualität, Gottes- und Nächstenliebe. Kapitel über Ästhetik und Kunst sowie aufschlussreiche Einblicke in die Überlieferungen der nordamerikanischen Indianer und in das Wesen des islamischen Sufitums runden das Buch ab. Frithjof Schuon (1907-1998) wird in weiten Teilen der Welt als einer der bedeutendsten religionsphilosophischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts angesehen. Er besaß einen außerordentlichen Einblick in die religiösen Überlieferungen der Menschheit, konnte die Vielfalt der Erscheinungen bis in ihre Tiefe durchdringen und seine Erkenntnisse in meisterhafter, oft dichterischer Sprache ausdrücken. Er gilt als führender Vertreter jener Denkrichtung, die »Sophia perennis«, »Philosophia perennis« oder »Religio perennis« (also immerwährende Weisheit, immerwährende Philosophie oder immerwährende Religion) genannt wird, und welche die zeitlosen, überall gültigen Grundsätze enthält, die den verschieden Lehren, den Sinnbildern, der heiligen Kunst und den geistigen Übungen der Weltreligionen zugrunde liegen. »Frithjof Schuon war einer der führenden Metaphysiker und Visionäre des 20. Jahrhunderts, und seine brillanten Schriften dringen außerordentlich tief in die Bedeutung und die Botschaft der großen Religionen und heiligen Überlieferungen der Menschheit ein. ›Esoterik als Grundsatz und als Weg‹ gehört zu seinen wichtigsten Werken. Es ist daher eine wunderbare Nachricht, dass dieses bedeutende Buch zum ersten Mal in seiner Muttersprache Deutsch erscheint. Möge diese Übersetzung die kostbaren Lehren dieses außergewöhnlichen, typisch deutschen Philosophen und Metaphysikers in seinem Heimatland bekannter machen.« (Seyyed Hossein Nasr, Professor an der George Washington University, Autor von »Die Erkenntnis und das Heilige«)

Die Lehren des Rumi

Weisheiten des Herzens
Author: Ǧalāl-ad-Dīn Rūmī
Publisher: N.A
ISBN: 9783423362351
Category:
Page: 184
View: 8997
DOWNLOAD NOW »


Das Mysterium des Grals


Author: Julius Evola
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3937592202
Category: Philosophy
Page: 224
View: 1885
DOWNLOAD NOW »
Im Gralsmythos liegt nach Evola ein "initiatisches Mysterium" verborgen. Das Mysterium des Grals in seiner Gänze begreifbar zu machen und die darin verborgenen Inhalte als das offenzulegen, was sie wirklich sind, dafür schrieb Julius Evola sein Gralsbuch. Dabei hat er durchaus Praktisches im Sinn, denn "um bloße Phantasien in einem rein ästheisch-dichterischen Sinne dürfte es sich beim Gralsmythos nicht handeln". Das Vorwort stammt vom wohl am meisten geschätzten Evola-Kenner im deutschen Sprachraum Dr. Hans Thomas Hakl und geht auf die aktuelle Situation der Gralslegende und deren Auswirkungen ebenso ein wie auf Evola selbst.

Geistige Sichtweisen und menschliche Tatsachen


Author: Frithjof Schuon
Publisher: tredition
ISBN: 3849579654
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 360
View: 6169
DOWNLOAD NOW »
»Die Erkenntnis erlöst nur unter der Bedingung, dass sie all das in Anspruch nimmt, was wir sind: wenn sie ein Weg ist, der unsere Natur bearbeitet und umwandelt und verwundet, wie der Pflug die Erde verwundet.« Metaphysische Erkenntnis und geistige Verwandlung des Menschen sind die Hauptthemen dieses Buches, das eine von Frithjof Schuon selbst zusammengestellte Sammlung verschiedener kurzer Texte ist, die dem Leser gleichsam einen Blick in die Werkstatt dieses Denkers ermöglicht. Viele Aphorismen laden zum besinnlichen Mitvollzug ein. Frithjof Schuon (1907-1998) wird in weiten Teilen der Welt als einer der bedeutendsten religionsphilosophischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts angesehen. Er gilt als führender Vertreter jener Denkrichtung, die Sophia perennis (»immerwährende Weisheit«) genannt wird, und welche die zeitlosen und überall gültigen Grundsätze enthält, die den verschiedenen Lehren, den Sinnbildern, der heiligen Kunst und den geistigen Übungen der Weltreligionen zugrunde liegen. »Wenn ich Schuon lese, habe ich den Eindruck, dass ich ihm zustimmen kann, und immer wieder kann ich sehen, was das, was er sagt, mit meiner eigenen Tradition und Erfahrung zu tun hat... Ich denke, dass er die Dinge genau richtig sieht... Ich schätze ihn immer mehr.« (Thomas Merton) »›Geistige Sichtweisen und menschliche Tatsachen‹ besteht aus Betrachtungen über die Überlieferung und über die moderne Zivilisation, über Kunst, das geistige Leben, Metaphysik und die Tugenden. Besonders wichtig sind Schuons ausführliche Erörterungen der geistigen Tugenden sowie ein meisterhafter Vergleich von Sufitum und Vedânta.« (Seyyed Hossein Nasr, Professor an der George Washington University, Autor von »Die Erkenntnis und das Heilige«) »In Schuons Schriften finden wir die Abgeklärtheit dessen, der das sieht, ›was von Ewigkeit her existiert, was wirklich und unwandelbar ist‹. Sein Werk strahlt tiefe Ruhe und große Klarheit aus.« (Kathleen Raine) »Schuon ist der wichtigste religiöse Denker des zwanzigsten Jahrhunderts.« (Huston Smith, Autor von »Die sieben großen Religionen der Welt«)

Der Mensch und seine Symbole


Author: Carl G. Jung
Publisher: N.A
ISBN: 9783491421356
Category:
Page: 320
View: 8290
DOWNLOAD NOW »


Gnosis - Göttliche Weisheit


Author: Frithjof Schuon
Publisher: tredition
ISBN: 3732334724
Category: Religion
Page: 228
View: 3212
DOWNLOAD NOW »
»Gott ist ›Licht‹, ›bevor‹ er ›Wärme‹ ist, wenn man so sagen darf; die Gnosis ›hat Vorrang‹ vor der Liebe, oder besser, diese ›folgt‹ jener, denn die Gnosis umfasst die Liebe auf ihre Weise, wohingegen die Liebe nichts anderes ist als die aus der Gnosis ›hervorgegangene‹ Seligkeit. Man kann das Falsche lieben, ohne dass die Liebe aufhörte, das zu sein, was sie ist; man kann jedoch nicht in gleicher Weise das Falsche ›erkennen‹, das heißt, die Erkenntnis kann sich nicht über ihren Gegenstand täuschen, ohne aufzuhören, das zu sein, was sie ist; der Irrtum schließt immer einen Mangel an Erkenntnis ein, wohingegen die Sünde keinen Mangel an Willen mit einschließt.« Frithjof Schuon (1907-1998) wird in weiten Teilen der Welt als einer der bedeutendsten religionsphilosophischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts angesehen. Er gilt als führender Vertreter jener Denkrichtung, die Sophia perennis (»immerwährende Weisheit«) genannt wird, und welche die zeitlosen und überall gültigen Grundsätze enthält, die den verschiedenen Lehren, den Sinnbildern, der heiligen Kunst und den geistigen Übungen der Weltreligionen zugrunde liegen. »Gnosis« ist für Schuon tiefe, den Menschen verwandelnde Erkenntnis und darf nicht mit den zur Zeit des frühen Christentums aufkommenden Irrlehren verwechselt werden, die heute oft unter dem Begriff »Gnostizismus« zusammengefasst werden. Der erste Teil des Buches behandelt Fragen, die mit der Unterschiedlichkeit der religiösen Überlieferungen zusammenhängen; der zweite metaphysische und anthropologische Themen, darunter den aufschlussreichen Aufsatz »Gott überall sehen«; der dritte widmet mich sich aus Sicht der Gnosis in drei Kapitel dem Christentum. Das Buch wendet sich an Menschen, die auf der Suche nach einem geistig fundierten Verständnis der Welt und ihres eigenen Lebens sind, einem Verständnis, das über die Antworten hinausgeht, welche die modernen Wissenschaften geben können. Es vermag zu befreienden Einsichten und tiefer Gewissheit zu führen.

Alchimie

Sinn und Weltbild
Author: Titus Burckhardt
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 394291428X
Category: Religion
Page: 232
View: 5979
DOWNLOAD NOW »
Die rationalistische Aufklärung sah in der Alchimie eine Art primitive Vorstufe der Chemie, die in unwissenschaftlicher Weise versuche, Metalle in Gold zu verwandeln. Diese Meinung blieb allgemein verbreitet, obwohl die wahren Meister dieser Kunst unermüdlich darauf hingewiesen haben, dass das »große Werk« der alchimistischen Transformation tatsächlich ein innerliches ist und die metallurgische Sprache nichts anderes als eine sinnbildhafte Ausdrucksweise für die Läuterung und Umwandlung des menschlichen Wesens in das sonnenhafte Gold der seelischen Vervollkommnung. In diesem großartigen Buch erklärt der Forscher und Mystiker Titus Burckhardt die geheimen Praktiken der Alchimisten und entschlüsselt anschaulich ihre aus Metallkunde, Biologie und Astrologie entlehnte Symbolik. Auf Basis seiner breiten Kenntnisse unterschiedlicher spiritueller Traditionen erschließt uns der Autor das alchimistische Weltbild als einen zwischen Mystik und Psychologie angesiedelten Erkenntnisweg, dessen Spuren sich durch alle Religionen und Kulturkreise hindurchziehen. Anhand zahlreicher seltener Abbildungen, die er mit tiefer Einsicht intelligent zu deuten versteht, enthüllt Burckhardt das alchimistische Verständnis der Prozesse der inneren Vervollkommnung des Menschen und zeigt auf, was mit dem berühmten goldenen Vlies, dem geheimen Elixier oder dem Stein der Weisen in Wahrheit gemeint ist. Mit 52 teils farbigen Abbildungen und detailliertem Begriffs- und Namensregister. »Als ein Weg, der den Menschen zur Erkenntnis seines zeitlosen Wesens hinführt, kann man die Alchimie mit der Mystik vergleichen. Schon die Übernahme alchimistischer Ausdrücke in die christliche und vor allem in die islamische Mystik legt das nahe. Die alchimistischen Sinnbilder der Vollkommenheit weisen auf die geistige Beherrschung des menschlichen Zustands hin, auf die Rückkehr zur Mitte, auf das, was die Mystik der drei monotheistischen Religionen als die Wiedergewinnung des irdischen Paradieses beschreibt.« »Die Alchimisten selber beschreiben das Ziel ihres Werks als eine »Verflüchtigung des Festen und Verfestigung des Flüchtigen« oder als »Vergeistigung des Körpers und Verkörperung des Geistes«; das Gold ist nichts anderes als dieses.«

Logik und Transzendenz


Author: Frithjof Schuon
Publisher: tredition
ISBN: 3849544516
Category: Religion
Page: 408
View: 5565
DOWNLOAD NOW »
"Den Menschen umgibt die schwindelerregende Vielzahl der Erscheinungen; das vollkommene Erkenntnisvermögen besteht darin, die Einheitlichkeit und die Äußerlichkeit dieser Erscheinungen in Bezug auf eine alles übersteigende Einheit und eine geeinte Innerlichkeit wahrzunehmen." Frithjof Schuon zeigt in diesem Werk, dass das "Denken des Herzens" den Horizont des menschlichen Erkenntnisvermögens erweitern kann - einerseits den des Rationalismus und Irrationalismus der Neuzeit, andererseits den einer theologischen Argumentationsweise, die aus Sorge um das volle Mysterium des Glaubens dem menschlichen Denken grundsätzlich misstraut. Frithjof Schuon (1907-1998) wird in weiten Teilen der Welt als einer der bedeutendsten religionsphilosophischen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts angesehen. Er gilt als führender Vertreter jener Denkrichtung, die Sophia perennis ("immerwährende Weisheit") genannt wird, und welche die zeitlosen und überall gültigen Grundsätze enthält, die den verschiedenen Lehren, den Sinnbildern, der heiligen Kunst und den geistigen Übungen der Weltreligionen zugrunde liegen. "Logik und Transzendenz werden allzu oft als Gegensätze angesehen, wobei man die Logik dem Rationalismus zuordnet, die Transzendenz der Mystik. In diesem Buch, das zu seinen philosophisch strengsten gehört, beweist Schuon, dass das religiöse Leben nicht unlogisch sein muss. Im Gegenteil muss das klare Denken zunächst die Infralogik falscher Philosophien durchschauen, bevor es sich angesichts des Überrationalen auflöst." (James S. Cutsinger, Professor an University of South Carolina, Autor von Advice to the Serious Seeker: Meditations on the Teaching of Frithjof Schuon) "Dieses Werk ist eine regelrechte Hymne des Intellekts auf den Intellekt. Es durchschaut auf unnachahmliche Weise das Labyrinth des philosophischen Denkens der Moderne und bietet Lösungen für unlösbar erscheinende Probleme. Schuon zeigt, dass diese in den meisten Fällen das Ergebnis von falsch gestellten Fragen sind. Er beseitigt die Unklarheit des modernen Rationalismus und Irrationalismus wie die Morgensonne, die durch ihr bloßes Erscheinen den Nebel auflöst. Dieses Buch gehört zu Schuons größten Meisterwerken und ist eins der wichtigsten philosophischen Werke des 20. Jahrhunderts - wenn man unter Philosophie dem Wortsinn gemäß ›Liebe der Weisheit‹ versteht." (Seyyed Hossein Nasr, Professor an der George Washington University, Autor von Die Erkenntnis und das Heilige)

Zur Geschichte der neueren Philosophie


Author: Friedrich Wilhelm Schelling
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 3849634957
Category:
Page: 227
View: 6665
DOWNLOAD NOW »
Diese umfangreiche Münchner Vorlesung befasst sich mit Schellings Lieblingsthema, der Naturphilosophie, und reflektiert damit auch auf Descartes, Spinoza, Leibniz und andere Philosophen seiner Zeit. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Wasil ibn 'Ata' als Prediger und Theologie


Author: Wāṣil ibn ʻAṭāʼ
Publisher: BRILL
ISBN: 9789004083691
Category: Social Science
Page: 106
View: 7248
DOWNLOAD NOW »


Ein Sufi-Heiliger des zwanzigsten Jahrhunderts

Scheich Aḥmad al-ʻAlawī ; sein geistiges Erbe und Vermächtnis
Author: Martin Lings
Publisher: N.A
ISBN: 9783927606432
Category:
Page: 265
View: 1694
DOWNLOAD NOW »


Lilith. Die erste Eva

Eine historische und psychologische Studie über dunkle Aspekte des Weiblichen
Author: Siegmund Hurwitz
Publisher: Daimon
ISBN: 3856306331
Category:
Page: 302
View: 4682
DOWNLOAD NOW »


Reise zum Herrn der Macht


Author: Muhyiddin Ibn Arabi
Publisher: Chalice Verlag
ISBN: 3905272733
Category:
Page: 164
View: 5226
DOWNLOAD NOW »
-Ich sah dich nicht auf meinem Weg. Gibt es da noch einen anderen Pfad?- // -Ein jeder hat seinen Weg, den niemand sonst als nur er beschreitet.- // -Und wo befinden sich diese verschiedenen Wege?- // -Sie entstehen durch das Reisen selbst.- Zwei Texte des andalusischen Mystikers Ibn Arabi (1165-1240), des -grossten Meisters-, die - in Anspielung auf die beruhmte -nachtliche Reise- oder Himmelfahrt des Propheten Mohammed - die Umstande und Erfahrungen des volligen Aufgehens in Gott beschreiben. Ibn Arabis Bearbeitung dieses Materials widerspiegelt sowohl seinen besonderen Zugang zum Koran und den Hadithen als auch die ganze Spannweite seiner metaphysisch-theologischen Lehren und seines Interesses an praktischer Spiritualitat. Im engeren Sinn eine Erlauterung von khalwa, einer Sufi-Ubung zur Erlangung der Gegenwart Gottes durch absolute Aufgabe der Welt, beschreibt die Reise zum Herrn der Macht den geistigen Aufstieg durch alle Stufen der Existenz bis hin zur Gottlichen Gegenwart. Ibn Arabi ruft den, der den mystischen Weg der Sufis gehen will, dazu auf, sein Herz zu reinigen und eins zu werden mit seiner inneren Essenz. Mit grosser Klarheit und der Uberzeugungskraft autobiografischer Passagen schildert Ibn Arabi die Erfahrung seiner eigenen Himmelfahrt auch im Text Meine Reise verlief nur in mir selbst, einer hier erstmals auf Deutsch vorliegenden, kommentierten Ubersetzung des Kapitels 367 aus seinen umfangreichen Futuhat al-Makkiya

Die Weltanschauung der indischen Denker

Mystik und Ethik
Author: Albert Schweitzer
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406700896
Category: Philosophy
Page: 256
View: 2391
DOWNLOAD NOW »
Albert Schweitzers Einführung in die Weltanschauung der indischen Denker ist inzwischen ein Klassiker. Knapp, verständlich und kompetent erklärt der Theologe und Arzt das religiöse und philosophische Denken der Inder von den Upanischaden über Buddhismus und Jainismus bis hin zum modernen Neohinduismus. Aber das Buch ist mehr als eine informative Einführung: Schweitzer setzt sich kritisch mit den indischen Heilslehren auseinander. Er erklärt die grundsätzlichen Unterschiede zwischen westlichem und indischem Denken und geht der Frage nach, wie es zu der Welt- und Lebensverneinung in Indien kommen konnte. Sein Buch richtet sich an alle, die sich für die Ethik der Weltreligionen interessieren. In der vorliegenden Neuausgabe werden erstmals deutschsprachige Ergänzungen von Albert Schweitzer publiziert, die bisher nur in einer Rückübersetzung aus dem Englischen zugänglich waren.