Journalismustheorie: Next Generation

Soziologische Grundlegung und theoretische Innovation
Author: Klaus-Dieter Altmeppen,Thomas Hanitzsch,Carsten Schlüter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531904019
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 451
View: 934
DOWNLOAD NOW »
Journalismus ist heute ein theoretisch gut durchdrungenes Forschungsfeld. Denoch sind einige zentrale sozialwissenschaftliche Konzepte bislang nur wenig reflektiert worden. Dies trifft insbesondere auf die Begriffe „Handeln“, „Rationalität“, „Akteurkonstellationen“, „Milieus“ und „Lebensstile“, „Kapital-Feld-Habitus“, „Organisation“, „Interaktion“, „Netzwerke“ und „Macht“ zu. Der Band „Journalismustheorie: Next Generation“ will diese Lücke schließen, indem führende Soziologen gemeinsam mit Journalismusforschern ausgewählte, bislang nur unzureichend berücksichtigte sozialwissenschaftliche Ansätze in die aktuelle Diskussion einbringen und ihr Innovationspotenzial für die Journalismustheorie aufzeigen.

The Handbook of Comparative Communication Research


Author: Frank Esser,Thomas Hanitzsch
Publisher: Routledge
ISBN: 1136514244
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 546
View: 788
DOWNLOAD NOW »
The Handbook of Comparative Communication Research aims to provide a comprehensive understanding of comparative communication research. It fills an obvious gap in the literature and offers an extensive and interdisciplinary discussion of the general approach of comparative research, its prospect and problems as well as its applications in crucial sub-fields of communications. The first part of the volume charts the state of the art in the field; the second section introduces relevant areas of communication studies where the comparative approach has been successfully applied in recent years; the third part offers an analytical review of conceptual and methodological issues; and the last section proposes a roadmap for future research.

Paradoxien des Journalismus

Theorie - Empirie - Praxis
Author: Bernhard Pörksen,Wiebke Loosen,Armin Scholl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531918168
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 737
View: 4554
DOWNLOAD NOW »


Journalismus im Internet

Profession - Partizipation - Technisierung
Author: Christian Nuernbergk,Melanie Rischke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531157672
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 354
View: 7738
DOWNLOAD NOW »
Im Internet verliert der Journalismus sein Monopol als „Gatekeeper“, weil dort jeder ohne großen Aufwand publizieren kann. Vermittlung zwischen Kommunikatoren und Rezipienten bleibt aber weiterhin notwendig. Wer aber kanalisiert die „Informationsflut“ im Internet? Wer sortiert den „Informationsmüll“ aus? Sind es nach wie vor die professionellen Journalisten? Oder übernehmen die Internetnutzer selbst die Aufgabe der Selektion und Prüfung von Informationen? Können diese Prozesse technisiert werden? In dem Forschungsprojekt, das der Band vorstellt, wurde erstmals die Dreiecksbeziehung zwischen Profession, Partizipation und Technik untersucht.

Unternehmensreputation und Medien

Eine neo-institutionalistische Analyse am Beispiel von M&A
Author: Sebastian Rauber
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658036931
Category: Business & Economics
Page: 219
View: 325
DOWNLOAD NOW »
Die erfolgskritische Bedeutung von Unternehmensreputation wurde in einer Vielzahl von Studien belegt, jedoch gerät der vergleichsweise statische Konzeptualisierungsansatz in den Fokus der Kritik. Sebastian Rauber offeriert ein theoretisch fundiertes Verständnis von Reputationsdynamik. Mit Hilfe des Bezugsrahmens des Neo-Institutionalismus entwickelt er einen theoretischen Erklärungsansatz. Hierbei wird anschaulich die zunehmende Medialisierung des Unternehmenskontextes aufgezeigt. In einer empirischen Untersuchung fokussiert der Autor den Untersuchungskontext auf die Unternehmenshandlung M&A. Er identifiziert die zentralen Akteure, Frames und Wertungen innerhalb der fokalen Wirtschaftsberichterstattung und leitet daraus deren Implikationen für die Reputation der beteiligten Unternehmen ab und betrachtet die Rolle von Medien kritisch.

Fußballjournalismus

Eine medienethnographische Analyse redaktioneller Arbeitsprozesse
Author: Marcus Bölz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658038810
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 363
View: 6372
DOWNLOAD NOW »
Das Phänomen Fußball produziert mit seinen schnell wechselnden Ereignissen und Idolen fortwährenden Diskussionsstoff und verfügt über das Potenzial, Menschen über alle soziale Schichten hinweg zu faszinieren. Fußball erzählt heute globale Geschichten und inszeniert sich auf allen Kanälen als mediales Spektakel, dem (fast) keiner entkommen kann. Marcus Bölz untersucht vor dem Hintergrund der zunehmenden Professionalisierung und Kommerzialisierung des Fußballbetriebs, wie sich die Arbeit und die Selbstwahrnehmung von Sportjournalisten verändert haben. Anhand einer redaktionellen Arbeitsprozessanalyse untersucht er die zahlreichen Maxime und Praktiken deutscher Fußballjournalisten und konfrontiert Spieler, Trainer und Fans mit den Ergebnissen. Er zeigt, dass diese von der Kultur der Fußballberichterstattung teilweise eine ganz andere Vorstellung haben als die untersuchten und befragten Journalisten.

Die Gesellschaft der Unternehmen - Die Unternehmen der Gesellschaft

Gesellschaftstheoretische Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen
Author: Andrea Maurer,Uwe Schimank
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531911996
Category: Social Science
Page: 330
View: 350
DOWNLOAD NOW »
Das moderne Unternehmen, charakterisiert durch Privateigentum, hierarchische Entscheidungsstrukturen und Gewinnorientierung, ist eine der wichtigsten 'sozialen Erfindungen' der modernen Gesellschaft. Es wurde lange Zeit als Untersuchungsgegenstand der Wirtschaftswissenschaft zugeordnet; doch die Soziologie kann zu dessen Analyse neue und wichtige Einsichten beitragen. Im vorliegenden Band finden sich neben theoretischen Überlegungen, die die sozialen und kulturellen Grundlagen von Unternehmen behandeln, auch problem- und theoriegeleitete Analysen spezifischer Unternehmensstrukturen, die den Regelungsbedarf wirtschaftlicher Beziehungen hervorheben. Analysen zur Globalisierung des Unternehmenshandelns und zu dessen gesellschaftlichen Folgen, die bis hin zur Übertragung unternehmerischer Prinzipien in nicht-wirtschaftliche Gesellschaftsbereiche reichen, runden die eröffneten gesellschaftstheoretischen Zugänge zum Wirtschaftsgeschehen ab.

Journalistik und Journalismen im Wandel

Eine kommunikationswissenschaftliche Perspektive
Author: Manfred Rühl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531932225
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 271
View: 1137
DOWNLOAD NOW »
Die demokratischen Journalismussysteme dienen in erster Linie dazu, die Ereignishaftigkeit der Weltgesellschaft transparenter zu machen. Bemühungen in der europäischen und nordamerikanischen Journalismusforschung ermutigen, eine übergreifende Journalistik als Voraussetzung für einen besseren Zusammenhalt der Forschungsergebnisse anzustreben. Nach einem Überblick über das vorhandene Gedankengut werden originäre historische Fallstudien zum Kommunikationswandel vorgestellt. Damit lassen sich Schlüsseltheorien empirisch stabilisieren für die Rekonstruktion einer Journalistik als Einheit in Differenz zur Weltgesellschaft und als Rahmenvorstellung für künftige Forschungsprogramme.

Der Irak-Konflikt in den Medien

eine sprach-, politik- und kommunikationswissenschaftliche Analyse
Author: Una Dirks
Publisher: N.A
ISBN: 9783867640831
Category: History
Page: 506
View: 9209
DOWNLOAD NOW »


Medienkultur im Wandel


Author: Andreas Hepp,Marco Höhn,Jeffrey Wimmer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Communication
Page: 474
View: 3795
DOWNLOAD NOW »


Medien& Zeit


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Communication
Page: N.A
View: 1709
DOWNLOAD NOW »


Diktatur des Publikums

Journalisten in Deutschland
Author: Michael Meyen,Claudia Riesmeyer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Deutschland - Journalismus
Page: 270
View: 9688
DOWNLOAD NOW »


Journalismus und Medien als Institutionen


Author: Marie Luise Kiefer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Journalism
Page: 244
View: 3549
DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch ist ein Versuch, das Potenzial institutionalistischer Forschungsansätze für kommunikationswissenschaftliche Fragestellungen zu nutzen. Im Fokus der Analyse, die weitgehend einem von Karl-Siegbert Rehberg angeregten Katalog von Leitfragen einer institutionellen Analyse folgt, stehen Journalismus und journalistische Medien in Demokratien und die Frage, ob diese sich sinnvoll als Institutionen begreifen und analysieren lassen. Die Anwendung institutionalistischer Ansätze aus Soziologie und Ökonomik auf Fragen der Journalistik und der Kommunikationswissenschaft liefert eine Reihe von interessanten Einsichten und Hypothesen zum Zusammenhang von Journalismus, Medien, Öffentlichkeit und Demokratie. Die Ansätze eröffnen neue Analysemöglichkeiten sowohl für die Unterscheidung wie für das Zusammenspiel von Journalismus und Medien, sie verweisen auf Gefährdungen des Journalismus in diesem Zusammenspiel, können aber auch neue Wege und Argumente für dessen Schutz aufzeigen.

Medien Wissenschaft


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Mass media
Page: N.A
View: 560
DOWNLOAD NOW »


Krieg mit Metaphern

Mediendiskurse über 9/11 und den "War on Terror"
Author: Susanne Kirchhoff
Publisher: transcript Verlag
ISBN: N.A
Category: Iraq War, 2003-
Page: 354
View: 6432
DOWNLOAD NOW »


Einführung in die Soziologie


Author: Heinz Abels
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531436111
Category: Social Science
Page: 434
View: 4353
DOWNLOAD NOW »
Was ist Soziologie? Was sind zentrale Themen? Welche theoretischen Erklärungen haben sich zu bestimmten Fragen durchgesetzt? Auf diese Fragen will diese zweibändige Einführung in die Soziologie Antwort geben. Die Sprache ist so gehalten, dass der Anfänger sicher auf abstrakte Themen und Theorien zugeführt wird und der Fortgeschrittene sein Wissen noch einmal in Ruhe rekonstruieren kann.

Longman Introductory Course for the TOEFL Test


Author: Deborah Phillips
Publisher: Pearson Education ESL
ISBN: 9780134752723
Category: English language
Page: 576
View: 2202
DOWNLOAD NOW »


Soziologie der Herrschaft

Analyse von Struktur, Entwicklung und Zustand von Herrschaftszusammenhängen
Author: Hans Haferkamp
Publisher: N.A
ISBN: 9783531216355
Category: Elite (Social sciences)
Page: 321
View: 9287
DOWNLOAD NOW »


Man, His Nature and Place in the World


Author: Arnold Gehlen
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 9780231052184
Category: Social Science
Page: 420
View: 4786
DOWNLOAD NOW »
Surveying the expanding conflict in Europe during one of his famous fireside chats in 1940, President Franklin Roosevelt ominously warned that "we know of other methods, new methods of attack. The Trojan horse. The fifth column that betrays a nation unprepared for treachery. Spies, saboteurs, and traitors are the actors in this new strategy." Having identified a new type of war--a shadow war--being perpetrated by Hitler's Germany, FDR decided to fight fire with fire, authorizing the formation of the Office of Strategic Services (OSS) to organize and oversee covert operations. Based on an extensive analysis of OSS records, including the vast trove of records released by the CIA in the 1980s and '90s, as well as a new set of interviews with OSS veterans conducted by the author and a team of American scholars from 1995 to 1997, The Shadow War Against Hitler is the full story of America's far-flung secret intelligence apparatus during World War II. In addition to its responsibilities generating, processing, and interpreting intelligence information, the OSS orchestrated all manner of dark operations, including extending feelers to anti-Hitler elements, infiltrating spies and sabotage agents behind enemy lines, and implementing propaganda programs. Planned and directed from Washington, the anti-Hitler campaign was largely conducted in Europe, especially through the OSS's foreign outposts in Bern and London. A fascinating cast of characters made the OSS run: William J. Donovan, one of the most decorated individuals in the American military who became the driving force behind the OSS's genesis; Allen Dulles, the future CIA chief who ran the Bern office, which he called "the big window onto the fascist world"; a veritable pantheon of Ivy League academics who were recruited to work for the intelligence services; and, not least, Roosevelt himself. A major contribution of the book is the story of how FDR employed Hitler's former propaganda chief, Ernst "Putzi" Hanfstengl, as a private spy. More than a record of dramatic incidents and daring personalities, this book adds significantly to our understanding of how the United States fought World War II. It demonstrates that the extent, and limitations, of secret intelligence information shaped not only the conduct of the war but also the face of the world that emerged from the shadows.