Khomeini's forgotten sons

the story of Iran's boy soldiers
Author: Ian Brown
Publisher: Grey Seal Books
ISBN: N.A
Category: History
Page: 190
View: 9917
DOWNLOAD NOW »


Das neue Unbehagen in der Kultur und seine Folgen für die psychoanalytische Pädagogik


Author: Margret Dörr
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 352540204X
Category: History
Page: 269
View: 7910
DOWNLOAD NOW »
Über das Unbehagen in der modernen Kultur Das Buch beschäftigt sich mit der Frage, inwieweit das Freud'sche ”Unbehagen in der Kultur“ für die moderne psychoanalytische Pädagogik theoretisch relevant und praktisch handlungsorientierend ist. Der Band erforscht, inwieweit sich die zentralen Thesen Freuds aus dem Jahr 1930 zur Frage, warum der Mensch nicht glücklich werden und sein könne, auf die heutige Kultur reflexiv und kritisch anwenden lassen und welche Bedeutung dies für theoretische Konzeptionen und praktische Herangehensweisen der psychoanalytischen Pädagogik hat. Die Autorinnen und Autoren spannen den Bogen ihrer Erörterungen von Fragen der Therapie, der Genderdifferenz, des erzieherischen Umgangs mit der Generationsdifferenz, des neoliberalen Zuschnitts von Subjektbildung in institutionellen Sozialisationsinstanzen (Schule, Heim) bis hin zu kulturtheoretischen Erörterungen der Begründung von ”Unbehagen“ in den kulturellen Gegebenheiten der Gegenwartsgesellschaft. Dabei kommen sie zu sehr unterschiedlichen Ergebnissen, was die Vitalität der Auseinandersetzungen um kulturtheoretische und -politische Themen innerhalb der psychoanalytischen Pädagogik zeigt: von der Einschätzung des Veraltetseins der wesentlichen Grundannahmen Freuds aus den 1930er Jahren bis hin zu einem tiefen psychoanalytischen Kulturskeptizismus, der meint, dass die Annahme dreier großer Leidensquellen der Kultur, wie Freud sie beschrieb, nämlich - die Bedrohung durch die Natur und der Umgang der Menschen mit vermeintlicher Naturbeherrschung, - die Hinfälligkeit des Körpers und die Reaktionen altersverleugnender und todesverdrängender Kulturen darauf und - die Unzulänglichkeit der sozialen Einrichtungen lange nicht veraltet erscheint und insbesondere der psychoanalytischen Pädagogik und der Erziehungswissenschaft jede Menge Fragen und aktueller Problemstellungen aufdrängt. Inhalt Josef Christian Aigner, Margret Dörr: Einleitung: Die psychoanalytische Pädagogik vor dem Unbehagen in der Kultur Hans-Joachim Busch: Das Unbehagen in der Spätmoderne Micha Brumlik: Die Aktualität des Todestriebes Barbara Rentdorff: Unbehagliche Differenzen. Frauen, Männer und Kultur Andreas Kriwak: Das Unbehagen zwischen Begehren und Trieb Till Bastian: Unübersichtlichkeit, Fragmentierung und Zerfall - und die neue Sehnsucht nach dem Schlichten Annedore Hirblinger: Über-Ich-Fixierung und Störung der Mentalisierungs-Fähigkeit - Aspekte der Selbstentwicklung in der psychoanalytischen Therapie Heiner Hirblinger: Über-Ich-Fixierung und Störung der Mentalisierungsfähigkeit in pädagogischen Praxisfelder - Aspekte einer Entwicklung des Selbst im Unterricht und in der Lehrerbildung Achim Würker: Das Unbehagen in der Kontrollkultur Burkhard Müller: Das pädagogische ”Unbehagen in der Kultur“. Anmerkungen zu einer Wirkungsgeschichte eines Konzepts Günther Bittner: Muss ich mein eigener Feind sein? Plädoyer für Freuds moralkritische Perspektive Jürgen Körner: Das psychoanalytische Unbehagen in der Kultur - Symptom und Remedium der spätbürgerlichen Gesellschaft? Rolf Göppel: Das Unbehagen an der Freudlosigkeit der psycho-analytischen Kultur - Freuds ”Techniken der Leidabwehr“ und aktuelle ”Anleitungen zur Lebenskunst“ Beiträger Josef Christian Aigner, Innsbruck / Till Bastian, Isny / Günther Bittner, Würzburg / Micha Brumlik, Frankfurt a. M. / Hans-Joachim Busch, Frankfurt a. M. / Margret Dörr, Saarbrücken / Heiner Hirblinger, Dießen / Annedore Hirblinger, Dießen / Rolf Göppel, Heidelberg / Jürgen Körner, Berlin / Andreas Kriwak, Innsbruck / Burkhard Müller, Berlin / Barbara Rendtorff, Paderborn / Achim Würker, Reinheim. Dr. phil. Margret Dörr, Diplom-Soziologin, Diplom-Sozialpädagogin, ist Professorin an der Katholischen Hochschule für Soziale Arbeit in Saarbrücken. Dr. Josef Christian Aigner, Psychoanalytiker, Paartherapeut, ist Universitätsprofessor für Psychosoziale Arbeit - Psychoanalytische Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft / Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Innsbruck.

Im Rosengarten der Märtyrer

ein Portrait des Iran
Author: Christopher De Bellaigue
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406548079
Category:
Page: 340
View: 6219
DOWNLOAD NOW »


Iraq


Author: C. H. Bleaney
Publisher: Abc-Clio Incorporated
ISBN: 9781851092291
Category: History
Page: 237
View: 7498
DOWNLOAD NOW »
As a modern state, Iraq has experienced an unhappy history. Most recently it became the focus of attention after it occupied Kuwait in 1990. In antiquity the area was home to the Mesopotamian civilizations of the Sumerians and Babylonians. In later centuries, Iraq became the battleground over which the Persian state and Turkish empire struggled for supremacy. Great Britain occupied Mesopotamia during the First World War, and the modern state of Iraq was created in the 1920s. This revised bibliography includes works on Iraq's modern history and ancient Mesopotamian history and archaeology.

Iran and Beyond

Essays in Middle Eastern History in Honor of Nikki R. Keddie
Author: Rudolph P. Matthee,Beth Baron,Nikki R. Keddie
Publisher: Mazda Pub
ISBN: N.A
Category: History
Page: 291
View: 9020
DOWNLOAD NOW »


Der Krieg Irak-Iran, 1980-88


Author: Harald Möller
Publisher: N.A
ISBN: 9783000002267
Category: Iran-Iraq War, 1980-1988
Page: 349
View: 7052
DOWNLOAD NOW »


Children at war


Author: Peter Warren Singer
Publisher: Pantheon
ISBN: N.A
Category: Biography & Autobiography
Page: 269
View: 7375
DOWNLOAD NOW »
Analyzes the growing use of children as soldiers in global conflicts, explaining how youngsters are recruited and abducted, indoctrinated, trained, and utilized as warriors; how changes in weapons technology and a breakdown of global order have led to the phenomenon; and how Western armies can prepare themselves. 20,000 first printing.

Der Jesus-Dschihad

Der gewaltfreie Weg aus dem Konflikt zwischen Islam und Christentum.
Author: Dave Andrews
Publisher: Gerth Medien
ISBN: 3961222851
Category: Religion
Page: 272
View: 8366
DOWNLOAD NOW »
Dschihad - der Titel verstört zutiefst: Jesus und der Heilige Krieg? Dschihad steht von seiner ursprünglichen Bedeutung her aber auch für Anstrengung auf ein bestimmtes Ziel hin. Bonhoeffer nennt es "Nachfolge". Kenntnisreich, differenziert und fundiert beleuchtet der bekennende Christ Dave Andrews einen hochaktuellen, verfahrenen Konflikt: den islamistischen Terror. Prägnant deckt er die Wurzeln des Fundamentalismus im Islam und Christentum auf und zeigt einen Weg aus dieser ideologischen Falle: den "Jesus-Dschihad" - den inneren, gewaltfreien und Freiheit schaffenden Weg der Gottesnachfolge. Mit einem Interview mit Dr. Mohammed Khallouk, Vorstand des Zentralrats der Muslime, und Ekkehart Vetter, Vorsitzender der Deutschen Evangelischen Allianz.

Alef Is for Allah

Childhood, Emotion, and Visual Culture in Islamic Societies
Author: Jamal J. Elias
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520290089
Category: Art
Page: 304
View: 2742
DOWNLOAD NOW »
Alef Is for Allah is the first groundbreaking study of the emotional space occupied by children in modern Islamic societies. Focusing primarily on visual representations of children from modern Turkey, Iran, and Pakistan, the book examines these materials to investigate concepts such as innocence, cuteness, gender, virtue, and devotion, as well as community, nationhood, violence, and sacrifice. In addition to exploring a subject that has never been studied comparatively before, Alef Is for Allah extends the boundaries of scholarship on emotion, religion, and visual culture and provides unique insight into Islam as it is lived and experienced in the modern world.

New Statesman Society


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Social sciences
Page: N.A
View: 8899
DOWNLOAD NOW »


New Internationalist


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Developing countries
Page: N.A
View: 1086
DOWNLOAD NOW »


Alternative Press Index


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: New Left
Page: N.A
View: 9583
DOWNLOAD NOW »


Kaltblütig


Author: Truman Capote
Publisher: Kein & Aber AG
ISBN: 3036992340
Category: Fiction
Page: 544
View: 7043
DOWNLOAD NOW »
Im November 1959 wird in Holcomb, Kansas, die vierköpfige Familie Clutter brutal ermordet. Wenige Wochen später werden die Täter Dick Hickock und Perry Smith auf der Flucht geschnappt. Truman Capote erfährt aus der New York Times von dem Verbrechen und beschließt, am Tatort zu recherchieren. Er spricht mit Bekannten und Freunden der Familie, mit der Polizei. Schließlich erhält er Gelegenheit, mit den beiden Mördern zu reden. Mit der Zeit gelingt es ihm, so viel Nähe zu ihnen herzustellen, dass sie ihm präzise Innenansichten ihrer Seele erlauben. Fast sechs Jahre nach ihrer Tat begleitet er sie bis an den Galgen. Capotes herausragende Rekonstruktion eines Mordes wurde eine Sensation und begründete ein neues literarisches Genre: die "non-fiction novel", den Tatsachenroman. In einer atemberaubenden Sprache erzählt er, wie aus Menschen Mörder werden. Mit Kaltblütig landete Capote einen internationalen Bestseller.

Ich bitte nicht um mein Leben

eine junge Christin entflieht dem iranischen Terrorregime
Author: Marina Nemat
Publisher: N.A
ISBN: 9783426780374
Category: Iran
Page: 383
View: 5412
DOWNLOAD NOW »


Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft
Author: Malala Yousafzai
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426424231
Category: Biography & Autobiography
Page: 400
View: 5148
DOWNLOAD NOW »
Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Update, Mideast


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Africa, North
Page: N.A
View: 6724
DOWNLOAD NOW »


Current Contents of Periodicals on the Middle East


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 2536
DOWNLOAD NOW »


Schurkenstaat

Leitfaden zum Verständnis der einzigen noch verbliebenen Supermacht der Welt
Author: William Blum
Publisher: N.A
ISBN: 9783897065307
Category:
Page: 328
View: 4026
DOWNLOAD NOW »


Desorientale

Roman
Author: Négar Djavadi
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406714544
Category: Fiction
Page: 400
View: 6828
DOWNLOAD NOW »
In ihrem fulminanten, komisch-tragischen, autobiographischen Debütroman erzählt Négar Djavadi aus der Sicht ihres Alter Egos Kimiâ Sadr die Geschichte ihrer Familie, die aus Iran stammt. Ein zweiter Erzählstrang betrifft Kimiâ selbst und ihre Schwangerschaft. Die klappt nur mit Hilfe der Medizin und der Mann dazu ist auch nur geliehen – Kimiâ liebt eher Frauen. In Teheran geboren und seit zehn Jahren im Pariser Exil, hat Kimiâ stets versucht, ihr Land, ihre Kultur, ihre Familie auf Abstand zu halten. Doch die Geister der Vergangenheit holen sie wieder ein, um in einem überwältigenden Bilderreigen die Geschichte der Familie Sadr in drei Generationen vor ihr abzuspulen: die Drangsale im Leben der Ahnen, ein Jahrzehnt der politischen Revolution, die Winkelgassen der Adoleszenz, berauschende Rockmusik, das schelmische Lächeln einer blonden Bassistin. Und dann gibt es, im dunklen Kern dieses atemberaubenden Romans über den Iran von gestern und das Frankreich von heute, noch eine furchtbare Geschichte zu erzählen