Medien in Kulturkonflikten - Der Journalist als kultureller Vermittler?

Auslandsberichterstattung in Kulturkonflikten zwischen Anspruch und Wirklichkeit am Beispiel der Salman-Rushdie-Affäre
Author: Silvia Stillert
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638918564
Category:
Page: 56
View: 5991
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Interkulturelle Kommunikation, Note: 2,3, Freie Universitat Berlin (Otto-Suhr-Institut fur Politikwissenschaften), Veranstaltung: Entwicklungsjournalismus zwischen Anspruch und Wirklichkeit - Die Rolle der Medien im Rahmen von Konflikten und Friedenskonsolidierung, 20 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Ausland' muss knallen - dramatisch oder bunt." Dieses Zitat stammt von Sonia Mikich, ARD-Auslandskorrespondentin und Redaktionsleiterin des Politmagazins Monitor," die in ihrem Vortrag Geistige Provinzialisierung" eine Trivialisierung der Auslandsberichterstattung beklagt und an die Aufgabe des Auslandsjournalisten als Augenzeuge appelliert. Friedens-Journalismus ist friedens- und konfliktorientiert, d.h. er [u.a. Anm.] berichtet (...) bevor es zu Gewalt kommt." Der Friedensforscher Johann Galtung hat Kriterien fur eine friedens- und gewaltorientierte Berichterstattung in Konflikten aufgestellt. Das Konzept Galtung's offeriert eine Moglichkeit, wie der Journalist Konfliktverlaufe positiv im Sinne einer vermeintlichen Losung beeinflussen konnte. Diese beiden Zitate werfen einen Blick auf Auslandsberichterstattung in Konflikten bzw. uber Konflikte aus zwei unterschiedlichen Perspektiven. Fur den Journalisten ist es immer ein Balanceakt zwischen Anspruch und Wirklichkeit. Er muss Faktoren wie Quoten- und Aktualitatsdruck seiner Heimatredaktion, das Zuschauerinteresse, die Moglichkeiten vor Ort, die sowohl personlich als auch beruflich beeinflusste Definition seiner Berufsrolle u.v.m. miteinander in Einklang bringen. Eine besondere Bedeutung kommt dem Journalisten daruber hinaus in Kulturkonflikten zu, wo er in seiner Mittlerstellung zusatzlich als Ubersetzer der Kulturen fungieren muss. Medien in Kulturkonflikten - darauf wird die Autorin nachstehender Arbeit ihr Augenmerk richten: Der Auslandsjournalist in Kulturkonflikten ist kultureller Vermittler. Diese The

Auslandskorrespondent/in für Presse, Radio, Fernsehen und Nachrichtenagenturen


Author: Martin Wagner
Publisher: N.A
ISBN: 9783471791684
Category: Foreign correspondents
Page: 196
View: 5546
DOWNLOAD NOW »


Die politische Dimension der Auslandsberichterstattung 1.

Theoretische Grundlagen.
Author: Kai Hafez
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Foreign news
Page: 612
View: 7618
DOWNLOAD NOW »


Die vielsprachige Seele Kakaniens

Übersetzen und Dolmetschen in der Habsburgermonarchie 1848 bis 1918
Author: Michaela Wolf
Publisher: N.A
ISBN: 9783205788294
Category: Language policy
Page: 439
View: 5823
DOWNLOAD NOW »


Ordnungen des Anderen

zum Problem des Eigenen in der Soziologie des Fremden
Author: Julia Reuter
Publisher: N.A
ISBN: 9783933127846
Category: Social perception
Page: 312
View: 1583
DOWNLOAD NOW »


Grenzen. Differenzen. Übergänge.

Spannungsfelder inter- und transkultureller Kommunikation
Author: Antje Gunsenheimer
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 383940794X
Category: Social Science
Page: 308
View: 3417
DOWNLOAD NOW »
Weltweite Kommunikation prägt unseren Alltag. Dabei heben die technischen Möglichkeiten der globalen Vernetzung interkulturelle Differenzen hervor und befördern neue Grenzziehungen (Exklusionsmechanismen). Interkulturelle Kompetenz gilt nun als wichtige vermittelnde Qualifikation, die im eigenen Wohnviertel genauso gefragt ist wie im international tätigen Unternehmen. Die Stichworte »Grenzen«, »Differenzen« und »Übergänge« stehen für eine Fülle von Forschungsfragen, mit denen sich in den vergangenen Jahren nahezu alle Disziplinen der Geistes- und Gesellschaftswissenschaften beschäftigt haben. In 19 Beiträgen vermittelt dieser Band einen umfassenden Einblick in die unterschiedlichen Herangehensweisen und Forschungsdebatten der Politik- und Rechtswissenschaften, der Ökonomie, Soziologie, Psychologie, Ethnologie, Literatur- und Medienwissenschaften, der Geschichtsforschung sowie der Philosophie.

Medien- Macht- Demokratie. Neue Perspektiven


Author: Lothar Bisky,Jürgen Scheele,Konstanze Kriese
Publisher: N.A
ISBN: 9783320021832
Category: Social Science
Page: 472
View: 7618
DOWNLOAD NOW »


Zuhause fremd

Russlanddeutsche zwischen Russland und Deutschland
Author: Sabine Ipsen-Peitzmeier,Markus Kaiser
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839403081
Category: Social Science
Page: 430
View: 5275
DOWNLOAD NOW »
Seit Beginn der 1990er Jahre, als der Zuzug von Spätaussiedlern aus der ehemaligen UdSSR seinen Höhepunkt erreichte, wächst in Deutschland das wissenschaftliche Interesse an den Russlanddeutschen, an ihrer Geschichte, ihrer Migration sowie ihrer Situation in der deutschen Gesellschaft. Auch die Beiträge dieses Bandes widmen sich diesen Themen. Was sie jedoch über ihren aktuellen Bezug hinaus auszeichnet, ist die deutsch-russische Zusammensetzung der Autoren, die sich den Gegenstand aus ihrer jeweils eigenen Perspektive aneignen und dabei ein vielschichtiges Bild zeichnen.

Multikulturalität in Europa

Teilhabe in der Einwanderungsgesellschaft (unter Mitarbeit von Eva Onkels und Philip Röhr)
Author: Elke Ariëns,Emanuel Richter,Manfred Sicking
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 3839420962
Category: Political Science
Page: 234
View: 771
DOWNLOAD NOW »
Die »multikulturelle Gesellschaft« führt regelmäßig zu heftigen Reaktionen in der öffentlichen Diskussion. Für die einen Ausdruck einer Vision des bereichernden Zusammenlebens verschiedener Kulturen, ist sie für die anderen Symbol einer Gesellschaft ohne nationale Identität. Ein konfliktfreies multikulturelles Miteinander voller Harmonie scheint illusorisch. Realistisch ist jedoch der Anspruch, Chancen und Güter nicht nach ethnischen Kriterien zu verteilen. Eine gerechte Welt kann nur über Solidarität unter Gleichwertigen gestaltet werden - ohne Anschauung der ethnischen Zugehörigkeit. Der Band geht der Frage nach, wie dies gelingen kann.

Die Macht der Moschee

Scheitert die Integration am Islam?
Author: Joachim Wagner
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 3451812959
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 352
View: 7596
DOWNLOAD NOW »
Als im September 2015 die Grenzen Deutschlands für Flüchtlinge geöffnet wurden, stellte niemand die Frage: Wie integrationsfähig ist Deutschland? Heute ist die Willkommenskultur der ersten Monate verblasst, Ernüchterung dominiert. Ignoriert wurde damals, dass die Integrationsprobleme vieler Muslime nicht gelöst waren, als die neuen Zuwanderer kamen, von denen rund 70 Prozent aus muslimischen Ländern stammen. Der bekannte TV-Journalist Joachim Wagner kommt in seinem brisanten Buch "Die Macht der Moschee" zu dem Ergebnis, dass die kulturelle Integration in die deutsche Staats- und Gesellschaftsordnung bei der Mehrheit der Muslime gescheitert ist. Die Politik hat die tiefe Verwurzelung vieler Muslime im Islam und der von ihm geprägten Kultur unterschätzt. Angst vor islamistischem Terrorismus und der Fremdheit des Islam mindern die Integrationsbereitschaft der deutschen Zivilgesellschaft. Die Schule, die wichtigste Integrationsagentur, ist mit dem Mehr-Fronten-Kampf Integration, EU-Binnenwanderung und Inklusion überfordert. Ohne eine radikale Umsteuerung der Zuwanderungspolitik wird sich die Kluft zwischen Muslimen und Nichtmuslimen vertiefen und die Gefahr sozialer und kultureller Konflikte steigen. Joachim Wagner versucht in diesem Buch den vagen Eindruck, dass bei der Integration von Muslimen etwas schiefläuft, auf seine Substanz hin abzuklopfen. Dabei arbeitet er mit empirischen Untersuchungen, Alltagserfahrungen und Interviews. Er fragt nach den Folgen der Zuwanderung für die innere Sicherheit und die Integrationsfähigkeit unserer Gesellschaft. Mithilfe dieser Zwischenbilanzen wird das Konfliktpotenzial vermessen, das die Zuwanderung von 1,7 Millionen Muslimen seit 2011 vermutlich mit sich bringen wird.

Hybride Identitäten

Bastelbiografien im Spannungsverhältnis zwischen Lateinamerika und Europa
Author: Kerstin Hein
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783899424478
Category: Cultural fusion
Page: 468
View: 6579
DOWNLOAD NOW »


Sperrverfügungen im Internet

nationale Rechtsdurchsetzung im globalen Cyberspace?
Author: Ulrich Sieber,Malaika Nolde
Publisher: N.A
ISBN: 9783428128815
Category: Computer crimes
Page: 263
View: 8357
DOWNLOAD NOW »


Qualitätssicherung an Hochschulen


Author: Sandra Mittag
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 9783830967132
Category:
Page: N.A
View: 5062
DOWNLOAD NOW »


Medien im Jugendalltag - Medienpädagogik als Vermittler von Schlüsselqualifikationen


Author: Nicole Möbius
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638724484
Category:
Page: 136
View: 3771
DOWNLOAD NOW »
Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Alice-Salomon Hochschule Berlin, Veranstaltung: Projektseminar: Kultursozialarbeit, 101 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Diplomarbeit zur Erlangung des Grades einer Diplom-Sozialarbeiterin / Diplom-Sozialpadagogin, Abstract: Network Society, Technologie, Intranet, Mobilitat, Teleshopping, Virtual Reality, Suchmaschine, Interactive TV, Komplexitat, New Economy, Reality Shows, Mutimedia, Informationsgesellschaft - das sind Worter, die in unserer Umgebung tagtaglich gebraucht werden, und es werden immer mehr, von Tag zu Tag, Stunde zu Stunde, ja jeden Augenblick... Am Potsdamer Platz wird man durch ein Schriftlaufband an der ersten intelligenten Haltestelle Deutschlands' begrusst, wahrend man dort steht und auf den Bus wartet und sich per, Touchscreen' uber Sehenswurdigkeiten und die letzten Fussballergebnisse informieren oder noch schnell eine E-Mail absetzen' kann. Aktuelle sozialwssenschaftliche und entwicklungspsychologische Konzepte verstehen das Kind als Konstrukteur' seiner eigenen Umwelt. Von Beginn seiner Entwicklung an wendet sich das Kind aktiv seiner Umgebung zu und untersucht sie mit den ihm zur Verfugung stehenden Mitteln. Diese sind abhangig von den Handlungsmoglichkeiten des Kindes und damit von seiner raumlichen und sachlichen Umwelt. Ich mochte in dieser Arbeit untersuchen in wie weit es notwendig ist, dass Kinder und Jugendliche durch bestimmte Primarerfahrungen, die erst die Einordnung von Medieninhalten ermoglichen, und durch die erfolgreiche Forderung von Medienkompetenz" zu kritischen Rezipienten" werden, die ihren Weg durch den Mediendschungel eigenstandig, selbstbewusst und emanzipiert finden konnen. Die technische Reproduzierbarkeit von Bild und Ton pragt die Nachricht und verandert die Wahrnehmung von Raum und Zeit. Wie wir denken, reden und handeln wird von den Medien bestimmt. Der Begriff der Medienkompetenz" wi

Interkulturelle Zusammenarbeit

Kulturen — Organisationen — Management
Author: Geert Hofstede
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322900371
Category: Social Science
Page: 328
View: 4658
DOWNLOAD NOW »
Ende der 60er Jahre beschäftigte ich mich eher zufällig mit kulturellen Unterschiede- und stieß dabei auf umfangreiches Material für eine Studie. Als Ergebnis dieser Studie wurde im Jahr 1980 ein Buch zu diesem Thema mit dem Titel Culture's Consequences veröffentlicht. Es war bewußt für ein Fachpublikum geschrieben, denn es weckte Zweifel an der Allgemeingültigkeit traditioneller Lehren der Psychologie, Organisationssoziolo gie und Manag!!menttheorie: ich mußte daher sowohl die theoretische Argumentation darlegen, als auch Basisdaten und die statistischen Verfahren angeben, an hand derer ich meine Thesen aufstellte. Die 1984 erschienene Taschenbuchausgabe verzichtete auf Basisdaten und Statistik, war ansonsten aber mit der gebundenen Ausgabe von 1980 identisch. Culture's Consequences erschien in einer Zeit, als das Interesse an kulturellen Unterschie den sowohl zwischen Ländern als auch zwischen Organisationen rapide anstieg; es gab damals kaum empirisch gestützte Informationen zu diesem Thema. Die Unterschiede zwischen Ländern waren zwar auch in dem vorherigen Buch enthalten, aber vielleicht waren es zu viele auf einmal. Offensichtlich haben sich viele Leser nur mit einem Teil des Inhalts befaßt. Viele Leute, die sich auf das Buch berufen, behaupten beispielsweise, ich hätte die Wertvorstellungen von IBM-(oder "Hermes-") Führungskräften untersucht. Die von mir verwendeten Daten bezogen sich auf IBM-Mitarbeiter, und wie das Buch selbst zeigte, ist dies ein erheblicher Unterschied.

Fernsehtextualität und Rezeption


Author: Martin Jurga
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663100618
Category: Social Science
Page: 223
View: 8376
DOWNLOAD NOW »
Das Fernsehen ist ein komplexer Gegenstand, der es seinem Publikum ermöglicht, die Programmangebote dieses Mediums auf vielfältige Weise in den Alltag einzubauen und in der Textualität des Mediums gegründete Kommunikate zu bilden. Im Mittelpunkt dieser Arbeit steht die Analyse der spezifischen Strukturen fiktional-serieller Texte, die eine prinzipielle Interpretationsvariabilität erzeugen. Anhand der Endlosserie "Lindenstraße" werden exemplarisch die Offenheitsmerkmale untersucht, die den Fernsehtext zu einer offenen Form werden lassen. Dies geschieht auf dem Hintergrund der cultural studies wie auch soziologischer, medien-, sprach- und literaturwissenschaftlicher Ansätze, die zur Bestimmung des komplexen Verhältnisses von Gesellschaft, Fernsehmedium und Zuschauer herangezogen werden.

Ingenieurmathematik kompakt mit Maple


Author: Thomas Westermann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 364225053X
Category: Mathematics
Page: 252
View: 5634
DOWNLOAD NOW »
In dieser Einführung zur Arbeit mit Maple werden Aufgabenstellungen der Ingenieurmathematik leicht verständlich bearbeitet. Sie beziehen sich u. a. auf das Lösen von Gleichungen, Ungleichungen, linearen Gleichungssystemen und von Differenzialgleichungen und Integraltransformationen, auf Differenzieren und Integrieren, Vektor- und Matrizenrechnung sowie Funktionen mit mehreren Variablen. Leser lernen, anhand weniger Befehle alle elementaren Probleme zu lösen. Mathematische Begriffe werden durch Animationen und 3D-Bilder veranschaulicht.

Der Fremde als Bereicherung


Author: Matthias Theodor Vogt
Publisher: Peter Lang
ISBN: 9783631602331
Category: Political Science
Page: 384
View: 7409
DOWNLOAD NOW »
Minderheiten entstehen durch Uberformungen, wenn Dritte in das Territorium eindringen und zur Mehrheit anwachsen, sowie durch selbstgewahlte oder erzwungene Migration, aber auch durch Einladung. Konstitutiv fur das -Alte Europa- ist die furstliche Einladung an Volksgruppen, sich als Funktionselite am wirtschaftlichen, politischen oder kulturellen Aufbau des Landes zu beteiligen. Durch den Blick in die Geschichte Polens und der Turkei, Russlands und Osterreichs, aber auch des Deutschen Reiches und des Stauferreiches lasst sich Wichtiges fur eine Zukunft des Miteinanders im Europa des 21. Jahrhunderts lernen. Das Collegium PONTES Gorlitz-Zgorzelec-Zhořelec hat unter Schirmherrschaft der Aussenminister der Bundesrepublik Deutschland, der Republik Polen und der Tschechischen Republik eine Reihe eminenter Wissenschaftler und geistiger Exponenten eingeladen, gemeinsam uber Minderheiten nachzudenken und mogliche Zukunftswege und Moglichkeiten aufzuzeigen. Der vorliegende Band versammelt die zentralen, in Gorlitz diskutierten Texte; weitere Beitrage wurden unter www.kultur.org veroffentlicht."

Entstehung, Struktur und Steuerung des deutschen Schulsystems

Eine Einführung
Author: Isabell van Ackeren,Klaus Klemm,Svenja Mareike Kühn
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531200003
Category: Education
Page: 205
View: 1868
DOWNLOAD NOW »
Für jene, die am Ende ihrer Ausbildung als Lehrkräfte in der Schule arbeiten werden, ist ein Basiswissen zum deutschen Schulsystem unerlässlich. Dieses Lehrbuch bietet in komprimierter und präziser Form zentrale Grundlagen zu Entstehung, Struktur und Steuerung des Schulsystems in Deutschland. Eine konzentrierte Themenwahl und die Einführung zentraler Begriffe und Zusammenhänge garantiert ein - in der dritten Auflage aktualisiertes - Basiswissen, das sowohl im Rahmen der Lehre als auch zur Prüfungsvorbereitung unentbehrlich ist.