Postwar

A History of Europe Since 1945
Author: Tony Judt
Publisher: Random House
ISBN: 1446418022
Category: History
Page: 960
View: 947
DOWNLOAD NOW »
FINALIST FOR THE PULITZER AWARD A magisterial and acclaimed history of post-war Europe, from Germany to Poland, from Western Europe to Eastern Europe, selected as one of New York Times Ten Best Books of the Year Europe in 1945 was drained. Much of the continent was devastated by war, mass slaughter, bombing and chaos. Large areas of Eastern Europe were falling under Soviet control, exchanging one despotism for another. Today, the Soviet Union is no more and the democracies of the European Union reach as far as the borders of Russia itself. Postwar tells the rich and complex story of how we got from there to here, demystifying Europe's recent history and identity, of what the continent is and has been. ‘It is hard to imagine how a better - and more readable - history of the emergence of today's Europe from the ashes of 1945 could ever be written...All in all, a real masterpiece’ Ian Kershaw, author of Hitler

Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart


Author: Tony Judt
Publisher: N.A
ISBN: 9783596180318
Category: Europa - Geschichte 1945-2005
Page: 1024
View: 6702
DOWNLOAD NOW »


Geschichte Europas von 1945 bis zur Gegenwart


Author: Tony Judt
Publisher: N.A
ISBN: 9783446207776
Category:
Page: 1024
View: 2786
DOWNLOAD NOW »


Postwar

A History of Europe Since 1945: A History of Europe Since 1945
Author: Simon Young, Sol
Publisher: CRC Press
ISBN: 1351350927
Category:
Page: N.A
View: 6758
DOWNLOAD NOW »
Tony Judt decided to write Postwar in 1989, the year the collapse of the Soviet Union provided European history with a rare example of a clearly-signposted 'end of an era'. It's scarcely surprising, then, that the great virtue of Judt's book is the clarity and the breadth of its account of postwar Europe. His book coalesces around one central theme: the idea that the whole of the history of this period can be explained as an unravelling of the consequences of World War II. A bold claim, but Judt's exceptional ability to create strong, well-structured, inclusive arguments to allows him to pull it off convincingly. Judt's work is also a fine example of creative thinking, in that he excels in connecting things together in new and interesting ways. This virtue extends from his unusual ability to combine the best elements of the Anglo-American and the French historiographical traditions - the latter informing his strong interest in the importance of cultural history - to his unwillingness to allow himself to be constrained by historical category and ultimately to his linguistic abilities. Postwar is, above all, a triumph of integration, something that is only made possible by its author's flair for creating strong, persuasive arguments.

Wenn sich die Fakten ändern

Essays 1995-2010
Author: Tony Judt
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310403754X
Category: Political Science
Page: 384
View: 3525
DOWNLOAD NOW »
Das Vermächtnis eines legendären Historikers und wegweisenden Intellektuellen: »Wenn die Welt sich ändert« versammelt erstmals Tony Judts wichtigste Essays in einem Buch. Die Texte reflektieren die großen Themen, die ihn zeitlebens beschäftigten – Europa und der Kalte Krieg, Israel und der Holocaust, 9/11 und die neue Weltordnung. Zudem dokumentieren sie die Entwicklung seiner Denkweise und die bemerkenswerte Beständigkeit seines leidenschaftlichen Engagements sowie seine intellektuelle Energie. Judt brachte Geschichte und Gegenwart zusammen wie kaum ein anderer Denker seiner Zeit. Die vorliegenden Essays lassen uns die Welt, in der wir leben, mit neuen Augen sehen. Mit einem Vorwort von Jennifer Homans.

Nachdenken über das 20. Jahrhundert


Author: Tony Judt,Timothy Snyder
Publisher: N.A
ISBN: 9783596198450
Category:
Page: 416
View: 3974
DOWNLOAD NOW »


Das vergessene 20. Jahrhundert

Die Rückkehr des politischen Intellektuellen
Author: Tony Judt
Publisher: N.A
ISBN: 9783596191680
Category:
Page: 475
View: 2885
DOWNLOAD NOW »


Das Prinzip Sicherheit


Author: Wolfgang Sofsky
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Security (Psychology)
Page: 171
View: 9391
DOWNLOAD NOW »


Höllensturz

Europa 1914 bis 1949
Author: Ian Kershaw
Publisher: DVA
ISBN: 3641188725
Category: History
Page: 768
View: 1875
DOWNLOAD NOW »
Europa am Abgrund Das europäische zwanzigste Jahrhundert war geprägt von kriegerischen Auseinandersetzungen. Europa erlebte gewaltige Turbulenzen, die Hölle zweier Weltkriege in der ersten Jahrhunderthälfte und tiefgreifende Veränderungen. Der britische Historiker Ian Kershaw erzählt in einem meisterhaften Panorama die Geschichte dieses Kontinents vom Vorabend des Ersten Weltkriegs bis in die Zeit des beginnenden Kalten Kriegs Ende der vierziger Jahre, nachdem die europäische Zivilisation an den Rand der Selbstzerstörung gelangt war. Ethnische Auseinandersetzungen, aggressiver Nationalismus und Gebietsstreitigkeiten, Klassenkonflikte und die tiefe Krise des Kapitalismus waren die treibenden Kräfte, die Kershaw dabei besonders in den Blick nimmt. Neben den großen Entwicklungslinien in Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft schildert er auch immer wieder Erlebnisse und Erfahrungen einzelner, die einen Eindruck geben vom Leben im Europa der ersten Jahrhunderthälfte.

Die Geburt al-Qaidas aus dem Geist der Moderne


Author: John Gray
Publisher: N.A
ISBN: 9783888973550
Category: Economic history
Page: 174
View: 2472
DOWNLOAD NOW »


Die zerrissenen Jahre

1919 -1938
Author: Philipp Blom
Publisher: N.A
ISBN: 9783423348782
Category:
Page: 560
View: 1359
DOWNLOAD NOW »


Sozialgeschichte Europas

1945 bis zur Gegenwart
Author: Hartmut Kaelble
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406549847
Category: Europe
Page: 437
View: 6960
DOWNLOAD NOW »
Hartmut Kaelble widmet sich in dieser Sozialgeschichte Europas vielen brisanten Themen der aktuellen öffentlichen Diskussion. Er untersucht Veränderungen der Familienstruktur, der Arbeitssituation, der Bildungssysteme, des Konsumverhaltens, der Migrationsströme und sozialen Sicherungssysteme in den einzelnen Ländern; aber auch Fragen nach gemeinsamen europäischen Werten und sozialer Ungleichheit werden aufgeworfen. Ausgehend von der Nachkriegszeit wird die Epoche des Wirtschaftsbooms beschrieben, währenddessen sich der Massenkonsum durchsetzt, aber auch die modernen Städte und der Wohlfahrtsstaat Gestalt gewinnen. Einen großen Raum nimmt die Epoche der 1970er und 1980er Jahre ein, die einen grundlegenden Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft markiert: Ölschock, wachsende Arbeitslosigkeit, die Pluralisierung der gesellschaftlichen Modelle und die neuen sozialen Bewegungen zeigen gravierende Veränderungen der europäischen Gesellschaften an. Schließlich beschreibt Hartmut Kaelble die Veränderungen seit 1989, die einen erneuten Wertewandel mit sich brachten.

Christopher Hitchens über Thomas Paine, Die Rechte des Menschen


Author: Christopher Hitchens
Publisher: N.A
ISBN: 9783423344326
Category:
Page: 144
View: 5611
DOWNLOAD NOW »


Crashed

Wie zehn Jahre Finanzkrise die Welt verändert haben
Author: Adam Tooze
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641192773
Category: Business & Economics
Page: 800
View: 1644
DOWNLOAD NOW »
Zehn Jahre danach: Der Finanzcrash und seine dramatischen Folgen Als die US-Großbank Lehman Brothers im September 2008 zusammenbrach, war dies der Tiefpunkt der Banken- und Finanzkrise. Und obwohl der totale Kollaps der Weltwirtschaft damals verhindert wurde, ist die Finanzkrise noch lange nicht Geschichte, wie der britische Historiker Adam Tooze zeigt. Er schildert, wie es zu dieser Krise der Finanzmärkte kam und welche dramatischen Folgen sie bis heute hat. Denn nicht nur ist durch die Finanzkrise die Stabilität Europas ins Wanken geraten, sie hat auch das Vertrauen in die Kraft der globalen Wirtschaftsordnung erschüttert – und so zum Aufstieg der Populisten beigetragen.

Liberté, égalité, Fritten zum Tee

warum die Engländer Frankreich erfunden haben
Author: Stephen Clarke
Publisher: N.A
ISBN: 9783492264792
Category:
Page: 510
View: 7134
DOWNLOAD NOW »


Stadt der Schieber

der Berliner Schwarzmarkt 1939-1950
Author: Malte Zierenberg
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525351119
Category: History
Page: 349
View: 9200
DOWNLOAD NOW »
Am 9. November 1944 wurde die Schwarzhändlerin Martha Rebbien in ihrer Berliner Wohnung verhaftet, nachdem sie schon vier Jahre lang am Berliner Schwarzhandel teilgenommen hatte. Ihre Geschichte ist zugleich die Geschichte eines Marktes, die Geschichte seiner Teilnehmer und ihrer Praktiken, der ökonomischen Makrobedingungen wie einzelner alltäglicher Anpassungsleistungen. Sie ist in erweiterter Perspektive auch eine Geschichte der Stadt und ihrer Bewohner während des Krieges. "Stadt der Schieber" ist eine kulturwissenschaftliche, überaus facettenreiche Analyse des Schwarzmarkts in Berlin, die in der prominenten Figur des "Schiebers" einen archimedischen Punkt findet, der das Phänomen in seine lange Vorgeschichte einbettet und die Folgen des Schwarzhandels als radikale Markterfahrung nachzeichnet.

Der deutsche Krieg

1939 - 1945
Author: Nicholas Stargardt
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104035032
Category: History
Page: 848
View: 9631
DOWNLOAD NOW »
Einzigartig und fesselnd erzählt der renommierte Oxford-Historiker Nicholas Stargardt in ›Der Deutsche Krieg‹ aus der Nahsicht, wie die Deutschen – Soldaten, Lehrer, Krankenschwestern, Nationalsozialisten, Christen und Juden – den Zweiten Weltkrieg durchlebten. Tag für Tag erleben wir mit, worauf sie hofften, was sie schockierte, worüber sie schwiegen und wie sich ihre Sicht auf den Krieg allmählich wandelte. Gestützt auf zahllose Tagebücher und Briefe, unter anderem von Heinrich Böll und Victor Klemperer, Wilm Hosenfeld und Konrad Jarausch, gelingt Nicholas Stargardt ein Blick in die Köpfe der Menschen, der deutlich macht, warum so viele Deutsche noch an die nationale Sache glaubten, als der Krieg längst verloren war und die Gewissheit wuchs, an einem Völkermord teilzuhaben. Ein verstörendes Kaleidoskop der Jahre 1939 bis 1945 im nationalsozialistischen Deutschland. »Ein Meisterwerk der Geschichtsschreibung, das die ›Vogelperspektive‹ nahtlos mit einer Mikrogeschichte dieser verhängnisvollen Periode des 20. Jahrhunderts verbindet.« Jan T. Gross »Erstmals wird die Chronologie der Stimmung, der Hoffnungen und Befürchtungen (...) der deutschen Bevölkerung während des Krieges wirklich sichtbar. Eine eindrucksvolle, fesselnde Darstellung.« Mark Roseman »Hervorragend geschrieben und in seiner Argumentation überzeugend, ist dieses Buch ein Muss.« Saul Friedländer

Der wilde Kontinent

Europa in den Jahren der Anarchie 1943 - 1950
Author: Keith Lowe
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608107584
Category: History
Page: 488
View: 5626
DOWNLOAD NOW »
Zusammenbruch, Rechtlosigkeit, Anarchie: Mit der deutschen Kapitulation war das Töten noch nicht beendet. Zum ersten Mal macht Keith Lowe das ganz Europa umfassende Ausmaß der materiellen und moralischen Verwüstungen deutlich: die ergreifende Darstellung einer Welt, die aus den Fugen geraten war. Eindrucksvoll beschreibt Keith Lowe in seinem international viel beachteten Buch den Abstieg eines ganzen Kontinents in die Anarchie. Dabei zeigt er die Gewalteruption des Zweiten Weltkrieges als ein komplexes Geschehen über die sogenannte Stunde Null hinaus. Im Zentrum seiner ausgewogenen Neudarstellung der Nachkriegszeit stehen die vielen auf dem Kontinent aufflammenden regionalen Konflikte, die auch noch nach den klassischen Kriegshandlungen stattfanden: Bürgerkriege wüteten, ethnische Spannungen und Säuberungen dauerten an, Juden und Minderheiten wurden weiterhin verfolgt. Der Krieg hatte – trotz Hitlers Niederlage – eine Gewaltdynamik entfacht, die sich nicht mit der Kapitulation stoppen ließ. Zugleich lässt der Autor die Menschen und die einzelnen Schicksale in den betroffenen Ländern sichtbar werden. Eine unerlässliche Lektüre für ein tieferes Verständnis der Schreckensgeschichte Europas.

The Community of Europe

A History of European Integration Since 1945
Author: Derek W. Urwin
Publisher: Routledge
ISBN: 1317892518
Category: History
Page: 304
View: 4592
DOWNLOAD NOW »
This hugely successful history of political and economic integration in Western Europe since the Second World War -- and especially, but by no means exclusively, the European Community itself -- was first published in 1991, to general acclaim. Since then much turbulent water has flowed under the bridges of Maastricht and Strasbourg. Now, in this welcome Second Edition, Derek Urwin has brought the story fully up to date, with an account of developments since 1991 and an assessment of the mood and prospects of Europe and the Community today.