Recueil Des Cours/Collected Courses, Volume 285 (2000)


Author: Academie de Droit International de la Haye
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9789041116062
Category: Law
Page: 400
View: 1731
DOWNLOAD NOW »
The Academy is an institution for the study and teaching of public and private international law and related subjects. Its purpose is to encourage a thorough and impartial examination of the problems arising from international relations in the field of law. The courses deal with the theoretical and practical aspects of the subject, including legislation and case law. All courses at the Academy are, in principle, published in the language in which they were delivered in the "Collected Courses of the Hague Academy of International Law." This volume contains: - International Law and International Relations by A.-M. SLAUGHTER, Director, Graduate and International Legal Studies, Harvard Law School; - L'Etat insulaire by L. LUCCHINI, Professeur a l'Institut oceanographique de Paris. To access the abstract texts for this volume please click here

Recueil Des Cours/Collected Courses, Volume 285 (2000)


Author: Academie de Droit International de la Haye
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9789041116062
Category: Law
Page: 400
View: 2866
DOWNLOAD NOW »
The Academy is an institution for the study and teaching of public and private international law and related subjects. Its purpose is to encourage a thorough and impartial examination of the problems arising from international relations in the field of law. The courses deal with the theoretical and practical aspects of the subject, including legislation and case law. All courses at the Academy are, in principle, published in the language in which they were delivered in the "Collected Courses of the Hague Academy of International Law." This volume contains: - International Law and International Relations by A.-M. SLAUGHTER, Director, Graduate and International Legal Studies, Harvard Law School; - L'Etat insulaire by L. LUCCHINI, Professeur a l'Institut oceanographique de Paris. To access the abstract texts for this volume please click here

The Normative Position of International Non-Governmental Organizations under International Law

An Analytical Framework
Author: Rephael Harel Ben-Ari
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9004229221
Category: Law
Page: 408
View: 3879
DOWNLOAD NOW »
Exploring contemporary juridical theories regarding the normative position of INGOs vis-à-vis the subjects of international law, this book engages in a thorough contextual-historical and interdisciplinary evaluation of the potential to generate solutions for the exercise of unregulated authority outside the state-system.

Recueil Des Cours, Collected Courses, Volume 275 (1998)


Author: Academie De Droit International de la Haye
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9789041114860
Category: Law
Page: 416
View: 5693
DOWNLOAD NOW »
The Academy is an institution for the study and teaching of public and private international law and related subjects. Its purpose is to encourage a thorough and impartial examination of the problems arising from international relations in the field of law. The courses deal with the theoretical and practical aspects of the subject, including legislation and case law. All courses at the Academy are, in principle, published in the language in which they were delivered in the Collected Courses of the Hague Academy of International Law. This volume contains: - La loi applicable à la garantie bancaire à premieère demande, par O. ELWAN, professeur à l'Université de Heidelberg; - The North American Free Trade Agreement: A Comparative Analysis by A.L.C. DE MESTRAL, Professor at McGill University, Montreal.

Disappearing Island States in International Law


Author: Jenny Grote Stoutenburg
Publisher: BRILL
ISBN: 9004303014
Category: Law
Page: 504
View: 3400
DOWNLOAD NOW »
Several low-lying atoll island states are at risk of losing their entire territory due to climate change-induced sea level rise. In Disappearing Island States in International Law, Jenny Grote Stoutenburg analyzes the international legal implications of this unprecedented situation.

Recueil Des Cours/Collected Courses, Volume 281 (1999)


Author: Academie De Droit International de la Haye
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9789041114884
Category: Law
Page: 440
View: 3745
DOWNLOAD NOW »
The Academy is an institution for the study and teaching of public and private international law and related subjects. Its purpose is to encourage a thorough and impartial examination of the problems arising from international relations in the field of law. The courses deal with the theoretical and practical aspects of the subject, including legislation and case law. All courses at the Academy are, in principle, published in the language in which they were delivered in the Collected Courses of the Hague Academy of International Law. This volume contains: Since the end of the Second World War, cross-border relations among nations have intensified on a large scale, and, in addition to international peace and security, many other problems have arisen that possess worldwide dimensions. However, international law is still predicated on the basic rule of national sovereignty. Given this discrepancy, humankind is called upon to establish a system of international governance that is able to deal effectively with all the challenges that threaten its survival as a civilized community of nations. Practice is already evolving in that direction.

Recueil Des Cours

1936
Author: Academie De Droit International De La Ha
Publisher: Martinus Nijhoff Publishers
ISBN: 9789028604124
Category: Law
Page: 485
View: 9283
DOWNLOAD NOW »
The Academy is a prestigious international institution for the study and teaching of Public and Private International Law and related subjects. The work of the Hague Academy receives the support and recognition of the UN. Its purpose is to encourage a thorough and impartial examination of the problems arising from international relations in the field of law. The courses deal with the theoretical and practical aspects of the subject, including legislation and case law. All courses at the Academy are, in principle, published in the language in which they were delivered in the "Collected Courses of the Hague Academy of International Law .

Bibliography of the International Court of Justice


Author: United Nations
Publisher: UN
ISBN: 9789210710961
Category: Business & Economics
Page: 44
View: 6083
DOWNLOAD NOW »
Education which helps citizens live together in our diverse societies is a matter of urgency. We all need to develop the ability to understand each other across all types of cultural barriers; this is a fundamental prerequisite for making our diverse democratic societies work. This publication looks at the development of intercultural competence as a key element of mainstream education. It stresses the need firstly for an appropriate education policy which puts intercultural competence at the heart of all education and, above all, for the development, on an everyday basis, of the necessary attitudes, skills and knowledge needed for mutual understanding. Without these, no sustainable societal change is possible.

Recueil Des Cours


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: International law
Page: N.A
View: 5865
DOWNLOAD NOW »


Die Verwaltung des ptolemaiischen Reichs


Author: Werner Huß
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 2821846436
Category: Political Science
Page: 384
View: 5047
DOWNLOAD NOW »
Die Verwaltung Ägyptens in ptolemaiischer Zeit ist insbesondere aufgrund von zahlreichen Papyrusfunden relativ gut bezeugt. Dennoch bleiben viele Fragen – nicht zuletzt im Hinblick auf die Verwaltung der Provinzen und der Einflussgebiete. Trotz der angedeuteten Schwierigkeiten wird hier zum ersten Mal der Versuch unternommen, ein Gesamtbild der Verwaltung des ptolemaiischen Reichs zu erstellen. Die Arbeit gliedert sich in zwei große Teile: Im ersten Teil werden die Verwaltungskompetenzen der Funktionäre untersucht, im zweiten Teil werden die Verwaltungsmaßnahmen der Regierung vorgestellt. In einem abschließenden Teil werden Gedanken zur Idealität und zur Realität der ptolemaiischen Verwaltung zur Diskussion gestellt.

Composition Des Aliments, Tableaux Des Valeurs Nutritives


Author: Siegfried Walter Souci,W. Fachmann,Heimo Scherz,Heinrich Kraut,Friedrich Senser
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Food
Page: 1182
View: 4201
DOWNLOAD NOW »
This comprehensive book presents information for nutritional guidance and in all matters regarding the production, marketing and control of food products. The food composition and nutrition tables in this book - which are presented in English, German, and French - are the only published tables containing data on food allergens and pseudo-allergens. In addition, the data allows for the fact that the nutritional assessment of food constituents is constantly changing.

Die Praktiken der Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit


Author: Helmut Zedelmaier,Martin Mulsow
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110936283
Category: Literary Criticism
Page: 367
View: 6258
DOWNLOAD NOW »
Wissenschaft ist bis zum 18. Jahrhundert vornehmlich eine Tätigkeit gewesen, die sich mit "gelehrtem" Wissen beschäftigt hat, mit dem Lesen, Einüben, Exzerpieren, Kompilieren, Edieren und Auslegen von überliefertem Wissen. Dreizehn internationale Wissenschaftler untersuchen in den Beiträgen dieses Bandes die Praktiken der Gelehrsamkeit in der Frühen Neuzeit sowie ihre sozialen und kulturellen Bedingungen und Kontexte. Es geht um die Wissenstechnik und ihre Medien ("Lesen und Kompilieren"), den Zusammenhang zwischen der gelehrten Tätigkeit von Editoren, Philologen oder akademische Lehrern und den Endprodukten ihrer Tätigkeit ("Forschen und Lehren"), die Praktiken des Transfers von Wissen an Adressaten ("Kommunizieren und Repräsentieren") und schließlich das Überwachen der gelehrten Kommunikation und ihre Regularien.

Formalisierte oder "schleichende" Kodifizierung des transnationalen Wirtschaftsrechts

Zu den methodischen und praktischen Grundlagen der lex mercatoria
Author: Klaus Peter Berger
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110906597
Category: Law
Page: 349
View: 9378
DOWNLOAD NOW »


Die Vollstreckungsimmunität der Staaten im Wandel des Völkerrechts


Author: Anja Höfelmeier
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3662553848
Category: Law
Page: 358
View: 2606
DOWNLOAD NOW »
Dieses Buch behandelt die völkerrechtliche Immunität von Staaten und ihren Untergliederungen gegen hoheitliche Zwangsmaßnahmen anderer Staaten. Solche Maßnahmen umfassen jegliche Zugriffe auf staatliches Vermögen, die in gerichtlichen Vollstreckungs- und Anspruchssicherungsverfahren vorgenommen werden. Diese Immunität hat mit einem sich wandelnden Souveränitätsverständnis im Völkerrecht kontinuierlich Modifikationen erfahren, die sich zunächst in Ausnahmen für privatwirtschaftliches Handeln des Staates und später in Ansätzen zur normativen Einschränkung der Immunität nach schweren Völkerrechtsbrüchen äußerten. In diesem Buch werden die Entstehung und der aktuelle völkerrechtliche Gehalt der Vollstreckungsimmunität und ihrer Einschränkungen aus verschiedenen Quellen ermittelt. Zuvorderst wird die nationale Gesetzgebungs- und Spruchpraxis verschiedener Staaten untersucht und verglichen. Auch internationale Kodifikationen zur Staatenimmunität, vor allem die United Nations Convention on Jurisdictional Immunities of States and Their Property, und das Urteil des Internationalen Gerichtshofs im Fall "Jurisdictional Immunities of the State" aus dem Jahre 2012 werden im Zusammenhang dargestellt. Anders als die kommerzielle Ausnahme zur Vollstreckungsimmunität lässt sich eine Ausnahme für die Aufarbeitung schwerer Völkerrechtsbrüche nicht auf eine gewachsene Staatenpraxis stützen, sondern wird in der Literatur mit dogmatischen Argumenten begründet. Hierzu zählen die Heranziehung einer Normenhierarchie, übergreifender Gerechtigkeitsargumente oder des völkerrechtlichen Instruments der Gegenmaßnahme ebenso wie die Darstellung, die der Staatenimmunität eine Kollision mit fundamentalen Menschenrechten attestiert und diesen Normenkonflikt zulasten der Immunität auflöst. Diese Ansätze werden im vorliegenden Buch eingehend auf ihre Stichhaltigkeit nach dem geltenden Völkerrecht untersucht und auf die besondere Situation einer Geltendmachung der Vollstreckungsimmunität übertragen. Schließlich gibt das Werk einen Überblick über die Völkerrechtsentwicklung und das aus ihr jeweils folgende Souveränitäts- und Immunitätsverständnis. Aus dieser Analyse heraus werden Prognosen und Vorschläge dafür erarbeitet, wie sich die Staaten- und Vollstreckungsimmunität - als Ausfluss der staatlichen Souveränität - zukünftig im völkerrechtlichen Gefüge positionieren kann und welche Ansätze dazu genutzt werden könnten, auftretende Adjudikations- und Vollstreckungsdefizite völkerrechtskonform zu bewältigen.

Zur Souveränitätskonzeption des Europäischen Gerichtshofs

Die Autonomie des Unionsrechts und das Völkerrecht
Author: Andreas Bergmann
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161558235
Category: Law
Page: 341
View: 5537
DOWNLOAD NOW »
English summary: The ECJ has promoted the constitutionalisation of the European legal order based on a dialogue with national courts. At the same time, the Court isolates the Union's legal system from public international law, revealing a conception of the EU's legal order resembling central elements of national sovereignty. German description: Vor dem Hintergrund elementarer Herausforderungen der Europaischen Union entwickelt der Europaische Gerichtshof die Unionsrechtsordnung konsequent weiter. Wahrend seine nach innen gerichtete Rechtsprechung entscheidend zur Konstitutionalisierung der Vertrage beigetragen hat und judikativer Dialog und Einbindung der nationalen Gerichte das Wesen der Unionsrechtsordnung pragen, zeigt sich in der Abgrenzung von volkerrechtlichen Streitschlichtungsinstitutionen ein entgegengesetztes Bild: In der Rechtsprechung des Europaischen Gerichtshofs scheint hier eine Konzeption des Wesens der Unionsrechtsordnung durch, die an klassische Elemente nationaler Souveranitat erinnert. Damit durchdringt das Europarecht nicht nur die nationalen Rechtsordnungen, sondern grenzt sich gleichzeitig nach aussen hin konsequent von einem zunehmend fragmentierten Volkerrecht ab.

Geschichte des römischen Rechts im Mittelalter


Author: Friedrich Carl von Savigny
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Civil law
Page: N.A
View: 7944
DOWNLOAD NOW »


Globalverfassung

die Geltungsbegründung der Menschenrechte
Author: Andreas Fischer-Lescano
Publisher: N.A
ISBN: 9783934730885
Category: Human rights
Page: 351
View: 7872
DOWNLOAD NOW »
Andreas Fischer-Lescano befasst sich mit den Geltungsgrundlagen des Weltrechts. Im Zentrum seiner rechtssoziologischen Untersuchung steht die Frage nach den Bedingungen der Möglichkeit eines globalen Menschenrechts. Er zeichnet die Binnendifferenzierungen dieses Weltrechts und seine strukturelle Kopplung an die Weltpolitik nach. In der Tradition rechtspluralistischer Theorien beschreibt er globale Skandalisierungsprozesse, in denen Menschenrechtsbewegungen und NGOs auf Verletzungen aufmerksam machen, und betont die weltrechtsetzende Dimension der zivilgesellschaftlichen Rechtskommunikationen, die das Geltungssymbol des Rechts transportieren können, wenn sie das Skript einer colère publique mondiale annehmen. Fischer-Lescano verbindet in seiner Untersuchung zum transnationalen Recht gesellschaftstheoretische und juristische Beschreibungsformen. Er setzt an der Beobachtung einer Diversifizierung globaler Akteure und dem Diskurs über globalen Konstitutionalismus an und zeigt auf, dass globale Rechtsentwicklungen keineswegs durch die traditionellen Völkerrechtssubjekte, die Staaten, getragen werden, sondern durch die Weltgesellschaft selbst. Die im Völkerrecht langsam Raum gewinnende Erkenntnis partialer Völkerrechtssubjektivität nicht-staatlicher Akteure ist somit zwar eine begrüßenswerte Reaktion des Weltrechts auf eine komplexer gewordene außerrechtliche Umwelt. Diese partiale Öffnung reicht allerdings nicht aus, sondern ist erst dann weltgesellschafts-adäquat, wenn sie die weltgesellschaftlichen Rechtssetzungsmechanismen, das weltgesellschaftliche Gewohnheitsrecht, das Fischer-Lescano als lex humana des postmodernen ius gentium reformuliert, anerkennt. Er zeigt, dass sich trotz dieser defizitären Umweltadäquanz auf der Ebene der Weltgesellschaft ein Rechtssystem ausdifferenzieren konnte. Dieses hat sein Zentrum in den heterarchisch organisierten Weltgerichten, den global remedies nationalstaatlicher und internationaler Provenienz. Aufgrund der Permeabilität der Staaten und der weltrechtlichen Normierung von Individualpflichten und -rechten ist dieses Weltrecht kein lediglich zwischenstaatliches Recht mehr, sondern steht dem stoischen ius gentium näher als dem Post-Victorianischen ius inter gentes. Das postmoderne ius gentium ist mit dem weltpolitischen System über die politische Globalverfassung strukturell gekoppelt, auch wenn in dieser der genetische Rechtspluralismus in der Weltgesellschaft bislang nur zögerlich berücksichtigt wird und die größte Herausforderung für den globalen Konstitutionalismus in der Ausweitung des Jurisdiktionsbereichs der Weltgerichte liegt.