Sister Citizen

Shame, Stereotypes, and Black Women in America
Author: Harris-Perry, Melissa Victoria Harris-Perry
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300165544
Category: Psychology
Page: 392
View: 1645
DOWNLOAD NOW »
Jezebel's sexual lasciviousness, Mammy's devotion, and Sapphire's outspoken anger--these are among the most persistent stereotypes that black women encounter in contemporary American life. Hurtful and dishonest, such representations force African American women to navigate a virtual crooked room that shames them and shapes their experiences as citizens. Many respond by assuming a mantle of strength that may convince others, and even themselves, that they do not need help. But as a result, the unique political issues of black women are often ignored and marginalized. In this groundbreaking book, Melissa V. Harris-Perry uses multiple methods of inquiry, including literary analysis, political theory, focus groups, surveys, and experimental research, to understand more deeply black women's political and emotional responses to pervasive negative race and gender images. Not a traditional political science work concerned with office-seeking, voting, or ideology, "Sister Citizen" instead explores how African American women understand themselves as citizens and what they expect from political organizing. Harris-Perry shows that the shared struggle to preserve an authentic self and secure recognition as a citizen links together black women in America, from the anonymous survivors of Hurricane Katrina to the current First Lady of the United States.

Duineser Elegien: Ein metaphysisches Weltbild in zehn Skizzen (Vollständige Ausgabe)

Elegische Suche nach Sinn des Lebens und Zusammenhang
Author: Rainer Maria Rilke
Publisher: e-artnow
ISBN: 8026823354
Category: Poetry
Page: 45
View: 2938
DOWNLOAD NOW »
Dieses eBook: "Duineser Elegien: Ein metaphysisches Weltbild in zehn Elegien (Vollständige Ausgabe)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Duineser Elegien ist der Titel einer Sammlung von zehn Elegien des Dichters Rainer Maria Rilke. Ihr Name leitet sich vom Schloss Duino bei Triest ab, wo Rilke 1912 Gast der Gräfin Marie von Thurn und Taxis-Hohenlohe war. Dort entstand die erste Elegie. Elegien changieren zwischen der Darstellung glücklicher Momente – wie beispielsweise in der Liebe –, und der Klage über allgemeine Probleme des menschlichen Bewusstseins. Rilkes ästhetischer Anspruch an die Elegien war die Zusammenführung der traditionellen Forme der Hymne und der Elegie. In den Duineser Elegien entwickelt er ein metaphysisches Weltbild. Der literarische Gehalt der Elegien erschöpft sich jedoch keineswegs in der Ausformulierung eines philosophischen Gedankens, sondern besteht zu einem wesentlichen Teil auch in der Form, in der dieser ausgedrückt wird. Daher kann die bloß paraphrasierende Inhaltsangabe dem Text nicht gerecht werden. Die Duineser Elegien beschäftigen sich mit den Widersprüchen der condition humaine, mit den Widersprüchen in der Existenzweise und den Existenzbedingungen des Menschen. Die menschliche Seinsweise ist für Rilke problematisch, weil die „selbstreflexive Gespaltenheit des menschlichen Bewußtseins", also die Möglichkeit, sich selbst zu betrachten, und die daraus resultierende Unsicherheit sowie das Wissen von Vergänglichkeit und Tod unbegreiflich ist. Rainer Maria Rilke (1875-1926) war ein Lyriker deutscher Sprache. Er gilt als einer der bedeutendsten Dichter der literarischen Moderne. Beeinflusst durch die Philosophen Schopenhauer und vor allem Nietzsche, deren Schriften er früh kennengelernt hatte, ist Rilkes Werk geprägt durch eine scharfe Kritik an der Jenseitsorientierung des Christentums und an einer einseitig naturwissenschaftlich-rationalen Weltdeutung.

Worm

Der erste digitale Weltkrieg
Author: Mark Bowden
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827075203
Category: Science
Page: 288
View: 9498
DOWNLOAD NOW »
Dass Cyberverbrechen und Cyberwar keine bloß virtuellen Gefahren mehr sind, sickert erst allmählich ins öffentliche und politische Bewusstsein. Als der Computerwurm »Conficker« im November 2008 auf die Welt losgelassen wurde, infizierte er binnen weniger Wochen Millionen von Computern weltweit. War er in ein System eingedrungen, konnte er dieses mit anderen verbinden und so ein Netzwerk bilden, das sich von außen kontrollieren ließ. Ein solch großes Botnetz ist theoretisch in der Lage, sämtliche Computernetzwerke zu überwältigen, ohne die heute unsere Banken, Telefone, Kraftwerke oder Flughäfen, ja sogar das Internet selbst kollabieren würden - mit unabsehbaren Folgen. War »Conficker« nur das Werkzeug von Cyberkriminellen oder gar eine reale militärische Waffe mit so nie dagewesenem Zerstörungspotenzial? Mark Bowden erzählt, wie in einem dramatischen Wettlauf Computerexperten alles daransetzen, den brandgefährlichen Wurm auszuschalten. Packend beschreibt er einen nach wie vor völlig unterschätzten Krieg, der buchstäblich unter unseren Fingerspitzen auf der Tastatur ausgefochten wird.

Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral


Author: Michael Tomasello
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 351874822X
Category: Psychology
Page: 282
View: 4559
DOWNLOAD NOW »
Die Evolution des menschlichen Moralbewusstseins gehört zu den großen Rätseln der Wissenschaft. Es hat die Phantasie von Generationen von Forschern beflügelt, zahlreiche Theorien liegen auf dem Tisch, aber die Frage »Woher kommt die Moral?« ist nach wie vor offen. In Fortschreibung seiner faszinierenden Naturgeschichte des Menschen legt nun Michael Tomasello eine Antwort vor. Gestützt auf jahrzehntelange empirische Forschungen, rekonstruiert er die Entstehung des einzigartigen menschlichen Sinns für Werte und Normen als einen zweistufigen Prozess. Dieser beginnt vor einigen hunderttausend Jahren, als die frühen Menschen gemeinsame Sache machen mussten, um zu überleben; und er endet beim modernen, ultrakooperativen homo sapiens sapiens, der beides besitzt: Eine Moralität der zweiten Person, die unseren Umgang mit dem je einzelnen Gegenüber prägt, und eine gruppenbezogene »objektive« Moral, die sagt, was hier bei »uns« als gut oder gerecht gilt. In der Tradition von Mead, Kohlberg und Piaget zeigt Tomasello außerdem, wie sich die individuelle Moralentwicklung in einer bereits normengesättigten Welt vollzieht. Und so ist Eine Naturgeschichte der menschlichen Moral der derzeit wohl umfassendste Versuch zu verstehen, wie wir das geworden sind, was nur wir sind: genuin moralische Wesen.

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Wie ein kleines Wort dein Leben ändern kann!
Author: Shonda Rhimes
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641203759
Category: Social Science
Page: 320
View: 7124
DOWNLOAD NOW »
Shonda Rhimes schreibt Drehbücher für die erfolgreichsten Serien: Grey’s Anatomy, Private Practice und How to Get Away with Murder sind auch hierzulande Publikumsrenner. Bloß beim Drehbuch für ihr eigenes Leben fehlt ihr der nötige Schwung: Privat ist sie schüchtern, ängstlich, menschenscheu. Bis sie eines Tages beschließt, sich zu ändern. Mit einem fi lmreifen Trick: einfach ein Jahr lang zu allem Ja sagen. Ebenso witzig und selbstironisch wie ihre TV-Serien und zugleich schonungslos ehrlich beschreibt Rhimes die große Wirkung eines kleinen Wortes, das aus ihr einen neuen Menschen macht – glücklich, selbstbewusst und 60 Kilo leichter. Die wahrscheinlich unterhaltsamste und motivierendste Aufforderung, das eigene Leben mutiger zu gestalten!

Politische Emotionen

Warum Liebe für Gerechtigkeit wichtig ist
Author: Martha C. Nussbaum
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518737422
Category: Philosophy
Page: 596
View: 7250
DOWNLOAD NOW »
Wie viel Gefühl verträgt eine Gesellschaft, die nach Gerechtigkeit strebt? Nicht viel, könnte man meinen und auf die Gefahren politischer Instrumentalisierung von Ängsten und Ressentiments verweisen. Emotionen, so eine verbreitete Ansicht, setzen das Denken außer Kraft und sollten deshalb keine Rolle spielen. Martha C. Nussbaum hingegen behauptet: um der Gerechtigkeit politisch zur Geltung zu verhelfen, bedarf es nicht nur eines klaren Verstandes, sondern auch einer positiv-emotionalen Bindung der Bürgerinnen und Bürger an die gemeinsame Sache. Manche sprechen von Hingabe, Nussbaum nennt es Liebe. Sie zeigt, welche Ausdrucksformen diese und verwandte politische Emotionen annehmen können und wie sie sich kultivieren lassen.

Modern Misogyny

Anti-Feminism in a Post-Feminist Era
Author: Kristin J. Anderson
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0199328196
Category: Psychology
Page: 304
View: 6612
DOWNLOAD NOW »
Pundits and politicians often opine on the irrelevance of feminism and the women's movement today. Some commentators describe the state of feminism as "post-feminist," alongside equally questionable claims of Barack Obama's election as signaling a "post-racial" America. Modern Misogyny examines contemporary anti-feminism in a "post-feminist" era. It considers the widespread notion that the feminist movement has ended, in large part because the work of feminism has been completed. In fact, the argument goes, women have been so successful in achieving equality, it is now men who currently are at risk of becoming irrelevant and unnecessary. These sentiments make up modern anti-feminism. Modern Misogyny argues that equality has not been fully achieved and that anti-feminism is now packaged in a more palatable, but stealthy form. This book addresses the nature, function, and implications of modern anti-feminism in the United States. Modern Misogyny explores the landscape of popular culture and politics, emphasizing relatively recent moves away from feminist activism to individualism and consumerism where "self-empowerment" represents women's progress. It also explores the retreat to traditional gender roles after September 11, 2001. It interrogates the assumption that feminism is unnecessary, that women have achieved equality, and therefore those women who do insist on being feminists want to get ahead of men. Finally, it takes a fresh look at the positive role that feminism plays in today's "post-feminist" era, and how feminism does and might function in women's lives. Post-feminist discourse encourages young women to believe that they were born into a free society, so if they experience discrimination, it is an individual, isolated problem that may even be their own fault. Modern Misogyny examines that rendering of feminism as irrelevant and as the silencing and marginalizing of feminists. Anderson calls for a revived feminism that is vigilant in combatting modern forms of sexism.

Women's Issues for a New Generation

A Social Work Perspective
Author: Gail L. Ukockis
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190239395
Category: Feminism
Page: 496
View: 955
DOWNLOAD NOW »
How do you "hook" a Millennial student into caring about women's issues when feminism has been declared dead for decades? Written in an engaging style that promotes critical thinking, Women's Issues for a New Generation is intended for freshman- and sophomore-level undergraduates who have never heard of Mary Wollstonecraft or Anita Hill. The interdisciplinary text includes three major sections: women in the U.S., women from diverse groups (e.g., Native American and disabled), and women in the global arena. It also stresses the inclusion of men in topics such as body image, since "women's issues" are really issues that affect everyone. Other striking features included the contemporary debates (e.g., War on Women and Hillary Clinton's ambitions) and the current issues such as human trafficking. Textbooks on gender and women's studies often emphasize theory with the assumption that students already know about women's history, the pay gap, and other basic information; Women's Issues for a New Generation serves as a reader-friendly bridge to more advanced analysis of women and gender. Written by a social worker, this textbook applies social work values and the strength perspective to anyone who is fighting gender inequality.

Effektiver Altruismus

Eine Anleitung zum ethischen Leben
Author: Peter Singer
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518745131
Category: Philosophy
Page: 250
View: 5563
DOWNLOAD NOW »
Wir alle haben schon gespendet. Doch geht es uns dabei wirklich um die Hilfe für andere? Oder wollen wir eher unser Gewissen beruhigen, ein wohliges Gefühl verspüren oder spendabel wirken? Millionäre lassen Kunstmuseen errichten, statt Verhungernden zu helfen, und Normalbürger geben Beträge, die nicht einmal die Bearbeitungsgebühren decken. Wer dagegen so viel Gutes wie möglich tun will, sollte besser auf seinen Verstand hören als auf seinen Bauch. Diese simple Idee ist Ausgangspunkt einer neuen sozialen Bewegung – des effektiven Altruismus. Peter Singer, einer ihrer Gründerväter, zeigt in seinem Buch, wie effektives Spenden möglich und warum es richtig ist. Gestützt auf harte Fakten und neue wissenschaftliche Methoden, können wir heute in vielen Fällen sagen, welcher gute Zweck der bessere ist. Gleiches gilt für die Wahl der Mittel: Auch hier orientieren sich effektive Altruisten daran, was den größten Nutzen verspricht. Um mehr spenden zu können, beschränken sich manche von ihnen auf das Allernötigste, andere geben gar freiwillig einen Teil ihrer selbst, etwa eine Niere. Effektive Altruisten sind aber weder Heilige noch Masochisten: Man darf sie sich als glückliche Menschen vorstellen. Singers Buch ist ein Aufruf zu einem in doppelter Hinsicht gelungenen Leben: Indem man für andere das Bestmögliche tut, gibt man dem eigenen Leben Sinn.

Womanist and Black Feminist Responses to Tyler Perry’s Productions


Author: L. Manigault-Bryant,T. Lomax,C. Duncan
Publisher: Springer
ISBN: 1137429569
Category: Social Science
Page: 277
View: 4259
DOWNLOAD NOW »
Tyler Perry has made over half a billion dollars through the development of storylines about black women, black communities and black religion. Yet, a text that responds to his efforts from the perspective of these groups does not exist.

Vor ihren Augen sahen sie Gott


Author: Zora Neale Hurston
Publisher: edition fünf
ISBN: 394237479X
Category: Literary Collections
Page: 272
View: 1296
DOWNLOAD NOW »
Florida 1928. In einer einzigen Nacht erzählt Janie ihrer besten Freundin Pheoby wie sie aufbrach, ein anderes Leben zu führen, den viel jüngeren Tea Cake traf, endlich das Glück fand, und was geschah, als der große Hurrikan kam ... Von ihrer Reise kehrt Janie als ein neuer Mensch zurück - und mit ihr alle, die ihre Geschichte hören. Der Klassiker aus den USA, zum 120. Geburtstag der Autorin neu übersetzt, gehört zu den schönsten, traurigsten und herzergreifendsten Liebesgeschichten, die je geschrieben wurden.

Das Ei und ich

Roman
Author: Betty Bard MacDonald
Publisher: N.A
ISBN: 9783423252065
Category: Large type books
Page: 414
View: 9902
DOWNLOAD NOW »
Als es Betty kurz nach der Hochzeit ins tiefste Hinterland Amerikas verschlägt, ist sie nur ungenügend vorbereitet auf das Leben, das sie hier erwartet. Vergnügliche Autobiographie einer unfreiwilligen Hühnerzüchterin.

The New Black

What Has Changed--and What Has Not--with Race in America
Author: Kenneth Mack,Guy-Uriel Charles
Publisher: New Press, The
ISBN: 1595587993
Category: History
Page: 256
View: 1619
DOWNLOAD NOW »
Since the election of President Barack Obama, Americans have struggled to understand a world of race relations that has changed profoundly since the 60s-era struggles for equality. For this incisive, accessible volume, a group of the nation’s eminent public intellectuals explore what, in fact, has changed—or not. The contributors, including Lani Guinier, Glenn Loury, Paul Butler, Melissa Harris-Lacewell, Elizabeth Alexander, Orlando Patterson, Evelyn Brooks Higginbotham, Lawrence Bobo, and many others, took this as an invitation to think well beyond the debates prompted by the civil rights movement and its aftermath, challenging conventional wisdom on all fronts. In a book with relevance for all Americans, The New Face of Race shows how the deep social transformations since the 1960s, in such areas as immigration patterns, the image of black women, and the changing political power of African Americans and other groups, have shifted the ground beneath our feet even as the terms of debate over race and inequality have largely stayed the same. A major new effort to move this debate forward—and to address the real and persistent inequalities more effectively—this book offers a vital set of fresh ideas and intellectual tools for facing the new century.

Die Seelen der Schwarzen


Author: William E. B. Du Bois
Publisher: N.A
ISBN: 9783936086072
Category: African Americans
Page: 319
View: 4010
DOWNLOAD NOW »


The Wiley Blackwell Anthology of African American Literature, Volume 2

1920 to the Present
Author: Gene Andrew Jarrett
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 1118559509
Category: Literary Criticism
Page: 1120
View: 3128
DOWNLOAD NOW »
The Wiley Blackwell Anthology of African AmericanLiterature is a comprehensive collection of poems, shortstories, novellas, novels, plays, autobiographies, and essaysauthored by African Americans from the eighteenth century until thepresent. Evenly divided into two volumes, it is also thefirst such anthology to be conceived and published for bothclassroom and online education in the new millennium. Reflects the current scholarly and pedagogic structure ofAfrican American literary studies Selects literary texts according to extensive research onclassroom adoptions, scholarship, and the expert opinions ofleading professors Organizes literary texts according to more appropriate periodsof literary history, dividing them into seven sections thataccurately depict intellectual, cultural, and politicalmovements Includes more reprints of entire works and longer selections ofmajor works than any other anthology of its kind This second volume contains a comprehensive collection oftexts authored by African Americans from the 1920s to thepresent The two volumes of this landmark anthology can also be ahref="http://eu.wiley.com/WileyCDA/WileyTitle/productCd-1118824776.html"boughtas a set/a, at over 20% savings.

Talking About Race

Alleviating the Fear
Author: Steven Grineski,Julie Landsman,Robert Simmons III
Publisher: Stylus Publishing, LLC
ISBN: 1579225624
Category: Education
Page: 340
View: 861
DOWNLOAD NOW »
What is it that gives many of us White people a visceral fear about discussing race? Do you realize that being able to not think about or talk about it is a uniquely White experience? Do you warn your children about how people might react to them; find store staff following or watching you; get stopped by the police for no reason? The students of color in your classroom experience discrimination every day, in small and large ways. They don’t often see themselves represented in their textbooks, and encounter hostility in school, and outside. For them race is a constant reality, and an issue they need, and want, to discuss. Failure to do so can inhibit their academic performance. Failure to discuss race prevents White students from getting a real, critical and deep understanding of our society and their place in it. It is essential for the well-being of all students that they learn to have constructive conversations about the history of race in this country, the impact of racism on different ethnic communities, and how those communities and cultures contribute to society. The need to model for our students how to talk openly and comfortably about race is critical in America today, but it is still an issue that is difficult to tackle. To overcome the common fear of discussing race, of saying “something wrong”, this book brings together over thirty contributions by teachers and students of different ethnicities and races who offer their experiences, ideas, and advice. With passion and sensitivity they: cover such topics as the development of racial consciousness and identity in children; admit their failures and continuing struggles; write about creating safe spaces and the climate that promotes thoughtful discussion; model self-reflection; demonstrate the importance of giving voice to students; recount how they responded to racial incidents and used current affairs to discuss oppression; describe courses and strategies they have developed; explain the “n” word; present exercises; and pose questions. For any teacher grappling with addressing race in the classroom, and for pre-service teachers confronting their anxieties about race, this book offers a rich resource of insights, approaches and guidance that will allay fears, and provide the reflective practitioner with the confidence to initiate and respond to discussion of race, from the pre-school and elementary classroom through high school.

Meine geliebte Welt


Author: Sonia Sotomayor
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406659489
Category: Biography & Autobiography
Page: 349
View: 5757
DOWNLOAD NOW »
Aufgewachsen in der Bronx, Puertoricanerin, die Kindheit prekär, der Vater Alkoholiker, die Mutter überfordert – Sonia Sotomayor war es nicht gerade in die Wiege gelegt, eines Tages Richterin am höchsten Gericht der Vereinigten Staaten von Amerika zu werden. Mit einem großen Herzen und viel Humor erzählt diese Ausnahmefrau von ihrem Weg, aber nicht um sich dabei auf die Schulter zu klopfen, sondern um anderen Menschen mit ihrer eigenen Geschichte Mut zu machen. Ein hinreißendes, ansteckendes Buch über das Trotzdem und über die – wirklich wichtigen – Dinge des Lebens. „’Nach der Lektüre werden mich die Leser nach menschlichen Kriterien beurteilen’, schreibt Sonia Sotomayor. Wir, die wir in diesem Fall die Jury sind, finden sie einfach unwiderstehlich.“ Washingtonian „Überwältigende und stark geschriebene Memoiren zum Thema Identität und Persönlichkeitsfindung ... Offenherzig, scharf beobachtet und vor allem tief empfunden.“ The New York Times „Eine Frau, die weiß, wo sie herkommt und die die Kraft hat, uns dorthin mitzunehmen.“ The New York Times Book Review