Elektra


Author: Sophokles
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110390655
Category: Literary Criticism
Page: 281
View: 6489
DOWNLOAD NOW »
The mythical story of Orestes’s and Electra’s act of vengeance against their mother, Clytemnestra, was developed by Sophocles as well as Aeschylus and Euripides. In his tragedy, Sophocles focused on the suffering of Electra, living in isolation with her hated mother. This commentary places particular emphasis on the impact of the play’s events on the audience and references to the modern reception of the text.

Der Chor im antiken und modernen Drama


Author: Peter Riemer,Bernhard Zimmermann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3476043045
Category: History
Page: 301
View: 8534
DOWNLOAD NOW »
Sowohl in der Dramentheorie als auch in der Praxis der Inszenierung bieten der Chor und die vielfältigen Funktionen, die er im Handlungsganzen einnehmen kann, zahlreiche Probleme. Der vorliegende Band, der aus einer im Herbst 1997 an der Universität Potsdam abgehaltenen Tagung hervorgeht, stellt den Versuch dar, eine Bestandsaufnahme zur Chorproblematik zu bieten.

Unzeitgemässes Denken bei Sophokles


Author: Markus Altmeyer
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515079631
Category: History
Page: 330
View: 8044
DOWNLOAD NOW »
Die sieben erhaltenen Dramen des Tragikers Sophokles entstanden in der zweiten H�lfte des 5. Jahrhunderts v. Chr. Athen war damals von der Dynamik eines umfassenden geistigen Wandels gepr�gt. Die radikale Demokratie durchdrang alle Lebensbereiche und wurde vielfach als Bedrohung ueberkommener Werte, insbesondere im Bereich der Familie empfunden. In der Arbeit wird versucht zu zeigen, wie Sophokles die gro�en Gestalten seiner Trag�dien (Aias, Herakles, Antigone, Elektra, �dipus und Philoktet) zu Vertretern einer �lteren Weltsicht macht, die nicht mehr die zeitgem��e ist, und wie er ihnen gleichwohl mit distanzierter Sympathie gegenuebersteht. Ein leitender Gedanke der Arbeit ist es, da� diese Charaktere in ihrer stolzen und trotzigen, �unmodernen� Haltung fuer Sophokles gem�� dem bekannten Diktum des Aristoteles Menschen sind, �wie sie sein sollen�.

König Oedipus, von Sophokles zu Cocteau


Author: Thomas Halter
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: 9783515072564
Category: History
Page: 169
View: 5044
DOWNLOAD NOW »
Was hat den "Konig Oedipus" des Sophokles zur wirkungsmachtigsten Tragodie Europas werden lassen? - Die vorliegenden Untersuchungen gehen dieser Frage nach, indem sie sich auf mehreren Denkwegen diesem Werk nahern. Als besonders lohnend erweist sich dabei der Fein-Vergleich mit spateren Oedipus-Schopfungen, von denen Seneca, Corneille, Dryden, Voltaire, Platen, Hofmannsthal, Gide und Cocteau in die Betrachtung einbezogen werden. Zwar losen sich diese dabei aus der Rolle reiner Nachahmer; dennoch tritt Sophokles aus ihrem vielstimmigen Kreis in seiner kuenstlerischen und menschlichen Groae ueberragend heraus. - Allen fremdsprachigen Texten sind deutsche Fassungen beigegeben. - Geeignet fuer die fortlaufende Lektuere ebenso wie als Kommentar.

Onward to the Olympics

Historical Perspectives on the Olympic Games
Author: Gerald P. Schaus,Stephen R. Wenn
Publisher: Wilfrid Laurier Univ. Press
ISBN: 1554587794
Category: Sports & Recreation
Page: 408
View: 7957
DOWNLOAD NOW »
The Olympic Games have had two lives—the first lasted for a millennium with celebrations every four years at Olympia to honour the god Zeus. The second has blossomed over the past century, from a simple start in Athens in 1896 to a dazzling return to Greece in 2004. Onward to the Olympics provides both an overview and an array of insights into aspects of the Games’ history. Leading North American archaeologists and historians of sport explore the origins of the Games, compare the ancient and the modern, discuss the organization and financing of such massive athletic festivals, and examine the participation ,or the troubling lack of it, by women. Onward to the Olympics bridges the historical divide between the ancient and the modern and concludes with a thought-provoking final essay that attempts to predict the future of the Olympics over the twenty-first century.

Musical Design in Sophoclean Theater


Author: William C. Scott
Publisher: Dartmouth College Press
ISBN: 1611681510
Category: Performing Arts
Page: 352
View: 2384
DOWNLOAD NOW »
William C. Scott extends concepts set forth in his Goodwin Award-winning Musical Design in Aeschylean Theater (1984) by examining scansion patterns in the odes of the seven surviving Sophoclean tragedies. Analyzing the play as performed-its full expression in words, music, and dance-Scott finds that Sophocles' metrical patterns are not a secondary detail of the plays but a central feature of their musical organization. Just as the playwright enhanced awareness of themes with a series of recurring and developing verbal images, he also designed the music to guide the audience's understanding of unfolding, often ambiguous events. The fabric of music and meaning is so tightly woven, Scott argues, that significant portions of the plays cannot be fully realized on stage unless the musical effects created by the poet are incorporated. While his work necessarily centers on the chorus, Scott carefully integrates that role into the meaning of the play as a whole, asserting that the chorus becomes a single persona, a character with partial knowledge, limited perspective, and inconsistent responses. The combination of words, meters, and forms provides a new perspective on each play.

Synopsis: An Annual Index of Greek Studies, 1993, 3


Author: Andrew D. Dimarogonas
Publisher: CRC Press
ISBN: 9789057025624
Category: Social Science
Page: 508
View: 7675
DOWNLOAD NOW »
Presents 12,860 entries listing scholarly publications on Greek studies. Research and review journals, books, and monographs are indexed in the areas of classical, Hellenistic, Biblical, Byzantine, Medieval, and modern Greek studies., but no annotations are included. After the general listings, entries are also indexed by journal, text, name, geography, and subject. The CD-ROM contains an electronic version of the book. Annotation copyrighted by Book News, Inc., Portland, OR

Acta Classica Universitatis Scientiarum Debreceniensis


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Classical literature
Page: N.A
View: 8472
DOWNLOAD NOW »


Gnomon


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Archaeology
Page: N.A
View: 5149
DOWNLOAD NOW »


Konfliktstichomythien bei Sophokles

Funktion und Gestaltung
Author: Sabine Pfeiffer-Petersen
Publisher: Reichert Verlag
ISBN: N.A
Category: History
Page: 186
View: 3108
DOWNLOAD NOW »
Sophokles' Protagonisten sind einsam, aus ihrer Umgebung ausgestossen oder selbst aus ihr herausgetreten. Ihre Andersartigkeit bildet die Grundlage des tragischen Konflikts. Die Konfliktszenen sophokleischer Tragodien zeigen die Protagonisten in der Auseinandersetzung mit ihrer Umwelt, die anderen Grundsatzen folgt als sie selbst. So sind diese Szenen fur die Charakterisierung der Hauptfiguren und fur den Ablauf der Handlung, die Entwicklung der Inhalte von grosser Wichtigkeit. In den Konfliktszenen kommt es stets zu dialogischer Auseinandersetzung, zu Konfliktstichomythien, in denen aus gegensatzlichen Positionen heraus gestritten wird, bzw. der eine den anderen zu uberreden versucht.Diese Stichomythien werden in der vorliegenden Untersuchung im thematischen Zusammenhang des einzelnen Dramas auf inhaltliche und stilistische Besonderheiten hin betrachtet. Auffalligkeiten der Stichomythiegestaltung sollen im Hinblick auf das Thema, die Aussage der jeweiligen Tragodie beurteilt und eingeordnet werden. Dabei fallt auf, dass die Grundform des tragischen Agons von Sophokles oft und vielfaltig verandert wird; bei genauer Betrachtung ergibt sich fur jedes Drama, fur jeden Inhalt ein eigener formaler Schwerpunkt. So wird z. B. die Gegensatzlichkeit der Positionen, die die Handlung der "Antigone" vorantreibt, in den Konfliktstichomythien des Dramas mehrmals in einem argumentativen Dreischritt aus je drei mit zunehmender Deutlichkeit formulierten Stellungnahmen zum gleichen Aspekt des Konfliktthemas hervorgehoben. Im "Konig Odipus" entsprechen dem in zwei Aspekte geteilten Sein des Protagonisten in zwei Aspekte geteilte Auseinandersetzungen mit je zwei Konfliktstichomythien.Gleichzeitig ermoglicht die Untersuchung einen Einblick in die stilistischen Merkmale sophokleischer Stichomythiegestaltung. So fallen bei Sophokles die formalen Stilmittel der Stichomythien griechischer Tragodien bereits durch ihre haufige Anwendung auf. Der Verlauf der Konfliktstichomythien ist beispielsweise fast durchgehend gepragt durch Wortaufnahmen, die die innere Bewegung, die Stimmung des Gesprachs charakterisieren, und ebenso durch parallele Wort- und Versgestaltung, anhand derer in der Negation des Vorangehenden der Gegensatz aufgebaut oder verstarkt wird.

Liebestränke und Giftmord

die Gestalt der Deianeira in den Trachiniai des Sophokles : mit einer Diskussion über das Verständnis von pharmaka bzw. philtra in der klassischen Zeit
Author: Charikleia A. Armoni
Publisher: Cuvillier Verlag
ISBN: N.A
Category: Greek drama (Tragedy)
Page: 110
View: 4118
DOWNLOAD NOW »


Eirene

studia Graeca et Latina
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Civilization, Greco-Roman
Page: N.A
View: 507
DOWNLOAD NOW »


Grazer Beiträge


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Classical antiquities
Page: N.A
View: 3048
DOWNLOAD NOW »


The Owl of Minerva

the Cambridge praelections of 1906 : reassessments of Richard Jebb, James Adam, Walter Headlam, Henry Jackson, William Ridgeway and Arthur Verrall
Author: Cambridge Philological Society
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Education
Page: 172
View: 8812
DOWNLOAD NOW »


Zu Sophokles' Wirkungsabsichten


Author: Walter Nicolai
Publisher: C. Winter
ISBN: N.A
Category: Greek drama (Tragedy)
Page: 121
View: 2846
DOWNLOAD NOW »


Proceedings

Supplement
Author: Cambridge Philological Society
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 6435
DOWNLOAD NOW »


Das Motiv der "Tagesspanne"

ein Beitrag zur Ästhetik der Zeitgestaltung im griechisch-römischen Drama
Author: Jürgen Paul Schwindt
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Greek drama
Page: 232
View: 5508
DOWNLOAD NOW »


Sophokles, Antigone


Author: Peter Riemer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Antigone (Greek mythology) in literature
Page: 59
View: 4705
DOWNLOAD NOW »


Sophocles, Oidipous Tyrannos: Preface, introduction, Greek text


Author: Jeffrey S. Rusten,Sophocles
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Oedipus (Greek mythology) in literature
Page: N.A
View: 5798
DOWNLOAD NOW »