Speak Now

Marriage Equality on Trial
Author: Kenji Yoshino
Publisher: Broadway Books
ISBN: 0385348819
Category: Law
Page: 384
View: 6229
DOWNLOAD NOW »
A renowned legal scholar tells the definitive story of Hollingsworth v. Perry, the trial that will stand as the most potent argument for marriage equality Speak Now tells the story of a watershed trial that unfolded over twelve tense days in California in 2010. A trial that legalized same-sex marriage in our most populous state. A trial that interrogated the nature of marriage, the political status of gays and lesbians, the ideal circumstances for raising children, and the ability of direct democracy to protect fundamental rights. A trial that stands as the most potent argument for marriage equality this nation has ever seen. In telling the story of Hollingsworth v. Perry, the groundbreaking federal lawsuit against Proposition 8, Kenji Yoshino has also written a paean to the vanishing civil trial--an oasis of rationality in what is often a decidedly uncivil debate. Above all, this book is a work of deep humanity, in which Yoshino brings abstract legal arguments to life by sharing his own story of finding love, marrying, and having children as a gay man. Intellectually rigorous and profoundly compassionate, Speak Now will stand as the definitive account of a landmark civil-rights trial. — Winner, Stonewall Book Award

Covering

The Hidden Assault on Our Civil Rights
Author: Kenji Yoshino
Publisher: Random House
ISBN: 1588361721
Category: Social Science
Page: 304
View: 2775
DOWNLOAD NOW »
In this remarkable and elegant work, acclaimed Yale Law School professor Kenji Yoshino fuses legal manifesto and poetic memoir to call for a redefinition of civil rights in our law and culture. Everyone covers. To cover is to downplay a disfavored trait so as to blend into the mainstream. Because all of us possess stigmatized attributes, we all encounter pressure to cover in our daily lives. Given its pervasiveness, we may experience this pressure to be a simple fact of social life. Against conventional understanding, Kenji Yoshino argues that the demand to cover can pose a hidden threat to our civil rights. Though we have come to some consensus against penalizing people for differences based on race, sex, sexual orientation, religion, and disability, we still routinely deny equal treatment to people who refuse to downplay differences along these lines. Racial minorities are pressed to “act white” by changing their names, languages, or cultural practices. Women are told to “play like men” at work. Gays are asked not to engage in public displays of same-sex affection. The devout are instructed to minimize expressions of faith, and individuals with disabilities are urged to conceal the paraphernalia that permit them to function. In a wide-ranging analysis, Yoshino demonstrates that American civil rights law has generally ignored the threat posed by these covering demands. With passion and rigor, he shows that the work of civil rights will not be complete until it attends to the harms of coerced conformity. At the same time, Yoshino is responsive to the American exasperation with identity politics, which often seems like an endless parade of groups asking for state and social solicitude. He observes that the ubiquity of the covering demand provides an opportunity to lift civil rights into a higher, more universal register. Since we all experience the covering demand, we can all make common cause around a new civil rights paradigm based on our desire for authenticity–a desire that brings us together rather than driving us apart. Yoshino’s argument draws deeply on his personal experiences as a gay Asian American. He follows the Romantics in his belief that if a human life is described with enough particularity, the universal will speak through it. The result is a work that combines one of the most moving memoirs written in years with a landmark manifesto on the civil rights of the future.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 622
DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Wir Glücklichen

Roman
Author: Amy Bloom
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 3455170501
Category: Fiction
Page: 336
View: 7632
DOWNLOAD NOW »
"Mögen die Scharniere unserer Freundschaft niemals rosten", sagte Iris. - "Recht so", sagte ich, und wir hakten uns unter und kippten den Gin. Mit zwölf wird Eva kurzerhand vor der Tür ihres Vaters abgesetzt und lebt von da an mit ihrer Halbschwester Iris unter einem Dach. Iris weiß genau, was sie will: Filmstar werden in Hollywood. Tatsächlich erreicht sie ihr Ziel, doch ihr Stern sinkt so schnell wie er aufgestiegen ist. Die jüngere Eva bleibt treu an Iris’ Seite. Gemeinsam gehen sie nach New York, wo sie bei reichen Italienern in Long Island unterkommen. Iris schauspielert auf zweifelhaften Bühnen, pflegt verbotene Liebeleien und setzt gnadenlos ihre eigenen Interessen durch, während Eva den Alltag organisiert. "Wir Glücklichen" erzählt von großen Träumen, Skandalen und Betrügereien und von unvergesslichen Charakteren im Amerika der vierziger Jahre.

Courting Death


Author: Carol S. Steiker,Jordan M. Steiker
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 0674737423
Category: History
Page: 390
View: 2309
DOWNLOAD NOW »
Refusing to eradicate the death penalty, the U.S. has attempted to reform and rationalize capital punishment through federal constitutional law. While execution chambers remain active in several states, Carol Steiker and Jordan Steiker argue that the fate of the American death penalty is likely to be sealed by this failed judicial experiment.

Same-Sex Marriage and American Constitutionalism

A Study in Federalism, Separation of Powers, and Individual Rights
Author: Murray Dry
Publisher: Paul Dry Books
ISBN: 1589881028
Category: Law
Page: 192
View: 9514
DOWNLOAD NOW »
The two-decades-long controversy over same-sex marriage in the United States was finally resolved on June 26, 2015, when the U.S. Supreme Court handed down its decision in Obergefell v. Hodges, which held that the Fourteenth Amendment’s Due Process and Equal Protection Clauses required states to allow same-sex couples to marry on the same terms as opposite-sex couples. Under our American system of government, divisive and often abiding disputes may be resolved either through legislation or judicial decisions. In Same-Sex Marriage and American Constitutionalism, Murray Dry explains why the process by which Americans arrive at these resolutions can be as important as the substance of the resolutions themselves. By taking up the question of same-sex marriage, Dry excavates the bases of why and how Americans decide as we do (and as we have done when major questions arose in the past; think: school integration, abortion, gun control, and campaign finance). As Professor Dry retraces the path that same-sex marriage took as it wended its way through the political (that is, the legislative) process and through the court system, he finds a vivid framework for the question, “Who should decide?” It’s a question often overlooked, but one that Dry believes should not be. He argues convincingly that it does matter whether the Supreme Court or the legislature makes the final decision—so that court-mandated law does not threaten democratic representative government, and so that legislation does not trample on fundamental constitutional rights.

When Religious and Secular Interests Collide: Faith, Law, and the Religious Exemption Debate


Author: Scott A. Merriman Sr.
Publisher: ABC-CLIO
ISBN: 1440847088
Category: Political Science
Page: 197
View: 3253
DOWNLOAD NOW »
This book examines the countervailing arguments in the religious exemption debate and explains why this issue continues to be so heated and controversial in modern-day America. • Provides up-to-date coverage that highlights the full history of religious exemption cases from the 19th through 21st centuries • Presents a detailed analysis of the Hobby Lobby case that stemmed from a corporation's response to portions of the Affordable Care Act, an ongoing topic of both scholarly and public debate • Highly valuable to any classroom, public library, or academic library as well as to anyone interested in the interplay between religion and the law in the United States

Die Nacht

Erinnerung und Zeugnis
Author: Elie Wiesel
Publisher: N.A
ISBN: 9783451060144
Category:
Page: 157
View: 1052
DOWNLOAD NOW »


Work Rules!

Wie Google die Art und Weise, wie wir leben und arbeiten, verändert
Author: Laszlo Bock
Publisher: Vahlen
ISBN: 3800650940
Category: Business & Economics
Page: 370
View: 476
DOWNLOAD NOW »
Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.

Die Musik der verlorenen Kinder

Roman
Author: Mary Morris
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841211429
Category: Fiction
Page: 384
View: 9100
DOWNLOAD NOW »
Die Musik war ihre einzige Liebe – bis sie einander fanden. Amerika, um 1920: Fasziniert von der neuen Musik, die ganz Chicago erobert, widersetzt sich Benny Lehrman dem Willen seines Vaters und kämpft darum, Pianist werden zu dürfen. Im Nachtclub der Familie der jungen Pearl findet er Zuflucht, Freundschaft – und erlebt seine erste Liebe. Doch schon bald steht er vor der Wahl zwischen der Musik und denen, die ihm nahestehen. Das dramatische Schicksal zweier Familien in den Roaring Twenties – so mitreißend wie eine Nacht voller Musik. „Eine schillernde Geschichte voller Poesie und Feuer.“ New York Times.

Wenn Männer mir die Welt erklären

Essays
Author: Rebecca Solnit
Publisher: N.A
ISBN: 9783455503524
Category:
Page: 176
View: 9455
DOWNLOAD NOW »


Die perfekte Masche

Bekenntnisse eines Aufreißers
Author: Neil Strauss
Publisher: N.A
ISBN: 9783548374475
Category:
Page: 457
View: 3155
DOWNLOAD NOW »


Die Prinzessin im Schlangenpalast

Roman
Author: Chitra Banerjee Divakaruni
Publisher: N.A
ISBN: 9783453177109
Category:
Page: 461
View: 8291
DOWNLOAD NOW »


Liebe Ijeawele

Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden
Author: Chimamanda Ngozi Adichie
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104905428
Category: Literary Collections
Page: 80
View: 2803
DOWNLOAD NOW »
Mit fünfzehn Vorschlägen für eine feministische Erziehung wirft die Bestseller-Autorin Chimamanda Ngozi Adichie so einfache wie wichtige Fragen auf und spannt den Bogen zwischen zwei Generationen von Frauen – ein Buch für Mütter und Töchter. Chimamanda Ngozi Adichie, Feministin und Autorin des preisgekrönten Weltbestsellers ›Americanah‹, hat einen Brief an ihre Freundin Ijeawele geschrieben, die gerade ein Mädchen zur Welt gebracht hat. Ijeawele möchte ihre Tochter zu einer selbstbestimmten Frau erziehen, frei von überholten Rollenbildern und Vorurteilen. Alles selbstverständlich, aber wie gelingt das konkret? Mit ihrem Manifest ›Liebe Ijeawele. Wie unsere Töchter selbstbestimmte Frauen werden‹ zeigt Chimamanda Adichie, dass Feminismus kein Reizwort ist, sondern eine Selbstverständlichkeit. Mit fünfzehn simplen Vorschlägen für eine feministische Erziehung öffnet sie auch den Blick auf die eigene Kindheit und Jugend. Die junge nigerianische Bestseller-Autorin steht für einen Feminismus, mit dem sich alle identifizieren können. We should all be feminists!

Kleine große Schritte

Roman
Author: Jodi Picoult
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641212294
Category: Fiction
Page: 592
View: 2192
DOWNLOAD NOW »
Ruth Jefferson ist eine der besten Säuglingsschwestern des Mercy-West Haven Hospitals in Connecticut. Dennoch wird ihr die Versorgung eines Neugeborenen von der Klinikleitung untersagt – die Eltern wollen nicht, dass eine dunkelhäutige Frau ihr Baby berührt. Doch eines Tages arbeitet Ruth allein auf der Station und bemerkt, dass das Kind keine Luft mehr bekommt. Sie entscheidet schließlich, sich der Anweisung zu widersetzen und dem Jungen zu helfen. Doch ihre Hilfe kommt zu spät, und Ruth wird von den Eltern des Jungen angeklagt, schuld an dessen Tod zu sein. Ein nervenaufreibendes Verfahren beginnt ...

Eine exklusive Liebe


Author: Johanna Adorján
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641203376
Category: Fiction
Page: 192
View: 8658
DOWNLOAD NOW »
»Dieses Buch erzählt die Geschichte von Vera und István, die als ungarische Juden den Holocaust überlebten, 1956 während des Aufstands von Budapest nach Dänemark flohen und sich 1991 in Kopenhagen das Leben nahmen. Man fand sie Hand in Hand in ihrem Bett. Es ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Liebe. Die Geschichte meiner Großeltern.« Johanna Adorján Zwei Menschen, die miteinander alt geworden sind, beschließen, sich das Leben zu nehmen. Er ist schwer krank, sie will nicht ohne ihn sein. An einem Sonntag im Herbst 1991 setzen sie ihren Plan in die Tat um. Sie bringen den Hund weg, räumen die Wohnung auf, machen die Rosen winterfest, dann sind sie bereit. Hand in Hand gehen Vera und István in den Tod, es ist das konsequente Ende einer Liebe, die die ganze übrige Welt ausschloss, sogar die eigenen Kinder. Diskret und liebevoll rekonstruiert Johanna Adorján den Tag des Selbstmordes ihrer Großeltern, die alles andere waren als ein gewöhnliches Paar. Sie siezten sich ihr ganzes Leben, rauchten Kette und sahen umwerfend aus. Und sie hatten eine Vergangenheit, über die sie nicht sprachen. Weil sie sich nicht daran erinnern wollten. Als ungarische Juden hatten sie den Holocaust überlebt, waren Kommunisten geworden und 1956 während des Budapester Aufstands außer Landes geflohen. In Dänemark fingen sie ein neues Leben an und blickten – scheinbar – nie mehr zurück. Sechzehn Jahre nach dem Tod ihrer Großeltern hat sich Johanna Adorján über das Gebot ihrer Familie hinweggesetzt: »Davon sprechen wir nicht.« Sie hat sich auf die Suche nach den blinden Flecken im Leben ihrer Großeltern gemacht und dabei Dinge herausgefunden, die mehr mit ihr selbst zu tun haben, als sie geahnt hatte. Vor den Abgründen der europäischen Geschichte des 20. Jahrhunderts lässt sie Vera und István wieder auferstehen: ein faszinierendes Paar, verschroben elegant, unbequem, exzentrisch. Es ist die traurige und schöne Geschichte einer großen Liebe, zugleich die Suche nach der eigenen Geschichte, und dass Johanna Adorján dafür einen leichten, bisweilen sogar komischen Ton gefunden hat, ist ihre große Kunst.

Die Feuer von Anasoma

Roman
Author: Mitchell Hogan
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641197775
Category: Fiction
Page: 720
View: 8617
DOWNLOAD NOW »
Caldan ist zehn Jahre alt, als seine Eltern von den Schergen des Kaisers ermordet werden. Er selbst entkommt seinen Verfolgern und findet in einem Kloster Unterschlupf, wo er von den Brüdern in den Grundlagen der Arkanen Magie unterrichtet wird. Doch dann verletzt er Jahre später bei einer Prügelei unwillentlich einen Mitschüler und wird, mit nichts als ein paar Münzen in der Tasche, hinausgeworfen. Von nun an muss er sich alleine durchschlagen – in einer Welt, die noch immer von den Mördern seiner Eltern beherrscht wird. Für Caldan beginnt ein langer und steiniger Weg, an dessen Ende er einer der größten Magier seiner Zeit sein wird ...

Rubinroter Dschungel


Author: Rita Mae Brown
Publisher: Ullstein Buchverlage
ISBN: 3843715890
Category: Fiction
Page: 256
View: 3927
DOWNLOAD NOW »
Der Klassiker der amerikanischen Frauenliteratur Molly Bolt wächst in den Fünfzigerjahren bei einer Adoptivfamilie in den Südstaaten auf. Die Eltern wünschen sich um jeden Preis eine adrette Tochter, aus der mal eine gute Ehefrau und Mutter wird, aber Molly bewegt etwas ganz anderes: Doktorspiele mit den Jungs, ebenso verbotene Dinge, die sie mit ihrer Freundin macht. Als Molly älter wird, erkennt sie, dass sie mit ihrer Liebe zu Frauen eine Außenseiterin ist. Ihre wilden Affären werden von der Gesellschaft nicht toleriert, sie muss das College verlassen. Bewaffnet mit ihrer Schönheit, ihrem Humor und ihrer wilden Entschlossenheit, die größte Filmemacherin aller Zeiten zu werden, geht sie schließlich nach New York. Der Traum vom Erfolg scheint zum Greifen nah.

Der Weiblichkeitswahn oder Die Selbstbefreiung der Frau

Ein Emanzipationskonzept
Author: Betty Friedan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3688100425
Category: Social Science
Page: 282
View: 3008
DOWNLOAD NOW »
Der Titel dieses heftig umstrittenen Bestsellers ist in die Umgangssprache eingegangen. Weiblichkeitswahn – das ist die von mächtigen wirtschaftlichen Interessengruppen manipulierte Umkehrung der Frauenemanzipation. Die Frau wird durch psychologische Dauerbeeinflussung in der Werbung und in den Massenmedien zur «glücklichen Hausfrau und Mutter» umfunktioniert, wird als kaufkräftige Konsumentin umschmeichelt und auf ein Sexualsymbol mit Warencharakter reduziert. Betty Friedan führt ein erdrückendes Beweismaterial ins Feld gegen das entstellte Image des weiblichen Wesens in unserer Zivilisation. Die Autorin zeigt allerdings auch Wege, auf denen die moderne Frau trotz aller Widerstände ihren eigenen Glücksansprüchen und denen der Familie gerecht werden kann. Dieses Werk einer intelligenten und temperamentvollen Frau über die Frau sollte auch Pflichtlektüre für Männer sein.

SPQR

Die tausendjährige Geschichte Roms
Author: Mary Beard
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104031444
Category: History
Page: 656
View: 5421
DOWNLOAD NOW »
Wer hätte gedacht, dass Alte Geschichte so spannend und gegenwärtig sein kann? – Ein neuer Blick auf das alte Rom! Unkonventionell, scharfsinnig und zugleich akademisch versiert – dies trifft nicht nur auf die hochrenommierte Althistorikerin und Cambridge-Professorin Mary Beard selbst zu, sondern auch auf ihre neue große Geschichte des Römischen Reichs und seiner Bewohner: SPQR - Die tausendjährige Geschichte Roms. Begeistert erzählt sie die Geschichte eines Weltreichs, lässt uns Kriege, Exzesse, Intrigen miterleben, aber auch den römischen Alltag – wie Ärger in den Mietshäusern und Ciceros Scheidung. Sie lässt uns hinter die Legenden und Mythen blicken, hinterfragt sicher Geglaubtes und kommt zu überraschenden Einsichten. So erscheint Rom ganz nah – in seinen Debatten über Integration und Migration – und dann doch auch faszinierend fern, wenn es etwa um Sklaverei geht. Die Geschichte Roms für unsere Zeit. In prächtiger Ausstattung, mit über hundert s/w Abbildungen und umfangreichem farbigen Bildteil. »Bahnbrechend [...], anregend [...], revolutionär [...] ein völlig neuer Zugang zur Alten Geschichte.« Spectator »Aufregend, psychologisch scharfsinnig sowie mitfühlend kritisch.« Sunday Times »Meisterhaft [...], diese große Geschichte Roms erweckt die ferne Vergangenheit grandios zum Leben.« The Economist »Ungemein packend [...] ebenso unterhaltsam wie gelehrt.« Observer »Wer hätte gedacht, dass Geschichte so spannend sein kann?« Independent