The Gentlewoman's Remembrance

Patriarchy, Piety, and Singlehood in Early Stuart England
Author: Isaac Stephens
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 1784991430
Category: History
Page: 288
View: 4411
DOWNLOAD NOW »
A microhistory of a never-married English gentlewoman named Elizabeth Isham, this book centres on an extremely rare piece of women's writing - a recently discovered 60,000-word spiritual autobiography held in Princeton's manuscript collections that she penned around 1639. The autobiography isunmatched in providing an inside view of her family relations, her religious beliefs, her reading habits and, most sensationally, the reasons why she chose never to marry despite desires to the contrary held by her male kin, particularly Sir John Isham, her father. Based on the autobiography, combined with extensive research of the Isham family papers now housed at the county record office in Northampton, this book restores our historical memory of Elizabeth and her female relations, expanding our understanding and knowledge about patriarchy, piety andsinglehood in early modern England.

Textile Schätze aus Renaissance und Barock aus den Sammlungen des Bayerischen Nationalmuseums

mit grossen Freuden, Triumph und Köstlichkeit
Author: Birgitt Borkopp,Birgitt Borkopp-Restle,Renate Eikelmann,Dagmar Drinkler
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Art
Page: 223
View: 9798
DOWNLOAD NOW »


Bürgerliche Eliten in den Niederlanden und in Nordwestdeutschland

Studien zur Sozialgeschichte des europäischen Bürgertums im Mittelalter und in der Neuzeit
Author: Heinz Schilling,Herman Diederiks
Publisher: Bohlau Verlag
ISBN: N.A
Category: Elite (Social sciences)
Page: 493
View: 916
DOWNLOAD NOW »


Geschichte der Philosophinnen


Author: Gilles Ménage
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 3787335277
Category: Philosophy
Page: 163
View: 3804
DOWNLOAD NOW »
Angesichts der bedeutenden Anzahl von Frauen, die Werke von beachtlicher philosophischer Qualität verfasst haben, ist es verwunderlich, dass diese Philosophinnen selbst in philosophiegeschichtlichen Veröffentlichungen jüngerer Zeit praktisch nicht mehr vorkommen; die wenigen Frauennamen, die bis in das späte 17. Jahrhundert Erwähnung fanden, sind heute fast völlig aus der Erinnerung getilgt. Wie präsent also waren Frauen eigentlich in der Philosophie? Der frühneuzeitliche Philologe Gilles Ménage leistet mit seiner Historia mulierum philosopharum einen wichtigen zeitgenössischen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage. Ménages Doxographie war als Ergänzung zu den Leben und Meinungen berühmter Philosophen des Diogenes Laertius (PhB 674) gedacht. Dank gewissenhafter Forschung und philologischer Kompetenz gelingt es ihm trotz weniger umfangreichem Quellenmaterial, eine Reihe bruchstückhafter Informationen zusammenzuführen und durch die Kombination biographischer Daten mit kulturellen Erläuterungen ein Bild der Philosophinnen in ihrem intellektuellen Umkreis zu zeichnen. Die Darstellung erstreckt sich über beinahe 2500 Jahre und behandelt 65 Philosophinnen von den ältesten bis zu den jüngsten Denkerinnen, von ihren mythischen Anfängen bis hin zu ihren spätmittelalterlichen Vertreterinnen. In seinem nüchternen, anti-rhetorischen Stil folgt Ménage dem Beispiel des Diogenes Laertius, doch sind Informationen und Zeugnisse in Ménages Werk weitaus besser strukturiert, was sich etwa in der Ordnung der antiken Philosophinnen nach ihren jeweiligen Schulen niederschlägt. Die Stärke von Ménages Werk liegt in der Erschließung und Präsentation historischer Fakten zu Leben und Werk der im 17. Jahrhundert bekannten Philosophinnen, die somit auf den Platz in der Geschichte des abendländischen Denkens zurückkehren, der ihnen gebührt.

Durch Mauern gehen

Autobiografie
Author: Marina Abramović
Publisher: Luchterhand Literaturverlag
ISBN: 3641177596
Category: Biography & Autobiography
Page: 480
View: 8987
DOWNLOAD NOW »
Die Autobiografie – zum 70. Geburtstag am 30. November 2016 Sie hat die Grenzen der Kunst gesprengt: sich gepeitscht, mit einer Glasscherbe ein Pentagramm in den Bauch geritzt, ein Messer in die Finger gerammt. Sie ist 2500 Kilometer auf der Chinesischen Mauer gegangen, zwölf Jahre in einem umgebauten Citroën-Bus durch die Welt gefahren und hat ein Jahr bei den Aborigines in Australien gelebt. Spätestens seit »The Artist is Present« – ihrer berühmten Performance 2010 im New Yorker Museum of Modern Art - gilt Marina Abramović in der ganzen Welt als Kultfigur. Robert Redford schwärmt für sie genauso wie Lady Gaga. Vom »Time Magazine« wurde sie zu den 100 wichtigsten Menschen des Jahres 2014 gewählt. In ihren Memoiren blickt Abramović zurück auf sieben Lebensjahrzehnte als charismatische Künstlerin und Grenzgängerin. Von ihrer strengen Kindheit im kommunistischen Jugoslawien, wo sie bei ihren der politischen Elite nahestehenden Eltern im Schatten Titos aufwuchs – bis hin zu ihren jüngsten Aktionen, bei denen sie die Seele von Millionen von Menschen mit der Kraft ihres Schweigens berührte.

Die zweite Phase der englischen Reformation (1547-1603) und die Geburt der anglikanischen via Media


Author: Diarmaid MacCulloch,Heribert Smolinsky
Publisher: N.A
ISBN: 9783402029794
Category: History
Page: 185
View: 5990
DOWNLOAD NOW »


Virgils Aeneis ...


Author: Aloys Blumauer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Aeneas (Legendary character)
Page: N.A
View: 1231
DOWNLOAD NOW »


The Odd Women


Author: George R. Gissing
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781981165735
Category:
Page: 378
View: 4287
DOWNLOAD NOW »
It was the outcome of a long and intimate conversation. Alice Madden, aged nineteen, a plain, shy, gentle-mannered girl, short of stature, and in movement something less than graceful, wore a pleased look as she glanced at her father's face and then turned her eyes across the blue channel to the Welsh hills. She was flattered by the confidence reposed in her, for Dr. Madden, reticent by nature, had never been known to speak in the domestic circle about his pecuniary affairs. He seemed to be the kind of man who would inspire his children with affection: grave but benign, amiably diffident, with a hint of lurking mirthfulness about his eyes and lips. And to-day he was in the best of humours; professional prospects, as he had just explained to Alice, were more encouraging than hitherto; for twenty years he had practised medicine at Clevedon, but with such trifling emolument that the needs of his large family left him scarce a margin over expenditure; now, at the age of forty-nine-it was 1872-he looked forward with a larger hope. Might he not reasonably count on ten or fifteen more years of activity? Clevedon was growing in repute as a seaside resort; new houses were rising; assuredly his practice would continue to extend. 'I don't think girls ought to be troubled about this kind of thing, ' he added apologetically.

Das Rätsel der Ankunft


Author: V. S. Naipaul
Publisher: N.A
ISBN: 9783548604176
Category:
Page: 447
View: 1314
DOWNLOAD NOW »


Die Reformation

1490 - 1700
Author: Diarmaid MacCulloch,Bernd Leineweber,Helke Voß-Becher
Publisher: N.A
ISBN: 9783423346535
Category: Reformation
Page: 1021
View: 7714
DOWNLOAD NOW »