The Great Famine in China, 1958-1962

A Documentary History
Author: Xun Zhou
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300183585
Category: History
Page: 256
View: 3666
DOWNLOAD NOW »
Beginning soon after the implementation of the policies of the Great Leap Forward of 1958-1961, when the drive to collectivize and industrialize undermined the livelihoods of the vast majority of peasant workers, China’s Great Famine was the worst famine in human history. In addition to claiming more than 45 million lives, it also led to the destruction of agriculture, industry, trade, and every aspect of human life, leaving large parts of the Chinese countryside scarred forever by human-created environmental disasters. Drawing on previously closed archives that have since been made inaccessible again, Zhou Xun offers readers, for the first time in English, access to the most vital archival documentation of the famine. For some time to come this documentary history may be the only publication available that contains the most crucial primary documents concerning the fate of the Chinese peasantry between 1957 and 1962. It covers everything from collectivization and survival strategies, including cannibalism, to selective killing and mass murder.

Tombstone

The Great Chinese Famine, 1958-1962
Author: Yang Jisheng
Publisher: Farrar, Straus and Giroux
ISBN: 1466827793
Category: History
Page: 656
View: 2468
DOWNLOAD NOW »
The much-anticipated definitive account of China's Great Famine An estimated thirty-six million Chinese men, women, and children starved to death during China's Great Leap Forward in the late 1950s and early '60s. One of the greatest tragedies of the twentieth century, the famine is poorly understood, and in China is still euphemistically referred to as "the three years of natural disaster." As a journalist with privileged access to official and unofficial sources, Yang Jisheng spent twenty years piecing together the events that led to mass nationwide starvation, including the death of his own father. Finding no natural causes, Yang attributes responsibility for the deaths to China's totalitarian system and the refusal of officials at every level to value human life over ideology and self-interest. Tombstone is a testament to inhumanity and occasional heroism that pits collective memory against the historical amnesia imposed by those in power. Stunning in scale and arresting in its detailed account of the staggering human cost of this tragedy, Tombstone is written both as a memorial to the lives lost—an enduring tombstone in memory of the dead—and in hopeful anticipation of the final demise of the totalitarian system. Ian Johnson, writing in The New York Review of Books, called the Chinese edition of Tombstone "groundbreaking . . . One of the most important books to come out of China in recent years."

Mao's Great Famine

The History of China's Most Devastating Catastrophe, 1958-1962
Author: Frank Dikötter
Publisher: Bloomsbury Publishing USA
ISBN: 9780802779281
Category: History
Page: 448
View: 1159
DOWNLOAD NOW »
Winner of the Samuel Johnson Prize An unprecedented, groundbreaking history of China's Great Famine that recasts the era of Mao Zedong and the history of the People's Republic of China. "Between 1958 and 1962, China descended into hell. Mao Zedong threw his country into a frenzy with the Great Leap Forward, an attempt to catch up to and overtake Britain in less than 15 years The experiment ended in the greatest catastrophe the country had ever known, destroying tens of millions of lives." So opens Frank Dikötter's riveting, magnificently detailed chronicle of an era in Chinese history much speculated about but never before fully documented because access to Communist Party archives has long been restricted to all but the most trusted historians. A new archive law has opened up thousands of central and provincial documents that "fundamentally change the way one can study the Maoist era." Dikötter makes clear, as nobody has before, that far from being the program that would lift the country among the world's superpowers and prove the power of Communism, as Mao imagined, the Great Leap Forward transformed the country in the other direction. It became the site not only of "one of the most deadly mass killings of human history,"--at least 45 million people were worked, starved, or beaten to death--but also of "the greatest demolition of real estate in human history," as up to one-third of all housing was turned into rubble). The experiment was a catastrophe for the natural world as well, as the land was savaged in the maniacal pursuit of steel and other industrial accomplishments. In a powerful mesghing of exhaustive research in Chinese archives and narrative drive, Dikötter for the first time links up what happened in the corridors of power-the vicious backstabbing and bullying tactics that took place among party leaders-with the everyday experiences of ordinary people, giving voice to the dead and disenfranchised. His magisterial account recasts the history of the People's Republic of China.

Die vier Bücher


Author: Yan Lianke
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 3732551466
Category: Fiction
Page: 351
View: 8886
DOWNLOAD NOW »
In einem Arbeitslager in der chinesischen Einöde sind Künstler und Akademiker inhaftiert, sie sollen umerzogen, ihre Loyalität zum Kommunismus soll gestärkt werden. Wie ihre Mithäftlinge sind auch die Musikerin und ihr Geliebter, der Gelehrte, dem wirksamen Belohnungssystem des Lagerkommandanten ausgesetzt. Doch dann bricht die große Hungersnot aus und die Gefangenen werden sich selbst überlassen, ein verzweifelter Überlebenskampf beginnt. Klar und poetisch erzählt Yan Lianke in VIER BÜCHER von der Zeit der großen chinesischen Hungersnot, von Liebe, Integrität, Würde und Moral im Angesicht absurden Grauens.

Grabstein - Mùbei

Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962
Author: Yang Jisheng
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104022690
Category: History
Page: 800
View: 4608
DOWNLOAD NOW »
Die erste umfassende Dokumentation einer der schlimmsten Katastrophen der Menschheitsgeschichte – ein epochemachendes Monumentalwerk Mehr als 36 Millionen Menschen fielen ihr zum Opfer, in nahezu jeder Familie gibt es Tote zu beklagen und noch immer darf in China offiziell nicht darüber gesprochen werden: die schreckliche Hungerkatastrophe der Jahre 1958 bis 1962, die Mao und seine Parteikader zu verantworten haben. Yang Jisheng, dessen eigener Vater verhungerte, hat über zwei Jahrzehnte lang Interviews mit Zeugen geführt und eine unglaubliche Fülle an bislang unzugänglichen Informationen zusammengetragen. Minutiös dokumentiert er so, in welch unheilvolles Desaster Maos »Großer Sprung nach vorn« führte. Ein aufsehenerregendes Buch, das bereits jetzt in einem Atemzug mit Solschenizyns Werken genannt wird.

Forgotten Voices of Mao's Great Famine, 1958-1962

An Oral History
Author: Xun Zhou
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300199244
Category: History
Page: 336
View: 3950
DOWNLOAD NOW »
In 1958, China’s revered leader Mao Zedong instituted a program designed to transform his giant nation into a Communist utopia. Called the Great Leap Forward, Mao’s grand scheme—like so many other utopian dreams of the 20th century—proved a monumental disaster, resulting in the mass destruction of China’s agriculture, industry, and trade while leaving large portions of the countryside forever scarred by man-made environmental disasters. The resulting three-year famine claimed the lives of more than 45 million people in China.div /DIVdivIn this remarkable oral history of modern China’s greatest tragedy, survivors of the cataclysm share their memories of the devastation and loss. The range of voices is wide: city dwellers and peasants, scholars and factory workers, parents who lost children and children who were orphaned in the catastrophe all speak out. Powerful and deeply moving, this unique remembrance of an unnecessary and unhindered catastrophe illuminates a dark recent history that remains officially unacknowledged to this day by the Chinese government and opens a window on a society still feeling the impact of the terrible Great Famine./DIV

Mao

Das Leben eines Mannes, das Schicksal eines Volkes
Author: Jung Chang,Jon Halliday
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 364114843X
Category: Biography & Autobiography
Page: 976
View: 6410
DOWNLOAD NOW »
Mythos und Massenmörder – die Wahrheit über Mao Tse-tung Es war nicht das Wohl seines Volkes, das Mao Tse-tung, dem Großen Vorsitzenden der Volksrepublik China, am Herzen lag. Es war auch nicht die kommunistische Ideologie, obwohl er ihren weltweiten Sieg anstrebte. Das Motiv von Maos Handeln war ausschließlich und zu jeder Zeit sein absoluter Wille zur Macht. Ob auf persönlicher, auf nationaler, auf internationaler Ebene – sein Machthunger war grenzenlos. Mao Tse-tung hat nicht alle, aber viele seiner Ziele erreicht, und China hat teuer dafür bezahlt: mit dem Leben von 70 Millionen Menschen. Kein Buch über China hat je mehr Leser und Anhänger gefunden als Jung Changs Erinnerungsbuch WILDE SCHWÄNE, das in 30 Sprachen übersetzt und zehn Millionen Mal verkauft wurde. Jetzt erscheint ihr lang erwartetes neues Werk – eine bahnbrechende Biographie über Mao Tse-tung, den Mann, dem es gelang, sich auf vielfach gewundenen Pfaden zum Alleinherrscher über Hunderte Millionen Menschen aufzuschwingen. Jung Chang hat die letzten zwölf Jahre damit verbracht, allen Spuren dieses Menschen nachzugehen, der zu den einflussreichsten politischen Gestalten des 20. Jahrhunderts gehörte, dessen Aura Staatsmänner in aller Welt beeindruckte, und dessen Gedanken und Worte in millionenfacher Verbreitung in zahllosen Ländern auf Begeisterung stießen. Doch der Mann, den sie in ihrem Buch für den Leser lebendig werden lässt, weist ganz andere Züge auf – es sind sehr viel hässlichere. Die jahrelangen Recherchen in allen relevanten Archiven und die zahllosen Gespräche mit Zeitzeugen – mit Politikern in Ost und West, die mit Mao in Berührung gekommen waren, mit unbekannten chinesischen Betroffenen, mit Führungsfiguren aus Maos engsten Zirkeln, die sich nie zuvor geäußert hatten – haben die Autorin in die Lage versetzt, endlich und zum ersten Mal ein wahrheitsgetreues, ein realistisches Bild jener Epoche aufzuzeigen, kein von kommunistischen oder persönlichen Machtinteressen gefärbtes und verbrämtes. Und so gelingt es ihr, die Wahrheit hinter zahlreichen, von den Kommunisten gehegten und gepflegten Mythen ans Licht zu bringen und viele, teils von Mao vorsätzlich und gekonnt verbreitete Falschdarstellungen zu entlarven.

China in zehn Wörtern

Eine Einführung
Author: Hua Yu
Publisher: N.A
ISBN: 9783100958075
Category:
Page: 335
View: 6516
DOWNLOAD NOW »


Parallelsacht. [Übers. des Autors]: Stone noodles rural and official memories of the Great Leap Famine in the Chinese province Henan


Author: Felix Wemheuer
Publisher: Peter Lang Gmbh, Internationaler Verlag Der Wissenschaften
ISBN: 9783631562796
Category: China
Page: 294
View: 5204
DOWNLOAD NOW »
Der Hungersnot wahrend des -Grossen Sprungs nach vorne- fielen in China zwischen 1958 und 1961 Millionen Menschen zum Opfer. Der Autor analysiert, wie der chinesische Staat, die Provinz Henan und Dorfbewohner diese Katastrophe heute aufgearbeitet haben. Die Uberlebenden der Hungersnot kommen mit Hilfe von <I>Oral History selbst zu Wort. Basierend auf Theorien zum kollektiven Gedachtnis werden die Erinnerungen von Dorfbewohnern mit der offiziellen Geschichtsschreibung der Kommunistischen Partei Chinas verglichen. Dabei zeigt sich, dass auf den Dorfern die Erinnerungen an Massensterben und Terror bis heute lebendig geblieben sind. Das Buch leistet einen Beitrag, die Funktionsweise von Erinnerungen und Vergangenheitsbewaltigung unter dem Staatssozialismus zu verstehen und zieht einen Vergleich zur Aufarbeitung der ukrainischen Hungersnot der Stalin-Ara."

Vordenker der Vernichtung

Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung
Author: Götz Aly,Susanne Heim
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402572X
Category: History
Page: 528
View: 1113
DOWNLOAD NOW »
Das Standardwerk über die junge Planungselite des Holocaust Es waren Tausende Professoren, Nachwuchswissenschaftler und Technokraten, die 1933 bis 1945 am Gemeinschaftsprojekt Großdeutschland begeistert arbeiteten. Junge, karrierebewusste Ernährungsfachleute, Ökonomen und andere Vordenker des NS-Staats betrachteten Europa als überbevölkerten, weithin rückständigen Kontinent, der von Deutschland beherrscht und modernisiert werden müsse. Die „Entjudung“ nutzten sie als Mittel zur Bereicherung und zur Rationalisierung der Wirtschaft. Die Ingenieure der Neuordnung drängten darauf, Grenzen zu verschieben, viele zehn Millionen Juden und Slawen zu deportieren, um für die übergroße Mehrheit der Deutschen bessere Lebensverhältnisse zu schaffen.

Stalin

am Hof des roten Zaren
Author: Simon Montefiore
Publisher: N.A
ISBN: 9783596172511
Category:
Page: 874
View: 7900
DOWNLOAD NOW »


Aus den Ruinen des Empires

Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens
Author: Pankaj Mishra
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104027463
Category: History
Page: 448
View: 1417
DOWNLOAD NOW »
Asiens Antwort auf den westlichen Imperialismus: »Provokant, beschämend und überzeugend« The Times Nachdem die letzten Erben des Mogul-Reiches getötet und der Sommerpalast in Peking zerstört war, schien die asiatische Welt vom Westen besiegt. Erstmals erzählt der Essayist und Schriftsteller Pankaj Mishra, wie in dieser Situation Intellektuelle in Indien, China und Afghanistan eine Fülle an Ideen entwickelten, die zur Grundlage für ein neues Asien wurden. Sie waren es, die Mao und Gandhi inspirierten und neue Strömungen des Islam anregten. Von hier aus nahmen die verschiedenen Länder ihren jeweiligen Weg in die Moderne. Unterhaltsam und eindringlich schildert Pankaj Mishra die Entstehung des antikolonialen Denkens und seine Folgen. Ein Buch, das einen völlig neuen Blick auf die Geschichte der Welt bietet und den Schlüssel liefert, um das heutige Asien zu verstehen. »Brillant. Mishra spiegelt den tradierten westlichen Blick auf Asien zurück. Moderne Geschichte, wie sie die Mehrheit der Weltbevölkerung erfahren hat - von der Türkei bis China. Großartig.« Orhan Pamuk »Lebendig ... fesselnd ... ›Aus den Ruinen des Empires‹ hat die Kraft, nicht nur zu belehren, sondern zu schockieren.« Mark Mazower, Financial Times

Die chinesische Kulturrevolution

1966-1976
Author: Daniel Leese
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406688403
Category: History
Page: 128
View: 9165
DOWNLOAD NOW »
Die „Große Proletarische Kulturrevolution“ zählt zu den prägendsten Ereignissen der neueren chinesischen Geschichte. Die Auswirkungen dieses Kontinuitätsbruchs prägen die Kommunistische Partei Chinas und die chinesische Gesellschaft bis heute. Gegen die noch immer andauernde Mystifizierung der Kulturrevolution setzt Daniel Leese auf eine umfassende Historisierung. Anschaulich informiert er über Ursachen, Verlauf und Folgen. Im Fokus steht nicht nur die Rolle Mao Zedongs, sondern auch gesellschaftliche Entwicklungen und regionale Unterschiede.

Worte des Vorsitzenden Mao Tsetung


Author: Zedong Mao
Publisher: N.A
ISBN: 9783880212374
Category:
Page: 370
View: 4508
DOWNLOAD NOW »


New Perspectives on State Socialism in China


Author: Timothy Cheek,Tony Saich
Publisher: M.E. Sharpe
ISBN: 9780765636393
Category: History
Page: 407
View: 876
DOWNLOAD NOW »
New perspectives are presented on an essential issue in CCP historiography: Why when things were working reasonably well by 1956 did the Chinese Communist Party alienate its supporters with radical policies? Placing CCP history firmly in the realm of social history and comparative politics, these enlightening critiques study the roots of the policy failures of the late Maoist period and the remarkable tenacity of the CCP. New insights, surfacing from case studies from the 1990s and recently available documents, address the following: Why is state socialism in China neither the wonder that some hope for nor a total failure? Why has the CCP remained China's only party, while the CPSU in the former Soviet Union -- and particularly the Eastern European socialist regimes that were the same age as China's -- collapsed so quickly? Are there any clues to the CCP's current longevity and radical reforms under party leadership to be found in the formative period of this one-party state?

Stalins Nomaden

Herrschaft und Hunger in Kasachstan
Author: Robert Kindler
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 3868546138
Category: History
Page: 381
View: 5310
DOWNLOAD NOW »
Stalins Sowjetunion duldete keine Nomaden. Die im Land umherziehende Bevölkerung war weder politisch noch ökonomisch kontrollierbar. Staatliche Herrschaft ließ sich unter diesen Umständen kaum durchsetzen. So begannen die Bolschewiki Ende der 1920er Jahre mit der konsequenten Unterwerfung der multiethnischen Bevölkerung Kasachstans mittels Sesshaftmachung, Kollektivierung und Dekulakisierung. Die Requirierung der landwirtschaftlichen Ressourcen, vor allem der Viehherden, zerstörte die Lebensgrundlagen der kasachischen Nomaden. Die Ökonomie der Steppe brach zusammen. Eine präzendenzlose Hungerkatastrophe, die zwischen 1930 und 1934 mehr als eineinhalb Millionen Menschen das Leben kostete und Hunderttausende zu Flüchtlingen machte, war die Folge. Sowjetisierung durch Hunger - so nennt Robert Kindler das Projekt der Bolschewiki, Menschen durch die Inszenierung von Krisen in gehorsame Untertanen zu verwandeln. Je desaströser die Krise, je schlimmer Chaos und Elend waren, desto größer wurde die Macht der Herrschenden. Robert Kindler untersucht nicht nur die Auslöser der Hungersnot, sondern auch, was sie über die Herrschaftsdurchsetzung an der sowjetischen Peripherie aussagt. Seine innovative Analyse führt zum Kern stalinistischer Herrschaft.

Sofja Petrowna

Erzählung
Author: Lidija Korneevna Čukovskaja
Publisher: N.A
ISBN: 9783257218961
Category:
Page: 168
View: 7879
DOWNLOAD NOW »


Delete

die Tugend des Vergessens in digitalen Zeiten
Author: Viktor Mayer-Schönberger
Publisher: N.A
ISBN: 9783940432902
Category: Computer storage devices
Page: 264
View: 1312
DOWNLOAD NOW »
GOOGLE VERGISST NIE! Weshalb es lebenswichtig ist zu vergessen Das digitale Zeitalter ist eines der perfekten Erinnerung: niemals zuvor haben wir so viele Informationen sammeln können wie heute. Immer größer und billiger werdende Speichermedien, neue Methoden zur Erschließung von Informationen und der Zugriff auf Daten aus aller Welt über das Netz machen dies möglich. Welche Folgen hat diese Entwicklung? Wird nur noch das als wahr gelten, was die Form digitaler Daten annimmt? Oder werden wir für das, was dauert, für Verträge und sprachliche Kunstwerke, beim Papier bleiben? Ist das Vergessen nicht ein exzellenter, evolutionär bewährter Mechanismus zur Gewichtung von Informationen? Beeinträchtigt das permanente Erinnern nicht unser Urteils- und Entscheidungsvermögen und damit unsere Entwicklungsfähigkeit? Sind aus ihrem Kontext gerissene Informationen nicht anfällig für Manipulationen? Mayer-Schönberger öffnet uns die Augen für die Gefahren der ewigen digitalen Erinnerung und zeigt die wichtige Rolle auf, die das Vergessen in unserer Geschichte gespielt hat. Er plädiert für eine genial einfache Lösung: Dateien aller Art mit einem Verfallsdatum auszustatten, damit das Gedächtnis der Menschheit nicht unter der Datenflut zusammenbricht.

Stalin

Eine Biographie
Author: Oleg Chlewnjuk
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 3641153492
Category: Biography & Autobiography
Page: 592
View: 8147
DOWNLOAD NOW »
Der Diktator und seine Herrschaft. Ein neuer Blick auf Stalin. Am Morgen des 1. März 1953, kurz nachdem er seinen engsten Führungszirkel verabschiedet hat, erleidet Josef Stalin in seiner Datscha bei Moskau einen Schlaganfall. Wenige Tage später ist er tot. Oleg Chlewnjuk, einer der führenden Stalinismus-Experten, nimmt diese letzten Lebenstage zum Ausgangspunkt einer beeindruckenden Biographie – auf Grundlage bisher unbekannter Quellen aus sowjetischen Archiven eröffnet sie einen neuen Blick auf den Diktator und seine Herrschaft. So spiegelt sich in Stalins letzten Tagen nicht nur der eigentümliche Charakter seines Regimes, auch seine intimste Umgebung gerät ins Blickfeld. Die Phase des Abschieds erschließt zudem eine neue Perspektive auf die wichtigsten Stationen seines Lebens: Kindheit und Jugend in Georgien, der Weg vom jungen Revolutionär zum politischen Führer und grausamen Despoten, der Kampf gegen Nazi-Deutschland, der Beginn des Kalten Krieges. Chlewnjuk durchleuchtet die elitären Machtzirkel des Kremls, die Stalin umgeben – und zeigt damit, wie untrennbar die Person des Diktators mit der Geschichte des sowjetischen Terrors verknüpft ist.

Economic Developments in Contemporary China

A Guide
Author: Ian Jeffries
Publisher: Routledge
ISBN: 1136965122
Category: Business & Economics
Page: 736
View: 7113
DOWNLOAD NOW »
China’s role in global affairs today continues to rise. This book provides an authoritative, comprehensive and detailed overview of contemporary economic developments in China. Key topics include agriculture; the market gradually replacing central planning; the global financial crisis; the reform of state-owned industrial enterprises; the non-state sectors; the ‘open-door’ policy (including the WTO, exchange rate policy, and inward and outward direct foreign investment); and China’s economic performance in general. The book continues - and adds to – the overview of developments up to May 2006 which were covered in the author’s China: A Guide to Economic and Political Developments (2006), and is the companion volume to Political Developments in Contemporary China: A Guide (2010) - both published by Routledge.