The Reactionary Mind

Conservatism from Edmund Burke to Donald Trump
Author: Corey Robin
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190692022
Category: History
Page: N.A
View: 3771
DOWNLOAD NOW »
Late in life, William F. Buckley made a confession to Corey Robin. Capitalism is "boring," said the founding father of the American right. "Devoting your life to it," as conservatives do, "is horrifying if only because it's so repetitious. It's like sex." With this unlikely conversation began Robin's decade-long foray into the conservative mind. What is conservatism, and what's truly at stake for its proponents? If capitalism bores them, what excites them? In The Reactionary Mind, Robin traces conservatism back to its roots in the reaction against the French Revolution. He argues that the right was inspired, and is still united, by its hostility to emancipating the lower orders. Some conservatives endorse the free market; others oppose it. Some criticize the state; others celebrate it. Underlying these differences is the impulse to defend power and privilege against movements demanding freedom and equality -- while simultaneously making populist appeals to the masses. Despite their opposition to these movements, conservatives favor a dynamic conception of politics and society -- one that involves self-transformation, violence, and war. They are also highly adaptive to new challenges and circumstances. This partiality to violence and capacity for reinvention have been critical to their success. Written by a highly-regarded, keen observer of the contemporary political scene, The Reactionary Mind ranges widely, from Edmund Burke to Antonin Scalia and Donald Trump, and from John C. Calhoun to Ayn Rand. It advances the notion that all right-wing ideologies, from the eighteenth century through today, are improvisations on a theme: the felt experience of having power, seeing it threatened, and trying to win it back. When its first edition appeared in 2011, The Reactionary Mind set off a fierce debate. It has since been acclaimed as "the book that predicted Trump" (New Yorker) and "one of the more influential political works of the last decade" (Washington Monthly). Now updated to include Trump's election and his first one hundred days in office, The Reactionary Mind is more relevant than ever.

Der reaktionäre Geist

Von den Anfängen bis Donald Trump
Author: Corey Robin
Publisher: Ch. Links Verlag
ISBN: 3862844366
Category: Political Science
Page: 344
View: 7914
DOWNLOAD NOW »
"Eines der einflussreichsten politischen Bücher des letzten Jahrzehnts." The Washington Monthly Der Rechtspopulismus, für den US-Präsident Trump steht, wird meist vom klassischen Konservativismus unterschieden. Zu Unrecht, wie dieses Buch zeigt. Denn alles, was den Rechtspopulismus ausmacht, gehört zum grundlegenden Ideenbestand der Konservativen seit der Französischen Revolution. Europäische Intellektuelle haben das Fundament für die amerikanische Rechte gelegt, in deren Gedankenwelt der Anti-Intellektuelle Trump verankert ist. Anhand prägender Gestalten wie Edmund Burke – von Alexander Gauland gern zitiert –, Friedrich Nietzsche und Ayn Rand deckt Corey Robin die Kontinuitäten im konservativen Denken auf und stellt viele überraschende Verbindungen her. Ein kluges, elegant geschriebenes und provozierendes Buch.

Die Gesellschaft der Gleichen


Author: Pierre Rosanvallon
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 3518754629
Category: Political Science
Page: 384
View: 5611
DOWNLOAD NOW »
Pierre Rosanvallon spannt ein sozial- sowie begriffsgeschichtliches Panorama der Gleichheitsvorstellungen vom späten 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart auf. Und er diagnostiziert einen Riss, der durch die Demokratien der westlichen Welt geht: Immer größer werdende Einkommensunterschiede setzen das soziale Band unter Spannung. Zwar haben die Bürgerinnen und Bürger ihre Fähigkeit, sich einzumischen, beständig erhöht, doch die Bürgerschaft als soziale Körperschaft verschwindet. Hierin liegt die größte Gefahr für die Demokratie. Als »politische Form« ist sie an eine »soziale Form« gebunden, in der sich Gleiche als Freie und Freie als Gleiche begegnen können.

Fremd in ihrem Land

Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten
Author: Arlie Russell Hochschild
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593507668
Category: Political Science
Page: 429
View: 306
DOWNLOAD NOW »
In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Kapitalistischer Realismus ohne Alternative?

Symptome unserer kulturellen Malaise
Author: Mark Fisher
Publisher: N.A
ISBN: 9783899654219
Category: Capitalism
Page: 118
View: 2867
DOWNLOAD NOW »
Wie eine Kultur aussieht, in der der kapitalistische Realismus als tiefgreifende und omnipräsente Atmosphäre regiert, wird von Fisher analysiert - inklusive der Frage: Wo sind Alternativen zum kapitalistischen Realismus zu suchen?

Hannah Arendt – Eine Radikal-Konservative


Author: Irving Louis Horowitz
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110320282
Category: Philosophy
Page: 113
View: 1189
DOWNLOAD NOW »
Hannah Arendt: Eine Radikal-Konservative lenkt den Blick auf die Charakterzüge und wissenschaftlichen Leistungen einer äußerst komplexen Ikone. Das Schreiben über Arendt zeigt exemplarisch, wie stark Leben und akademische Tätigkeit stets miteinander verwoben sind. Dieses Buch ist ein Versuch, den Kontext, in dem ihre Arbeiten entstanden, mit dem Gehalt ihres Denkens zusammen zu bringen. Es versteht sich primär als eine Antwort – sowohl auf das anhaltende Interesse an Arendts Werk als auch auf die bitteren und manchmal emotionalen Angriffe von Seiten ihrer härtesten Kritiker. Es konturiert Arendts einzigartigen Beitrag zur politischen Philosophie und ihre wissenschaftliche Leidenschaft sowie die Vielfalt ihrer Schriften über Themen von öffentlichem Interesse und über philosophische Grundfragen. Arendt war eine Feministin, kämpfte für und schrieb über jüdische Anliegen und wurde dafür von jüdischen Autoren verachtet und geschmäht. Sie stellte die deutsche Sprache und Tradition über alle anderen, und doch ist sie als erbitterte Gegnerin der Nazis und ihres tödlichen Totalitarismus bekannt. Hannah Arendts Entwicklung lehrt uns etwas über die Beschaffenheit des menschlichen Geistes. Ihre Schriften befassen sich auf interessante und sogar spannende Weise mit unserem politischen Universum. Jene unter uns, die sich mit einer einzigen Tradition oder Kultur identifizieren, können das Problem des Relativismus vielleicht umgehen, nicht aber das des Absolutismus. Horowitz zeigt uns Lesern vor allem, was wir von Arendt über diese uralte Spannung zwischen Traditionen, Kulturen und Systemen lernen können. Arendts Sinn für Nuancen macht sie zu einer hochinteressanten Persönlichkeit innerhalb der Ideengeschichte des 20. Jahrhunderts und bietet Ansatzpunkte für Kontroversen, die noch weit in das 21. Jahrhundert hinein reichen.

Gauland

Die Rache des alten Mannes
Author: Olaf Sundermeyer
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406727115
Category: Biography & Autobiography
Page: 176
View: 8143
DOWNLOAD NOW »
Vom konservativen Gentleman zum rechten Scharfmacher – kann man so den politischen Weg von Alexander Gauland beschreiben, der die Bundesregierung vor sich hertreiben will? Was treibt ihn um? Was für politische Erfahrungen bringt er mit? Was ist dieser Mann für eine Persönlichkeit? Und warum flirtet er so vollkommen schamlos mit den Ultrarechten? Alexander Gauland pflügt die politische Landschaft in Deutschland um, indem er das rechte Lager hinter sich herzieht. Doch der Eindruck, er habe erst als alter Mann den Weg in die Politik gefunden, trügt. Jahrzehntelang war er Diener des Systems, das er heute bekämpft. Erst die Summe seiner Erfahrungen in Politik, Verwaltung und Medien hat die AfD zu einer Bewegungspartei und einer Herausforderung für die Demokratie werden lassen. Was sucht dieser bekennende Konservative und Englandliebhaber am rechten Rand? Und warum will er die CDU zerstören, der er fast 40 Jahre angehört hat? Olaf Sundermeyer bringt Licht in das Vorleben des AfD-Frontmanns und zeigt, wie bewusst und strategisch Gauland den Griff nach der Macht plant.

Die Alchemisten

Die geheime Welt der Zentralbanker
Author: Neil Irwin
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 3843704163
Category: Business & Economics
Page: 512
View: 2037
DOWNLOAD NOW »
Ihre Aufgabe ist sensibel, ihre Macht ist groß. Ein unbedachtes Wort kann weltweit Krisen auslösen und politische Erdbeben verursachen. Jedes Jahr im August treffen sich in Jackson Hole, Wyoming – fernab der Weltöffentlichkeit –, die vierzig wichtigsten Zentralbanker der Welt. Sie stehen in dauernden Interessenkonflikten zwischen nationalen Interessen und internationalem Druck. Neil Irwin erklärt spannend und anschaulich, was Zentralbanker tun und wie es zu massiven Fehlentscheidungen kommen kann. Er beschreibt, welche großen Auswirkungen kleine Unstimmigkeiten zwischen Jens Weidmann, Mario Draghi und Ben Bernanke haben können. Und er zeigt, wie die zukünftigen Herausforderungen, Allianzen und Strategien der Zentralbanker aussehen könnten.

Die Entstehung des Historismus


Author: Friedrich Meinecke
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3486819526
Category: History
Page: 666
View: 5336
DOWNLOAD NOW »
Im Auftrag des Friedrich-Meinecke-Instituts der Freien Universität Berlin herausgegeben von Hans Herzfeld und Walther Hofer (Band 1-9). Für Band 10 herausgegeben von Gisela Bock, Jürgen Kocka und Gerhard A. Ritter.

Christopher Hitchens über Thomas Paine, Die Rechte des Menschen


Author: Christopher Hitchens
Publisher: N.A
ISBN: 9783423344326
Category:
Page: 144
View: 6687
DOWNLOAD NOW »


Requiem für den amerikanischen Traum

Die 10 Prinzipien der Konzentration von Reichtum und Macht
Author: Noam Chomsky
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 3956142209
Category: Political Science
Page: 200
View: 5068
DOWNLOAD NOW »
Noam Chomsky ist der einflussreichste Intellektuelle der Vereinigten Staaten und in seinem neuen Buch befasst er sich erstmals umfassend mit dem großen Thema unserer Zeit: der sozialen Ungleichheit. Anhand von zehn Prinzipien zur Konzentration von Reichtum und Macht und mithilfe zahlreicher historischer Texte der amerikanischen Geschichte erklärt Noam Chomsky, wie der amerikanische Traum – dass jeder es mit harter Arbeit zu etwas bringen kann – in den letzten Jahrzehnten beerdigt und ein System nie da gewesener sozialer Ungleichheit errichtet wurde, von dem letztlich nur einige wenige profitieren. Requiem für den amerikanischen Traum macht die Breite und Tiefe von Noam Chomskys Denken zugänglich wie kein anderes seiner Bücher und verdeutlicht seine politischen Ideen mit einer beispiellosen Direktheit. Die Pflichtlektüre für alle, die noch Hoffnung auf eine gemeinsame, demokratische Gestaltung unserer Zukunft haben.

Dieser Volkszähler


Author: China Miéville
Publisher: N.A
ISBN: 3954380757
Category: Fiction
Page: 176
View: 2452
DOWNLOAD NOW »
Auf einem Berg oberhalb des Brückendorfes, in einem abgelegenen Haus, lebt ein Junge mit seinen Eltern. Der Vater ist Schlüsselmacher und wird weithin für seine Kunst gerühmt. Oft steigen die Leute den Berg hinauf und tragen ihr Anliegen vor. Von den Schlüsseln erzählt man sich, dass sie magische Kräfte haben, und niemals sieht der Junge die Kunden seines Vaters ein zweites Mal. Doch dann wird er Zeuge einer grausamen Tat und muss hinunter ins Dorf fliehen. Die Leute dort erwarten ihn bereits und wollen wissen, was geschehen ist. Außer Atem, mit blutigen Händen und zitternd vor Angst erzählt der Junge, seine Mutter habe seinen Vater erstochen. Sicher ist er sich aber nicht. Vielleicht war es auch der Vater, der die Mutter getötet hat ... Einmal mehr lotet China Miéville die Grenzen der phantastischen Literatur aus. »Dieser Volkszähler« ist ein virtuos erzähltes, atmosphärisch dichtes Buch, das unsere Wahrnehmung der gegenwärtigen Welt verzerrt, um das zu enthüllen, was uns in ihr verborgen bleibt.

Auf Rehwildjagd mit Jesus

Meldungen aus dem amerikanischen Klassenkampf. Essay
Author: Joe Bageant
Publisher: N.A
ISBN: 9783940884923
Category:
Page: 356
View: 9138
DOWNLOAD NOW »


Machiavelli zur Einführung


Author: Quentin Skinner
Publisher: N.A
ISBN: 9783885063506
Category:
Page: 142
View: 2194
DOWNLOAD NOW »


Betrachtungen über die französische Revolution


Author: Edmund Burke,Friedrich von Gentz
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: France
Page: N.A
View: 2871
DOWNLOAD NOW »


Die Zukunft des Staates

vom klassischen Liberalismus zum libertären Sozialismus
Author: Noam Chomsky
Publisher: SCHWARZERFREITAG GmbH
ISBN: 9783937623344
Category:
Page: 85
View: 7630
DOWNLOAD NOW »


Wirtschaftsfreiheit als Schicksal

Das politische Denken Friedrich August von Hayeks als de-politisierte Ideologie
Author: Clemens Reichhold
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110571366
Category: Political Science
Page: 223
View: 5943
DOWNLOAD NOW »
Untersucht wird das politische Denken F. A. v. Hayeks (1899–1992), eines der profiliertesten Intellektuellen des Neoliberalismus, aus einer ideologietheoretischen Perspektive. Das Erkenntnisinteresse der Arbeit richtet sich dabei auf den Zusammenhang zwischen dem thematisch vielseitigen und ideologisch komplexen Denken v. Hayeks einerseits und der Geschichte von Niedergang und Wiederaufstieg des Wirtschaftsliberalismus im 20. Jahrhundert andererseits. Entgegen dem verbreiteten Klischee, das neoliberales Denken als rein ökonomisches, marktfundamentalistisches Denken vereinseitigt, wird gezeigt, inwiefern sich in v. Hayeks Denken Wirtschaftsliberalismus und sozialer Konservatismus zu einer fragilen Konstellation verbinden, die sich als de-politisierte Ideologie verstehen lässt. Im Anschluss an Stuart Hall wird diese Ideologie als Teil von historisch situierten Auseinandersetzungen um Hegemonie verstanden, die sich in den frühen 1930er-Jahren zuspitzten. In dieser Zeit, die als Geburtsstunde neoliberalen Denkens im Allgemeinen gilt, stellt diese Arbeit bei v. Hayek eine ideologische Wende fest, seit der sein ökonomisches Denken durch eine Sozialtheorie ergänzt wird, deren wichtigstes Kennzeichen eine umfassende De-Politisierung sozialer Verhältnisse darstellt. Mit dem Begriff der De-Politisierung, dessen analytisches Potenzial in der Hayek-Forschung bislang noch keine Beachtung gefunden hat, lässt sich v. Hayeks Theorie der spontanen Ordnung von Wirtschaft und Gesellschaft als schicksalshafte und unveränderbare Ordnung verstehen, die sich der politischen Verfügbarkeit entzieht. Dieser De-Politisierung wurde an v. Hayeks Denken über Recht, Ökonomie bzw. ökonomisch relevantes Wissen, Demokratie und Geschichte nachgegangen, Aspekte die jeweils besondere Relevanz für seine ideologische Gesamtkonstellation beanspruchen können. Zu den wichtigsten Ergebnissen zählt die Erkenntnis, dass v. Hayeks de-politisierte Ideologie ihre Kohärenz in Bezug auf bestimmte historische Prozesse gewinnt, die den bisherigen Wirtschaftsliberalismus marginalisierten. Die ideologische Neukonzeption des Wirtschaftsliberalismus äußert sich bei v. Hayek als intellektuelle Intervention für ein de-politisiertes Wissenschaftsbild ebenso wie für Institutionen und Handlungsformen, die eine Politisierung von Wirtschaft und Gesellschaft unterbinden.

Emersonian Nation

Ralph Waldo Emersons Einfluss auf die politische Kultur der USA
Author: Olga Thierbach-McLean
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3741299006
Category: History
Page: 324
View: 2948
DOWNLOAD NOW »
Die ideologische Kluft, die sich zwischen den USA und gerade auch ihren westlichen Verbündeten aufgetan hat, sorgt auf beiden Seiten zunehmend für Unbehagen. Während die Amerikaner mit einer nationalen Identitätskrise konfrontiert sind und um Erklärungsansätze für den Ansehensverfall ihres Landes ringen, hat sich in Europa ein Antiamerikanismus etabliert, der mit Verständnislosigkeit und Missbilligung auf diverse Phänomene der US-Politik blickt. Mit Donald Trumps Wahl zum Präsidenten hat diese Entfremdung einen neuen Höhepunkt erreicht, und man fragt sich nicht nur hierzulande: Haben die USA ihren politischen Verstand verloren? Nein, ganz so einfach ist es nicht. Wenn es aus europäischer Sicht dennoch schwerfällt, die politischen Grundannahmen und Gefühlslagen Amerikas zu verstehen, so hängt dies mit einer intellektuellen Tradition zusammen, durch welche sich die USA grundlegend von europäischen Kulturen unterscheiden: Es ist das geistige Erbe des Individualismus, dessen Hauptarchitekt Ralph Waldo Emerson (1803-1882) ist. Emersons Ideen sind die kulturelle DNA Amerikas. Und so hält ein Philosoph des 19. Jahrhunderts noch immer den Schlüssel zum Verständnis heutiger US-Politik.

Ein Kind Gottes


Author: Cormac McCarthy
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644512310
Category: Fiction
Page: 192
View: 3953
DOWNLOAD NOW »
«Ein Leseerlebnis, so intensiv, dass es ästhetische Kategorien geradezu über den Haufen zu werfen scheint ... geschrieben in einer kostbaren, einfachen und doch poetischen Sprache.» (New Republic) Tennessee in den sechziger Jahren: Lester Ballard ist ein Ausgestoßener, einsam und gewalttätig. Als ihm nach und nach die Reste eines normalen Lebens abhandenkommen, wird er zum Höhlenbewohner, zum Serienmörder, schließlich zum Nekrophilen. Er gerät in Haft, in die Psychiatrie, in die Gewalt rachsüchtiger Männer. Lester Ballard, «vielleicht ein Kind Gottes, ganz wie man selbst». «McCarthy kartiert den schrecklichen Abstieg seines Helden mit Leidenschaft, Zärtlichkeit, Beredsamkeit und mit einem Humor, der perfekt zur bitteren Verschrobenheit des Südens passt.» (Times Literary Supplement) «Ein kraftvoller, talentierter Autor, dem es gelingt, Mitgefühl für seinen Helden zu erwecken, so schrecklich dessen Taten auch sind.» (Sunday Times) Cormac McCarthys vielleicht düsterster Roman – zum ersten Mal auf Deutsch