Theodor Fontane als Journalist

Selbstverständnis und Werk
Author: Dorothee Krings
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Biography & Autobiography
Page: 393
View: 3424
DOWNLOAD NOW »


Theodor Fontane als Kunstkritiker


Author: Carmen Aus der Au
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110516098
Category: Art
Page: 456
View: 6108
DOWNLOAD NOW »
Die bildende Kunst bei Theodor Fontane ist eine bis jetzt lediglich partiell erforschte Dimension seines Œuvre. Diese Lücke schließt nun die erste umfassende, interdisziplinär ausgerichtete Monographie zu Fontanes kunstkritischen Schriften. Alle zugänglichen Texte des kunstkritischen Werks Fontanes sind katalogisiert, charakterisiert und selektiert. Die Analyse stützt sich auf die publizistischen Kunstkritiken und zieht Privatschriften wie Briefe, Tagebücher und Notizbücher, sowie Kriegsberichte, die Wanderungen durch die Mark Brandenburg, Gedichte und Erzählwerke heran. Es wird ein nuanciertes Bild der Sachlage präsentiert, wie Fontanes Ausstellungsberichte aus England und Berlin, Buchbesprechungen kunsthistorischer Werke und sein Verkehr in Berliner kulturellen Vereinen von seinem lebhaften Interesse am aktuellen Kunstleben seiner Zeit zeugen. Die Eigenarten von Fontanes kritischem Schreiben werden im Vergleich mit den Äußerungen von Kunstfachleuten wie Waagen, Kugler, Eggers und Pietsch herausgearbeitet. Darüber hinaus erweist sich die kunstkritische Tätigkeit Fontanes auch als Laboratorium seiner Ausbildung genuin narrativer Verfahren.

Theodor Fontane im literarischen Leben

Zeitungen und Zeitschriften, Verlage und Vereine
Author: N.A
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110807149
Category: Literary Criticism
Page: 511
View: 4429
DOWNLOAD NOW »
Ähnlich einem Handbuch informiert die Darstellung in übersichtlich gegliederten Einzelartikeln über die wesentlichen Bindungen, die Theodor Fontane zu Zeitungen und Zeitschriften sowie zu Verlagen und Vereinen unterhielt. Jeder Artikel gliedert sich in ein Kurzporträt und eine geschlossene, mit prägnanten Zitaten arbeitende Beschreibung, der ein knappes Literaturverzeichnis beigefügt ist. Quellengestützt und lektürefreundlich schildert das Buch sowohl die einzelnen Institutionen des literarischen Lebens als auch die besondere Beziehung, die Fontane zu ihnen einging. Das journalistische und literarische Umfeld, in das Fontanes Texte gerieten, wird plastisch und faktenreich vorgestellt. Die dadurch möglich werdende Rekonstruktion ursprünglicher Kontexte führt zu überraschenden Einsichten und wirkt schematisierenden Texterklärungen entgegen. Dabei profitiert die Literaturgeschichte von der Presse- und Buchhandelsforschung und den jüngsten Untersuchungen zum Vereinswesen. Zahlreiche Abbildungen, ein umfangreiches Literaturverzeichnis und differenzierte Register bedienen weitgesteckte Leserbedürfnisse.

Fontane

Ein Jahrhundert in Bewegung
Author: Iwan-Michelangelo D'Aprile
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644000697
Category: Literary Criticism
Page: 544
View: 8289
DOWNLOAD NOW »
Theodor Fontane war einer der modernsten Autoren seiner Zeit (1819–1898) Er schrieb Balladen über amerikanische Dampfschiffe und Eisenbahnunfälle in Schottland, als Journalist und Romanautor war er ein unermüdlicher Stoffesammler, der mit Genres und Formaten ebenso unternehmungsfreudig experimentierte, wie er es mit den Arzneimischungen im Apothekerlabor getan hatte, so lange, «bis die Mischung stimmte». Der Germanist Iwan-Michelangelo D’Aprile löst den Autor von «Effi Briest» und des «Stechlin» aus seinem preußisch-brandenburgischen Nahbereich und sucht Fontane inmitten der beschleunigten, zunehmend elektrifizierten und globalisierten Welt auf. Wir begegnen Fontane bei der Eröffnung der ersten deutschen Eisenbahnlinien, begleiten ihn als frühen Pauschaltouristen auf hohe See und erleben ihn 1848 als Barrikadenkämpfer und als Wahlmann für das erste frei gewählte Parlament der deutschen Geschichte. Wir folgen ihm als Korrespondenten nach London, lernen ihn als Beobachter der neuen foto- und telegrafiegestützten Kriegsreportage sowie als Kolonialismuskritiker kennen. Und wir erleben, wie er vom Untergang des alten Preußen erzählt, im fortgeschrittenen Alter energisch im Kulturbetrieb der Hauptstadt des neuen Kaiserreichs Berlin mitmischt, den modernen Berliner Gesellschaftsroman begründet und zum Förderer und Idol einer neuen Generation junger Avantgardisten wird. D’Apriles lebendige und kenntnisreiche Darstellung des Lebens von Theodor Fontane weitet sich zum Epochenporträt des 19. Jahrhunderts. So entsteht ein vielschichtiges und spannungsreiches Bild, das zur Neulektüre eines literarischen Klassikers einlädt.

Die Zuneigung ist etwas Rätselvolles

Eine Ehe in Briefen
Author: Theodor Fontane,Emilie Fontane
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841214878
Category: Biography & Autobiography
Page: 224
View: 6770
DOWNLOAD NOW »
Eine außergewöhnliche Künstlerehe – mit bislang unveröffentlichten Briefen Die Briefe, die Theodor Fontane und seine Frau Emilie wechselten, gewähren intime Einblicke in die Höhen und Tiefen einer Dichterexistenz und zeichnen das lebendige Bild einer starken Frau, die aus dem Schatten ihres Mannes tritt. Der Fontane-Experte Gotthard Erler hat die überraschendsten, schmerzlichsten wie schönsten Briefe des Ehepaars zusammengestellt und konnte dabei sogar auf bislang unveröffentlichte Originale zurückgreifen: In zehn Kapiteln umspannt diese Korrespondenz ein halbes Jahrhundert, von den Botschaften der Frischvermählten bis zu Fontanes letztem Brief, geschrieben an seinem Todestag. Lange Phasen der Trennung, bedingt durch dienstliche und schriftstellerische Verpflichtungen, aber auch durch die schwierige wirtschaftliche Lage der Familie, werden durch Briefe überbrückt. Wie das Gespräch in Zeiten der Nähe, so gehört der ununterbrochene, zuweilen überbordende briefliche Austausch zum Wesen dieser Künstlerehe. Ein wunderbarer Lesestoff und eine anschauliche Kultur- und Sozialgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Theodor Fontane und Wilhelm Wolfsohn, eine interkulturelle Beziehung

Briefe, Dokumente, Reflexionen
Author: Hanna Delf von Wolzogen
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 9783161487200
Category: History
Page: 548
View: 9001
DOWNLOAD NOW »
English summary: The correspondence with Wilhelm Wolfsohn is the earliest collection of letters written by Fontane to one person. It is an important source for assessing Fontane's political, professional and literary orientation process and has been edited here for the first time by scholars on the basis of the handwritten sources. Whereas Fontane's biography has been well researched, relatively little is known about Wolfsohn, who was one of the young Fontane's main supporters. A collection of essays in the second part of the volume describes Wolfsohn's educational and cultural background, his work as a translator, journalist, editor and playwright as well as the intercultural aspects of his relationship with Fontane. German description: Der Briefwechsel mit Wilhelm Wolfsohn (1820-1865) ist das fruheste zusammenhangende Briefkonvolut Theodor Fontanes (1819-1898). Er gilt als eine wichtige Quelle fur die Bewertung von Fontanes politischem, beruflichem und literarischem Orientierungsprozess. Der Briefwechsel wird hier erstmals wissenschaftlich auf der Grundlage der handschriftlichen Quellen ediert. Wahrend Fontanes Biographie als gut erschlossen gelten kann, weiss man vergleichsweise wenig uber den Publizisten, Schriftsteller und Ubersetzer Wilhelm Wolfsohn, der eine wichtige Rolle fur die Vermittlung russischer Literatur in Deutschland spielte und einer der bedeutendsten Forderer des jungen Fontane war. Auch blieb der kulturelle Spannungsbogen, den es zwischen dem Apothekersohn aus der preussischen Provinz und dem russisch-galizischen Juden aus dem expandierenden Odessa der Grunderjahre gegeben haben muss, weitgehend unbeachtet. Uber den bildungsgeschichtlichen und kulturellen Hintergrund Wolfsohns, seine Tatigkeit als Ubersetzer, Publizist, Herausgeber und Dramatiker sowie die interkulturellen Aspekte seiner Beziehung zu Fontane und ihre Bedeutung fur die Fontane-Biographik informiert eine Sammlung von Aufsatzen im zweiten Teil des Bandes.

Theodor Fontane

Ein Lebensbild in Anekdoten
Author: Theodor Fontane
Publisher: Eulenspiegel Verlag
ISBN: 3359500873
Category: Biography & Autobiography
Page: 128
View: 7737
DOWNLOAD NOW »
Erhellend und heiter – zum 200. Geburtstag von Theodor Fontane Die in diesem Buch gesammelten Anekdoten über Theodor Fontane erzählen Heiteres vor ernstem Hintergrund; sie nehmen den biografischen Faden auf, begleiten den Apothekengehilfen und werdenden Schriftsteller, den Londonkorrespondenten und märkischen Wandersmann, den von Geldnot Geplagten, den Verliebt-Verlobt-Verheirateten, den überforderten Familienvater, rastlos Reisenden und geselligen Plauderer in vertrauter Freundesrunde bis hin an seinen Schreibtisch in der Wohnung Potsdamer Straße. Dort hatte er, fast sechzigjährig, beschlossen, "die Feder noch einmal recht fest in die Hand zu nehmen" und seinen ersten, seit Jahren in der Schublade liegenden Roman zu vollenden. "Meine Arbeit muss zum Mindesten so gut sein, dass ich auf sie hin einen kleinen Romanschriftsteller-Laden aufmachen kann." Und so beleuchtet dieser Anekdotenband auch den mühsamen Weg des heute weltberühmten Schriftstellers, dem die Anerkennung als Autor und Dichter nicht wie selbstverständich in den Schoß fiel, sondern für die er bis zuletzt gekämpft hat. Die großen Romane wie "Effi Briest", "Irrungen und Wirrungen" oder "Der Stechlin" entstanden gar erst wenige Jahre vor seinem Tod. Anlässlich des 200. Geburtstages von Theodor Fontane präsentiert Gunter Schoß das kurzweilige Buch "Theodor Fontane – Ein Lebensbild in Anekdoten". Ein amüsantes und spannungsreiches Bändchen zum großen Dichter des alten Preußens.

Der Konflikt zwischen Bildungsbürgertum und Bourgeoisie in Theodor Fontanes Roman „Frau Jenny Treibel“


Author: Nathalie Klepper
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640142853
Category: Literary Criticism
Page: 16
View: 2112
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Freie Universität Berlin (Deutsche Philologie), Veranstaltung: Proseminar, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Fontane, der bereits als Zwanzigjähriger Gedichte und Balladen veröffentlichte, sich darüber hinaus als Journalist, Kritiker und Reiseschriftsteller einen Namen machte, fand zu der Kunst, für die er heute am meisten geschätzt wird, der Kunst des Romaneschreibens, erst als Sechzigjähriger. Er sorgte dafür, dass der deutsche Realismus den Anschluss an den europäischen Realismus gewann, und schrieb noch große realistische Romane, als andere Dichter sich bereits mit dem Naturalismus identifizierten. „Frau Jenny Treibel“ entstand zu einer Zeit, als die Strukturen der bürgerlichen Gesellschaft einen fundamentalen Wandel erfuhren. Nicht mehr die Unterschiede zwischen Adel und Bürgertum, sondern die Unterschiede innerhalb des Bürgertums – vor allem zwischen Bildungs- und Besitzbürgertum - stellen die zentrale Problematik des Romans dar.

Juristen als Journalisten


Author: Christian Wiermer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638701085
Category:
Page: 58
View: 7295
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Jura - Sonstiges, Christian-Albrechts-Universitat Kiel (Lehrstuhl fur Burgerliches Recht, Romisches Recht, Europaische Privatrechtsgeschichte der Neuzeit und Rechtsvergleichung), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte der Juristen, die als Journalisten arbeiteten, ist beinahe solang wie die der Dichterjuristen" Beruhmte Personlichkeiten wie Kurt Tucholsky, Theodor Fontane, Heinrich Heine, Karl Marx, Sebastian Haffner, Ludwig Borne (den die Suddeutsche Zeitung" zum Erfinder des politischen Journalismus kurt), der NS-Gegner und Ossietzky- Anwalt Rudolf Olden, Friedrich Grimm, Karl Kraus und der Begrunder des Zionismus-Gedanken Theodor Herzl - sie alle zahlen zu den Juristenjournalisten." Dennoch wurden bislang wenig wissenschaftliche Versuche zur Untersuchung dieses Themengebiets unternommen. Bei den Recherchen zu dieser Arbeit habe ich das vielleicht alteste journalistische Stilmittel angewandt: das Interview. Dies war nicht nur aufgrund der dunnen Quellenlage notwendig, sondern ebenso thematisch bedingt. Die Arbeit hat einen Schwerpunkt in der Darstellung und Untersuchung verschiedener Medienkarrieren im Journalismus, einen anderen in der Beschaftigung mit der Frage: Was unterscheidet Juristen von Journalisten, und was haben sie gemein ?

Reporter-Streifzüge

Metropolitane Nachrichtenkultur und die Wahrnehmung der Welt 1870–1918
Author: Michael Homberg
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3647352055
Category: History
Page: 396
View: 880
DOWNLOAD NOW »
Der Band analysiert die Entstehung eines neuen literarischen Journalismus, der sich – ausgehend von den Vereinigten Staaten – im Europa der Jahrhundertwende etablieren konnte. Am Beispiel der Reportage werden dabei die Wechselwirkungen zwischen wissenschaftlichen, künstlerischen und politischen Weltwahrnehmungen untersucht. In dieser Phase der Globalisierung schwang sich der Reporter zum privilegierten Beobachter der »Verwandlung der Welt« auf. Dessen Streifzüge zwischen Flânerie und undercover-Exploration stellen das hervorstechende Merkmal einer Epoche dar, in der die Massenmedien beginnen, Anlass und Gegenstand ihrer Berichterstattung in eigener Regie zu kreieren.

Weihnachten mit Theodor Fontane


Author: Theodor Fontane
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 3104012563
Category: Fiction
Page: 145
View: 5871
DOWNLOAD NOW »
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur. Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK. Noch einmal ein Weihnachtsfest, Immer kleiner wird der Rest, Aber nehm' ich so die Summe, Alles Grade, alles Krumme, Alles Falsche, alles Rechte. Alles Gute, alles Schlechte – Rechnet sich aus all dem Braus Doch ein richtig Leben raus. Und dies können ist das Beste Wohl bei diesem Weihnachtsfeste. (Theodor Fontane) Weihnachten ist ein Familienfest, und Theodor Fontane pflegt die familiären Bande zumindest mit eifriger Feiertagskorrespondenz. Wie in seinen Gedichten und Romanen schildert er dabei nicht nur den Zauber der Jahreszeit, sondern auch die Enttäuschungen überhöhter Erwartungen, falsche Geschenke sowie die wehmütige Sehnsucht, die alle Festtagsstimmung begleitet.

Ein Sommer in London


Author: Theodor Fontane
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: London (England)
Page: 281
View: 3370
DOWNLOAD NOW »


Da sitzt das Scheusal wieder

Die besten Theaterkritiken
Author: Theodor Fontane
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 3841215912
Category: Literary Criticism
Page: 208
View: 1374
DOWNLOAD NOW »
Die kurzweiligsten und angriffslustigsten Theaterkritiken Fontanes. Lachen entwaffne die Kritik, meint Fontane, unfreiwillig Komisches aber rufe den Theaterkritiker auf den Plan. Mit Fontane sitzen wir auf Parkettplatz 23 im Königlichen Schauspielhaus Berlin. Ob Klassiker oder Kassenschlager, ob französisches Theater oder „Freie Bühne“: Unvoreingenommen, aber mit scharfer Zunge beobachtet er den Erfolgsautor Hugo Lubliner, der statt Menschen nur „quiekende Puppen“ auf die Bühne stellt, die „hinreißende Gewalt“ Ibsen’scher Stücke und Goethes Schauspiel „Torquato Tasso“, das ihn unberührt lässt. Wir begegnen einem stummen Gefängniswärter, der als Einziger nichts Dummes sagt, und einem Klappstuhl, der in einer Hauptrolle zu sehen ist.

Unwiederbringlich


Author: Theodor Fontane
Publisher: e-artnow
ISBN: 8027300649
Category: Fiction
Page: 267
View: 4771
DOWNLOAD NOW »
Dieses eBook: "Unwiederbringlich" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen. Graf Helmuth Holk und seine Frau Christine leben mit ihren zwei Kindern in einem einsamen Schloss an der Flensburger Förde. Christine wird als eine fromme Frau von hohen moralischen Ansprüchen geschildert, Holk dagegen als ein eher unreflektierter und lebensfroher Mann, der seine vom Herrnhutertum beeinflusste Frau zwar bewundert, aber unter ihrer Grundsatzstrenge leidet. Holk betreibt auf seinem Besitz Landwirtschaft, hat jedoch auch ein Amt als Kammerherr am dänischen Hof inne. Als er für einige Monate an den Kopenhagener Hof einer dänischen Prinzessin abkommandiert wird, kommt ihm diese Abwechslung sehr entgegen. Im Gegensatz zu früheren Aufenthalten in der dänischen Hauptstadt wird seine Mission diesmal zu einer Gefahr für seine Ehe: Führte die vorübergehende Trennung früher stets zu einem Wiedererwachen der Liebe zwischen Christine und Holk, so sieht er sich diesmal von Anfang an in Kopenhagen mit Frauenfiguren konfrontiert, die Vorzüge ihr Eigen nennen, die er an seiner Frau vermisst. Zunächst erregt die verführerische Kapitänsgattin Brigitte Hansen, die Tochter seiner Wirtin, seine Aufmerksamkeit, doch bald lernt er außerdem die Gesellschafterin der Prinzessin, Ebba von Rosenberg, kennen. Diese ist weniger attraktiv, dafür aber geistvoller. Ein Aufenthalt der kleinen Hofgesellschaft auf Schloss Frederiksborg wird schließlich zum Verhängnis für Holk. Theodor Fontane (1819-1898) war ein deutscher Schriftsteller. Er gilt als literarischer Spiegel Preußens und als bedeutendster deutscher Vertreter des Realismus.

Theodor Fontane im Gegenlicht

ein Beitrag zur Theorie des Essays und des Romans
Author: Marion Villmar-Doebeling
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826019418
Category:
Page: 156
View: 2963
DOWNLOAD NOW »


Theodor Fontane

Biografie
Author: Regina Dieterle
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 3446261443
Category: Biography & Autobiography
Page: 832
View: 5209
DOWNLOAD NOW »
Zu seinem 200. Geburtstag widmet Regina Dieterle Theodor Fontane eine umfassende Biografie. Lebendig, anschaulich und auf der Grundlage jüngster Recherchen zeichnet sie ein zeitgemäßes Bild des scheinbar vertrauten Autors, der zu den großen europäischen Romanciers des 19. Jahrhunderts zählt. Neben den Romancier tritt nun der Reiseschriftsteller und Journalist. Wechselseitig betrachtet, werden die engen Verbindungen zwischen dem literarischen und dem journalistischen Werk deutlich. Das wirft nicht nur ein neues Licht auf Fontanes Arbeitsweise, sondern verändert auch unsere Lektüre der Romane. Regina Dieterles Biografie öffnet die Augen für ein staunenswertes Werk.

Theodor Fontane und die Technik


Author: Philipp Frank
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826029653
Category: Technology in literature
Page: 267
View: 6432
DOWNLOAD NOW »


Das Leben Des Romanautors, Dichters Und Journalisten Theodor Fontane


Author: Helmut Ahrens
Publisher: Droste
ISBN: 9783770006878
Category: Biography & Autobiography
Page: 439
View: 5130
DOWNLOAD NOW »


Theodor Fontane, am Ende des Jahrhunderts: Sprache. Ich. Roman. Frau


Author: Hanna Delf von Wolzogen
Publisher: Königshausen & Neumann
ISBN: 9783826017964
Category:
Page: 261
View: 5602
DOWNLOAD NOW »


Effi Briest


Author: Theodor Fontane
Publisher: nexx verlag gmbh
ISBN: 3958705642
Category: Fiction
Page: N.A
View: 3408
DOWNLOAD NOW »
Effi Briest heiratet als siebzehnjähriges Mädchen auf Zureden ihrer Mutter den mehr als doppelt so alten Baron von Innstetten. Dieser behandelt Effi wie ein Kind und vernachlässigt sie durch zahlreiche Dienstreisen. Vereinsamt geht Effi eine flüchtige Liebschaft mit einem Offizier ein ...