Transnational Criminology Manual


Author: Martine Herzog-Evans
Publisher: International Courts Assoc
ISBN: 9789058505491
Category: Law
Page: 650
View: 4931
DOWNLOAD NOW »
In a three volume collection Wolf Legal Publishers presents The Transnational Criminology Manual. We are happy with contributions from more than 100 eminent specialists from the field including scholars from, among others, France (Reims University, Department of Justice) Canada (Montreal University), The Netherlands (Tilburg University, Leiden University, Erasmus Medical Centre), USA (New York University, Duke University), Belgium (Free University Brussels) and the UK (University of Exeter, Strathclyde University, Cardiff University), this Encyclopedia provides an elaborate insight in criminology and its specifics. The Transnational criminology manual provides comprehensive coverage of the leading topics in criminology. Whereas the first volume provides the readers with an introduction to criminology, the second and third volume include timely topics such as internet crimes, money laundering, victimization and therapy. This collection is bilingual; English / French, whereas most contributions are presented entirely in English (with French abstracts). The books are of interest for students in criminology, psychology, sociology and law, social workers, judges, attorneys, probation officers, policemen, and many others. Second part : Crime Part 1 Typology - incomplete - of different types of crimes Part 2 Personal interaction: victimology Part 3 Special categories of criminals Third Part : Figures Part 1 Statistics Part 2 Approaching the 'Dark Figure'.

Ill-Gotten Money and the Economy

Experiences from Malawi and Namibia
Author: Stuart Yikona,Brigitte Slot,Michael Geller,Bjarne Hansen,Fatima el Kadiri
Publisher: World Bank Publications
ISBN: 0821388886
Category: Business & Economics
Page: 118
View: 5269
DOWNLOAD NOW »
Many developing countries have introduced policies to tackle ill-gotten money over the past years. Perception remains that such moves were more a result of international pressure being exercised than genuine ownership of such an agenda. There is not enough analysis and literature of how an anti-financial crime framework does (or does not) contribute to the development path of developing countries or how best to use these tools in a developing country environment. This study was aimed at initially exploring the effects of ill-gotten money or proceeds of crime and anti-money laundering policies on economic development. The study focused on two developing countries: Malawi, (a low-income country) and Namibia (an upper-middle-income country). The starting point of this analysis is that anti-money laundering is essentially a tool to address criminal activities and that, as a result, understanding criminal activities and how proceeds of crime impact development. The purpose of this study was: (i) to provide an initial answer to the question if and how measures to address proceeds of crime contributes to economic development; and (ii) to develop a framework that enable governments in developing countries to analyze the main sources of ill-gotten money and its effects on the economy.

Women and Criminal Justice

From the Corston Report to Transforming Rehabilitation
Author: Annison, Jill,Brayford, Jo,John Deering
Publisher: Policy Press
ISBN: 1447319311
Category: Social Science
Page: 256
View: 6566
DOWNLOAD NOW »
This book focuses on developments since the publication of the 2007 Corston Report into women and criminal justice. The challenges of working with women in the current climate also explored, translating lessons from good practice to policy development and recommending future directions arising from the ‘Transforming Rehabilitation’ plans.

Criminological and Forensic Psychology


Author: Helen Gavin
Publisher: SAGE
ISBN: 1446296253
Category: Psychology
Page: 424
View: 1940
DOWNLOAD NOW »
Criminological and Forensic Psychology is a brand-new theoretically rigorous, practically relevant, engaging and fun introduction to this broad and fascinating field. It covers both the conceptual basis within which psychology knowledge is applied in forensic contexts and the practical applications of psychology to the criminal civil justice systems. Key Features: Case studies, which include the James Bulger investigation in Chapter 5, are woven into every chapter to bring the topic to life and encourage the application of knowledge by placing you in the full context of a criminal case, showing you how psychological theories can be used to explain real-life crimes. In-depth exploration of the fascinating courtroom process including separate chapters on The Defendant's Mind and The Jury. A dedicated chapter on research methods specific to forensic psychology to help you do your research project around this topic. A Companion Website available at www.sagepub.co.uk/gavinCFP is provided to support learning and includes chapter-by-chapter multiple choice questions to test understanding of the topic, additional case studies to reinforce learning, and links to further readings to continue your exploration of the subject.

Eine kurze Geschichte der Menschheit


Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 364110498X
Category: History
Page: 528
View: 727
DOWNLOAD NOW »
Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Der gemachte Mann

Konstruktion und Krise von Männlichkeiten
Author: Robert W. Connell
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663096041
Category: Social Science
Page: 300
View: 9576
DOWNLOAD NOW »
4. Lebe wild und gefährlich (Live Fast and Die Young) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 Gruppe und Kontext . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 118 Abstrakte Arbeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 119 Gewalt und das Gesetz. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122 Zwangsheterosexualität . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 126 Männlichkeit als kollektive Praxis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 129 Protestierende Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 132 Andere Entwicklungslinien . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 135 Divergente Männlichkeiten und Geschlechterpolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 137 5. Eine ganz(e) neue Welt. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 Die Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 145 Distanzierung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 7 Die Umweltschutzbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 148 Die Bewegung mit dem Feminismus . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 151 Der Moment der Abwendung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152 Die Annulierung von Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 156 Der Moment der Herausforderung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 161 6. Ein sehr normaler Schwuler. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 165 Der Moment des Sich-Einlassens . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 167 Sexualität als Initialzündung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 170 Schwulsein: Identität und Beziehungen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 173 Relationen zwischen Männlichkeiten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . : 176 Veränderungen ins Auge sehen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 Schwule Männlichkeit als Entwurf und Geschichte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 181 7. Männer von Vernunft . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 185 Konstruktion von Männlichkeit. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 187 Konstruktion von Rationalität. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 190 Karrieren und Arbeitsplätze. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 192 Das Irrationale . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 195 Vernunft und Veränderung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 198 Dritter Teil: Geschichte und Politik. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 8. Die Geschichte der Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 205 Die Herstellung von Männlichkeit in der Entstehung der modernen Geschlechterordnung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 206 Transformationen. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 211 Die gegenwärtige Lage. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 219 6 9. Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männerpolitik und Männlichkeitspolitik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 225 Männlichkeitstherapie. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 227 Die Waffen-Lobby als Bastion hegemonialer Männlichkeit . . . . . . . . . . . . . . 233 Schwulenbewegung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 238 Politik des Austritts . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . , . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 241 10. Praxis und Utopie . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Historisches Bewußtsein . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 247 Handlungsziele . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 Praktische Dekonstruktion und Neugestaltung von "Geschlecht". . . . . . 255 Formen des Handeins . . . . . . . : . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 257 Bildung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 261 Ausblick. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 264 Literatur. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 267 Personenregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 283 . . . . . . . . . . Sachregister . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 289 . . . . . . . .

Die Struktur des Verhaltens


Author: Maurice Merleau-Ponty
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110833107
Category: Philosophy
Page: 303
View: 7755
DOWNLOAD NOW »


Organized crime

Begriff und Theorie organisierter Kriminalität in den USA
Author: Klaus von Lampe
Publisher: Peter Lang Publishing
ISBN: 9783631347218
Category: Organized crime
Page: 391
View: 7353
DOWNLOAD NOW »


Ökologie der Angst

das Leben mit der Katastrophe
Author: Mike Davis
Publisher: N.A
ISBN: 9783492238199
Category:
Page: 541
View: 5117
DOWNLOAD NOW »


Walford's Guide to Reference Material: Social and historical sciences, philosophy and religion


Author: Albert John Walford,Alan Day,Marilyn Mullay,Michael Walsh,Priscilla Schlicke,Library Association
Publisher: London : Library Association Pub.
ISBN: N.A
Category: Reference
Page: 794
View: 1567
DOWNLOAD NOW »
A revised and updated guide to reference material. It contains selective and evaluative entries to guide the enquirer to the best source of reference in each subject area, be it journal article, CD-ROM, on-line database, bibliography, encyclopaedia, monograph or directory. It features full critical annotations and reviewers' comments and comprehensive author-title and subject indexes. The contents include: philosophy and psychology; religion; social sciences, sociology, statistics, politics, economics, labour and employment; land and property, business organizations, finance and banking, and economic surveys; economic policies and controls, trade and commerce, business and management, and law; public administration, social services and welfare, education, customs and traditions; geography; biography; and history.

Die Gelbe Tapete


Author: Charlotte Perkins Gilman
Publisher: Createspace Independent Publishing Platform
ISBN: 9781507629772
Category: Fiction
Page: 26
View: 9974
DOWNLOAD NOW »
Beste f�r die 1892 Titelgeschichte dieser Sammlung bekannt , eine ersch�tternde Geschichte der Abstammung der Frau in den Wahnsinn , Charlotte Perkins Gilman schrieb mehr als 200 anderen Kurzgeschichten. Sieben ihrer besten sind hier abgedruckt .Geschrieben aus feministischer Perspektive , oft mit Schwerpunkt auf dem untergeordneten Status von Frauen in der Gesellschaft gew�hrt , geh�ren die Geschichten " gedreht ", eine ironische Geschichte mit einer �berraschenden Wendung, in der ein Mann verf�hrt und impr�gniert eine naive Diener ; " Cottagette ", �ber die Romantik eines jungen K�nstler und ein Mann, der offenbar zu gut um wahr zu sein ist ; "Mr. Peebles 'Heart ", eine befreiende Geschichte eines um die f�nfzig Ladenbesitzer , deren Schwester -in-law , ein Arzt, �berredet ihn, eine Solo- Reise nach Europa zu nehmen, mit belebenden Ergebnisse ; "The Yellow Wallpaper" ; und drei weitere hervorragende Geschichten.Diese charmanten Geschichten sind nicht nur sehr gut lesbar und voller Humor und Erfindung , bieten aber auch gen�gend Stoff zum Nachdenken �ber die soziale, wirtschaftliche und pers�nliche Beziehung von Mann und Frau - und wie sie verbessert werden k�nnten.

Orientalismus


Author: Edward W. Said
Publisher: N.A
ISBN: 9783100710086
Category: Europa - Orientbild - Kultur - Geschichte 1800-2000
Page: 459
View: 2166
DOWNLOAD NOW »


Kirchner - Abkürzungsverzeichnis der Rechtssprache


Author: N.A
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110375459
Category: Law
Page: 1028
View: 1432
DOWNLOAD NOW »
The Kirchner book deciphers more than 10,000 abbreviations of German legal terminology. There is hardly any legal text without abbreviations. And not only lawyers must know what they mean. Every citizen who wants to understand legal texts comes across these word fragments.

Soziologische Theorie und soziale Struktur


Author: Robert K. Merton
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 3110871793
Category: Social Science
Page: 468
View: 3874
DOWNLOAD NOW »


Die große Enzyklopädie der Serienmörder


Author: Michael Newton
Publisher: N.A
ISBN: 385365276X
Category: Body, Mind & Spirit
Page: 534
View: 6993
DOWNLOAD NOW »
Sie sind Stoff für unzählige Verfilmungen: die Taten von Serienmördern. Auch wenn oder gerade weil ihre Handlungen immer unbegreiflich bleiben werden, üben sie eine große Faszination auf uns "normale" Menschen aus. Die erste Frage muss wohl lauten: Gibt es überhaupt so viele Serienmörder, dass damit eine ganze Enzyklopädie gefüllt werden kann? Die Antwort: Es gibt sie, wie die sechste ergänzte und überarbeitete Auflage der "Großen Enzyklopädie der Serienmörder" beweist. Und es sind nicht die Unbekanntesten, die in dieser Sammlung vermerkt sind: Jack the Ripper beispielsweise, dessen Treiben im nebeligen London schon so manche Verfilmung erlebt hat. Fritz Haarmann, dem Schauspieler Götz George in der Verfilmung seines Lebens sein kahlgeschorenes Haupt lieh. Oder Edward Gein, um ein Beispiel aus den USA zu nennen, der zum real existierenden und mordenden Vorbild für Alfred Hitchcocks wohl besten Film - "Psycho" - wurde. Jack Unterweger ist ebenso vertreten, wie der "Vampir von Düsseldorf" oder der "Menschenfresser von Duisburg". Die Geschichte der Serienmörder beginnt bereits bei Jeanne d'Arc - einer ihrer Kampfgefährten hatte hunderte Knaben auf dem Gewissen. Leider hat die Geschichte bis heute kein Ende. Zu den aktuellsten Beispielen gehören der BTK-Mörder ("Bind, Torture, Kill") und der Franzose Fourniret, der gemeinsam mit seiner Frau junge Mädchen misshandelte und tötete. Was treibt sie also an? Wir werden es nie verstehen. Aber wir können dank dieser Enzyklopädie ihre Lebensgeschichte nachlesen und gleichzeitig in die wahre Welt der Kriminalfälle eintauchen - eine Welt, die grausamer ist, als es jede erfundene Geschichte je sein kann.

Handbook of the Sociology of Emotions


Author: Jan Stets,Jonathan H. Turner
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 038730715X
Category: Social Science
Page: 657
View: 5714
DOWNLOAD NOW »
Since the 1970s, the study of emotions moved to the forefront of sociological analysis. This book brings the reader up to date on the theory and research that have proliferated in the analysis of human emotions. The first section of the book addresses the classification, the neurological underpinnings, and the effect of gender on emotions. The second reviews sociological theories of emotion. Section three covers theory and research on specific emotions: love, envy, empathy, anger, grief, etc. The final section shows how the study of emotions adds new insight into other subfields of sociology: the workplace, health, and more.

Die gegenwärtige salafistische Szene in Deutschland

Prediger und Anhänger
Author: Nina Käsehage
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643140002
Category:
Page: 544
View: 8450
DOWNLOAD NOW »
Was bedeutet Salafismus in Deutschland und für Deutschland? Handelt es sich bei dieser Szene um eine homogene Bewegung oder weist sie tatsächlich mehr Facetten auf, als man häufig mit ihr verbindet? Die Religionswissenschaftlerin Nina Käsehage hat während der Jahre 2012 bis 2016 intensive Feldforschung mit salafistischen ProtagonistInnen in Deutschland und Europa betrieben und dabei 105 Interviews mit AnhängerInnen sowie namhaften Predigern dieser Szene in Deutschland führen können. Käsehages große Praxisaffinität mit dem salafistischen Forschungsfeld bietet zudem die Gelegenheit, ihre Handlungsempfehlungen nicht nur im Wissenschaftsdiskurs, sondern auch in zahlreichen anderen Tätigkeitsbereichen nutzbar zu machen.

Balanced scorecard

Strategien erfolgreich umsetzen
Author: Robert S. Kaplan,David P. Norton
Publisher: N.A
ISBN: 9783791012032
Category:
Page: 309
View: 3655
DOWNLOAD NOW »
Balanced Scorecard - das integrierte System, das Finanzkennzahlen mit den wesentlichen Fakten zu Kunden, internen Prozessen und Innovationen verbindet. Die Balanced Scorecard ist das Verbindungsglied zwischen der Unternehmensstrategie und den operativen Aktivitäten und bietet ein hervorragendes System zur Messung und Umsetzung von Strategien. Die Experten zeigen, warum die Balanced Scorecard in jedem Unternehmen effizient eingesetzt werden sollte. Neben dem Aufbau des Systems wird die Integration der Balanced Scorecard in die Planung und Steuerung des Unternehmens erläutert. Zahlreiche Unternehmensbeispiele belegen den Praxiserfolg.

Die Kunst des professionellen Schreibens

ein Leitfaden für die Geistes- und Sozialwissenschaften
Author: Howard Saul Becker
Publisher: N.A
ISBN: 9783593367101
Category: Academic writing
Page: 223
View: 3921
DOWNLOAD NOW »