World report 2014

Events of 2013
Author: Human Rights Watch
Publisher: Policy Press
ISBN: 1447318498
Category: Political Science
Page: 680
View: 3483
DOWNLOAD NOW »
Human Rights Watch’s World Report 2014 is the global rights watchdog’s flagship 24th annual review of global trends and news in human rights. An invaluable resource for journalists, diplomats, and citizens, it features not only incisive country surveys but also hard-hitting essays highlighting key human rights issues and striking photo essays by award-winning photographers. Customers outside of the UK and Europe: copies are available from Sevenstories.com

World Report 2006

Events of 2005
Author: Human Rights Watch
Publisher: Seven Stories Press
ISBN: 158322971X
Category: Political Science
Page: 544
View: 7376
DOWNLOAD NOW »
Human Rights Watch is increasingly recognized as the world’s leader in building a stronger awareness for human rights. Their annual World Report is the most probing review of human rights developments available anywhere. Written in straightforward, non-technical language, Human Rights Watch World Report prioritizes events in the most affected countries during the previous year. The backbone of the report consists of a series of concise overviews of the most pressing human rights issues in countries from Afghanistan to Zimbabwe, with particular focus on the role—positive or negative—played in each country by key domestic and international figures. Highly anticipated and widely publicized by the U.S. and international press every year, the World Report is an invaluable resource for journalists, diplomats, and all citizens of the world.

World Report 2010

Events of 2009
Author: Human Rights Watch
Publisher: Seven Stories Press
ISBN: 1609800370
Category: Political Science
Page: 625
View: 3768
DOWNLOAD NOW »
Human Rights Watch is increasingly recognized as the world’s leader in building a stronger awareness for human rights. Their annual World Report is the most probing review of human rights developments available anywhere. Written in straightforward, non-technical language, Human Rights Watch World Report prioritizes events in the most affected countries during the previous year. The backbone of the report consists of a series of concise overviews of the most pressing human rights issues in countries from Afghanistan to Zimbabwe, with particular focus on the role—positive or negative—played in each country by key domestic and international figures. Highly anticipated and widely publicized by the U.S. and international press every year, the World Report is an invaluable resource for journalists, diplomats, and all citizens of the world.

The Right to Food Guidelines, Democracy and Citizen Participation

Country case studies
Author: Katharine S. E. Cresswell Riol
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 1315529882
Category: Political Science
Page: 216
View: 508
DOWNLOAD NOW »
It is now more than a decade since the Right to Food Guidelines were negotiated, agreed and adopted internationally by states. This book provides a review of its objectives and the extent of success of its implementation. The focus is on the first key guideline – "Democracy, good governance, human rights and the rule of law" – with an emphasis on civil society participation in global food governance. The five BRICS countries (Brazil, Russia, India, China and South Africa) are presented as case studies: representing major emerging economies, they blur the line between the Global North and South, and exhibit different levels of human rights realisation. The book first provides an overview of the right to adequate food, accountability and democracy, and an introduction to the history of the development of the right to adequate food and the Right to Food Guidelines. It presents a historical synopsis of each of the BRICS states’ experiences with the right to adequate food and an analysis of their related periodic reporting to the Committee on Economic, Social and Cultural Rights, as well as a specific assessment of their progress in regard to the first guideline. The discussion then focuses on the effectiveness of the Right to Food Guidelines as both a policy-making and monitoring tool, based on the analysis of the guidelines and the BRICS states.

World Report 2014: Events of 2013


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: 9781306915397
Category: Civil rights
Page: 667
View: 4853
DOWNLOAD NOW »
"Human Rights Watch's World Report 2014" is the global rights watchdog's flagship twenty-fourth annual review of global trends and news in human rights. An invaluable resource for journalists, diplomats, and citizens, it features not only incisive country surveys but also several hard-hitting essays highlighting key human rights issues. "World Report 2014" also features striking photo essays by award-winning photographers. "From the Trade Paperback edition."

Conflicted Democracies and Gendered Violence

Internal Conflict and Social Upheaval in India
Author: Angana P. Chatterji,Shashi Buluswar,Mallika Kaur
Publisher: Zubaan
ISBN: 938593211X
Category: Social Science
Page: N.A
View: 3826
DOWNLOAD NOW »
The Sexual Violence and Impunity in South Asia research project (coordinated by Zubaan and supported by the International Development Research Centre) brings together, for the first time in the region, a vast body of research on this important - yet silenced - subject. Six country volumes (one each on Bangladesh, Nepal, Pakistan, Sri Lanka, and two on India, as well as two standalone volumes) comprising over fifty research papers and two book-length studies, detail the histories of sexual violence and look at the systemic, institutional, societal, individual and community structures that work together to perpetuate impunity for perpetrators. The essays in this volume focus on Nepal, which though not directly colonized, has not remained immune from the influence of colonialism in its neighbourhood. In addition to home-grown feudal patriarchal structures, the writers in this volume clearly demonstrate that it is the larger colonial and post-colonial context of the subcontinent that has enabled the structuring of inequalities and power relations in ways that today allow for widespread sexual violence and impunity in the country - through legal systems, medical regimes and social institutions. The period after the 1990 democratic movement, the subsequent political transformation in the aftermath of the Maoist insurgency and the writing of the new constitution, has seen an increase in public discussion about sexual violence. The State has brought in a slew of legislation and action plans to address this problem. And yet, impunity for perpetrators remains intact and justice elusive. What are the structures that enable such impunity? What can be done to radically transform these? How must States understand the search for justice for victims and survivors of sexual violence? The essays in this volume attempt to trace a history of sexual violence in Nepal, look at the responses of women's groups and society at large, and suggest how this serious and wide-ranging problem may be addressed.

World Report 2015

Events of 2014
Author: Human Rights Watch
Publisher: Policy Press
ISBN: 1447325486
Category: Political Science
Page: 700
View: 6870
DOWNLOAD NOW »
CUSTOMERS IN NORTH AMERICA: COPIES ARE AVAILABLE FROM WWW.SEVENSTORIES.COM The 25th annual World Report summarizes human rights conditions in more than ninety countries and territories worldwide, reflecting extensive investigative work undertaken in 2014 by Human Rights Watch staff in close partnership with domestic rights activists. The World Report 2015 focuses in particular on the roles--positive or negative--played in each country by key domestic and international figures. Human Rights Watch executive director Kenneth Roth’s introduction addresses the tumultuous events of the past year, and describes inattention to human rights as an aggravating factor in the rise of brutal non-state actors such as ISIS and Boko Haram. Other essays focus on the strangulation of civil society by both repressive and so-called democratic countries; the need to keep surveillance on the human rights agenda; the alarming rise of explosive weapons in populated areas; and human rights abuses linked to mega-sporting events.

Die weltweite Ungleichheit

Der World Inequality Report 2018
Author: Facundo Alvaredo,Lucas Chancel,Thomas Piketty,Emmanuel Saez,Gabriel Zucman
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406723861
Category: Business & Economics
Page: 456
View: 7986
DOWNLOAD NOW »
Mit seinem Weltbestseller «Das Kapital im 21. Jahrhundert» hat Thomas Piketty eine heftige Kontroverse über die wachsende Ungleichheit in den westlichen Gesellschaften und deren Ursachen ausgelöst. Nun folgt der «World Inequality Report» – der gründlichste und aktuellste Bericht zur Lage der weltweiten Ungleichheit. Ein junges Team von Ökonomen, zu dem auch Piketty gehört, legt darin Fakten und Analysen vor, die ganz klar zeigen: Fast überall auf der Welt nimmt die Ungleichheit dramatisch zu. 1980 verdienten in den USA die unteren 50 Prozent der Lohnskala 21 Prozent des gesamten nationalen Einkommens, während das oberste 1 Prozent 11 Prozent des gesamten Einkommens mit nach Hause nahm. Doch dieser gewaltige Spagat hat sich heute sogar noch umgekehrt: Während die untersten 50 Prozent nur noch 13 Prozent des Einkommens nach Hause bringen, sichert sich das oberste 1 Prozent mehr als 20 Prozent des gesamten Einkommens. Diesen Trend zunehmender ökonomischer Ungleichheit gibt es nicht nur in den USA, sondern nahezu überall auf der Welt. Er wirkt wie eine bedrohliche kapitalistische Urgewalt, gegen die sich im Zeitalter von Globalisierung und Beschleunigung nichts ausrichten lässt. Der «World Inequality Report» zeigt, dass dies nicht stimmt. Wir können und müssen etwas gegen diesen Trend unternehmen – und eine starke Demokratie mit klaren Spielregeln für die Marktwirtschaft kann dies bewirken.

Unsere gemeinsame Zukunft

Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 348
View: 7618
DOWNLOAD NOW »


Die Israel-Lobby

wie die amerikanische Außenpolitik beeinflusst wird
Author: John J. Mearsheimer,Stephen M. Walt
Publisher: N.A
ISBN: 9783593383774
Category: Israel
Page: 503
View: 1513
DOWNLOAD NOW »


Allgemeine Erklärung der Menschenrechte


Author: Vereinte Nationen
Publisher: Aegitas
ISBN: 500064137X
Category: Law
Page: 8
View: 3091
DOWNLOAD NOW »
Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch: Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, ist das ausdrückliche Bekenntnis der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte. Es wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris genehmigt und verkündet.

Die Hörigkeit der Frau


Author: John Stuart Mill
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Women's rights
Page: 176
View: 7775
DOWNLOAD NOW »


Trauma and Recovery on War's Border

A Guide for Global Health Workers
Author: Kathleen Allden, MD,Nancy Murakami, LCSW
Publisher: Dartmouth College Press
ISBN: 1611686962
Category: Medical
Page: 344
View: 7211
DOWNLOAD NOW »
An increasing number of students and professionals are choosing to travel the globe to engage with the realities of trauma and human suffering through mental health aid. But in the field of global mental health, good intentions are not enough to ensure good training, development, and care. The risk of harm is real when outsiders deliver mental health aid in culturally inappropriate and otherwise na•ve ways. This book, based on the experiences of the co-editors and their colleagues at Burma Border Projects (BBP), a nonprofit organization dedicated to the mental health and psychosocial well-being of the displaced people of Burma, sets out global mental health theory allied with local perspectives, experiences, real-life challenges, strengths, and best practices. Topics include assessment and intervention protocols, vulnerable groups and the special challenges they present, and supervision and evaluation programs. An introduction by the editors establishes the political and health contexts for the volume. Written in a style appropriate for academic audiences and lay readers, this book will serve as a fundamental text for clinicians, interns, volunteers, and researchers who work in regions of the world that have suffered the violence of war, forced displacement, human rights violations, poverty, and oppression.

Ich bin Malala

Das Mädchen, das die Taliban erschießen wollten, weil es für das Recht auf Bildung kämpft
Author: Malala Yousafzai
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426424231
Category: Biography & Autobiography
Page: 400
View: 4525
DOWNLOAD NOW »
Am 9. Oktober 2012 wird die junge Pakistanerin Malala Yousafzai auf ihrem Schulweg überfallen und niedergeschossen. Die Fünfzehnjährige hatte sich den Taliban widersetzt, die Mädchen verbieten, zur Schule zu gehen. Wie durch ein Wunder kommt Malala mit dem Leben davon. Als im Herbst 2013 ihr Buch "Ich bin Malala" erscheint, ist die Resonanz enorm: Weltweit wird über ihr Schicksal berichtet. Im Juli 2013 hält sie eine beeindruckende Rede vor den Vereinten Nationen. Barack Obama empfängt sie im Weißen Haus, und im Dezember erhält sie den Sacharow-Preis für geistige Freiheit, verliehen vom Europäischen Parlament. Malala Yousafzai lebt heute mit ihrer Familie in England, wo sie wieder zur Schule geht. Malala Yousafzai wird mit dem Friedensnobelpreis 2014 ausgezeichnet. »Dieses Memoir unterstreicht ihre besten Eigenschaften. Ihren Mut und ihre Entschlossenheit kann man nur bewundern. Ihr Hunger nach Bildung und Neugestaltung ist authentisch. Sie wirkt so unschuldig, und da ist diese unverwüstliche Zuversicht. Sie spricht mit einem solchen Gewicht, dass man vergisst, dass Malala erst 16 ist.« The Times »Niemand hat das Recht auf Bildung so knapp, so einprägsam und überzeugend zusammengefasst wie Malala Yousafzai, die tapferste Schülerin der Welt.« Berliner Zeitung »Der mutigste Teenager der Welt« Bild »Bewegend erzählt Malala Yousafzai ihr Schicksal.« Brigitte

Menschenrechte und Menschenrechtsbildung

Eine psychologische Bestandsaufnahme
Author: Gert Sommer,Jost Stellmacher
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531918982
Category: Psychology
Page: 239
View: 3135
DOWNLOAD NOW »
Menschenrechte und Menschenrechtsbildung haben als Gegenstand empirischer Forschung bisher kaum Eingang in die akademische Psychologie gefunden. Dass Menschenrechte aber durchaus ein erkennntnisreiches Forschungsfeld für Psychologen sind, zeigt das vorliegende Buch. Die Autoren haben auf dem Gebiet der empirischen Menschenrechtsforschung Pionierarbeit geleistet. Die Zusammenfassung der Befunde zieht eine erschütternde Bilanz der Menschenrechtsbildung in Deutschland: Das Wissen über Menschenrechte ist sehr begrenzt. In den Massenmedien werden die bürgerlichen Menschrechte zwar erwähnt, die wirtschaftlichen hingegen weitgehend ignoriert oder diskreditiert, und in Schulen und Schulbüchern spielen Menschenrechte bislang nur eine untergeordnete Rolle. Dieses Buch ist ein Plädoyer dafür, dass eine fundierte Menschenrechtsbildung realisierbar ist, wenn der politische Wille vorhanden ist, und richtet sich an alle, die sich für Menschenrechte und Menschrechtsbildung interessieren.

Wunder


Author: Raquel J. Palacio
Publisher: N.A
ISBN: 9783446241756
Category:
Page: 384
View: 8260
DOWNLOAD NOW »
Obwohl der 10-jährige August schon 27 Operationen hinter sich hat, ist sein Gesicht durch Gendefekte immer noch schwer entstellt. Nun soll er erstmals eine Schule besuchen und trifft dort nicht nur auf wohlgesonnene Mitschüler. Ab 12.

Im Land des Flüsterns

Geschichten aus dem Alltag in Nordkorea
Author: Barbara Demick
Publisher: Droemer eBook
ISBN: 3426452375
Category: Biography & Autobiography
Page: 448
View: 8702
DOWNLOAD NOW »
Leben und lieben in Zeiten der Diktatur: Die Autorin und Journalistin Barbara Demick erzählt bewegende Geschichten von Menschen in Nordkorea, ihrem Alltag, ihren Beziehungen, ihren Ängsten und vor allem den Herausforderungen durch die gnadenlosen Lebensverhältnisse im Schattenreich des "geliebten Führers" Kim Jong Il. Barbara Demick schildert in ihrem bewegenden Buch die Geschichte von Song Hee-suk, einer regimetreuen Vorzeigebürgerin, die zusehen muss, wie ihre Schwiegermutter, ihr Ehemann und ihr Sohn vor Hunger sterben. Sie berichtet von der Ärztin Kim Ji-eun, die verzweifelt, weil sie ihren Patienten nicht helfen kann, da selbst die Voraussetzungen für die einfachste medizinische Versorgung fehlen; sie erzählt von Mi-ran und ihrem Verehrer Jun-sang, einem Liebespaar, das sich nur in der Dunkelheit treffen kann, weil die Beziehung gegen die Parteidoktrin verstößt. Doch wenn sich das verheißene sozialistische Paradies des Führers Kim Jong Il als Hölle auf Erden erweist, bleibt allein die Flucht. Seit den massiven Kriegsdrohungen Nordkoreas gegenüber Südkorea und den USA im Frühjahr 2013 steht das streng abgeschottete Land im Fokus des internationalen Interesses. Die Situation hat sich 2017 durch den öffentlichen verbalen Schlagabtausch zwischen US-Präsident Donald Trump und Kim Jong Un, dem Sohn des verstorbenen Führers Kim Jong Il, noch verschärft. Die langjährige Ostasien-Korrespondentin der "Los Angeles Times" Barbara Demick ist eine exzellente Kennerin der Verhältnisse in der diktatorisch regierten Volksrepublik. In ihrem mit dem Human Rights Book Award ausgezeichneten Buch liefert sie tiefe und verstörende Einblicke in das Alltagsleben Nordkoreas und zeigt uns eine ferne, sehr fremde und nahezu unbekannte Welt. "Ein scharfsinniges, über die Maßen erhellendes Buch über das Alltagsleben in Nordkorea" Jung Chang, Autorin des Weltbestsellers "Wilde Schwäne" "Auf dem deutschsprachigen Buchmarkt kommt wohl nichts näher an den nordkoreanischen Alltag heran als dieses ausgezeichnet geschriebene Buch." Süddeutsche Zeitung "Ungewöhnlich, klug, engagiert" der Freitag

Die neue Wissenschaft der Politik

eine Einführung
Author: Eric Voegelin
Publisher: Wilhelm Fink Verlag
ISBN: 9783770540150
Category:
Page: 286
View: 9606
DOWNLOAD NOW »
Es gibt nur wenige Klassiker der modernen politischen Philosophie - Eric Voegelins Die neue Wissenschaft der Politik ist einer von ihnen. Ihre Erstveröffentlichung 1952 in den USA zog durch eine Titelgeschichte vom Time Magazine sogleich breite Aufmerksamkeit auf sich und brachte dem Autor den Ruf eines Theoretikers von Rang ein. Sie ist im besten Sinne des Wortes eine Streit- und zugleich eine Programmschrift. In dezidierter Frontstellung gegen das positivistische Wissenschaftsverständnis unternimmt der Autor den Versuch, die politische Wissenschaft in Anknüpfung an die Tradition der klassischen episteme politike als eine Wissenschaft von menschlicher und gesellschaftlicher Ordnung neu zu begründen. In ihrem Mittelpunkt stehen, neben der Frage nach dem Wesen der Rationalität, eine Philosophie der Geschichte mit einer ebenso kritischen wie kontroversen Deutung der westlichen Modernität. Als "ein Werk von exzeptioneller Qualität" brachte Die neue Wissenschaft der Politik Voegelin den begehrten Lippencott Award der American Political Science Association ein. Auch heute, ein halbes Jahrhundert nach ihrem ersten Erscheinen, hat sie nichts von ihrer ursprünglichen Frische, Aktualität und intellektuellen Brillanz verloren.

Der Weg zur Freiheit

die Friedensnobelpreisträgerin aus Birma im Gespräch mit Alan Clements ; ergänzt durch Gespräche mit U Kyi Maung und U Tin Oo, stellvertretende Vorsitzende der NLD und einer aktuellen Chronologie und Internetlinks zu Birma
Author: Aung San Suu Kyi
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3525540051
Category: History
Page: 352
View: 8935
DOWNLOAD NOW »
Aung San Suu Kyi ist eine Gefangene in ihrem eigenen Land. Die Tochter des 1947 ermordeten Freiheitskämpfers Aung San steht an der Spitze der Protestbewegung gegen das Militärregime in Birma, ist jedoch von der Außenwelt abgeschnitten. Das demokratisch gewählte Oberhaupt Birmas steht seit 1989, mit kurzen Unterbrechungen, unter Hausarrest. In der Zeit ihrer Isolation ist die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi zur Symbolfigur für die Auflehnung des Volkes Birma gegen ein grausames Militärregime geworden. Die hier aufgezeichneten Gespräche mit Alan Clements gewähren Einblicke in Aung San Suu Kyis vom Buddhismus geprägtes Leben und ihren Einsatz für den Frieden. Die Neuauflage ist um ein aktuelles Vorwort von Alan Clements, eine umfangreiche Chronologie der Ereignisse in Birma (bis 2008) und zahlreiche Internetlinks zu Birma ergänzt.

Warum Nationen scheitern

Die Ursprünge von Macht, Wohlstand und Armut
Author: Daron Acemoglu,James A. Robinson
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 310402247X
Category: Business & Economics
Page: 608
View: 3738
DOWNLOAD NOW »
Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«