Die zwölf Geschworenen


Author: Reginald Rose,Horst Budjuhn
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Drama
Page: 104
View: 5004
DOWNLOAD NOW »


Über die Einführung der Geschworenen für Civil- und Criminalsachen in Deutschland

Politisch-historische Abhandlung
Author: Johann-Carl Hagens
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 9097
DOWNLOAD NOW »


Preussisch-Hohenzollernsches Handbüchlein für Jedermann. Enthaltend einen kurzen Abriss der Verfassung und Verwaltung der Preussischen Staates, vom Standpunkte der Hohenzollernschen Lande betrachtet, etc


Author: Reinhold JOHOW
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 7241
DOWNLOAD NOW »


Schlössing's Unterrichts-Briefe zum Selbststudium der neueren Sprachen, etc


Author: Friedrich Heinrich SCHLOESSING
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 4810
DOWNLOAD NOW »


Würdigung des Rechtsinstituts der Geschworenen-Gerichte beim Strafverfahren


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 702
DOWNLOAD NOW »


Englisch-Deutsch/English-German


Author: Barbara Wüstefeld
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 3110900807
Category: Law
Page: 1919
View: 4970
DOWNLOAD NOW »


Law Dictionary

Fachwoerterbuch der anglo-amerikanischen Rechtssprache einschliesslich wirtschaftlicher und politischer Begriffe
Author: Dora von Beseler,Barbara Jacobs-Wüstefeld
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110104295
Category: Reference
Page: 1896
View: 4499
DOWNLOAD NOW »


Handbuch für die Geschworenen im österr. Strafverfahren nach der provisorischen Strafproceß-Ordnung vom 17. Juni 1850 (etc.)


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 2786
DOWNLOAD NOW »


Das öffentliche Verfahren vor dem Geschworenen-Gerichte, unter Zugrundelegung der französischen u. bayerischen Gesetzgebung


Author: Adolph Sternfeld
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 159
View: 2002
DOWNLOAD NOW »


Die Geschworenen Gerichte, eine Schattenseite unserer Justiz


Author: Heinrich Lewald
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 39
View: 8829
DOWNLOAD NOW »


Die deutschen Schwurgerichtsgesetze in ihren Hauptbestimmungen

übersichtlich zusammengestellt mit kurzem Hinweis auf fremdes, insbesondere französisches und englisches, auch schottisches und nordamerikanisches Recht
Author: Eduard Brauer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 296
View: 2301
DOWNLOAD NOW »


Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in alphabetischer Folge


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Encyclopedias and dictionaries, German
Page: N.A
View: 9694
DOWNLOAD NOW »


Allgemeine encyclopädie der wissenschaften und künste in alphabetischer folge von genannten schrifts bearbeitet und herausgegeben von J. S. Ersch und J. G. Gruber ...


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 1674
DOWNLOAD NOW »


Allgemeine Encyklopädie der Wissenschaften und Künste

in alphabetischer Folge. ¬Section ¬1, A - G ; Theil 63, Geschlechtsapparat - Gesen. 1,63
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 477
View: 414
DOWNLOAD NOW »


Interkulturelle Zusammenarbeit

Kulturen — Organisationen — Management
Author: Geert Hofstede
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322900371
Category: Social Science
Page: 328
View: 6615
DOWNLOAD NOW »
Ende der 60er Jahre beschäftigte ich mich eher zufällig mit kulturellen Unterschiede- und stieß dabei auf umfangreiches Material für eine Studie. Als Ergebnis dieser Studie wurde im Jahr 1980 ein Buch zu diesem Thema mit dem Titel Culture's Consequences veröffentlicht. Es war bewußt für ein Fachpublikum geschrieben, denn es weckte Zweifel an der Allgemeingültigkeit traditioneller Lehren der Psychologie, Organisationssoziolo gie und Manag!!menttheorie: ich mußte daher sowohl die theoretische Argumentation darlegen, als auch Basisdaten und die statistischen Verfahren angeben, an hand derer ich meine Thesen aufstellte. Die 1984 erschienene Taschenbuchausgabe verzichtete auf Basisdaten und Statistik, war ansonsten aber mit der gebundenen Ausgabe von 1980 identisch. Culture's Consequences erschien in einer Zeit, als das Interesse an kulturellen Unterschie den sowohl zwischen Ländern als auch zwischen Organisationen rapide anstieg; es gab damals kaum empirisch gestützte Informationen zu diesem Thema. Die Unterschiede zwischen Ländern waren zwar auch in dem vorherigen Buch enthalten, aber vielleicht waren es zu viele auf einmal. Offensichtlich haben sich viele Leser nur mit einem Teil des Inhalts befaßt. Viele Leute, die sich auf das Buch berufen, behaupten beispielsweise, ich hätte die Wertvorstellungen von IBM-(oder "Hermes-") Führungskräften untersucht. Die von mir verwendeten Daten bezogen sich auf IBM-Mitarbeiter, und wie das Buch selbst zeigte, ist dies ein erheblicher Unterschied.

Allgemeine Encyclopädie der Wissenschaften und Künste in alphabetischer Folge von genannten Schriftstellern bearbeitet und herausgegeben von J.S. Ersch und J.G. Gruber

A-G. 63, Geschlechtsapparat-Gesen
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 477
View: 7390
DOWNLOAD NOW »


Staatenhaus


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 236
View: 4877
DOWNLOAD NOW »


Stenographischer Bericht über die Verhandlungen des Deutschen Parlaments zu Erfurt

1850
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 6458
DOWNLOAD NOW »


Lokales Denken, globales Handeln

Interkulturelle Zusammenarbeit und globales Management
Author: Geert Hofstede,Gert Jan Hofstede
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406625797
Category: Fiction
Page: 554
View: 8283
DOWNLOAD NOW »
Zum Buch Wie unsere Herkunft das Denken, Fühlen und Handeln beeinflusst Die Polarisierung der Welt ist heute bedenklicher als am Ende des Kalten Krieges, trotz freiem Handel und digitaler Technik, durch die eine globale Verbundenheit zustande kam, von der Science Fiction-Autoren vor 50 Jahren nicht einmal träumten. Woran liegt es aber, dass Menschen getrennte Wege gehen, wenn doch Kooperation so klar in jedermanns Interesse liegt? Sind wir eine Spezies, die dazu verdammt ist, sich permanent misszuverstehen und in Konflikt miteinander zu geraten? Sie finden die Antworten in diesem Buch. Dieser Atlas für kulturelle Werte basiert auf über 30jähriger Forschung über mehr als 70 Länder. Gleichzeitig beschreibt das Buch eine revolutionäre Theorie des kulturellen Relativismus und seiner Anwendungsmöglichkeiten in verschiedenen Berufen. Zu den Autoren Geert Hostede, Ph.D., ist emeritierter Professor für Organisationsanthropologie und Internationales Management an der Universität Maastricht, Niederlande. Sein Sohn Gert Jan Hofstede, Ph.D. ist Professor für Informationssysteme an der Universität Wageningen, Niederlande.