Leviathan - Die geheime Mission


Author: Scott Westerfeld
Publisher: cbj Verlag
ISBN: 3641040922
Category: Young Adult Fiction
Page: 480
View: 8654
DOWNLOAD NOW »
Eine packende, neuartige Mischung aus History und Science-Fiction Europa am Vorabend des Ersten Weltkriegs. Und doch ganz anders, als wir es kennen ... Prinz Aleksandar, der Sohn des in Sarajevo ermordeten Erzherzogs Franz Ferdinand, ist auf der Flucht. Seine eigenen Leute jagen ihn gnadenlos und plötzlich steht er zwischen allen Parteien. Alles, was ihm bleibt, ist ein »Stormwalker«, eine der perfekten neuartigen Lauf- und Kriegs-Maschinen seines Landes. Doch auch in den Schweizer Alpen ist Alek nicht sicher, als dort das britische Luftschiff »Leviathan« landet – eine nie dagewesene Mischung aus Tier und Maschine und das Meisterstück der britischen Armee. Die »Leviathan« befindet sich auf geheimer Mission ins Osmanische Reich. Mit an Bord: die als Junge getarnte Deryn, der nichts so wichtig ist wie das Fliegen ... Alek rettet sich an Bord der »Leviathan« und muss mit Deryn gemeinsame Sache machen.

Leviathan, oder der kirchliche und bürgerliche Staat


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 8970
DOWNLOAD NOW »


Leviathan


Author: Thomas Hobbes
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 3787332391
Category: Philosophy
Page: 674
View: 7813
DOWNLOAD NOW »
Vom "Leviathan", einem der bedeutendsten theoretischen Werke über die Ursprünge und Grundlagen der Idee des Staates und der bürgerlichen Gesellschaft, liegt nun erstmalig eine deutschsprachige Ausgabe vor, die den Text der englischen Erstausgabe von 1651 vollständig und nach den allgemein anerkannten philologischen Kriterien textgetreu darbietet. Die Ausgabe enthält die umfangreichen Marginalien der Erstausgabe und ist quellenkritisch kommentiert. Mit einer Einführung, Chronologie, Literaturverzeichnis, Register und umfangreiche Anmerkungen.

Thomas Hobbes Leviathan

Die Denkansätze des Leviathan in den Internationalen Beziehungen
Author: Florian Semler
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640298799
Category: Philosophy
Page: 14
View: 2254
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Philosophie - Philosophie der Neuzeit (ca. 1350-1600), Note: 2,0, Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Institut für Politikwissenschaften/Internationale Politik), Veranstaltung: Klassiker der Internationalen Beziehungen, Sprache: Deutsch, Abstract: Thomas Hobbes wird in der Literatur unbestritten als einer der wichtigsten Autoren der politischen Philosophie der Neuzeit und der politischen Moderne bezeichnet. Neben Machiavelli gilt er als Begründer der neuzeitlichen Politischen Wissenschaft. Sein revolutionäres und an der Natur orientiertes Denken über den Menschen, das Recht und die Politik und die daraus resultierende politische Wissenschaft waren im 17. Jahrhundert etwas Neues und Unbekanntes, was zur Folge hatte, dass seine Denkweise nicht überall anerkannt und akzeptiert wurde. Aber obwohl schon im Jahre 1651 erschienen, hat sein Leviathan und die Aussagen die er darin tätigt, auch heute noch große Bedeutung und Aktualität. Fragen der Herrschaftslegitimation, des Naturrechts und des politischen Individuums müssen immer wieder neu gestellt und beantwortet werden. Zitate aus seinen Werken wie der „[...]Krieg eines jeden gegen jeden“(Fetscher: Thomas Hobbes Leviathan,S.96) und „Der Mensch ist ein Wolf für den Menschen“(Geismann: Hobbes über die Freiheit,S.41) sind fast jedem bekannt. Obwohl diese Sätze nicht unbedingt direkt aus Thomas Hobbes‘ Feder stammen, werden sie doch immer wieder mit ihm verbunden und in seinem Zusammenhang gebraucht. In dieser Arbeit soll neben den politischen und anthropologischen Denkansätzen Hobbes‘ Einfluss auf die Internationalen Beziehungen betrachtet werden. Thomas Hobbes wurde durch seinen Leviathan nicht nur zu einem der wichtigsten Autoren der politischen Philosophie der Neuzeit, sondern auch zu einem der wichtigsten Autoren für die Internationalen Beziehungen und die großen Theorien dieser Disziplin. Obwohl die eigenständige Disziplin der Internationale Beziehungen noch vergleichsweise jung ist, wurde über Internationalen Beziehungen schon in der Antike geschrieben. So gehört Thukydides‘ Geschichte des Peloponnesischen Krieges ebenso zu den wichtigen Werken der Internationalen Beziehungen wie Hans Morgenthaus Politics Among Nations: The Struggle for Power and Peace oder Kenneth Waltz‘ Theory of International Politics und noch einige weitere große Werke und Theorien auf die im Laufe dieser Arbeit noch eingegangen wird. Thomas Hobbes muss mit seinem Leviathan ebenso zu den oben genannten „Klassikern der Internationalen Beziehungen“ dazu gezählt werden.

Der Leviathan in der Staatslehre des Thomas Hobbes

Sinn und Fehlschlag eines politischen Symbols
Author: Carl Schmitt
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608911343
Category: Political science
Page: 244
View: 484
DOWNLOAD NOW »


Carl Schmitts Liberalismuskritik im Vergleich zu Hobbes "Leviathan"


Author: Andreas Kleine
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638521621
Category: Political Science
Page: 16
View: 4734
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Note: 2,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Philosophisches Institut), Veranstaltung: Moderne politische Theorien des 20. Jahrhunderts, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit sollen die Unterschiede zwischen dem Liberalis-musbegriff in Thomas Hobbes „Leviathan“ und in den Werken von Carl Schmitt dargestellt werden. Um dies zu ermöglichen werden vorher die Kernbegriffe Souveränität und Staat der beiden Autoren erläutert. Anschließend wird dargelegt, dass der Liberalismus bei Carl Schmitt noch stärker kritisiert wird, als es in Hobbes „Leviathan“ der Fall ist. Schmitt ist nicht nur gegen Libera-lismus, sondern fordert auch eine homogene Gesellschaft, in der nötigenfalls jegliche Heterogenität bekämpft wird. Um die angesprochenen Punkte erklären zu können, wurden die relevanten Werke von Carl Schmitt und Thomas Hobbes untersucht. Des Weiteren wurde Sekundärliteratur zur Interpretation herangezogen. Title: „Carl Schmitt’s criticism of liberalism in comparison to Thomas Hobbes’ »Leviathan«” The idea of this excerpt is to point out the differences between the liberalism in Thomas Hobbes’ “Leviathan” and in Carl Schmitt’s writings. In order to do this the central points “sovereignty” and “state” of both of the authors had to be described at first. In the following it is stated that liberalism by Carl Schmitt is criticized much stronger than in “Leviathan” by Thomas Hobbes. Schmitt is not only against liberalism, he also demands total homogeneity in society, and if necessary even to fight against any heterogeneity. To be able to examine all important aspects the relevant publications of Carl Schmitt and Thomas Hobbes have been used. In addition secondary literature has been used for better interpretation.

Vom Naturzustand Zum Leviathan


Author: Mathias A. Wolff
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3656011818
Category:
Page: 28
View: 8015
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Philosophie des 17. und 18. Jahrhunderts, Note: 1,0, Ruhr-Universitat Bochum (Institut fur Philosophie), Sprache: Deutsch, Abstract: Hobbes' "Leviathan" gilt als Begrundungsschrift der modernen Staatsphilosophie. Ausgehend von der Analyse staatlichen Versagens und von dem Potenzial der menschlichen Vernunftbegabung versucht Hobbes in diesem Werk nicht nur die dringende Notwendigkeit, sondern auch die Realisierbarkeit der Neubegrundung der Gesellschaft und der konkreten Gestalt eines gelingenden Staates aufzuzeigen. Das Zentrum, gewissermassen das Herz der Hobbesschen Staatskonzeption ist der Gesellschaftsvertrag: der Ubergang des Menschen vom Naturzustand zum Staat. Die Arbeit behandelt diese massgeblich im 17. Kapitel des "Leviathan" aus den vorangehenden Kapiteln zusammenfliessende Schlusselstelle. Auf knapp 20 Seiten wird Hobbes' Gedankengang verstandlich nachgezeichnet und erlautert."

Thomas Hobbes Der Leviathan

das Urbild des modernen Staates und seine Gegenbilder, 1651-2001
Author: Horst Bredekamp
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783050037585
Category: State, The
Page: 200
View: 6447
DOWNLOAD NOW »
Horst Bredekamp erschliesst mit Abraham Bosse den Kunstler des Frontispizes, stellt samtliche Varianten dieses Urbildes des modernen Staates zusammen und versucht, die Vorgeschichte seiner politischen Ikonographie zu klaren. Im Zentrum stehen die koniglichen Kunstleiber von Westminster Abbey sowie optische Gerate, mit deren Hilfe Hobbes neben dem Korper und dem Raum auch eine kunstliche Zeit als Wirkmittel des Leviathan zu etablieren suchte. Gegen Ende seiner pragnanten Analyse erortert der Autor die Wiederkehr der Hobbeschen Staatsikone im neunzehnten und zwanzigsten Jahrhundert sowie die Zukunft des Staates als Bild."

Thomas Hobbes: Leviathan

oder Stoff, Form und Gewalt eines kirchlichen und bürgerlichen Staates
Author: Wolfgang Kersting
Publisher: Oldenbourg Verlag
ISBN: 3050050160
Category: Philosophy
Page: 282
View: 2779
DOWNLOAD NOW »
Hobbes' 1651 publizierter 'Leviathan' zählt gemeinsam mit Platons 'Politeia' und Hegels 'Grundlinien der Philosophie des Rechts' zu den drei bedeutendsten Werken der politischen Philosophie. Hobbes greift das Bild aus dem Alten Testament auf, mit dem Gott zu Hiob spricht: "Auf Erden ist nicht seinesgleichen, er ist ein Geschöpf ohne Furcht ... er ist König über alle stolzen Tiere" - zugleich als vermenschlichtes Kompositbild auf dem berühmten Titelkupfer programmatisch dargestellt. Unter dieses Bild stellt Hobbes seine Staatslehre, in die zugleich seine anthropologischen, psychologischen, ethischen und religiösen Überlegungen einfließen. Dieser kooperative Kommentar erläutert und interpretiert den 'Leviathan' nach seinen Schwerpunkten und stellt ihn in seinen historischen Kontext. Er ist damit für jedes Seminar unverzichtbare Lektüre.

Der Weg des Leviathan


Author: Bernard Willms
Publisher: Duncker & Humblot
ISBN: 9783428445318
Category:
Page: N.A
View: 3830
DOWNLOAD NOW »


Behemot und Leviathan

Studien zur Komposition und Theologie von Hiob 38,1-42,6
Author: Chol-Gu Kang
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 3788730544
Category: Religion
Page: 361
View: 1583
DOWNLOAD NOW »
Die Gottesreden (Hi 38,1 - 42,6) bilden den Höhepunkt der Hiobdichtung und werden als Schlüssel zu ihrem Gesamtverständnis angesehen. Die vorliegende Arbeit versucht, die Gottesreden durch das Welt-, Gottes- und Menschenverständnis des Hiobbuches verständlich zu machen. Als Lösung des Hiobproblems stehen die mythischen Repräsentanten Behemot und Leviathan. Die Existenz beider Tiere, hinter denen sich zoologisch Nilpferd und Krokodil verbergen und zu denen sich in den Gottesreden des Hiobbuches noch weitere 10 Tiere dazugesellen (Hi 38,39 - 39,30), stellt Hiob vor die entscheidende Frage und zwingt ihn dazu, sich und sein Leiden an Gott und Welt neu zu sehen.

Der ökonomische Leviathan

oder die wirtschaftliche Übermacht des Staates
Author: Anton Tautscher
Publisher: Duncker & Humblot
ISBN: N.A
Category: Austria
Page: 174
View: 6372
DOWNLOAD NOW »


Leviathan


Author: Paul Auster
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 3644019215
Category: Fiction
Page: 336
View: 4391
DOWNLOAD NOW »
Der Schriftsteller Peter Aaron setzt sich hin, um die Lebensgeschichte seines Freundes Ben Sachs aufzuschreiben. Aber wo anfangen? Er könnte mit dem Mord beginnen. Oder besser damit, dass ein Terrorist Anschläge auf Freiheitsstatuen überall im Land verübt? Dass eine Frau ein Adressbuch findet und sich eine neue Identität zulegt? Egal: Aaron will die Wahrheit ans Licht bringen, bevor das FBI seine eigenen Schlüsse zieht. «Sie können den Auster aufschlagen, wo Sie wollen, und er ist immer interessant. Ein geistreicher Schriftsteller, der mit großem Können erzählt.» (Marcel Reich-Ranicki) «So ein wunderbar geschriebenes Buch, so eine Mischung aus Thriller, Unterhaltung und Nachdenklichkeit findet man in unseren Breiten nur äußerst selten.» (Spiegel special)

Der Leviathan

und andere Meistererzählungen
Author: Joseph Roth
Publisher: Diogenes Verlag AG
ISBN: 3257602812
Category: Fiction
Page: 224
View: 5390
DOWNLOAD NOW »
Joseph Roth erzählt von Liebessehnsucht und schiefer Bahn, von einem einfachen Stationsvorsteher, der sich in eine russische Adlige verliebt, von einem kaisertreuen Grafen und einer sich aufopfernden Mutter, von einem Korallenhändler mit Sehnsucht nach dem Meer und von der Glückssträhne eines Clochards in Paris. Wie der Titel einer seiner Novellen ist Joseph Roths Erzählkunst selbst ein Triumph der Schönheit.

Anti-Leviathan

oder über das Verhältniß der Moral zum äussern Recht und zur Politik *Verhältnis
Author: Eberhard Friedrich von Georgii
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Ethics (Public)
Page: 418
View: 5696
DOWNLOAD NOW »


Informationsmaschine Leviathan: Ein medientheoretischer Versuch über die Implementierbarkeit von Hobbes‘ Staatsentwurf


Author: Martin Pfaffenzeller
Publisher: Bachelor + Master Publication
ISBN: 3958202667
Category: Social Science
Page: 56
View: 9036
DOWNLOAD NOW »
An zentralen Stellen seines Hauptwerkes Leviathan greift Thomas Hobbes auf Metaphern zurück, die für die gegenwärtige Medientheorie ebenso zentral geworden sind. Die vorliegende Arbeit greift diese Spur auf und rekonstruiert mittels eines close readings den Hobbes‘schen Staatsentwurf als „Informationsmaschine“ im Sinne des Medientheoretikers Friedrich A. Kittlers. Damit nicht genug versucht der Autor nachzuweisen, dass diese totale Maschine nur in der Theorie und formal funktioniert. Sobald der Leviathan aber in die politische Wirklichkeit implementiert wird, wird er von unreiner Kommunikation gestört. Diese Störungen erkannte Hobbes und versuchte sie als „Wunder“ oder „fides“ in seine Theorie zu integrieren. Letztlich scheiterten diese Versuche aber – wie alle totalitären politischen Theorien an der Realität des physikalischen Rauschens scheitern müssen.

Metamorphosen des Leviathan?

Staatsaufgaben im Umbruch
Author: Irene Gerlach,Peter Nitschke
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322922340
Category: Social Science
Page: 278
View: 3802
DOWNLOAD NOW »
In der Verbindung von Fragen der modernen Staatstheorie mit inhaltlicher Policy-Analyse führt dieser Lehrtext in die Themen der aktuellen staatstheoretischen Diskussion und ihrer empirischen Grundlagen ein.

Leviathan erwacht

Roman
Author: James Corey
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641076315
Category: Fiction
Page: 672
View: 1674
DOWNLOAD NOW »
Im Weltall gibt es kein Gesetz ... Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonisiert. Auf dem Mond, dem Mars, im Asteroidengürtel und noch darüber hinaus gibt es Raumstationen und werden Rohstoffe abgebaut. Doch die Sterne sind den Menschen bisher verwehrt geblieben. Als der Kapitän eines kleinen Minenschiffs ein havariertes Schiff aufbringt, ahnt er nicht, welch gefährliches Geheimnis er in Händen hält – ein Geheimnis, das die Zukunft der ganzen menschlichen Zivilisation für immer verändern wird.

Der neue Leviathan


Author: Friedrich I Buchholz
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: N.A
View: 9548
DOWNLOAD NOW »