Making News

The Political Economy of Journalism in Britain and America from the Glorious Revolution to the Internet
Author: Richard R. John,Jonathan Silberstein-Loeb
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 0199676186
Category: Journalism
Page: 256
View: 5136
DOWNLOAD NOW »
How can the news business be re-envisioned in a rapidly changing world? Can market incentives and technological imperatives provide a way forward? How important have been the institutional arrangements that protected the production and distribution of news in the past? Making News charts the institutional arrangements that news providers in Britain and America have relied on since the late seventeenth century to facilitate the production and distribution of news. It is organized around eight original essays: each written by a distinguished specialist, and eachexplicitly comparative. Seven chapters survey the shifting institutional arrangements that facilitated the production and distribution of news in Britain and America in the period between 1688 and 1995. An eighth chapter surveys the news business following the commercialization of the Internet,while the epilogue links past, present, and future. Its theme is the indispensability in both Great Britain and the United States of non-market institutional arrangements in the provisioning of news. Only rarely has advertising revenue and direct sales covered costs. Almost never has the demand for news generated the revenue necessary for its supply.The presumption that the news business can flourish in a marketplace of ideas has long been a civic ideal. In practice, however, the emergence of a genuinely competitive marketplace for the production and distribution of news has limited the resources for high-quality news reporting. For theproduction of high-quality journalism is a byproduct less of the market, than of its supersession. And, in particular, it has long depended on the acquiescence of lawmakers in market-limiting business strategies that have transformed journalism in the past, and that will in all likelihood transformit once again in the future.

Mediengeschichte

Vom asiatischen Buchdruck zum Computer
Author: Frank Bösch
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593440997
Category: Social Science
Page: 280
View: 3304
DOWNLOAD NOW »
Medien beeinflussen schon seit Jahrhunderten Wahrnehmungen und Wissen, Politik und Kultur, Freizeit und Kommunikation. Frank Bösch zeigt in diesem Studienbuch die historische Entwicklung und gesellschaftliche Bedeutung der Massenmedien in der Neuzeit - vom Buchdruck, dessen Geschichte bereits im 11. Jahrhundert in Asien begann, über Zeitungen und Zeitschriften bis hin zu Film, Funk, Fernsehen und Computer. Dabei verdeutlicht er die Rolle, die Medien für zentrale historische Prozesse gespielt haben, etwa für die Reformation, für Revolutionen, Kriege und Globalisierungsprozesse, für die Formierung sozialer Gruppen sowie die Diktaturen und die Demokratien des 20. Jahrhunderts. "Die vorliegende Mediengeschichte führt den aktuellen Stand der Forschung konzise zusammen ... und skizziert zusätzliche, gerade in der Geschichtsschreibung bisher zu wenig bearbeitete Forschungsfelder. ... Eine Einführung, die vorbehaltlos empfohlen werden kann." Archiv für Sozialgeschichte

A History of the International Movement of Journalists

Professionalism Versus Politics
Author: Kaarle Nordenstreng,Ulf Jonas Björk,Frank Beyersdorf,Svennik Høyer,Epp Lauk
Publisher: Springer
ISBN: 1137530553
Category: History
Page: 274
View: 1497
DOWNLOAD NOW »
This study presents a general history of how journalism as an emerging profession became internationally organized over the past one hundred and twenty years, seen mainly through the associations founded to promote the interests of journalists around the world.

The News Media

What Everyone Needs to Know®
Author: C.W. Anderson,Leonard Downie Jr,Michael Schudson
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 0190206225
Category: Social Science
Page: 224
View: 1609
DOWNLOAD NOW »
The business of journalism has an extensive, storied, and often romanticized history. Newspaper reporting has long shaped the way that we see the world, played key roles in exposing scandals, and has even been alleged to influence international policy. The past several years have seen the newspaper industry in a state of crisis, with Twitter and Facebook ushering in the rise of citizen journalism and a deprofessionalization of the industry, plummeting readership and revenue, and municipal and regional papers shuttering or being absorbed into corporate behemoths. Now billionaires, most with no journalism experience but lots of power and strong views, are stepping in to purchase newspapers, both large and small. This addition to the What Everyone Needs to Know® series looks at the past, present and future of journalism, considering how the development of the industry has shaped the present and how we can expect the future to roll out. It addresses a wide range of questions, from whether objectivity was only a conceit of late twentieth century reporting, largely behind us now; how digital technology has disrupted journalism; whether newspapers are already dead to the role of non-profit journalism; the meaning of "transparency" in reporting; the way that private interests and governments have created their own advocacy journalism; whether social media is changing journalism; the new social rules of old media outlets; how franchised media is addressing the problem of disappearing local papers; and the rise of citizen journalism and hacker journalism. It will even look at the ways in which new technologies potentially threaten to replace journalists.

Freakonomics

überraschende Antworten auf alltägliche Lebensfragen ; [warum wohnen Drogenhändler bei ihren Müttern? Führt mehr Polizei zu weniger Kriminalität? Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Macht gute Erziehung glücklich?]
Author: Steven D. Levitt,Stephen J. Dubner
Publisher: N.A
ISBN: 9783442154517
Category:
Page: 411
View: 9676
DOWNLOAD NOW »
Sind Swimmingpools gefährlicher als Revolver? Warum betrügen Lehrer? Der preisgekrönte Wirtschaftswissenschaftler Steven D. Levitt kombiniert Statistiken, deren Zusammenführung und Gegenüberstellung auf den ersten Blick absurd erscheint, durch seine Analysetechnik aber zu zahlreichen Aha-Effekten führt. Ein äußerst unterhaltsamer Streifzug durch die Mysterien des Alltags, der uns schmunzeln lässt und stets über eindimensionales Denken hinausführt.

Die Lage der arbeitenden Klasse in England


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Great Britain
Page: N.A
View: 9069
DOWNLOAD NOW »


The New Walford

Guide to Reference Resources
Author: Ray Lester
Publisher: Library Assn Pub Limited
ISBN: 9781856044981
Category: Language Arts & Disciplines
Page: 699
View: 784
DOWNLOAD NOW »
The New Walford highlights the best resources to use when undertaking a search for accurate and relevant information, saving you precious time and effort. For those looking for a selective and evaluative reference resource that really delivers on its promise, look no further. In addition to print sources, The New Walford naturally covers an extensive range of e-reference sources such as digital databanks, digital reference services, electronic journal collections, meta-search engines, networked information services, open archives, resource discovery services and websites of premier organizations in both the public and private sectors. But rather than supplying a list of all available known resources as a web search engine might, The New Walford subject specialists have carefully selected and evaluated available resources to provide a definitive list of the most appropriate and useful.With an emphasis on quality and sustainability the subject specialists have been careful to assess the differing ways that information is framed and communicated in different subject areas. As a result the resource evaluations in each subject area are prefaced by an introductory overview of the structure of the relevant literature. This ensures that The New Walford is clear, easy-to-use and intuitive.Editorial Board:Chair: Ray LesterPeter Clinch; Helen Edwards; Heather Dawson; Susan TarrantSubject Specialists:Wendy Buckle; Patricia Budgen; Peter Chapman; Sheila Corrall; Jonathan Cowley; Heather Dawson; Gillian Dwyer; Tracey Ellis; Gwyneth Price; Lynne Seddon; Angela UptonCompiled by leading subject specialists from internationally renowned organizations, Volume 2 covers 15 broad subject groupings:• Social Sciences (generic)• Psychology• Sociology• Social Work & Social Welfare• Politics• Government• Law• Finance, Accountancy & Taxation• Industries & Utilities• Business & Management• Education & Learning• Sport• Media & Communications• Information & Library Sciences• Tools for Information Professionals.

Die Verdammten dieser Erde


Author: Frantz Fanon,Jean-Paul Sartre
Publisher: N.A
ISBN: 9783518371688
Category: Afrika - Entkolonialisierung
Page: 266
View: 5065
DOWNLOAD NOW »


Choice


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Academic libraries
Page: N.A
View: 9809
DOWNLOAD NOW »


Die Federalist papers


Author: Alexander Hamilton,James Madison,John Jay
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406547546
Category: Constitutional history
Page: 583
View: 2164
DOWNLOAD NOW »


Ausgelacht

DDR-Witze aus den Geheimakten des BND
Author: Hans-Hermann Hertle,Hans-Wilhelm Saure
Publisher: Ch. Links Verlag
ISBN: 3862843122
Category: History
Page: 140
View: 4618
DOWNLOAD NOW »
BND-Geheimoperation DDR-Witz. Es klingt wie ein Scherz, ist aber keiner. Jahrelang sammelten Agenten des Bundesnachrichtendienstes mit vollem Ernst Witze aus der DDR, werteten sie aus und reichten eine Auswahl sogar an den Bundeskanzler weiter. Alles streng geheim - versehen mit dem Stempel "Verschlusssache - Nur für den Dienstgebrauch". Politische Witze als Stimmungsbarometer für die Lage im real existierenden Sozialismus. Der Band gibt Einblicke in die Welt der Geheimdienste der späten 1980er Jahre. Es wird aber auch darüber berichtet, wie hart Witzeerzähler in den frühen Jahren der DDR mit Gefängnis bestraft wurden. Je näher das Ende des Arbeiter- und Bauernstaates rückte, umso schonungsloser wurden Honecker und seine Genossen vom eigenen Volk lächerlich gemacht. Die konspirativ beschafften Witze machen deutlich: Den Spaß ließen sich die Menschen in der DDR bis zum Schluss nicht nehmen.

The Media in America

A History
Author: William David Sloan,James D. Startt
Publisher: N.A
ISBN: 9781885219039
Category: Mass media
Page: 588
View: 3587
DOWNLOAD NOW »


Betrachtungen uber die franzosische revolution


Author: Edmund Burke
Publisher: Рипол Классик
ISBN: N.A
Category: History
Page: 389
View: 3216
DOWNLOAD NOW »


Books in Print 2009-2010


Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: 9780835250191
Category: Publishers' catalogs
Page: N.A
View: 9006
DOWNLOAD NOW »


Die Anfänge des Journalismus in China (1860-1911)


Author: Natascha Vittinghoff
Publisher: Otto Harrassowitz Verlag
ISBN: 9783447046343
Category: History
Page: 507
View: 4185
DOWNLOAD NOW »
Wie in Europa und angeregt durch auslandische Akteure vor Ort entwickelte sich die periodische Presse in China ab Mitte des 19. Jahrhunderts innerhalb kurzester Zeit zum dominanten Medium neuer gesellschaftlicher Diskurse und wurde zum Verhandlungsort der zentralen gesellschaftlichen Fragen der spaten Qing Zeit. Die verschiedensten Akteure des neuen Journalismus - Literaten, Unternehmer, Missionare, Regierungsvertreter oder Lokalbeamte unterschiedlicher Nationalitat - verband vor allem die Uberzeugung, Kenntnisse einer neu wahrgenommenen Welt gewinnen und vermitteln zu mussen. Als wirkungsmachtige Alternative zur staatlichen Informationspolitik traten sie in oftmals konfliktgeladene Konkurrenz mit herkommlichen Formen offentlicher Kommunikation. Ausgehend von einer kulturwissenschaftlichen Perspektive beschaftigt sich dieser Band mit den Grundlagen dieses neuen Journalismus: den involvierten sozialen Akteuren, den technischen Produktionsbedingungen, den Inhalten der Texte und dem Prozess der Professionalisierung, um vor diesem Hintergrund die Selbstwahrnehmung und Positionierung der Akteure im offentlichen Raum zu diskutieren. Einbezogen in die Untersuchung ist eine kritische historiographische Betrachtung bisher gangiger Vorurteile uber die damalige Rolle der Presse und ihrer Journalisten.

Die unbarmherzige Revolution

eine Geschichte des Kapitalismus
Author: Joyce Oldham Appleby
Publisher: N.A
ISBN: 9783867741354
Category:
Page: 686
View: 3744
DOWNLOAD NOW »
In ihrer großen Geschichte des Kapitalismus erzählt Joyce Appleby die Geschichte unseres Wirtschaftssystems: von den großen Entdeckungen der Portugiesen, vom Sklavenhandel über die industrielle Revolution bis zur Globalisierung der Gegenwart, und beschreibt schließlich unsere ökonomische und auch kulturelle Identität, die so sehr vom Kapitalismus geprägt ist. Messerscharf seziert sie die guten und die schlechten Seiten des Kapitalismus und beschreibt, was der Kapitalismus mit den Menschen macht. Eine mitreißende Lektüre für alle, die von der "unbarmherzigen Revolution" profitieren oder an ihr verzweifeln.

Die Macht der Gewohnheit: Warum wir tun, was wir tun


Author: Charles Duhigg
Publisher: ebook Berlin Verlag
ISBN: 3827070740
Category: History
Page: 416
View: 2737
DOWNLOAD NOW »
Seit kurzem versuchen Hirnforscher, Verhaltenspsychologen und Soziologen gemeinsam neue Antworten auf eine uralte Frage zu finden: Warum tun wir eigentlich, was wir tun? Was genau prägt unsere Gewohnheiten? Anhand zahlreicher Beispiele aus der Forschung wie dem Alltag erzählt Charles Duhigg von der Macht der Routine und kommt dem Mechanismus, aber auch den dunklen Seiten der Gewohnheit auf die Spur. Er erklärt, warum einige Menschen es schaffen, über Nacht mit dem Rauchen aufzuhören (und andere nicht), weshalb das Geheimnis sportlicher Höchstleistung in antrainierten Automatismen liegt und wie sich die Anonymen Alkoholiker die Macht der Gewohnheit zunutze machen. Nicht zuletzt schildert er, wie Konzerne Millionen ausgeben, um unsere Angewohnheiten für ihre Zwecke zu manipulieren. Am Ende wird eines klar: Die Macht von Gewohnheiten prägt unser Leben weit mehr, als wir es ahnen.

Die vernünftigen Tadlerinnen. ...


Author: Johann Christoph Gottsched
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: German periodicals, Early
Page: 476
View: 4507
DOWNLOAD NOW »


Die Geburt der modernen Welt

Eine Globalgeschichte 1780-1914
Author: Christopher A. Bayly
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 3593404885
Category: History
Page: 650
View: 5546
DOWNLOAD NOW »
Christopher Baylys weltumspannender Blick auf das Agieren der Staaten, die vielfältigen Ausprägungen von Gesellschaftsordnungen, Religionen und Lebensweisen zeigt auf verblüffende Weise, wie eng schon im 19. Jahrhundert die Entwicklung Europas mit dem Geschehen in den anderen Erdteilen verknüpft war. »Ein mutiger Wurf, der geeignet ist, eingefahrene Sichtweisen aufzubrechen.« Johannes Willms, Süddeutsche Zeitung »Dieses Werk schafft ein neues Geschichtsbild; wie viele Bücher können das schon von sich behaupten?« Frankfurter Rundschau Ausgezeichnet als "Historisches Buch des Jahres" der Zeitschrift DAMALS Ausgezeichnet von H-Soz-u-Kult als "Das Historische Buch 2007" in der Kategorie "Entangled History"