Salomó le Abraham C. Adereth

sein Seben und seine Schriften sum ersten Male
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 83
View: 3742
DOWNLOAD NOW »


"Cogito, ergo sum"

das Descartes-Zitat in Literatur, Medien und Karikaturen
Author: Wolfgang Mieder
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Anthologie - Cogito ergo sum - Kulturelles System
Page: 225
View: 1754
DOWNLOAD NOW »


Sum und Tom

Natur und Technik
Author: Ursula Vögtlin
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 3837029824
Category: Juvenile Fiction
Page: 36
View: 7326
DOWNLOAD NOW »
Das Buch ist zweisprachig: Deutsch und Französisch Le livre est bilingue: allemand et français „Es gibt keine Maikäfer mehr“, so singt Reinhard May - doch, es gibt sie noch! In diesem Buch begegnet der Maikäfer Sum dem kleinen Tom. Sum liebt seine Freunde, die Tiere, und Tom ist begeistert von den Maschinen.Natur und Technik werden einandergegenübergestellt. Dieses Buch ist für Kinder im Erstlesealter gedacht. Es fügt sich in die Thematik desSchulunterrichts ein und fördert den Dialog zwischen Erwachsenen und Kindern. Der sparsame Text umfasst den wesentlichen Inhalt und Wortschatz der Scherenschnittbilder. „Il n’y a plus de hannetons“, chante Reinhard May - mais si, il y en a encore! Dans ce livre, le hanneton Sum rencontre le petit Tom. Sum aime ses amis, les animaux, et Tom est enthousiasmé par les machines. Nature et technique sont comparées. Ce livre est destiné aux enfants en début d’âge de lecture. Il s’intercale dans la thématique de l’enseignement scolaire et favorise le dialogue entre les adultes et les enfants. Le texte court reflète dans l’essentiel le contenu et le vocabulaire des silhouettes découpées.

"Cogito ergo sum"

Descartes, der Begründer des Rationalismus
Author: Jochen Engelhorn
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638875547
Category: Philosophy
Page: 13
View: 7968
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Ethik, Note: 2, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg (Philosophisches Seminar), Veranstaltung: Philosophie, Kultur und die Würde des Menschen, 10 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: „Cogito ergo sum“ – ich denke, also bin ich. Diese berühmt gewordene Erkenntnis des französischen Philosophen, Mathematikers und Naturwissenschaftlers René Descartes (1596-1650) ist heutzutage das wahrscheinlich bekannteste Zitat eines Philosophen überhaupt. Selbst René Goscinny, der Texter der Asterix-Bände, legt einem römischen Legionär die Worte Descartes’ in den Mund. Doch was steckt hinter dieser Phrase, die oft nur wiederholt wird ohne seinen Ursprung und seine wahre Bedeutung zu kennen? Die Größe und die beachtliche Wirkung des Zitats geht nicht selten unter, ohne überhaupt zu wissen, von wem es eigentlich stammt. Tausendfach wiederholt verkommt es zu einer Floskel, die meist völlig zusammenhangslos im Raum steht. Warum hat gerade dieser Ausspruch des Begründers der analytischen Geometrie einen derart großen Bekanntheitsgrad erlangt? Wie lässt sich diese besondere Bedeutung und Wirkung für die Nachwelt erklären? Was steckt hinter der weltberühmten Formel Descartes’? Im Folgenden möchte ich daher näher auf des Gesamtwerk des „Begründers des Rationalismus“ eingehen, Hintergründe erläutern und den Gedankengang des Philosophen nachvollziehen, der maßgeblich das Menschenbild der Neuzeit geprägt hat. Dazu soll es in dieser Arbeit nicht nur bei einer Darstellung des Argumentationsgangs des „Cogito-Arguments“ bleiben, sondern auch auf die Bedeutung und die Wirkung des neuartigen Denkens eingegangen werden. Unzählige Literatur lässt sich über dieses recht weit gefasste Thema finden. Aufsätze, etliche Einführungen und Übersetzungen der Schriften lassen die Tragweite des philosophischen Klassikers erkennen. Ich habe mich daher auf wenige Monographien beschränkt, um von der Informationsvielfalt nicht erschlagen zu werden. Das Standardwerk über Descartes ist sicherlich die grundlegende Studie „René Descartes“ von Dominik Perler , der sehr ausführlich und detailliert auf das Gesamtwerk des Philosophen eingeht. Sehr zu empfehlen ist außerdem die Monographie von Eva-Maria Engelen , die zwar weniger komplex, aber dafür sehr anschaulich und verständlich die Grundzüge des Rationalisten darstellt. Für einzelne Kapitel war darüber hinaus das Werk „Die Situation der Menschenwürde in der westlichen Kultur“ von Johannes Spinner und das umfassende Überblickswerk „Geschichte der Philosophie“ von Karl Vorländer sehr hilfreich.

Homo Sum


Author: Georg Ebers
Publisher: Jazzybee Verlag
ISBN: 384961087X
Category:
Page: 289
View: 1041
DOWNLOAD NOW »
In "Homo Sum" erzählt Ebers vom Leben, den Versuchungen und Siegen der auf dem Sinai lebenden Anachoreten. Die Serie "Meisterwerke der Literatur" beinhaltet die Klassiker der deutschen und weltweiten Literatur in einer einzigartigen Sammlung. Lesen Sie die besten Werke großer Schriftsteller,Poeten, Autoren und Philosophen auf Ihrem elektronischen Lesegerät. Dieses Werk bietet zusätzlich * Eine Biografie/Bibliografie des Autors.

Eine abhandlung über das Descartesche princip, Cogito, ergo sum, und das verhältniss Günther's zu demselben ...


Author: Joseph Draschler
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 12
View: 3060
DOWNLOAD NOW »


Die ersten Elemente der gesammten Naturlehre sum Gebrauche für höhere Schulen und Gymnasien


Author: Georg Wilhelm Muncke
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Physics
Page: 236
View: 9469
DOWNLOAD NOW »


Lump Sum Contracts

The Red Book
Author: Contracts Working Party
Publisher: IChemE
ISBN: 0852954433
Category: Technology & Engineering
Page: 97
View: 4053
DOWNLOAD NOW »
This latest edition of The Red Book has been the subject of a detailed review and takes into account users' experiences and the latest thinking in project execution in the process industries. Legislation - such as the Housing Grants, Construction and Regeneration Act 1996 and the Contracts (Rights of Third Parties) Act 1999 and the Courts' interpretation of the legislation is covered. The guidance section is separated into two parts with Section I providing specific guidance on completing the Contract Agreement and Section 2 discussing general issues to aid understanding, highlighting areas where special conditions may need to be written for the user's requirements. Suitable for use in lump sum contracts in a wide range of industries, particularly those where a high technical input is required in the design and construction and where a proven system or service is required for the completed project.

Homo sum (Historischer Roman)

Die Geschichten der Sinai-Halbinsel: Die Höhlen der Anachoreten, der Wüstenväter
Author: Georg Ebers
Publisher: e-artnow
ISBN: 8075836804
Category: Fiction
Page: 242
View: 7757
DOWNLOAD NOW »
Diese Ausgabe von "Homo sum" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. Georg Ebers (1837-1898) war ein deutscher Ägyptologe und Schriftsteller. Mit seinen historischen Romanen und populärwissenschaftlichen Büchern trug er zur großen Popularität der Ägyptologie im ausgehenden 19. Jahrhundert bei. Beginnend mit Eine ägyptische Königstochter (1864) verfasste Ebers zahlreiche historische Romane, die auf großes Leserinteresse stießen. Neben Felix Dahn gilt er als der bedeutendste Vertreter des "Professorenromans"". Die Themen der Romane wählte er teilweise aus dem Umfeld seiner wissenschaftlichen Arbeit, also der ägyptischen Geschichte, aber auch aus anderen Epochen (Mittelalter). Aus dem Buch: ""Felsen, nackte, harte, rothbraune Felsen ringsum; kein Strauch, kein Halm, kein anschmiegendes Moos, das sonst wohl die Natur, als habe ein Athemzug ihres schöpferischen Lebens den unfruchtbaren Stein gestreift, auf die Felsflächen des Hochgebirges hinhaucht. Nichts als glatter Granit und darüber ein Himmel, so leer von jedem Gewölk, wie die Felsen von Sträuchern und Gräsern. Und doch, in jener Höhlung der Bergeswand regt sich menschliches Leben, und zwei kleine graue Vögel wiegen sich in der reinen, leichten, von der Mittagssonne durchglühten Wüstenluft und verschwinden hinter einer Klippenreihe, die, wie eine Mauer von Menschenhand, eine tiefe Schlucht begrenzt…""

Ego sum papa

Von den Bäpsten, München, ein schön neuwes Büchlin
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 32
View: 6353
DOWNLOAD NOW »


cogito ergo sum - Ich denke, also bin ich... pleite!

Über das (Ab)Leben an einer Universität
Author: Torsten Hambuch
Publisher: BookRix
ISBN: 373961661X
Category: Humor
Page: 51
View: 773
DOWNLOAD NOW »
Das Buch "Ich denke, also bin ich... pleite!" handelt von Geschichten an einer deutschen Universität, aber auch von Rückblicken in die Schulzeit und den Zivildienst.Die Beweggründe dieses Buch zu schreiben lagen vor allem darin, etwas verändern zu wollen. Sich nicht mehr alles gefallen zu lassen, nicht mehr einfach nur alles hinzunehmen wie es ist.Wobei ich zugeben muss, dass die Hoffnung etwas verändern zu können sehr gering ist.Aber man weiß ja nie, wer dieses Buch irgendwann einmal in die Hände bekommt.Zugleich sind die darin enthaltenen Geschichten auch viel zu lustig oder auch zu skandalös, um sie nicht einmal schwarz auf weiß auf Papier gebracht zu haben.Die im Buch enthaltenen Geschichten beruhen auf wahren Begebenheiten und stellen eine Art Biografie dar, welche auf humoristische und ironische Art und Weise verarbeitet wurde.Doch trotz aller Pointen und Albernheiten soll das Ganze auch als Kritik an den momentanen Zuständen dienen.

Gefüllt, gewickelt, gerollt

Sommerrollen, Ravioli, Dim Sum, Wraps, Tacos & Co
Author: Karin Stöttinger
Publisher: Christian Brandstätter Verlag
ISBN: 3710602475
Category: Cooking
Page: 192
View: 1456
DOWNLOAD NOW »
"Auf die inneren Werte kommt es an", sagt man, und das nicht nur bei uns Menschen. Ob Dim Sum, Sommerrollen, Wraps, Tacos oder Ravioli: Das Herz liegt in der schmackhaften Füllung einer Speise. Gefülltes, Gewickeltes und Gerolltes verbindet jede Länderküche der Welt. Von Asien über Europa bis Mexiko: Karin Stöttinger hat die besten Rezepte gesammelt und mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen um die Wette gefüllt, gewickelt und gerollt. Gefüllte Süßkartoffel mit gerösteten Kichererbsen, gewickelte Ente im Asia-Pfannkuchen, knusprig gebratene Wan-Tan-Häppchen aus China oder gerollte Erdbeerschnecken: Die Rezepte sind leicht nachkochbar, meist in wenigen Minuten auf dem Tisch und eignen sich besonders als Fingerfood für Gäste. Aber Vorsicht vor Langfingern in der Küche: Sonst sind die kleinen Köstlichkeiten schon aufgegessen, bevor sie serviert werden!

Comportat, Und Sum[m]arischer Extract, Hiernachgesetzter sambtlichen Immuniteten, und Freyheiten/ der Fürnembsten in Wirtenberg gelegner Clöster


Author: Christoph Besold
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 1078
View: 5516
DOWNLOAD NOW »


Sum[m]arischer Auszug von allen Einnahmen, und Ausgaben des in der Hochfürstlichen Residenzstadt Eichstätt neu errichteten Armen-Instituts

sammt namentlichen Verzeichnissen jener Armen, und Kranken, welche etwas, und wieviel davon empfangen haben vom 5ten Hornung 1786 bis 3ten Hornung 1787, das ist für das Jahr 1786
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 7
View: 7545
DOWNLOAD NOW »


Ain Sum[m] ains gantzen Christenlichen lebens

durch Baldasarem Frydberger ... verzeichnet an die drey Kirchen Regenspurg, Ingoldstat (sonderlich ain bericht, den Kinder tauff,und das Nachtmal belangent)
Author: Balthasar Hubmaier
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 12
View: 1881
DOWNLOAD NOW »


Rene Descartes' "Cogito, ergo sum" - Ich denke, also bin ich

Die Stufen zum "Ich denke, also bin ich"
Author: Roberto Grebarsche
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640586530
Category:
Page: 36
View: 5860
DOWNLOAD NOW »
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Philosophie - Theoretische (Erkenntnis, Wissenschaft, Logik, Sprache), Note: 1,0, Otto-von-Guericke-Universitat Magdeburg (Philosophie), Veranstaltung: Einfuhrung in die theoretische Philosophie, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: In dieser Hausarbeit werden die Stufen Rene Descartes bis zu seinem Cogito-Argument "Ich denke, also bin ich" anschaulich dargestellt sowie diskutiert. Die Hausarbeit eignet sich fur alle Schulformen (Fach Philosophie und Ethik) und das Anfangssemester des Studiums., Abstract: Kaum ein anderer Satz hat die Philosophie so nachhaltig gepragt wie Descartes Ich denke, also bin ich." Kaum ein anderer Satz der Philosophie ist gleichsam auch in der Umgangssprache so bekannt wie dieser. Was jedoch steckt hinter diesem Axiom und noch interessanter ist die Frage, was Descartes dazu bewegt hat, eine so kurze Antwort zu finden auf seine Fragen, die ihn so lange in den Meditationen beschaftigt hat. Mit den zwei eher kurzen Schriften Kleine Abhandlung uber die Methode des richtigen Vernunftsgebrauchs" und 6 Meditationen uber die erste Philosophie" wurde er bekannt und beruhmt. Die erste Philosophie" benutzte Descartes dabei als anderen Begriff fur die Metaphysik, also die Grundlagen der Erkenntnis. In seiner ersten Meditation zweifelte Descartes alles an. Ihn verfolgte standig der Gedanke, was er schon alles in seinem Leben aufgenommen hat, was sich spater als falsch herausstellte, obwohl er zum Zeitpunkt, da er dachte, es sei wohl war, davon absolut uberzeugt gewesen ist. Aus diesem Grund stellte er sich die Frage, ob man uberhaupt etwas wirklich ohne auch nur den geringsten Zweifel wissen kann. Gibt es ein absolutes sicheres Wissen fur den Menschen? Um das herauszufinden wendete er das methodische Zweifeln an, denn er wollte endlich unumwerfliche Antworten finden an dem keine Zweifel mehr bestehen. Dies wird deutlich als er sagte: ... ich war der Meinung, ich musse einmal im Leben alles von G"

Handtbüchlein, Oder Compendium, Darinnen Sum[m]arie, vnd auffs kürtzest, gleich als in einem Register, alle vnd jede des Heiligen Römischen Reichs Abschied, Ordnungen vnd Constitutiones, von dem ersten Röm. Keyser an, biß auff jetzt regierende Röm. Keys. Maiestat, Herren Rudolphen den andern ... zusammen gezogen


Author: Noe Meurer
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 336
View: 6918
DOWNLOAD NOW »


Anleitung sum Uebersetzen aus dem Deutschen in das Griechische


Author: Valentin Christian Friedrich Rost
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Translating and interpreting
Page: N.A
View: 4130
DOWNLOAD NOW »


W.A. Mozart sum 200. Geburtstag

Sonderabdruck der Juliäumsnummer der Zeitschrift des Verbands Tschechoslowakischer Komponisten Hudební rozhledy
Author: N.A
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category:
Page: 113
View: 5051
DOWNLOAD NOW »