Das Leben im Mittelalter


Author: Robert Fossier
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 3492973957
Category: History
Page: 496
View: 3022
DOWNLOAD NOW »
Sein Leben lang hat sich der große französische Historiker Robert Fossier mit dem Mittelalter beschäftigt. Jetzt legt er, als Höhepunkt seines Lebenswerks, ein unkonventionelles Buch über das Leben im Mittelalter vor. »Ich rede von all dem, was sonst nicht zur Sprache kommt: vom Regen und dem Feuer, vom Wein und den alltäglichen Ritualen, vom Umgang mit der Natur und den Tieren, von der Hacke und der Ernte: also von all dem, was den Menschen im Mittelalter wirklich bewegt hat.« Fossier zeigt uns ein Mittelalter, das alles andere ist als finster, und macht uns bekannt mit Menschen, die gar nicht so anders sind als wir, trotz des halben Jahrtausends, das uns von ihnen trennt.

Stratigraphie von Deutschland


Author: G. Beutler
Publisher: N.A
ISBN: N.A
Category: Basins (Geology)
Page: 296
View: 1156
DOWNLOAD NOW »


Baubetrieb im Mittelalter


Author: Günther Binding
Publisher: N.A
ISBN: 9783896780669
Category: Architecture, Medieval
Page: 530
View: 5294
DOWNLOAD NOW »


Die Germanen

von den frühen Stammesverbänden zu den Erben des Weströmischen Reiches
Author: Malcolm Todd
Publisher: N.A
ISBN: 9783806213577
Category: Germanic peoples
Page: 270
View: 3487
DOWNLOAD NOW »
Bevölkerungsgeschichte - Besiedlungsgeschichte - Schriftquellen.

Rom und Byzanz im Norden

Mission und Glaubenswechsel im Ostseeraum während des 8.-14. Jahrhunderts
Author: Michael Müller-Wille,Akademie der Wissenschaften und der Literatur (Germany)
Publisher: Franz Steiner Verlag
ISBN: N.A
Category: Religion
Page: N.A
View: 4792
DOWNLOAD NOW »
Band 1997,3 - Teil 2 Der Prozess der Christianisierung vollzog sich in den sudlichen und mittleren Ostseegebieten im Laufe von funf bis sechs Jahrhunderten. Dementsprechend ist das dem Glaubenswechsel dokumentierende Quellengut in den einzelnen Regionen unterschiedlich zusammengesetzt. In den Tagungsbeitragen stehen archaologische Quellen des spaten Heidentums und fruhen Christentums im Vordergrund, zugleich werden Werke der Kunst und Baukunst sowie historische, literarische und sprachliche Zeugnisse berucksichtigt. (Franz Steiner 1998)